Napoleon

1 Bild

TERMINVERSCHIEBUNG Wie Napoleon Schwäbisch formte 2

Franz X. Köhler
Franz X. Köhler | Gersthofen | am 05.07.2019 | 110 mal gelesen

Gersthofen: Pfarrsaal St. Martin Batzenhofen | ACHTUNG: Unsere für 13.09. geplante Veranstaltung muß auf unbestimmte Zeit verschoben werden, da die Renovierungsarbeiten am Pfarrsaal noch längere Zeit andauern werden!

1 Bild

Wie Napoleon Schwabens Dialekt formte

Jean-René Reyma
Jean-René Reyma | Augsburg | am 25.01.2019 | 12 mal gelesen

Augsburg: Augsburg, Kulturhaus Abraxas | „Französisch im Schwäbisch“ nennt der Unterhalter Gustl Mair sein neues Programm. Auch heute gibt es noch eine Reihe frankophiler Zutaten im schwäbischen Dialekt: Visimatentla, Malefiz und Muggefugg u.a.m. Diese Wortverschmelzungen finden sich auch in Mundarten anderer Regionen, wo die Heere Napoleons ihren Fuß- und Mundabdruck hinterlassen haben. In seiner Darbietung präsentiert der Erzähler und Musiker...

4 Bilder

Musikschule Wertingen: Geburtstagsständchen für die Napoleon-Tanne II

Musikschule Wertingen e.V.
Musikschule Wertingen e.V. | Wertingen | am 19.10.2018 | 124 mal gelesen

Den Abgesang auf die alte Napoleon-Tanne I und das Geburtsgasständchen für die neue Napoleon-Tanne II stimmten Manfred-Andreas Lipp und Schüler/innen des Gymnasiums Wertingen, die gleichzeitig Mitglieder im Saxofonquartett „4 Sax“ sind, anlässlich der Pflanzung und Bewässerung auf dem Gottmannshofer „Geißberg“, an. Die illustre Gesellschaft aus Lehrern und Schülern des Gymnasiums, der Gärtnerei Reiter, einiger Passanten...

9 Bilder

Vorsteher Pape und das Hochzeitssofa

Wilhelm Heise
Wilhelm Heise | Lahstedt | am 05.01.2018 | 97 mal gelesen

Ilsede: Groß Lafferde | Wilhelm Heinrich Daniel Ludwig Pape wurde am Neujahrstag des Jahres 1819 in Groß Lafferde geboren. Zusammen mit seiner aus Gadenstedt stammenden Frau Johanne Wilhelmine, einer geborenen Pape, bewirtschaftete er den Hof Taternstraße Nr. 4 (jetzt Hindenburgstraße 9) in Groß Lafferde. Das Gehöft lag im Bergviertel, welches die Hausnummern 1 bis 39) umfasste (siehe dazu den Link ...

13 Bilder

Das vergessene Kriegerdenkmal am Rande der Strasse

Norbert Höfs
Norbert Höfs | Silz | am 08.01.2017 | 478 mal gelesen

Silz: Denkmal | Wer einmal auf dem Weg nach Waren Müritz nicht durch die Stadt Malchow oder über die A19 fährt, kommt auf der Entlasdungsstrecke auch an einem Kriegerdenkmal direkt an der Strasse nach Jabel vorbei. Hier wurde 1806 im November Geschichte geschrieben, wie man den, leider verschmutzten Tafel, entnehmen kann. Wer sich jetzt die Mühe macht und einmal anhält, wird feststellen, was sich hier über 200 Jahren abgespielt hat. Eine...

30 Bilder

Nachlese zum 210.Brandfest in Prießnitz

Antje Zweigler
Antje Zweigler | Casekirchen | am 25.10.2016 | 45 mal gelesen

Mit einem Brandfest wird in Prießnitz, einem 320-Seelen-Dorf in der Nähe von Camburg (Kirchenkreis Eisenberg), alljährlich am 16. Oktober an ein Ereignis erinnert, das nun schon 206 Jahre zurückliegt. Nach der verlustreichen Doppelschlacht zwischen den französischen Truppen und dem preußischen Heer bei Jena und Auerstedt, die am 14. Oktober 1806 mit dem Sieg der Franzosen endete, waren am darauffolgenden Tag in...

