Treene

16 Bilder

Eiderstedt in drei Tagen: Von Hausmarken und Grachten in Friedrichstadt 7

Katja W.
Katja W. | Friedrichstadt | am 08.07.2015 | 793 mal gelesen

Friedrichstadt: Altstadt | Wer seinen Urlaub auf Eiderstedt in Schleswig-Holstein verbringt, kann von dort sogar fast einen kleinen Abstecher nach Holland unternehmen. Auch wenn die Grenze zu unserem europäischen Nachbarn von Tönning rund 360 km entfernt ist, lässt sich das Flair von Grachten und Treppengiebeln wunderbar in dem kleinen "Holländerstädtchen" Friedrichstadt im Kreis Nordfriesland erleben. Viel Spaß beim Bummel durch meine...

21 Bilder

MODELLBAHNANLAGE in Friedrichstadt 2

Christel Pruessner
Christel Pruessner | Friedrichstadt | am 25.05.2010 | 1245 mal gelesen

Friedrichstadt: Eider | Wer einmal in der Miniaturwelt in Hamburg zu Gast war, sollte sich nur mit gedämpften Erwartungen in anderen Modellbahn-Shows begeben. Der Fußweg quer durch Friedrichstadt zum anderen Stadtrand tat gut - hat nicht geschadet - doch nach dem Zahlen der 7,-Euro Eintritt kam die Ernüchterung... Umgekehrt, wäre es eine der vielen in Deutschland zu sehenden Anlagen, diese Show dürfte sich schon zu den besseren zählen. Die...

4 Bilder

FRIEDRICHSTADT (14) - Drei Tage im Mai – Das Paludanus-Haus 3

Christel Pruessner
Christel Pruessner | Friedrichstadt | am 25.05.2010 | 924 mal gelesen

Friedrichstadt: Eider | FRIEDRICHSTADT (14) - Drei Tage im Mai – Das Paludanus-Haus 1637 ließ dieses Haus der Kaufmann und Remonstrantenprediger Godefridus Paludanus dieses Haus erbauen. Ursprünglich waren es zwei Giebel, die das Haus schmückten; erst 1840 alles in einem Dach zusammengefasst. Die Sandsteinverzierungen aus der Ursprungszeit wurden einbezogen. Genau hinsehen: Links neben der prächtigen Rokokotür befindet sich eine...

18 Bilder

FRIEDRICHSTADT (13) - Drei Tage im Mai – Die Jüdische Gemeinde 2

Christel Pruessner
Christel Pruessner | Friedrichstadt | am 25.05.2010 | 1241 mal gelesen

Friedrichstadt: Eider | FRIEDRICHSTADT (13) - Drei Tage im Mai – Die Jüdische Gemeinde Die (ehemalige) Synagoge Erstmals konnte sich um 1675 ein jüdischer Händler in der Stadt niederlassen. Seit 1708 war Friedrichstadt im Bereich der Herzogtümer Schleswig und Holstein der einzige Orte, wo Juden leben konnten. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts entwickelte sich diese jüdische Gemeinde zur zweitgrößten Glaubensgemeinschaft...

8 Bilder

FRIEDRICHSTADT (12) - Drei Tage im Mai – Mennoniten & Quäker 3

Christel Pruessner
Christel Pruessner | Friedrichstadt | am 25.05.2010 | 1330 mal gelesen

Friedrichstadt: Eider | FRIEDRICHSTADT (12) - Drei Tage im Mai – Mennoniten & Quäker Wenn dieser Serie sich nun allmählich dem Abschluss zuwendet, so wird dem aufmerksamen Lesen schon aufgefallen sein, wie religiös VOLL dieses kleine Friedrichstadt sich darstellte. - Wenn ein Mensch sich heute in unserer Gesellschaft umsieht, dann dürfte auffallen, wie einfältig einsam es in der Masse geworden ist. Die Heimat der Seele ist verloren gegangen,...

10 Bilder

FRIEDRICHSTADT (11) - Drei Tage im Mai – Remonstranten 1

Christel Pruessner
Christel Pruessner | Friedrichstadt | am 25.05.2010 | 508 mal gelesen

Friedrichstadt: Eider | FRIEDRICHSTADT (11) - Drei Tage im Mai – Remonstranten Das Besondere an einer Mehrtages-Reise wie nach Friedrichstadt ist, dass man sich auf neue Erfahrungen und vor allem neue Informationen einstellen sollte – oder sogar muss. Andernfalls bleibt der Gast mit einem Wort wie REMONSTRANT im Raum stehen – wohl kaum als DEMONSTRANT. Die Wurzeln der Remonstranten liegen in den Niederlanden des 17. Jahrhunderts. In den...

