Globalisierung

2 Bilder

Zwei Leserbriefe

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 24.06.2019 | 19 mal gelesen

Gegen fake News, Halbwahrheiten, Haß

1 Bild

Farbenspiele: DIE LINKE, die Grünen und die neue, internationale Jugendbewegung

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 18.06.2019 | 12 mal gelesen

DIE LINKE wird in der Öffentlichkeit auch von den Medien als eine von Senioren dominierte und zerstrittene (Altherren-) Partei wahrgenommen und dargestellt, als eine Partei ohne wesentlichen Einfluss auf die wichtigsten politischen Probleme, – sie sind nicht einmal in ihrem ganzen Ausmaß erkannt worden, analysiert worden, diskutiert worden und werden jetzt von den Grünen, die unter dem Druck einer neuen, internationalen...

Probleme aussitzen und verdrängen, existenzielle Fragen nicht beantworten: Bundesregierung in der Bredouille 2

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 12.06.2019 | 40 mal gelesen

Die Recklinghäuser Zeitung berichtete gestern (11. 06. 2019) unter der Schlagzeile „Die Fehler der Konzerne“: „Zehntausende Stellen sollen in NRW wegfallen. Unter Druck durch Globalisierung und Digitalisierung haben die Firmen Fehler gemacht.“ Auf dieses Problem, eigentlich auf einen ganzen Komplex von Problemen habe ich vor einem Jahr im Februar in einem Leserbrief an das Medienhaus Bauer, Marl, und an die Frankfurter...

2 Bilder

Die Eliten unter sich 44

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 09.03.2019 | 319 mal gelesen

Dieser Artikel ist am 9.3.2019 auch auf RubIkon erschienen. Die Bertelsmann Stiftung verbreitet steuerbefreite Globalisierungspropaganda. von Norbert Häring Der Organisation Attac wurde die Gemeinnützigkeit aberkannt — mit der offiziellen Begründung, sie sei eine politische Organisation. Wird da wenigstens der gleiche Maßstab an alle angelegt? Eine andere, sehr mächtige Organisation, die sich massiv in politische...

1 Bild

Bundesminister Gerd Müller bei Kolping-Gedenktag in Augsburg - Adolph Kolping als Wegweiser

Kolping Augsburg
Kolping Augsburg | Augsburg | am 11.12.2017 | 17 mal gelesen

Augsburg: Kolpinghaus | „Der Schlüssel ist die Bildung“, sagt Entwicklungsminister Gerd Müller während eines Vortrages zum Thema „Unfair! Für eine gerechte Globalisierung“ am 8. Dezember 2017 beim Empfang zum Kolping-Gedenktag im Kolpinghaus in Augsburg. Adolph Kolping, den Gründer des weltweiten Kolpingwerkes, bezeichnet er als Wegweiser für eine gerechte Gesellschaft. Mit der Gründung der Gesellenvereine im 19. Jahrhundert habe Kolping einen Weg...

BUCHTIPP: Jean Ziegler: Der schmale Grat der Hoffnung. Meine gewonnenen und verlorenen Kämpfe und die, die wir gemeinsam gewinnen werden 1

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 30.03.2017 | 19 mal gelesen

Klappentext: Seit vielen Jahren setzt sich Jean Ziegler im Auftrag der Vereinten Nationen mit all seinen Kräften für die Menschen ein, die Frantz Fanon die Verdammten der Erde genannt hat. Zunächst als UN-Sonderberichterstatter für das Recht auf Nahrung, dann als Vize-Präsident des Beratenden Ausschusses des Menschenrechtsrats kämpft er gegen Hunger und Unterernährung, für Menschenrechte, für Frieden. Von diesen...

12 Bilder

Wetterfrosch Sven Plöger bei der Eröffnung des „November der Wissenschaft“ im Neuen Rathaus in Hannover über den globalen Klimawandel (Fotos: Christel Wolter) 1

Kurt Wolter
Kurt Wolter | Hannover-Mitte | am 04.11.2016 | 188 mal gelesen

Hannover: November der Wissenschaft | Wer redet nicht gern, oder auch nicht so „gern“, über das Wetter? Wie es war, wie es ist und erst recht wie es werden wird, interessiert die meisten Menschen tagtäglich. Ob zu Hause oder am Arbeitsplatz, man spricht darüber. Das hat auch gestern Abend im hohen Kuppelsaal des Neuen Rathauses Deutschlands Wetterexperte Nummer eins, Sven Plöger, den wohl die meisten aus den Minuten vor der Tagesschau kennen, getan. Doch dass er...