Vortrag und Vorführung mit Dr. Marcus Junkelmann: Napoleon und Bayern - eine Königskrone und ihr Preis

Swenia Lösch
Swenia Lösch | Aichach | am 10.03.2016 | 12 mal gelesen

Aichach: Pfarrzentrum Haus "St. Michael" | Veranstalter: Heimatverein e.V. Weitere Infos: Vortrag und Vorführung mit Dr. Marcus Junkelmann. Im Anschluss bekommen die Besucher einen Einblick in das Militärwesen der Zeit.

3 Bilder

Sonderausstellung „Unruhige Zeiten. Aichach und die napoleonischen Kriege“ im Aichacher Stadtmuseum

Stadt Aichach
Stadt Aichach | Aichach | am 20.01.2016 | 72 mal gelesen

Aichach: Stadtmuseum | Noch bis zum 17. April 2016 ist im Aichacher Stadtmuseum die Sonderausstellung "Unruhige Zeiten" zu sehen. Die napoleonischen Kriege brachten große Not über ganz Europa und veränderten es grundlegend. Vor allem die Bevölkerung hatte große Lasten zu erdulden. Aichach und seine Umgebung waren Durchmarschgebiet für hunderttausende Soldaten, die untergebracht und verpflegt werden wollten. Auch die Tiere und der Tross mussten...

1 Bild

Jetzt neu! Den „aichacher“ 12/2015 hier als E-Paper lesen

Joachim Meyer
Joachim Meyer | Aichach | am 09.12.2015 | 90 mal gelesen

Erscheinungstermine: aktuelle Ausgabe: 05.12.2015 nächste Ausgabe: 06.02.2016 Redaktionsschluss: 25.01.2016 Die Dezemberausgabe des myheimat-Stadtmagazins aichacher beinhaltet eine Nachlese zum Martinsfest im Kindergarten Holzgartenstraße, einen Artikel zur Schwabenpokalsiegerehrung 2015 beim MC Aichach, einen Beitrag zur Sonderausstellung "Aichach und die Napoleonischen Kriege" im Stadtmuseum Aichach und eine...

4 Bilder

Unruhige Zeiten - Aichach und die napoleonischen Kriege

Stadt Aichach
Stadt Aichach | Aichach | am 18.11.2015 | 82 mal gelesen

Aichach: Stadtmuseum | Das Stadtmuseum zeigt vom 18. Dezember bis 17. April 2016 eine neue Sonderausstellung rund um die napoleonischen Kriege. Die napoleonischen Kriege brachten große Not über ganz Europa und veränderten es grundlegend. Auch Aichach und seine Umgebung litten schwer unter den Lasten des Krieges. In der aktuellen Sonderausstellung werden neben den Kriegslasten der Bevölkerung Aichachs auch die Auswirkungen der Kriege...

2 Bilder

Bay(e)risch oder Bairisch? 7

Christl Fischer
Christl Fischer | Friedberg | am 01.11.2015 | 117 mal gelesen

Friedberg: Geschichte | Jedes Mal wenn ich an einen der der Hinweissteine des altbairischen Oxenwegs vorbeikomme, stört mich die Schreibweise, also das Baierisch Jedes Mal wenn ich an einen der der Hinweissteine des altbairischen Oxenwegs vorbeikomme, stört mich die Schreibweise, also das Baierisch Bay(e)risch oder Bairisch? Es ist eine Unterscheidung mit einem historischen Grund: Die Altbaiern bewohnten als Bajuwaren über 1200 Jahre, bis ins...

49 Bilder

Napoleon und Bayern 3

Ali Kocaman
Ali Kocaman | Ingolstadt | am 15.10.2015 | 175 mal gelesen

Ingolstadt: Neues Schloss | Eigentlich wollte ich mit meinem Freund ,,General" in Bayerisches Armeemuseum Ingolstadt um das erbeutete Zelt aus den Türkenkriegen des 17. und 18. Jahrhunderts neben Waffen und Rüstungsteilen besonders das Zelt des türkischen Großwesirs Süleyman anschauen, das in der Schlacht von Mohacs (1687) erbeutet wurde. Da aber zur Zeit die Sonderausstellung ,,Napoleon und Bayern" bis 31.Oktober geht, hat man die Ausstellungsstücke...

