Winteraustreiben

32 Bilder

Diedorf am Ende der Rauhnächte: Wildes Perchtenspektakel im Neuen Jahr 2019 mit alten gruseligen Holzmasken 4

www.maskenmuseum.de michael stöhr
www.maskenmuseum.de michael stöhr | Diedorf | am 15.11.2018 | 424 mal gelesen

Diedorf: Schmuttertalhalle | Uraltes Brauchtum aus finsterer Urzeit wird am Ende des Jahres 2018 in Diedorf auf dem großen Platz vor der Schmuttertalhalle wieder viele Besucher anziehen: Denn wilde Wintergeister, Symbole des vergangenen Jahres, bekrönt mit wertvollen handgeschnitzten historischen Tier- und Teufelsmasken aus dem Maskenmuseum, bekleidet mit zotteligen Fellen und laut dröhnenden schweren Glockengürteln werden uns am 5. Januar um 17.00 Uhr,...

7 Bilder

Altes muss brennen, um Platz für Neues Wachsen zu schaffen: der Perchtenlauf in Diedorf mit Neujahrsfeuer vor dem Rathaus.

michael stoehr
michael stoehr | Diedorf | am 05.01.2014 | 263 mal gelesen

Diedorf: Rathaus | Gemäß dem alten Perchtenbrauch muss das Altbewährte zu jedem Jahresbeginn Platz für Neues Wachsen schaffen. All der Kehrricht, der sich im Laufe eines Jahres angesammelt hat , soll noch vor Beginn der Rauhnächte am 21.12, dem Thomastag, aus dem Hause geschafft oder verbrannt werden. Will man alten Hausregeln Glauben schenken soll in der Zeit der Losnächte, in denen sich nach altem Glauben das Geschick des kommenden Jahres...

2 Bilder

So treiben wir den Winter aus 7

Christl Fischer
Christl Fischer | Friedberg | am 14.03.2013 | 198 mal gelesen

Volkslied So treiben wir den Winter aus Durch unsre Stadt zum Tor hinaus Und jagen ihn zu Schanden, hinweg aus unsern Lande Wir stürzen ihn von Berg zu Tal, damit er nicht zu Tode fall und uns nicht mehr belüge durch falsche Lehr und Lüge Nun haben den Winter wir ausgetrieben, so bringen wir den Sommer herwieder, den Sommer und den Maien, die Blümelein mancherleien. Die Blümlein sind das göttlich...

5 Bilder

Die Perchten sind los! Kehraus vor dem Diedorfer Rathaus

www.maskenmuseum.de michael stöhr
www.maskenmuseum.de michael stöhr | Diedorf | am 04.01.2013 | 440 mal gelesen

Diedorf: Rathaus | " Jo isch denn jezd doch no a Weltundergang?" werden sich viele Diedorfer am Abend des 2. Januar um 18.00 Uhr gedacht haben, als in ihren Teetassen und Masskrügen die Flüssigkeiten beharrlich zu vibrieren begannen, die Gefäße mit langsam zuckelnder Bewegung über den Tisch langsam auf den Rand, den Abgrund, zu krochen. " Erdbeben!!!!" A noi, es waren nur die aus dem Diedorfer Maskenmuseum entfleuchten Wiaschtperchten, die im...

10 Bilder

Brauch Winter austreiben - Kümmelneese- 08.02 2019 1

Günter Lampe
Günter Lampe | Freden (Leine) | am 21.12.2012 | 1116 mal gelesen

Freden (Leine): Freden (L.) | Informationen über KümmelneeseVerkehrsverein Freden (Leine)Hinrich Koarl Kümmelneese die Symbolfigur wird verbrannt Mitglieder der freiwilligen Feuerwehr Freden (Leine) und des Verkehrsverein Freden (Leine) e.v. treiben alljährlich den Freitag nach Aschermittwoch in Freden (Leine) den Winter aus. Dies ist ein Brauch aus Urväterzeiten. Dieser Brauch wird seit mehr als 100 Jahren am Ende des Winters und der Karnevalszeit...

