Migration

1 Bild

Boston Consulting Group (BCG) - Deutschlands Arbeitsmarkt 2030 - Mangelberufen bis zu 3 Millionen fehlende Fachkräfte, gleichzeitig 1,6 Millionen Vollzeitstellen überflüssig 2

Klaus Richter
Klaus Richter | Essen | am 21.03.2021 | 42 mal gelesen

(Handelsblatt 18.3.2021) Fachkräftemangel: Bereiche, in denen 2030 die meisten Arbeitnehmer benötigt werden: IT 1.074.000 Top-Management 341.000 Lehrkräfte 256.000 Automatisierung von Geschäftsprozessen 235.000 Ärzte 226.000 Ingenieure 185.000 Fachkräfteüberhang: Bereiche, in denen 2030 das stärkste Überangebot herrscht: Produktion 539.000 Metall- und Kunststoffverarbeitung 142.000 Landwirtschaft...

1 Bild

Migrationshintergrund an Schulen bei 37 Prozent, Tendenz steigend – Der Nachwuchs für das High-Tech-Land Deutschland

Klaus Richter
Klaus Richter | Essen | am 19.02.2021 | 25 mal gelesen

Der Anteil von Kindern mit Migrationshintergrund in Schulen steigt. Viele von ihnen sprechen schlecht Deutsch… „Das Sprach- und dadurch das Lernniveau waren so brachial gering, dass die Lehrerin es schwer hatte, da überhaupt Unterricht zu machen. Es gab nur vier oder fünf andere Kinder ohne Migrationshintergrund in der Klasse“, erzählt Möller. Viele Mitschüler hätten ein sehr verknapptes Deutsch gesprochen. „Klara wusste...

1 Bild

Landesregierung NRW gibt „gefährliche/verrufene Orte“ bekannt und macht Aussage über Straftaten/Straftäter „gefährlicher/verrufener Orte“

Klaus Richter
Klaus Richter | Essen | am 05.01.2021 | 16 mal gelesen

Aussage des Landesregierung NRW - „gefährlicher/verrufener Orte“: https://www.landtag.nrw.de/portal/WWW/dokumentenarchiv/Dokument/MMD17-9401.pdf Aussage des Landesregierung NRW - Straftaten/Straftäter „gefährlicher/verrufener Orte“: https://www.landtag.nrw.de/portal/WWW/dokumentenarchiv/Dokument/MMD17-2517.pdf

1 Bild

High-Tech-Land Deutschland schafft sich ab 6

Klaus Richter
Klaus Richter | Essen | am 21.12.2020 | 77 mal gelesen

…Im Maschinenbau begannen in diesem Jahr den Angaben zufolge 9,6 Prozent weniger junge Menschen ein Studium, in der Elektrotechnik waren es sogar 14,5 Prozent weniger. Erstmals seit 2012 gab es auch einen Rückgang in der Informatik (minus 4,8 Prozent)… "Viele Babyboomer gehen in den nächsten Jahren in Rente, weshalb wir neben dem Zusatzbedarf auch von einem hohen Ersatzbedarf an Ingenieurinnen und Ingenieuren ausgehen",...

1 Bild

Nur mal eine Frage 2

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen | am 23.09.2020 | 32 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Migration ist bei uns gelebte Realität und Selbstverständlichkeit 3

Alexander Führer
Alexander Führer | Düsseldorf | am 05.08.2020 | 117 mal gelesen

5. August 2020 Ana Trajanovska, Spitzenkandidatin zur Kommunalwahl 2020 freut sich, dass die FREIEN WÄHLER Düsseldorf Migration leben. „Unter den ersten zehn Listenplätzen haben wir 40%, unter den ersten zwanzig sogar 45% Kandidaten mit Migrationshintergund. Mit Erstaunen stellten wir fest, dass gerade die Parteien und Wählervereinigungen, welche mit dem Mund in den letzten sechs Jahren stetig für die Integration von in...

Wer bezahlt die Migration? 2

Hans-Joachim Tilgner
Hans-Joachim Tilgner | Barsinghausen | am 13.06.2020 | 169 mal gelesen

Dem wer mag, der muss jedenfalls, wenn er sich nicht zur sogenannten Wegwerfgesell- schaft rechnen will (wer will das schon), nämlich die Suppe auslöffeln, die er sich einge- brockt hat. Die Suppe zahlen, die er sich zwar nicht selbst eingebrockt hat, aber gewählt hat. Grobe Übersetzung in die demokratische Politik: Wer Multikulti bestellt hat, muss für die Auswüchse geradestehen. Einfacher ausgedrückt: Wer...

1 Bild

Sie sind da ! 101

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 19.04.2020 | 5162 mal gelesen

FLÜCHTLINGSKINDER : Die ersten 47 minderjährigen Flüchtlinge sind gestern in Hannover gelandet. Aber weiter 1600 Kinder und Jugendliche stehen noch auf Warteliste. Wie die Auswahl vonstatten ging ist mir zwar immer noch nicht klar, aber es ist zumindest der erste Schritt den fast 40.000 Flüchtlingen, die unter menschenunwürdigen Bedingungen im Lager des Ostens der Ägäis leben, zu helfen. Nach einer 14-tägigen...

