Anzeige

Einzelbetreuung statt große Einweihungsparty

Offene Hilfen der Lebenshilfe Aichach nutzen die eigenen Räume

Die Freunde wieder treffen, gemeinsam kochen, im Garten grillen, Spiele spielen und miteinander reden… Dies alles und noch viel mehr… Tja, das wollten die Teilnehmer des Clubs der Offenen Hilfen der Lebenshilfe Aichach-Friedberg in ihren eigenen Räumen machen. Aber Corona heißt auch für uns: Abstand halten, nur begrenzte Personenzahlen dürfen sich treffen, Maske tragen…
Im Oktober 2020 wurde die neue Wohnung in Aichach-Ecknach von den Offenen Hilfen bezogen. Ein Sandkasten und eine Matschküche wurden gebaut und aufgestellt. Seit dem warten wir auf die große Einweihungsparty. Aber, so berichtet Annette Müller Leiterin der Offene Hilfen, die Wohnung soll nicht ungenutzt bleiben. Seit Dezember finden hier Einzelbetreuungen statt. Das bedeutet, Familien, die eine Auszeit brauchen, können zusammen mit einer Betreuung diese Wohnung nutzen. Sie kochen zusammen, spielen, machen einen gemütlichen DVD-Abend und bei Interesse, darf auch übernachtet werden.
Das Fazit: Auch wenn es keine Party ist… schon das Treffen in einer anderen Umgebung, mit einem Helfer außerhalb der Familie, ist ein wichtiger und notwendiger Ausgleich zum Alltag - sowohl für den Menschen mit Behinderung, als auch für dessen Familie.
Melden Sie sich gerne bei uns, wenn auch Sie dieses Angebot interessiert: Frau Annette Müller, Offene Hilfen der Lebenshilfe Aichach-Friedberg, Telefon: 08251-87 40 70.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.AMH17 myheimat aichacher | Erschienen am 06.03.2021
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.