Den Kurden ein eigener Staat? 1

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 04.09.2016 | 37 mal gelesen

Das Zeitalter der Nationalstaaten ist im Grunde längst vorbei. Denn die Weltpolitik wird heute weitgehend von transnationalen Konzern und Finanzsystemen bestimmt. Andererseits sind wir global vernetzt, wirtschaftlich und finanziell miteinander verflochten und voneinander abhängig. Dies verpflichtet uns um so mehr, uns für die Menschenrechte und das Völkerrecht einzusetzen. Beides wird den Kurden verweigert, von einem Staat,...

Weltrevolution? Politischer und religiöser Fundamentalismus – ein neuer Sozialismus? Beitrag vom 09. 05. 2009, immer noch aktuell 1

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 15.06.2016 | 34 mal gelesen

Ich habe mich schon zu lange mit erkenntniskritischen Fragen befasst, um in Wissenschaft und Politik nur eine einzige Theorie, eine einzige Ideologie, eine einzige Methode bevorzugen zu können. Denn auch wissenschaftliche Erkenntnis ist Interpretation + Logik/Mathematik. (Marx und Engels gelten bekanntlich als Begründer des Wissenschaftlichen Sozialismus, aber auch die Wissenschaften erbringen lediglich relative...

2 Bilder

„Flucht - Ursachen: Was tun? Globale Ursachen – Niedersachsens Verantwortung?!! 5

Francis Bee
Francis Bee | Hannover-Calenberger Neustadt | am 27.04.2016 | 51 mal gelesen

Hannover: ÜSTRA Remise | Mittwoch, 11. Mai, 16:30 – 20:30 Uhr, Uestra Remise, Hannover In dieser Veranstaltung möchten wir die entwicklungspolitische Dimension des Themas weiter vertiefen und uns insbesondere mit Niedersachsens Verantwortung und Handlungsoptionen in Bezug auf Fluchtursachen auseinandersetzen. Einen Impulsvortrag wird Thomas Gebauer von medico international halten: „Mit Zäunen gegen Staatszerfall und soziale Ungleichheit?...

1 Bild

Herfried Münkler - Kriegssplitter: Die Evolution der Gewalt im 20. und 21. Jahrhundert

Annette v. Stieglitz
Annette v. Stieglitz | Langenhagen | am 31.03.2016 | 15 mal gelesen

Langenhagen: Rathaus Langenhagen | Die Angst vor einem großen Krieg ist nach Europa zurückgekehrt. Die Kriege im Mittleren und Nahen Osten und in der Ukraine konfrontieren uns mit ungeahnten Formen der Gewalt und der Radikalisierung - mit Konflikten, die uns plötzlich ganz nahe gerückt sind. Terroranschläge schockieren und verunsichern uns. Der Krieg ist also nicht verschwunden, er hat nur eine neue Gestalt angenommen, denn der Globalisierung von Handel und...

Fluchtursachen. Vortrags-Veranstaltung mit Prof. Dr. Birgit Mahnkopf in Recklinghausen 12

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 19.02.2016 | 107 mal gelesen

Recklinghausen: Westfälische Hochschule | Fluchtursachen Vortrags-Veranstaltung mit Prof. Dr. Birgit Mahnkopf am Freitag, 26. Februar 2016 Beginn: 18 Uhr in der Westfälischen Hochschule, Recklinghausen, August-Schmidt-Ring 10, Campus RE Hörsaal D Die weltweite Zunahme von Flüchtlingen erreicht Europa. Unterdrückung, Terror, Bürgerkrieg vertreiben Menschen des Vorderen Orients aus ihren Heimatländern Syrien, Irak, Eritrea. Seit 2014 ist die Zahl der...

1 Bild

Endlich die Systemfrage stellen - Wir brauchen eine breite gesellschaftliche Debatte! Wer ist der Feind? Eine Rede des italienischen Philosophen Diego Fursaro. 2

Petra Schlag
Petra Schlag | Marburg | am 10.11.2015 | 342 mal gelesen

Der Feind ist der, der die Völker bombardiert… Eine Rede des italienischen Philosophen Diego Fursaro „Und jetzt preist jeder die „humanitäre Wende“ der Europäischen Union an. Doch hinter der Logik der starken Kräfte, sowie der ökonomisch starken Staaten, in erster Linie Deutschland, steckt jedoch gar nicht humanitäres, sondern – und sprechen wir es auch mal offen aus: Die Europäische Union hat einen „Bedarf“ an...