1 Bild

Selena Gomez kritisiert Donald Trump

Jana Peters
Jana Peters | Köln | am 08.04.2020 | 114 mal gelesen

Harte Worte von Selena Gomez gegen den US-amerikanischen Präsidenten Donald Trump. “Ich hoffe, es gibt den amerikanischen Traum noch.” Selena Gomez ist kein großer Fan von Donald Trump. Die Sängerin ist der Meinung, dass seine Regierung bei der Regelung von Einwanderungen in die USA besser abschneiden könnte. Das Thema kam auf, als die 27-Jährige in der arabischen Ausgabe der Vogue über ihre Arbeit als Produzentin der...

1 Bild

Die Welt brennt tatsächlich an allen Ecken 13

Mike Picolin
Mike Picolin | Gera | am 21.02.2020 | 833 mal gelesen

US/NATO-Aggression mit dem aktuell betriebenen DEFENDER-MANÖVER von Schwachmaten in Regierungen und NATO Generälen gegen Russland, China, Eurasien sowie auf dem Afrikanischen Kontinent. Wohin man schaut, globale Aufrüstung, Weltwährungscrash, Migrationselend, Massenverblödung, mediale Verwahrlosung, gesellschaftliche Polarisierung und Hunger, Krankheiten in den von Kriegen überzogenen Ländern und vieles...

1 Bild

Themenführung „Überall zuhause: Mobilität, Migration und Vielfalt im römischen Reich“ 1

Enrico De Gennaro
Enrico De Gennaro | Güglingen | am 10.01.2020 | 11 mal gelesen

Güglingen: Römermuseum Güglingen | Das Römische Reich war weitaus größer als die Europäische Union heute. Viele Personen unterschiedlichster Herkunft lebten im gesamten Imperium – doch richtige „Römer“ waren die wenigsten von ihnen. Ein verbindendes Element war dieselbe Kultur, doch welche Gemeinsamkeiten gab es unter all den Einwohnern noch? Beherrschte überhaupt jeder die lateinische Sprache in Wort und Schrift? Auf welcher Basis funktionierte das...

1 Bild

Themenführung „Überall zuhause: Mobilität, Migration und Vielfalt im römischen Reich“ 1

Enrico De Gennaro
Enrico De Gennaro | Güglingen | am 10.01.2020 | 6 mal gelesen

Güglingen: Römermuseum Güglingen | Das Römische Reich war weitaus größer als die Europäische Union heute. Viele Personen unterschiedlichster Herkunft lebten im gesamten Imperium – doch richtige „Römer“ waren die wenigsten von ihnen. Ein verbindendes Element war dieselbe Kultur, doch welche Gemeinsamkeiten gab es unter all den Einwohnern noch? Beherrschte überhaupt jeder die lateinische Sprache in Wort und Schrift? Auf welcher Basis funktionierte das...

10 Bilder

Traumatisierte Kriegsflüchtlinge und die Silvesterknallerei! 2

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 29.12.2019 | 716 mal gelesen

KRIEGSFLÜCHTLINGE : Sie sind soeben den Bomben und Granaten in ihrem Heimatland entkommen und fühlen sich hier bei uns in Deutschland in Sicherheit. Und was machen wir? Die Geräusche detonierender Handgranaten und dem Bombenhagel ähneln den Knallereien hier bei uns in der Silvesternacht. Besonders die Flüchtlingskinder werden bei der Silvesterknallerei wieder an die Zustände in ihrem Heimatland erinnert, und...

1 Bild

Ob er wohl friert ? 4

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 17.12.2019 | 31 mal gelesen

Schnappschuss

8 Bilder

Auf der Flucht. Literarische Stimmen aus Flucht, Exil und erzwungener Migration.

Volker Beilborn
Volker Beilborn | Marburg | am 01.12.2019 | 157 mal gelesen

Auf der Flucht. Literarische Stimmen aus Flucht, Exil und erzwungener Migration. Benefiz-Aufführung mit Maximiliane Jäger-Gogoll und Johannes M. Becker Sonntag, 1. Dezember 2019, 11:00 Uhr, Historischer Rathaussaal in Marburg Mehr als 80 Personen waren der Einladung in den Historischen Marburger Rathaussaal gefolgt. Kurt Bunke vom Cölber Arbeitskreis Flüchtlinge begrüßte die Gäste, unter ihnen den Marburger...

3 Bilder

BePart Förderpreis für die Aktionsgemeinschaft Lechhausen

Heinz Fleissner
Heinz Fleissner | Augsburg | am 11.11.2019 | 22 mal gelesen

10 Modellkommunen wurden in  Deutschland ausgewählt und auch aufgerufen das Konzept  BePart der Bundesregierung zu unterstützen. Neben den Großstädten Berlin, Frankfurt, Essen, sowie Leipzig, Erfurt und den Regionen Osnabrück, Burgenlandkreis, Neumünster und Tübingen wurde auch Augsburg mit einberufen daran teilzunehmen. BePart unterstützt das Projekt zur Findung von Methoden zur Förderung der Teilhabe von Menschen...