10 Bilder

FRIEDRICHSTADT (10) - Drei Tage im Mai – Der Schutzpatron Dänemarks

Christel Pruessner
Christel Pruessner | Friedrichstadt | am 24.05.2010 | 536 mal gelesen

Friedrichstadt: Eider | FRIEDRICHSTADT (10) - Drei Tage im Mai – Der Schutzpatron Dänemarks Die Eider ist eine der Linien, an denen sich Schleswigs und Holsteins Geschichte immer wieder drastisch verändert; bis in das 20te Jahrhundert hinein. Und das heute kleine Friedrichstadt lag seit seiner Gründung immer wieder in diesem Geschehen, erlebte immer wieder neue Herren. Man arrangierte sich, richtete sich ein. Und so bekommt auch auf einmal der...

26 Bilder

FRIEDRICHSTADT (9) - Drei Tage im Mai – „augsburgischen confessionsvervandte“! 3

Christel Pruessner
Christel Pruessner | Friedrichstadt | am 24.05.2010 | 588 mal gelesen

Friedrichstadt: Eider | FRIEDRICHSTADT (9) - Drei Tage im Mai – „augsburgischen confessionsvenvandte“! Ob es dem Gast dieser Stadt auffällt? Keine der Kirchen und Gebethäuser steht im Zentrum der Stadt - Zentrum sollte allein der große Marktplatz sein - als Zentrum aller Bürger - gleich welcher Konfession. Für die Schnell-Leser eine Kurz-Information zur Evangelisch-Lutherischen Kirche: Die ev.-luth. Kirche von 1643-49 ist eine schlichte...

57 Bilder

FRIEDRICHSTADT (8) - Drei Tage im Mai – Mehr als nur eine Tür! 5

Christel Pruessner
Christel Pruessner | Friedrichstadt | am 24.05.2010 | 475 mal gelesen

Friedrichstadt: Eider | FRIEDRICHSTADT (8) - Drei Tage im Mai – Mehr als nur eine Tür! So viel Einfallsreichtum, wie an den Haustüren zu erkennen ist, brauchten wir in „diesen unseren Zeiten“ für das soziale und volkswirtschaftliche Chaos! Welch ein Reichtum für unser Land ließe sich dann heben. - Ja, wenn! - Die Türen von Friedrichstadt lasse hoffen, dass wir unseren Kopf auch mal in die andere Richtung aktivieren.

9 Bilder

FRIEDRICHSTADT (6) - Drei Tage im Mai – >>dat hier is en Quikborn 1

Christel Pruessner
Christel Pruessner | Friedrichstadt | am 24.05.2010 | 970 mal gelesen

Friedrichstadt: Eider | FRIEDRICHSTADT (6) - Drei Tage im Mai – „dat hier is en Quikborn“ Das Schöne an einem längeren Aufenthalt in solch einer knuffigen Stadt, wie Friedrichstadt sie nun mal darstellt, ist die Muße für die Kleinigkeiten. OK, der Brunnen mit seiner Schwengelpumpe fällt sicherlich den allermeisten Gästen auf, besonder gegen das Wetter geschützt und geschmückt durch ein kostbar verziertes Häuschen, wird auch noch wahrgenommen....

26 Bilder

FRIEDRICHSTADT (5) - Drei Tage im Mai – Damals waren es Pferde! 2

Christel Pruessner
Christel Pruessner | Friedrichstadt | am 24.05.2010 | 307 mal gelesen

Friedrichstadt: Eider | FRIEDRICHSTADT (5) - Drei Tage im Mai – Damals waren es Pferde! Und heute sind es ihre auf kleinstem Raum komprimierten Stärken. Friedrichstadt war ins seiner Begründung als Handelsstadt geplant, sie sollte dem Herzog neue GeldQuellen erschließen helfen. Die Idee war durchaus nicht schlecht durchkalkuliert, Doch damals wie heute die Rechnung ohne den Wirt zu machen, ist unklug. Die Geschichte der Stadt an Eider und...

