Flüchtlingspolitik

1 Bild

Köln: Freie Wähler fordern Haus für Frauen und Alleinerziehende in Raderthal. 1

Ricky Schmidberger
Ricky Schmidberger | Köln | vor 15 Stunden, 23 Minuten | 32 mal gelesen

Köln: Raderthal | (Köln / Raderthal) Torsten Ilg (Freie Wähler) fordert die längerfristige Nutzung zweier Immobilien in Raderthal, ausschliesslich für geflüchtete Frauen mit Kindern. Die Stadt kündigt nun an, mit der von Torsten Ilg ins Gespräch gebrachten Anwohnerinitiativen „Volkspark/Englische Siedlung“, eine nachhaltige Lösung im Sinne der Nachbarschaft und der Geflüchteten zu finden. Dabei ist den Freien Wählern Planbarkeit besonders...

1 Bild

ÖDP-Bundesvorsitzender kritisiert Grüne und Linkspartei für Verhalten im BAMF-Skandal 7

Michael Falke
Michael Falke | Uelzen | vor 4 Tagen | 38 mal gelesen

Raabs: Untersuchungsausschuss dient der Wahrheitsfindung Christoph Raabs, Bundesvorsitzender der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP), kritisiert die Bundestagsfraktionen von B90/Grüne und Linkspartei für ihre Weigerung, der Einberufung eines Untersuchungsausschusses zuzustimmen. „Ich bedaure sehr, dass Grüne und Linke die Wahrheitsfindung im BAMF-Skandal offenbar parteitaktischen Erwägungen opfern“, so Raabs in einem...

1 Bild

Köln: Temporäre Großunterkunft statt Häuser. Siedler bekommen kein Geld für Flüchtlingsprojekt.

Ricky Schmidberger
Ricky Schmidberger | Köln | am 10.05.2018 | 136 mal gelesen

Köln: Köln-Zollstock | ( Köln / Zollstock) „Es gibt kein Geld für das Siedlerprojekt für Flüchtlingshäuser am Kalscheurer Weg. Stattdessen werden Millionen in einen temporären Flüchtlingsbau gleich gegenüber der Siedlung investiert. Auch fehlt ein konkretes Überleitungsmodell, welches die Menschen zeitnah aus dem Containerbau in die Indianer-Siedlung bringt. Stattdessen pauschale Zuweisungspläne aus ganz Köln und die langfristige Schaffung...

1 Bild

Köln / Raderthal: Ankauf von Immobilien für Flüchtlinge wirft Fragen auf. 2

Ricky Schmidberger
Ricky Schmidberger | Köln | am 22.04.2018 | 960 mal gelesen

Köln: Raderthal | „Es ist zwar einerseits begrüßenswert, dass das historische ehemalige „WERAG“ Gebäude nicht mehr als Flüchtingsunterkunft dienen soll, und somit eine Sanierung und Nutzung der Immobilie im Sinne des Denkmalschutzes möglich sein dürfte. Allerdings hat die vorgeschlagene Alternativlösung einen Nachgeschmack“. Bezirksvertreter Torsten Ilg (Freie Wähler) sieht trotz Beantwortung seiner Anfrage zum Ankauf zweier Immobilien in...

1 Bild

Köln / Flüchtlingspolitik - Leerstände, Hotels und Container, Aufstand der Kommunen nötig.

Ricky Schmidberger
Ricky Schmidberger | Köln | am 10.04.2018 | 46 mal gelesen

Köln: Rathaus | Köln: Zur aktuellen Debatte um teure Flüchtlingseinrichtungen, politische Verstrickungen und neue geplante Systembauten in Zollstock, äußerst sich Torsten Ilg, Bezirksvertreter der Kölner Freien Wähler wie folgt: „Allein die Tatsache, dass die Stadt Köln es auch zwei Jahre nach der Flüchtlingskrise zugelassen hat, dass skrupellose Vermieter auf Kosten der Steuerzahler schamlos abkassieren, verdeutlicht, dass das Maß jetzt...

1 Bild

Köln: Eine Stadt versinkt im Sumpf von Klüngelgeschäften mit Flüchtlingsunterkünften.

Ricky Schmidberger
Ricky Schmidberger | Köln | am 09.04.2018 | 45 mal gelesen

Köln: Rathaus | Walter Wortmann, Torsten Ilg und Detlef Hagenbruch sind Mandatsträger der Kölner Freien Wähler und haben heute gemeinsam die skandalösen Vorgänge im Zuge der Unterbringung von Flüchtlingen in teuren Hotels kritisiert. „Ich schäme mich, und ich will es nicht mit einem Satz abtun, wenn eine führende Kölner CDU-Frau (Horitzky) mit der Adjuvanz eines (politischen) CDU-Bürgermeisters (Bartsch) ihre Immobilie umbaut und mit...