1 Bild

Fehlendes Lehrpersonal an deutschen Schulen 3

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 09.11.2019 | 145 mal gelesen

FLÜCHTLINGSPOLITIK : Je jünger ein Kind ist, je schneller lernt es sich auf eine neue Umgebung und auf eine neue Situation einzustellen. Bei älteren Menschen dauert es manchmal etwas länger. Deshalb ist es wichtig, dass gerade in den ersten Jahren des Schulunterrichtes geeignete Lehrkräfte zur Verfügung stehen. Doch seit dem Jahr 2015 stimmt diese Relation nicht mehr. Durch die große Anzahl von...

1 Bild

Migration oder die Folgen jahrelanger kolonialer Gehirnwäsche?

Dantse Dantse
Dantse Dantse | Darmstadt | am 08.11.2019 | 10 mal gelesen

Migration ist ein weltweites Phänomen und ein Grundrecht. Was Afrika anbelangt, erleben wir eine dynamische Mobilität sowohl innerhalb als auch außerhalb dieses Kontinents. Politiker, NGOs und verschiedene Studien sind sich einig, dass die Hauptursache für Jugendmigration Armut sei, welche durch mehrere Faktoren wie Instabilität der politischen Regime, Naturkatastrophen usw. verursacht wird. Ist Armut tatsächlich die...

14 Bilder

Wie teuer ist ein Kulturwandel ? 4

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 27.09.2019 | 1407 mal gelesen

KULTUR : Auch wenn im Moment die volkswirtschaftlichen Daten in Deutschland nicht schlecht aussehen, so muss man beachten, dass die Folgekosten der Flüchtlingsunterbringen und der Integration dieser Menschen verzögert entstehen werden. Ich schätze, dass dieser Zeitraum über 10-30 Jahre gehen wird. Uns wird eine progressive Kostensteigerung von vielen Milliarden Euro erwarten. Viele Einrichtungen, wie KITA und Schulen...

4 Bilder

MIA - Mütter in Arbeit

Sarah Scheel
Sarah Scheel | Augsburg | am 31.07.2019 | 19 mal gelesen

Augsburg: bfz Augsburg gGmbH | Ein Projekt des bfz Augsburg für Frauen mit Flucht- und Migrationshintergrund Schon die zweite Runde des Projektes MIA – Mütter in Arbeit des bfz Augsburg konnte im Juli 2019 erfolgreich beendet werden. Alle Teilnehmerinnen sowie die beteiligten Mitarbeiter*innen des bfz Augsburg sowie der Jobcenter Augsburg-Stadt und Augsburg-Land waren zu einem gemeinsamen Essen eingeladen, um den Projektabschluss zu feiern....

2 Bilder

Kursreihe „Leben in Bayern“ – Die Kolpingsfamilie Schwabmünchen und das Schwabmünchner Netzwerk Integration leisten ihren Beitrag zur Integration

Kolping Augsburg
Kolping Augsburg | Augsburg | am 10.07.2019 | 12 mal gelesen

Wie funktioniert das Schulsystem in Bayern? Warum ist Kindergarten wichtig? Was kommt nach der Schule? Antworten und praktische Tipps auf diese und mehr Fragen bot das Kolping-Erwachsenenbildungswerk Diözesanverband Augsburg zusammen mit der Kolpingsfamilie Schwabmünchen und dem Schwabmünchner Netzwerk Integration für Migranten, also „Neubayern“. An vier Terminen im Juni/ Juli vermittelte Kursleiter Oliver Höfler im...

1 Bild

Sicher ist sicher !

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 05.07.2019 | 20 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Kanadagänse besetzen die Ruhrwiesen !

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 21.05.2019 | 19 mal gelesen

Schnappschuss

6 Bilder

Anno 1844 nach Frielingen „ausgewandert“

Stefan Weigang
Stefan Weigang | Garbsen | am 09.05.2019 | 39 mal gelesen

Frielinger Hofgeschichte dank Zuwanderer ergänzt (1) Über Einwanderung in die und innerhalb der EU wird derzeit viel gesprochen. Komplett anders sah es im 19. Jahrhundert aus, wie das Beispiel von „Carl Mathias“ zeigt. Auch damals war Auswanderung nicht immer eine Erfolgsgeschichte. Auf jeden Fall erfahren wir mehr über Frielingen Nr. 5 als in der Chronik (2) steht Hans Heinrich Carl Mathias wurde am 11.7.1811 im...

3 Bilder

Auswanderung aus Helstorf

Stefan Weigang
Stefan Weigang | Garbsen | am 08.05.2019 | 32 mal gelesen

Agrareformen, politische Veränderungen und die Industrielle Revolution brachten im 19. Jahrhundert Veränderungen für das Leben der Menschen. In drei Büchern und einigen kleineren Arbeiten habe ich seit etwas mehr als 20 Jahren aus der Helstorfer Geschichte berichtet(1). Und immer noch gibt es – auch dank der Quellanlage – weiteres zu erforschen, etwa zur Migrationsgeschichte des Dorfes an der Leine. 1995 wussten wir, dass...