7 Bilder

Gewerkschafter aus Lehrte, Burgdorf und Sehnde demonstrierten in Berlin gegen TTIP

Reinhard Nold
Reinhard Nold | Lehrte | am 12.10.2015 | 181 mal gelesen

Erste Reaktionen auf den Protest gegen TTIP, dennoch keine Entwarnung 74 Gewerkschafter aus Lehrte starteten am letzten Samstag um 8:30 Uhr in Lehrte, um an der Demonstration gegen das Freihandelsabkommen TTIP teilzunehmen. Zu der Demonstration hatte ein Bündnis aus Gewerkschaften, Umwelt- und Verbraucherschutzorganisationen sowie Kulturschaffenden aufgerufen. Der DGB-Ortskartellvorsitzende Reinhard Nold sagte: „Mit der...

2 Bilder

“Ein paar schwarze Schafe machen nicht die ganze Herde schwarz.” Flüchtlinge, Xenophobie, Kausalitäten (Leserbriefe) 5

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 08.10.2015 | 86 mal gelesen

Zu diesem Leserbrief: Frau Dr. Frigge-Hagemann übertreibt. Ein paar schwarze Schafe machen nicht die ganze Herde schwarz. Aber sie fallen auf. Das verleitet dazu, aus einzelnen Tatsachen auf einen Gesamtzustand zu schließen: ein Irrtum. Gewiss, es sind viele Flüchtlinge, die momentan zu uns kommen und noch kommen wollen, und das überfordert die regierende Politiker und Verwaltungen. Aber bei einer Gesamtzahl von 80,62...

26 Bilder

Größtes Containerschiff der Welt 19

Arnim Wegner
Arnim Wegner | Hamburg-Altstadt | am 06.08.2015 | 283 mal gelesen

Hamburg: Hafen | Am Wochenende besuchte die MSC ZOE , das größte Containerschiff der Welt, nach ihrer Jungfernfahrt den Hamburger Hafen. Das Schiff ist 395 m lang und kann 19224 Standartcontainer transportieren. Umringt von vielen kleinen Begleitbooten glich der Einlauf in den Hafen einer riesigen Parade. Dann wurde die MSC ZOE auf der Elbe gedreht und von 3 Schleppern zu ihrem Liegeplatz im Waltershofer Hafen bugsiert. Am Sonntag war dann...

4 Bilder

Flüchtlingsproblem oder Zuwanderervorteil oder ganz andere Probleme – eine Bestandsaufnahme 21

Karl-Heinz Gimbel
Karl-Heinz Gimbel | Marburg | am 03.01.2015 | 302 mal gelesen

Aleppo (Syrien): Markt | In ihrer Neujahrsansprache hat die Bundeskanzlerin auf die große Zahl der Flüchtlinge auf der Welt hingewiesen. Und die Zahl der Flüchtlinge sei so groß wie seit Kriegsende 1945 nicht. Sämtliche Flüchtlinge sollten bei uns herzlich aufgenommen werden. Meinte die Bundeskanzlerin mit dieser Aufforderung der freundlichen Aufnahme die wenigen Flüchtlinge, denen es gelingt zu uns zu kommen, oder meinte sie die Millionen...

Die Völker der Ukraine. Anmerkungen zum Verständnis des gegenwärtigen Konflikts

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 16.11.2014 | 91 mal gelesen

Leserbrief an das Medienhaus Bauer, Marl – Von: Dietrich Stahlbaum, Recklinghausen – Betr.: Der Ukraine-Konflikt: Berichte, Kommentare, Leserbriefe – Vom: Oktober/November Wir Deutsche sollten hier schon aus historischen Gründen nicht für eine Seite Partei ergreifen, uns nicht an Wirtschaftssanktionen gegen die andere Seite beteiligen und womöglich militärisch intervenieren, sondern zwischen den Kontrahenten...

Die Ukraine und das globale Desaster. Brief an einen Kommunisten

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 26.09.2014 | 110 mal gelesen

Lieber ..., vielen Dank für Deinen Brief und für das ICOR-Interview. Es bestätigt das, was ich vermutet habe: Keine regulären russischen Truppen in der Ukraine, aber russische Freiwillige aus der Ukraine und aus Russland, indirekte (verdeckte) Unterstützung aus Moskau, auf der anderen Seite Regierungstruppen und z. T. faschistische Kampforganisationen, Blackwater-Söldner u. a. Hauptverantwortlich für diesen...