1 Bild

Köln-Zollstock: Freie Wähler können umstrittenen „Flüchtlingsbau“ nicht verhindern.

Ricky Schmidberger
Ricky Schmidberger | Köln | am 20.03.2018 | 58 mal gelesen

Köln: Zollstock | CDU-Fraktionsvorsitzender reagiert mit ausfallenden Bemerkungen. Bezirksvertreter Torsten Ilg (Freie Wähler) ist traurig und bestürzt über die ausfallenden Worte des Fraktionsvorsitzenden der CDU in der Bezirksvertretung von Rodenkirchen: „Herr Schykowski hat mir fehlende Distanz zu rechter „Internet-Hetze“ unterstellt. Ein wirklich ungeheuerlicher und skandalöser Vorgang. Trotz Aufforderung wollte er sich anschließend...

1 Bild

Köln / Zollstock: Freie Wähler fordern Ausstieg aus temporären Systembauten für Flüchtlinge.

Ricky Schmidberger
Ricky Schmidberger | Köln | am 15.03.2018 | 36 mal gelesen

Köln: Zollstock | (Köln / Rodenkirchen) Torsten Ilg (Freie Wähler) beantragt den Verzicht zum Bau einer geplanten temporären Flüchtlingseinrichtung in Systembauweise in Zollstock und fordert Alternativen: „Zwei Jahre nach der großen Flüchtlingskrise sind in Deutschland rund 100.000 Plätze nicht belegt. Auch in NRW stehen von etwa 22.000 Plätzen knapp die Hälfte leer. In Köln sieht die Lage nicht anders aus. Die Stadt hat die Quote voll...

1 Bild

Umba Kalumba erklärt auf seine Art das er in der Asylunterkunft unzufrieden ist. 59

gdh portal
gdh portal | Berlin | am 07.03.2018 | 2950 mal gelesen

Berlin: Brunnen | Ohne Worte- Bitte macht euch selbst ein Bild und seht euch das Video bis zum Ende an. Nachtrag: die Recherchen gestalten sich schwierig, das hab ich herausgefunden. Diese Gewalttat ereignete sich in der Stadt Newark diese Stadt liegt wiederum im US-Bundesstaat New Jersey. Die Polizei in USA sucht bereits den Angreifer, Laut einer Stellungnahme des Direktors für öffentliche Sicherheit von Newark, Anthony Ambros, versucht...

1 Bild

Köln: Kostenexplosion beim Umbau des ehemaligen Bonotel ist ein Skandal, Finanzierung bleibt nebulös. 1

Ricky Schmidberger
Ricky Schmidberger | Köln | am 05.08.2017 | 104 mal gelesen

Köln: Bonner Straße | Für Bezirksvertreter Torsten Ilg von den Kölner Freien Wählern in der Bezirksvertretung von Rodenkirchen, ist die Kostenexplosion beim Umbau des ehemaligen Bonotel in eine Flüchtlingseinrichtung ein Skandal. Auf Facebook schreibt der Kommunalpolitiker folgendes: "Inzwischen werden die Kosten für den Umbau des ehemaligen Bonotel in ein Flüchtlingsheim annähernd 10 Millionen Euro betragen. Belege für beantragte und bereits...

1 Bild

DORFantiFas

Uwe Roßberg
Uwe Roßberg | Garbsen | am 11.03.2017 | 32 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Berliner Luftbrücke und nichts draus gelernt 1

Michael Falke
Michael Falke | Uelzen | am 14.01.2017 | 25 mal gelesen

Oder: Wo bleiben die Rosinenbomber? Es sind ja bevorzugt die Amerikaner, die mittlerweile für alles Böse auf der Welt verantwortlich gemacht werden. Leider auch Wahres dran. Aber ganz sicher sind es eben auch diese Amerikaner, denen wir es zu verdanken haben, dass wir nicht unter Begleitung von Marschmusik unter braunem Terror zu leiden haben. Es waren auch die Amerikaner, zusammen mit den verbündeten Engländern, die...

