Biodiversität

10 Bilder

Was tun wir eigentlich für den Erhalt unserer Insekten? 5

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 28.08.2019 | 215 mal gelesen

Die Fliegenpatsche und das Mückenspray gehören garantiert nicht dazu. Auch das unsere Ministerin Frau Klöckner es zulässt das jährlich 40.000 Tonnen Pestizide auf unseren Wiesen und Feldern verteilt werden ist kein positiver Beitrag zum Erhalt der Lebensräume für Insekten. Tun wir wirklich aktiv etwas für den Erhalt der Biodiversität, oder ist alles nur Heuchelei?

29 Bilder

Unser Naturgarten im August 2019. Fotoserie 1

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 02.08.2019 | 67 mal gelesen

Der Sommer 2019 war der drittheißeste in Deutschland seit Beginn der Aufzeichnungen des Deutschen Wetterdienstes vor rund 140 Jahren, bei uns in Recklinghausen auch der trockenste. Einige Pflanzen, Bäume, Sträucher, mussten gezielt gegossen werden. Pünktlich zum meteorologischen Herbstanfang kommt Gewitter mit anhaltendem starkem Regen, dann Abkühlung um ca. 10 °C.

21 Bilder

SATIRE ODER REALITÄT ? 12

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 19.07.2019 | 534 mal gelesen

Mit jedem Atemzug atmen wir den lebenswichtigen Sauerstoff ein, und beim Ausatmen das Reaktionsprodukt unseres Körpers das Kohlendioxid. Aber wollen uns die GRÜNEN deshalb das Atmen verbieten? Natürlich nicht! Vor einigen Wochen hatten wir wieder die Möglichkeit ungeliebte Abfälle günstig loszuwerden. Die alten Stühle, die wir bereits schon dreimal übergestrichen haben und jetzt unansehnlich geworden sind. Den...

1 Bild

Was gibt es denn da zu sehen?

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 06.07.2019 | 40 mal gelesen

Schnappschuss

14 Bilder

Warum brauchen wir eigentlich ein Bundesnaturschutzgesetz? 3

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 01.07.2019 | 113 mal gelesen

Eigentlich ist es doch selbstverständlich das wir Bürger die Natur aus eigenen Stücken schützen. Wofür brauchen wir dann noch ein Gesetz? Na ja, vielen Bürgern ist die Natur in der sie leben total schnuppe, und deshalb musste ein Gesetz her. In § 1 des Gesetzes werden drei Ziele des Gesetzes genannt es sind: - Die Erhaltung der Vielfalt, Eigenart und Schönheit von Natur und Landschaft - die Erhaltung...

12 Bilder

Aufnahmen aus der Natur : Die Artenvielfalt 1

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 29.06.2019 | 92 mal gelesen

Erhalt der Artenvielfalt Durch den Einsatz von Herbiziden, Insektiziden sowie diverser Pestizide wird die Artenvielfalt von Insekten, Kleinlebewesen und Pflanzen gefährdet. Wenn wir so weiter machen, dann werden wir irgendwann  mal einen hohen Preis dafür  bezahlen müssen.

2 Bilder

Fahrradexkursion zu Plätzen mit großer Artenvielfalt in Meitingen 1

Lothar Büch
Lothar Büch | Meitingen | am 10.05.2019 | 44 mal gelesen

Meitingen: TSV-Parkplatz | Dieser Tage wurde der alarmierende Bericht des Weltbiodiversitätsrates bekannt zum Verlust der Artenvielfalt. Seit Jahren bemühen sich die Aktiven des BUND Naturschutz in Bayern dieser Tendenz entgegenzuwirken, indem sie Offenland-Biotopflächen betreuen und den Lebensraum vieler bedrohter Tier- und Pflanzenarten erhalten. So findet man heimische Orchideen und Enziane (um diese Zeit Helmknabenkraut und Brandknabenkraut) und...