1 Bild

CSU-Ausflug „Napoleon und Bayern“ noch Plätze frei

Stefan Baisch
Stefan Baisch | Günzburg | am 14.09.2015 | 58 mal gelesen

Am 19. September ergeht an alle Bürgerinnen und Bürger die herzliche Einladung zur Teilnahme am Ausflug nach Ingolstadt. Ziel ist der Besuch der Bayerischen Landesausstellung „Napoleon und Bayern“. Kaum etwas hat die Geschicke und die Geschichte Günzburgs so nachhaltig verändert wie die Siege Napoleons und seine Neuordnung Europas. Nachmittags steht eine Stadtführung durch Ingolstadt auf dem Programm; die Fahrt endet mit...

22 Bilder

Der Schwarze Herzog Friedrich Wilhelm und Johann Franz Boettcher vom Posthof in Groß Lafferde 6

Wilhelm Heise
Wilhelm Heise | Lahstedt | am 03.08.2015 | 410 mal gelesen

Ilsede: Groß Lafferde | „Ut de Franzosentid“ heißt eine Erzählung, die Fritz Reuter im 19. Jahrhundert über die napoleonische Herrschaft in deutschen Landen schrieb. „Auf dem Weg nach Waterloo“ lautet der Titel des lesenswerten Buches, welches Prof. Dr. h.c. Gerd Biegel zur Erinnerung an Herzog Friedrich Wilhelm von Braunschweig-Oels herausgegeben hat (ISBN 978-3-932313-86-8, Matrix-Media Verlag). Aber nicht nur in Literatur und...

1 Bild

Jetzt neu! Den „friedberger“ 08/2015 hier als E-Paper lesen

Joachim Meyer
Joachim Meyer | Friedberg | am 31.07.2015 | 64 mal gelesen

Erscheinungstermine: aktuelle Ausgabe: 01.08.2015 nächste Ausgabe: 05.09.2015 Redaktionsschluss: 25.08.2015 Die Augustausgabe des myheimat-Stadtmagazins friedberger beinhaltet ein Porträt der myheimat-Bürgerreporter Franz und Sabina Scherer anlässlich ihrer Fotoausstellung in Friedberg, eine Nachlese zur "Nacht der offenen Kirchen", einen Nachbericht zum Friedberger Sonnwend-Töpfermarkt und einen Bericht zur...

9 Bilder

Wrack auf Langeoog wieder aufgetaucht. 7

Wilhelm Kohlmeyer
Wilhelm Kohlmeyer | Langeoog | am 13.07.2015 | 1016 mal gelesen

Langeoog: Strand | In diesem Jahr kann man auf der Nordseeinsel Langeoog wieder ein sehr altes Wrack bestaunen. Es liegt am Strand vor dem Pirola-Tal. Schon mehrere Male ist dieses Holzschiff aus dem Sand aufgetaucht und wieder verschwunden. Stammgäste kennen es vielleicht schon. An diesen Wrack kann man sehr schön verfolgen, wie die Dynamik der Sandbewegungen an der Küste den Strand ständig verändert. Immer wieder wird es frei...

5 Bilder

Bayerische Landesausstellung 2015 „Napoleon und Bayern“ in Ingolstadt 2

Joachim Meyer
Joachim Meyer | Friedberg | am 09.07.2015 | 334 mal gelesen

Im Jahr 2015 veranstalten das Haus der Bayerischen Geschichte, das Bayerische Armeemuseum und die Stadt Ingolstadt gemeinsam die Bayerische Landesausstellung „Napoleon und Bayern“. Schauplatz ist die ehemals von Napoleon geschleifte und vom bayerischen König Ludwig I. wieder aufgebaute einstige Landesfestung Ingolstadt, heute Heimstatt des Bayerischen Armeemuseums. 2015 jährt sich die Niederlage Napoleons bei Waterloo,...

39 Bilder

200. Jahrestag der Schlacht von Waterloo

Antje Zweigler
Antje Zweigler | Casekirchen | am 25.06.2015 | 106 mal gelesen

Bereits im Herbst 2013 zu den Feierlichkeit anlässlich des 200. Jahrestages der Völkerschlacht in Leipzig entstand die Idee im Heimatverein Priessnitz, wir könnten doch alle Mann 2015 nach Waterloo reisen. Sind wir als Priessnitzer mit unserer Dorfchronik stark verbunden mit den Napoleonischen Kriegen, waren es doch französische Soldaten, die unseren Ort 1806 niederbrannten. Eine Randgeschichte zu Jena und Auerstedt. Der...