Jaroslaw Kaczynski verwischt seine Spuren

Sebastian Haffner
Sebastian Haffner | Nisterberg | am 22.11.2016 | 15 mal gelesen

Die politische Situation in Polen geht in die nächste Phase der Spannung. Anlass dafür – die Unzufriedenheit von Jaroslaw Kaczynski mit der Handeln der ehemaligen Ministerpräsidenten der Polen Donald Tusk, besonders die Äußerungen über seine Unsicherheit über Zukunft von transatlantischen Beziehungen zwischen der EU und den USA. Es ist keine Geheimnis, Jaroslaw Kaczynski seine Autorität wieder geltend machen und auf die...

1 Bild

Sind "Syrer" immer aus Syrien? 25

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Augsburg | am 04.11.2016 | 186 mal gelesen

Augsburg: Stadtgebiet | Das wir verfolgten Menschen, oder notleidenden Menschen aus Kriegsgebieten Schutz und Asyl gewähren ist für mich selbstverständlich! Aber was ist, wenn unsere vom Grundgesetz garantierte Gastfreundschaft ausgenutzt wird? Deutschland ist zu einem begehrten Gastland geworden, aber nicht nur für Menschen die Schutz suchen. Das haben die letzten Tage und Wochen bewiesen. Herr Erdogan hat es auf eine unhöfliche...

2 Bilder

Über Flüchtlinge, Integration und ... Sterilisation

Georg Eiser
Georg Eiser | Etgersleben | am 20.10.2016 | 28 mal gelesen

Die Flüchtlingskrise bleibt heikles Thema in Europa. Der Artikel, die auf Soros Web-seite veröffentlicht worden, regt zum Nachdenken an, wie effektiv die Integrationsprogramme die man auf Kosten von Europäer verwirklicht, sind. Die Vorfälle ereignen sich in den Pariser Vororten zu jedem Anlass. Die Swede aus Malmö fühlen sich als sie in Okkupation waren, in seiner Heimatstadt. Die Flüchtlings-Skandale erschweren sich mit...

1 Bild

Wo steuern wir hin Frau Bundeskanzlerin? 18

Thomas Wendt
Thomas Wendt | Fahrenzhausen | am 11.10.2016 | 484 mal gelesen

Diese Frage beschäftigt mich als politisch interessierter Bürger unseres Landes immer mehr. Ordnen Sie mich einfach unter die Kategorie „besorgter Bürger“ ein, denn ich glaube seid den letzten Landtagswahlen ist diese Kategorie nicht von unerheblichen Interesse für CDU und SPD. Ich glaube so langsam wird Ihnen bewusst, nicht jeder der mit Ihrer Politik unzufrieden ist, kommt von rechts, auch wenn Sie es manchmal so darstellen...

1 Bild

Freie Wähler kritisieren erneut "planlose" Kölner Flüchtlingspolitik: Turnhallen räumen. 1

Ricky Schmidberger
Ricky Schmidberger | Köln | am 06.10.2016 | 41 mal gelesen

Köln: Rathaus | (Köln) „Im August legte die Verwaltung ein Laufliste der 24 Turnhallen vor, die derzeit für die Unterbringung von Flüchtlingen genutzt werden und den Nutzern zurückgegeben werden sollen. Daraus geht allerdings nicht hervor, wo und wann Ausweichplätze zur Verfügung stehen oder stehen werden, um eine Räumung der Hallen systematisch bis zum Ende des kommenden Jahres garantieren zu können,“ sagt Walter Wortmann, MdR der FWK. ...

2 Bilder

Was wird der Herbst noch bringen? 6

Luis Walter
Luis Walter | Krumbach | am 24.09.2016 | 55 mal gelesen

die Nachrichten sind voll. Immer wieder werden Dinge klar gestellt und sogar Frau Merkel wünscht sich die Zeit zurück drehen zu können. Und ob wir nun besser aus den Situationen heraus kommen als wir rein gingen bleibt abzuwarten. Während sich das Laub der Bäume langsam zu färben beginnt, sitzen Spitzenpolitiker an ihren runden Tischen und debattieren welche Farben neue Koalitionen haben werden. Hat doch die AFD hier ganz...

1 Bild

ÖDP Bayern verlangt rhetorische Notbremse von der CSU und Rückbesinnung auf christliche Werte 3

Michael Falke
Michael Falke | Uelzen | am 21.09.2016 | 28 mal gelesen

Mrasek: „Früher war rechts der CSU der Abgrund, heute ist die CSU dieser Abgrund.“ Passau/München - "Es ist beschämend, was ein Generalsekretär einer regierenden Partei glaubt, von sich geben zu können", so Klaus Mrasek, Landesvorsitzender der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) in Bayern, er sieht den neuen Rechtsruck der CSU als politischen Offenbarungseid an. Hintergrund ist die Aussage von Andreas Scheuer, der in...