6 Bilder

Die Offene LINKE.Ries e.V. rief zur Beteiligung am Volksbegehren „Rettet die Bienen!“ auf 2

Joachim Elz-Fianda
Joachim Elz-Fianda | Nördlingen | am 16.02.2019 | 62 mal gelesen

Mit zahlreichen Aktivisten unterhielt die Offene LINKE.Ries e.V. den Infostand am Kriegerbrunnen am letzten Samstag, wo extra zu diesem Anlass das Bienen-Mobil der ÖDP aus München zu Hilfe kam. Es wurden gute, informative Gespräche, unter Anderem auch mit Landwirten, konventioneller Ausrichtung, geführt. Die Aktivisten der Offenen LINKE.n konnten mit dem Vorwurf des ‚Bauern-Bashing‘ (Die Bauern sind Schuld) aufräumen und...

1 Bild

Gemeinsam für Artenvielfalt - Bürger, Vereine und Gewerbebetriebe können kostenlos Nisthilfen für eigene Gebäude erhalten 6

NABU Langenhagen e.V.
NABU Langenhagen e.V. | Langenhagen | am 20.09.2018 | 111 mal gelesen

Das weltweite Artensterben ist ein großes, wenn auch kein neues Problem. Durch die Nutzung vieler Flächen durch den Menschen werden diverse Tier- und Pflanzenarten zurückgedrängt, wenn ihr Lebensraum nicht sogar vollständig zerstört wird. Vor allem Arten, die sich auf bestimmte Lebensraumbedingungen spezialisiert haben, stehen hier auf der Messerschneide ihrer Existenz. An dieser Stelle warten unzählige Arten auf die Hilfe...

1 Bild

Vortrag zu biozyklisch-veganem Anbau

Astrid Muth
Astrid Muth | Alsfeld | am 15.09.2018 | 7 mal gelesen

Alsfeld: Freiwilligenzentrum | Der nächste vegane Mitbring-Brunch findet Sonntag, den 23.9.2018 von 11 - 16 Uhr im Freiwilligenzentrum in Alsfeld statt. Um 12:45 Uhr wird es einen Vortrag von Anja Bonzheim (Biozyklisch-Veganer Anbau e.V.) zur biozyklisch-veganen Landwirtschaft geben. Dieser Verein ist ein Zusammenschluss von engangierten Privatpersonen, Betreibern und Institutionen aus den Bereichen Landwirtschaft, Wissenschaft, Handel sowie NGOs, der...

13 Bilder

Messbarer Erfolg im Naturschutz – mindestens 205 Arten auf NABU Projektfläche »Kreyen Wisch« nachgewiesen

NABU Langenhagen e.V.
NABU Langenhagen e.V. | Langenhagen | am 28.08.2018 | 53 mal gelesen

Gute Nachrichten im Naturschutz sind rar gesät - derzeit dominieren eher Begriffe wie das „Insektensterben“ die Medienwelt. „Natürlich ist es wichtig die ökologischen Probleme unserer Zeit zu thematisieren, jedoch noch viel wichtiger ist es, mögliche Lösungen dieser Probleme anzugehen!“ lautet das Statement von Ricky Stankewitz, dem Vorsitzenden des NABU Langenhagen und gleichzeitig Naturschutzbeauftragten der Region für...

46 Bilder

Wertach Stausee bei Bobingen - Ente, Schwan, Gans & Co. 7

Dieter Augustin
Dieter Augustin | Bobingen | am 23.04.2017 | 340 mal gelesen

Bobingen: Wertachstausee an der Staumauer am Kraftwerk | Obwohl die Temperaturen nicht gerade zu einem Spaziergang einluden, machte ich mich am Samstag auf den Weg, entlang der Wertach von der Wertachklinik Bobingen Richtung Inningen, bis hin zum Wertach-Stausee (Teil des Projekts"Biotopverbund Wertachauen“) Anfangs machte sich Enttäuschung breit, da das begradigte Flussbett, keine großen Hoffnungen auf eine vielseitige Flora und Fauna machte. Doch weit gefehlt! Je näher man...