10 Bilder

"Wüaschte Gsellen": Perchtenlauf in Mittelneufnach 1

michael stoehr
michael stoehr | Mittelneufnach | am 20.12.2012 | 376 mal gelesen

Mittelneufnach: dorfmitte | 27. Dezember 2012 Mittelneufnach, 17.00 Uhr: Schnell ist es wieder dunkel geworden in den Stauden bei Mittelneufnach. Ein unangenehmer und durch die Kleidung hindurch nässender Wind und Schneeregen hat den Tag über dafür gesorgt, daß man trotz all der „Rummhockerei“ an den beiden Weihnachtstagen bei allen möglichen Familienfeierlichkeiten und Besuchen bei den Freunden jetzt eigentlich mal wieder so gerne draußen durch die...

17 Bilder

Diedorfs Bürgermeister Völk begrüßt eine Maskengruppe aus Südosteuropa im Haus der Kulturen in Diedorf

michael stoehr
michael stoehr | Diedorf | am 08.02.2012 | 397 mal gelesen

Diedorf: haus der kultur(en) | Ganz plötzlich war der Winter da. Es hatte heftig geschneit über Nacht und die Besuchergruppe des Maskenmuseums in Diedorf , die mitten in der Nacht fast noch um Mitternacht in Hrusica in Slowenien auf gebrochen waren, um hier in Diedorf bei Augsburg das internationale Maskenmuseum zu besuchen, liesen auf sich warten. Ungünstig waren die Straßenverhältnisse und die geschätzte Fahrt von 9 Stunden zog sich unerwartet in die...

56 Bilder

Haben wir es geschafft oder nicht???? 10

Luis Walter
Luis Walter | Krumbach | am 16.02.2010 | 502 mal gelesen

Krumbach: Reschenberg | Das ist nun die große Frage nach dem langen Winter, der heute zum Ende des Faschings, der Fasnacht, gar nicht mehr so bitter kalt erscheinen ließ. Ja sogar mit herrlichen Sonnenstrahlen wartete dieser Tag auf und lud zu einem erfrischenden Spaziergang nach einer langen Nacht auf. Denn aller Ursprung dieser närrischen Zeit lag ja einmal daran mit wilden Masken und Larven so wie getöse und Geschepper den Winter...

6 Bilder

Perchtentänze zum Winteraustreiben in Gablingen beim Auftritt von d´Glammhogga

www.maskenmuseum.de michael stöhr
www.maskenmuseum.de michael stöhr | Diedorf | am 16.02.2010 | 1038 mal gelesen

Mit furchteregenden alten holzgeschnitzten Masken aus dem internationalen Maskenmuseum in Diedorf traten bei einer Sitzung der Fastnachtsfreunde Gablingen acht besonders mutige junge Damen und Herren auf, um dem langen eisigen Winter in diesem Jahr endlich ein wenig einzuheizen. Ihr akrobatisches Können bei der Hexenpyramide und ihr perfekt abgestimmter lebendiger Perchtentanz heizten aber auch die vielen begeisterten...

11 Bilder

Winteraustreiben - Alter Fastnachtsbrauch in Reden 5

Karl-Heinz Mücke
Karl-Heinz Mücke | Pattensen | am 13.02.2010 | 2540 mal gelesen

Pattensen: Feuerwehrgerätehaus Reden | Der alte Fastnachtsbrauch den Winter auszutreiben war das Ziel von einigen Maskierten Burschen des Fastnachtskomitees der Junggesellenschaft Reden. Zum ersten Mal wurde es statt Fastnachtsdienstag am Samstag davor ausgeführt. Prompt war die Beteiligung höher. Der Wurstemaxe, die Eierhenne, Tod und Teufel waren voll in Aktion. Der Bärenführer geleitete den Tanzbären von Haus zu Haus, wo man nach Erhalt einer kleinen Spende ein...