66 Bilder

FRIEDRICHSTADT (4) - Drei Tage im Mai – Bitte die Hausmarke(n)! 5

Christel Pruessner
Christel Pruessner | Friedrichstadt | am 24.05.2010 | 1381 mal gelesen

Friedrichstadt: Eider | FRIEDRICHSTADT (4) - Drei Tage im Mai – Bitte die Hausmarke(n)! Einen besonderen Reiz üben nach der dritten und vierten Entdeckung die Hausmarken aus, die in Friedrichstadt selbst Kinder begeistern können. Unwillkürlich beginnt bei einem neugierigen Menschen, die Suche bei jedem Haus, an dem man vorbei kommt. Und schon nach einem Tag macht sich Enttäuschung breit, wenn schon zwei Häuser hinter einander nicht ihre...

26 Bilder

FRIEDRICHSTADT (3) - Drei Tage im Mai – Die Straße (be)lebt 4

Christel Pruessner
Christel Pruessner | Friedrichstadt | am 23.05.2010 | 304 mal gelesen

Friedrichstadt: Eider | FRIEDRICHSTADT (3) - Drei Tage im Mai – Die Straße (be)lebt Schon lange vor der Erfindung des Automobils waren in den Städten Straßen und Gassen ein wesentlicher Bestandteil. So banal diese Feststellung auch scheint. Sie waren nicht nur ein organisierte Form des Fortbewegens von Waren und Tieren, sie erleichtern auch nicht nur den Weg des Menschen innerhalb der Stadt. Sie dienten auch der Kommunikation, des Handels und...

41 Bilder

FRIEDRICHSTADT (2) - Drei Tage im Mai – Das Wasser begrenzt 4

Christel Pruessner
Christel Pruessner | Friedrichstadt | am 23.05.2010 | 352 mal gelesen

Friedrichstadt: Eider | FRIEDRICHSTADT (2) - Drei Tage im Mai – Das Wasser begrenzt EIDER - TREENE - Grachten - Siele Wer nach Friedrichstadt fährt, geht und was ginge noch? das Wasser muss zunächst überwunden werden. Wie auch immer! Die meisten werden es über MINDESTENS eine der vielen Brücken machen. Aber mit einer wird es dann nicht getan sein, es sei denn dieser Mensch geht nur mal eben zum Markt und wieder auf selben Weg zurück – viel...

8 Bilder

FRIEDRICHSTADT (1) - Drei Tage im Mai - Anreise 2

Christel Pruessner
Christel Pruessner | Friedrichstadt | am 22.05.2010 | 354 mal gelesen

Friedrichstadt: Eider | Es sollten Ausruhtage werden - schon beginnend mit der Anreise- Das Ziel - 2.500 Einwohner - nicht zu viel - und auch gleichzeitig angenehm überschaubar -- mit einem guten Ruf, der dieser winzigen Stadt vorausgeht. Schon mal vorweg: 2.500 Einwohner - aber immerhin es gibt immer noch zwei Bahnhofsgebäude zu sehen, das eine im Westen und das andere im Osten der Stadt... Mit dem Zug - am Bahnhof warten die Gastgeber der...

3 Bilder

Freigesprochen - aber mit eigener Verantwortung: Hjalmar Schacht 3

Christel Pruessner
Christel Pruessner | Springe | am 19.05.2010 | 611 mal gelesen

Erst musste ich schmunzeln 1877-1970 die Jugendjahre verlebt - OK, da sind auch noch die Klammern... - aber da war doch was mit dem Schacht... Und einfach nur der Hinweis auf die Präsidentschaft bei der Reichsbank soll alles gewesen sein? - da fehlt doch noch was! Ich zitiere aus Ernst Klee ''Das Personenlexikon zum Dritten Reich'': Schacht, Hjalmar. Bankier. Geboren 22.1.1877 Tingleff in Schleswig. 1923...

8 Bilder

Idylle pur - Luftkurort Süderstapel a.d. Eider

Lena Köhn
Lena Köhn | Süderstapel | am 28.11.2009 | 589 mal gelesen

Süderstapel: Strandstrasse | Das idyllische Örtchen Süderstapel an der Eider ist bekannt für seine gute Luft und steht für Ruhe und Gelassenheit. Die Anwohner sprechen Plattdeutsch und sind sehr gastfreundlich. Im Café Plüsch gibt es beste einheimische Torten und Kuchen, man trifft sich dort nach einem schönen Spaziergang an der Eider zum "schnacken". Im kleinen Supermarkt am Marktplatz bekommt man alles was man so braucht, denn die nächsten Cafes...

1 Bild

Idylle pur - der Badestrand in Süderstapel

Lena Köhn
Lena Köhn | Süderstapel | am 28.11.2009 | 168 mal gelesen

Süderstapel: Badestrand | Schnappschuss