Nutzloses Wissen

1 Bild

Raus mit dem unnützen Wissen! 5

Axel aus Salzburg
Axel aus Salzburg | Freilassing | am 14.04.2015 | 112 mal gelesen

Um im Kopf für etwas mehr Platz zu sorgen, sollte man hin und wieder unnützes Wissen daraus entfernen. Also jetzt zum Beispiel beim Frühjahrsputz bitte das "Dachstübchen" nicht vergessen! Ich werde rigoros vorgen, wenn ich beim Entrümpeln meines Dachstübchen unnützem Gedankengut wie diesem begegne: (1) -80% der Menschen, die stottern, sind männlich. (2) 650 Menschen müssen jedes Jahr in Krankenhaus, weil sie auf...

1 Bild

Es ist keine Schande ... 7

Axel aus Salzburg
Axel aus Salzburg | Freilassing | am 01.01.2015 | 156 mal gelesen

... wenn Sie nicht wissen, dass - Salz in sehr niedriger Konzentration süß schmeckt - "Adolf Hitler" nicht im Duden steht - man aus dem Wort "Bundeskanzlerin" das Wort "Bankzinsenluder" bilden kann - der Schnabel des Bundesadlers geöffnet und die Zunge sichtbar sein muss - Bismarck eine Fistelstimme hatte - unverheiratete Mädchen in Preußen eine "Jungfernsteuer" zahlen mussten - deutsche Frauen ihren Männern am...

1 Bild

Sprüche sind wichtig! Oder nicht?

Angelika Meissner
Angelika Meissner | Burgdorf | am 17.12.2012 | 818 mal gelesen

Sprüche - sie sind nicht mehr aus unserem Alltagsleben wegzudenken. Egal in welchem Land man sich gerade aufhält, welcher Religion man zugehört oder welche Sprache man spricht - wir begegnen ihnen andauernd. Ohne Sprüche, kein Leben?! Entwicklung Sprüche sind in der heutigen Zeit konventioneller geworden - das heißt, dass sie nicht mehr dieselbe weissagende Bedeutung haben wie früher. Zitate von berühmten Leuten,...

1 Bild

Nutzloses Wissen - gibt es das wirklich? 21

Axel aus Salzburg
Axel aus Salzburg | Freilassing | am 15.11.2010 | 1088 mal gelesen

Durch Zufall ist es mir in die Hände gefallen, neulich beim Herumstöbern in einem Buchladen. Der Titel war es, der mein Interesse weckte: "Unnützes Wissen" Bd. 2 (Heyne Tb., Nr. 60177). Ist es möglich, dass es Wissen gibt, das keinen Nutzen hat? Nehmen wir nur einmal die Sendung "Wer wird Millionär?". Die Fragen, die da gestellt werden, könnten glatt aus diesem Taschenbuch stammen, zumindest die, wo es um die Wurst geht....