1 Bild

Landsberg wird Fairtrade-Town.

Hans Bucsek
Hans Bucsek | Landsberg am Lech | am 01.06.2014 | 173 mal gelesen

Die Stadt Landsberg am Lech ist seit 30. Mai 2014 offiziell Fairtrade-Stadt. Hannah Rüther, Kampagnenleiterin der Kölner Transfair-Geschäftsstelle, überreichte die Auszeichnung an Oberbürgermeister Mathias Neuner während einer kleinen Feierstunde im Foyer des Landsberger Stadttheaters. Unter dem Motto - wir sind Fairtrade-Stadt - nahm Mathias Neuner in Anwesenheit der gesamten Steuerungsgruppe die Urkunde entgegen. Der...

Wilhelm Neurohr: SOLL WIEDER „AM DEUTSCHEN WESEN DIE WELT GENESEN“? Leserbrief zu Gaucks Rede 2

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 02.02.2014 | 174 mal gelesen

Wilhelm Neurohr: SOLL WIEDER „AM DEUTSCHEN WESEN DIE WELT GENESEN“? Leserbrief zur Rede des Bundespräsidenten Gauck ...zum Leitartikel vom 1. Februar 2014: „Deutschland soll sich einmischen“ / (über die Rede von Bundespräsident Gauck auf der Sicherheitskonferenz): SOLL WIEDER „AM DEUTSCHEN WESEN DIE WELT GENESEN“? Was ist nur in unseren Bundespräsidenten gefahren bei einen beiden letzten „großen Reden“? Auf der 50....

1 Bild

Generalsekretär des Internationalen Kolpingwerkes besucht erstmals Augsburg - Durch Arbeit wird der Mensch mehr Mensch

Kolping Augsburg
Kolping Augsburg | Augsburg | am 04.11.2013 | 290 mal gelesen

Augsburg: Kolpinghaus | Die globale Arbeitswelt war Thema beim Diskutier- und Debattierkreis des Kolpingwerkes Diözesanverband Augsburg mit Dr. Markus Demele, dem Generalsekretär des Internationalen Kolpingwerkes, am 30. Oktober 2013 im Kolpinghaus in Augsburg. Zum ersten Mal seit er in der Leitungsverantwortung des katholischen Sozialverbandes mit seinen über 400.000 Mitgliedern in mehr als 60 Ländern der Erde ist, war Demele in Augsburg. Demele...

2 Bilder

Wundersame Globalisierung

Stephan Rykena
Stephan Rykena | Wunstorf | am 12.05.2013 | 141 mal gelesen

Wunstorf: Lange Straße | In der Sammlung der Bilder, von den Orten der Welt, die ich einmal in meinem Leben besucht haben wollte, hing, neben der Golden Gate Bridge, dem Taj Mahal, Singapur und Buenos Aires auch ein Bild des höchsten religiösen Bauwerks der Welt, der Hassan II. Moschee in Casablanca. Abgesehen davon, dass Humphrey Bogart im Film „Casablanca“, - von dem übrigens keine einzige Szene in Nordafrika gedreht wurde, - Ingrid Bergmann...

1 Bild

Nachdenkenswert .... 1

Michael Falke
Michael Falke | Uelzen | am 03.05.2013 | 112 mal gelesen

„Wenn ich die Chefs großer Konzerne frage, ob sie in Zukunft noch Zehntausende von Mitarbeitern haben werden, dann lachen die laut los. Wir vollziehen gerade einen Wandel hin zu einem Markt, der zum allergrößten Teil ohne menschliche Arbeitskraft funktioniert. Bis 2010 werden nur noch zwölf Prozent der arbeitenden Bevölkerung in Fabriken gebraucht. Bis 2020 werden es weltweit nur noch zwei Prozent sein. Jetzt geht es um...

4 Bilder

Schwannecke: Tarifpartnerschaft hat sich im Handwerk bewährt

Heiner Pistorius
Heiner Pistorius | Düsseldorf | am 25.03.2013 | 277 mal gelesen

Wie können in Zeiten zunehmender Individualisierung und Globalisierung der Organisationsgrad von Gewerkschaften und Arbeitgeberverbänden und damit die Tarifbindung im Handwerk gestärkt werden? Über den hohen Stellenwert der Sozialpartnerschaft in Deutschland als Stützpfeiler der Sozialen Marktwirtschaft sowie über die Vorteile der Tarifbindung im Handwerk sprach ZDH-Generalsekretär Holger Schwannecke auf dem 17. Potsdamer...