3 Bilder

Auf dem Weg nach Waterloo

Frank Frühbrodt
Frank Frühbrodt | Lahstedt | am 11.06.2015 | 212 mal gelesen

Unter diesem geschichtsträchtigen Titel fand am 10.6. im Islode-Saal auf dem Rittergut in Oberg der Vortrag zum Wirken von Herzog Friedrich Wilhelm I. von Braunschweig-Wolfenbüttel und Oels (der Schwarze Herzog) statt. Organisiert vom Heimatverein Oberg, nahm Herr Prof. Dr. h.c. Gerd Biegel seine Zuhörer mit auf die Reise zur Napoleonischen Zeit Europas. Er verstand es auf sehr gute Weise den Saal mit in seine über Jahre...

1 Bild

Landesausstellung „Napoleon und Bayern“

Rudolf Gürtler
Rudolf Gürtler | Günzburg | am 05.06.2015 | 43 mal gelesen

2015 jährt sich die Niederlage Napoleons bei Waterloo, seine endgültige Abdankung und Verbannung nach St. Helena zum 200. Mal. Bayern stand in dieser Zeit erst auf der Seite der Gegner Napoleons, dann war es sein Verbündeter und schließlich schwenkte es gerade noch rechtzeitig wieder auf die Seite der Gewinner. Es wird also Zeit, die Geschichte von „Napoleon und Bayern“, von Krieg und Frieden, einmal aus bayerischer Sicht...

1 Bild

Nachtgedanken 5

Renate Croissier
Renate Croissier | Lünen | am 03.05.2015 | 61 mal gelesen

Lünen: Mitte | Was man liebt, soll man nicht halten. Napoleon I. Bonaparte

6 Bilder

Der 22. Juni und kriegerische Parallelen

Wilhelm Heise
Wilhelm Heise | Ilsede | am 09.02.2015 | 136 mal gelesen

Ende Juni sind auf der Nordhalbkugel die Tage am längsten. Der höchste Sonnenstand wird am Sonnenwendtage erreicht. Das kann der 21., aber auch der 22. Juni sein. Es darf darüber spekuliert werden, ob Napoleon den 22. Juni 1812, einen Montag, bewusst auswählte, als er seiner Grande Armee befahl, den Niemen (die Memel) zu überschreiten und in Russland einzumarschieren. Fast ganz Europa hatte er unterworfen. Nur England...

4 Bilder

„Lügenbaron“ – was geschah in Braunau? 6

Matthäus Felder
Matthäus Felder | Lichtenstein | am 04.01.2015 | 366 mal gelesen

Ranshofen (Österreich): Stift Ranshofen | Unterhausen hatte in der Napoleon-Zeit seinen „Kriegshelden“. Dies geht aus dem würtembergischen Amtsbericht über den Vorgang am 30. April 1809 hervor: „Der Lieutenant Heyd der mit 8 Mann vom Jägerregiment König (zu Pferd) auf einem Kahn über den Inn geschifft war, dringt in Braunau ein, rükt eine halbe Stunde weiter vor, stößt auf ein östreichisches Detaschement, und bringt 3 Offiziere und 314 Mann nebst 300 Wagen gefangen...

22 Bilder

Von Groß Lafferde unter Napoleon nach Russland 2

Wilhelm Heise
Wilhelm Heise | Lahstedt | am 31.12.2014 | 472 mal gelesen

Nach der siegreichen Doppelschlacht von Jena und Auerstedt (14.10.1806) schuf Napoleon Bonaparte infolge des Friedens von Tilsit (9.7.1807) das Königreich Westfalen mit dem Regierungssitz in Kassel. Er setzte seinen jüngsten Bruder Jerome (Hyronimus) als König ein (vom Volksmund „König Lustik“ genannt, weil dessen Lieblingsphrase lautete: „und morgen wieder lustik“). Bereits nach der Völkerschlacht bei Leipzig (16. –...

3 Bilder

Napoleon II. Original u. Kopie 2

Heinz Barisch
Heinz Barisch | Bobingen | am 26.09.2014 | 147 mal gelesen

In der heutigen Ausgabe der Augsburger Allgemeine, überraschte mich ein bebilderter Bericht über das Gemälde "Napoleon beim Übergang über den Großen St. Bernhard", geschaffen von Jacques - Louis David, aus dem kunsthistorischen Museum in Wien. In meiner Zinnfigurenvitrine steht die Nachbildung des Motives als Zinnfigur, meisterlich von der ehem. Offizin Wenglewski, München, in eine Gussform graviert, vom bekannten...