1 Bild

Köln: Freier Wähler fordert Fördergelder beantragen und schutzbedürftige Flüchtlinge im Kölner Süden unterbringen. 8

Ricky Schmidberger
Ricky Schmidberger | Köln | am 15.09.2016 | 71 mal gelesen

Für Bezirksvertreter Torsten Ilg, ist es auch in der ersten Sitzung der Bezirksvertretung von Rodenkirchen nach der Sommerpause wichtig zu betonen, dass der Kölner Süden für besonders traumarisierter Flüchtlinge besser geeignet sei, als beispielsweise für alleinstehende Gruppen von Männern. „Alleinerziehende, alleinstehende Frauen, Christen und homosexuelle Flüchtlinge sollten im bürgerlich geprägten Süden bevorzugt einen...

Flüchtlingsräte zur Parteienpolitik 6

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 12.09.2016 | 31 mal gelesen

Flüchtlingsräte aller Bundesländer fordern in Dresden: Schluss mit einer Rassismus fördernden Parteiendebatte und Rechtspolitik! Familienfreundliche freizügige Flüchtlingsintegrationspolitik! Anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Sächsischen Flüchtlingsrats führten die Landesflüchtlingsräte ihre regelmäßige Konferenz am 8. und 9. September 2016 in Dresden durch. Die Flüchtlingsräte der Bundesländer fordern eine...

1 Bild

Köln: Turnhalle Mainstraße: Freie Wähler fordern Freizugspläne statt Ausbaupläne.

Ricky Schmidberger
Ricky Schmidberger | Köln | am 10.08.2016 | 36 mal gelesen

Köln: Rodenkirchen | Köln/Rodenkirchen: Maßnahmen für eine längere Unterbringung von Flüchtlingen in Turnhallen sind der falsche Weg, so der Standpunkt von Torsten Ilg FWK. „Die Grenze des Erträglichen bei der Turnhallenbelegung ist überschritten. Sowohl für die betroffenen Flüchtlinge selbst, als auch für die Sportvereine im Kölner Süden,“ erläutert Bezirksvertreter Torsten Ilg von den Freien Wählern seine Enthaltung bei einem...

2 Bilder

Mahnwache in Berlin: "Ich vermisse meine Familie" - Aufruf zu einer weiteren Demonstration für die Erleichterung der Familienzusammenführung 3

Doris Schlueter
Doris Schlueter | Berlin | am 01.08.2016 | 611 mal gelesen

Berlin: Auswärtiges Amt | UpDate: "Ich vermisse meine Familie", unter diesem Motto halten einige syrische Väter seit dem 26. Juli eine Mahnwache, vor dem auswärtigen Amt in Berlin. Sie wollen damit auf ihre verzweifelte Lage aufmerksam machen. Erst wurde ihnen der Familiennachzug durch die Bürokratie so schwer wie möglich gemacht und dann wurde vor kurzem, durch Verschärfung des Asylrechts, für viele der Familiennachzug für mind. 2 Jahre ganz...

1 Bild

Merkels Schuld 67

Heike Freia FRANK
Heike Freia FRANK | Bielefeld | am 27.07.2016 | 570 mal gelesen

Frau Merkel ist schuld daran, dass in Deutschland Attentate von Flüchtlingen begangen werden. Das sagt der Vorsitzende der Polizeigewerkschaft Rainer Wendt. Freilich nimmt er dabei ein Blatt vor den Mund und nennt sie nicht namentlich. Gemeint ist jedoch Merkels „Willkommenskultur“, die eine Kontrolle, wer in unser Land kommt, unmöglich gemacht hat. „Wir wissen nicht, wieviel Hunderttausende mit ungeklärter Identität...

1 Bild

Köln: Freier Wähler erstaunt: Stärkere Unterstützung der Sportvereine Fehlanzeige.

Ricky Schmidberger
Ricky Schmidberger | Köln | am 07.06.2016 | 24 mal gelesen

Köln: Alter Markt | (Rodenkirchen) Mit großem erstaunen hat Bezirksvertreter Torsten Ilg auf die Ablehnung seines Antrags reagiert, in dem er Sofortmaßnahmen zur Unterstützung der Kölner Sportvereine aufgrund der Flüchtlingsunterbringung forderte. Einige Bezirkswerterer sahen die Zuständigkeit ausschließlich im Rat, nicht so Ilg: „Ein Mitspracherecht über die Unterbringung der Flüchtlinge hatten die Stadtbezirke ja schließlich auch nicht....