1 Bild

Lemur in Madagaskar 1

PRIORI Reisen
PRIORI Reisen | Berlin | am 15.02.2016 | 22 mal gelesen

Schnappschuss

2 Bilder

Schmuckstück Schmuttertal - Das Biodiversitätsprojekt wird ausgezeichnet

Tanja Wurster
Tanja Wurster | Augsburg | am 12.02.2015 | 655 mal gelesen

Für Landrat Martin Sailer ist das Schmuttertal ein „Schmuckstück, das wir gemeinsam erhalten können“ - einzigartig, vielseitig und wunderschön. Er freut sich daher sehr, dass das Biodiversitätsprojekt Schmuttertal als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet wird. Das Schmuttertal liegt zwischen Fischach und Täfertingen und wird von der Schmutter durchzogen, die in diesem Bereich nicht...

3 Bilder

Theos Ökohühner (Video) 1

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 27.10.2014 | 173 mal gelesen

...auf dem Biolandhof THEOS FARM in Oer-Erkenschwick NRW

11 Bilder

Vierfleck-Libelle am schlüpfen... 10

Gaby Floer
Gaby Floer | Garbsen | am 02.05.2014 | 197 mal gelesen

...und andere tierische Bewohner von den Kleingewässern in meinem Wildgarten ! Was ich in gut 2 Stunden an unterschiedlichen Arten fotografieren konnte,möchte ich nun zeigen. Die Vierflecklibelle war frisch geschlüpft,trocknete in der Morgensonne,ein Anblick der mich sehr erfreute. Auch andere Teichbewohner bekam ich vor die Linse,Libellenlarven,verschiedene Wasserläufer,Köscherfliege,auch Schnecken fotografierte ich,den...

3 Bilder

Die Zingel ist im Bezirk Schwaben zurück: Unbekannte Fischart in der Iller wieder eingesetzt

Birgit Böllinger
Birgit Böllinger | Neu-Ulm | am 17.04.2014 | 258 mal gelesen

Auf die Erhaltung der Biodiversität (Artenvielfalt) wird weltweit größtes Augenmerk gerichtet. Dennoch sind viele bedrohte Arten völlig unbekannt und ihr Aussterben vollzieht sich im Verborgenen. Dies trifft auch für viele heimische Fischarten zu. Wer kennt ihn schon, den Fisch Zingel, der den wissenschaftlichen Namen Zingel zingel (Linnaeus) trägt? Er lebte bis vor etwa 50 Jahren noch in Schwäbischen Gewässern wie Donau,...

2 Bilder

Bürger und Landwirte aus dem Schwäbischen Donautal schließen erfolgreich Ausbildung zum Muschelbetreuer ab

Donautal Aktiv e.V.
Donautal Aktiv e.V. | Bächingen an der Brenz | am 04.04.2014 | 175 mal gelesen

Vom 31. März bis zum 02. April fand in Freising-Weihenstephan erstmalig eine Ausbildung für lokale Muschelbetreuer statt. Mit dabei auch Teilnehmer aus dem den Landkreisen Dillingen a.d.Donau und Donau-Ries begleitet von Susanne Kling vom Team Natur & Landschaft bei Donautal-Aktiv. Geladen hatte die Bayerische Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege (ANL) in Zusammenarbeit mit der Muschelkoordinationsstelle Bayern....

1 Bild

Referat: Landschaftspflege im Südharz

Annett Deistung
Annett Deistung | Ellrich | am 16.02.2014 | 143 mal gelesen

Ellrich: Woffleben | - Am Donnerstag, dem 06. März 2014gibt es im "Landgasthaus Jägerhof" in Woffleben eine Veranstaltung zum Thema: Wieso gibt es Landschaftspflegemaßnahmen in und um Woffleben? Wer bestimmt die zu pflegenden Objekte? Welche Rechte und Pflichten haben Grundeigentümer und Flächennutzer? Welche Konflikte können auftreten? Mit welchen Geräten pflegt man eine Landschaft? Wie wird das finanziert? Über welchen Zeitraum...

6 Bilder

Bienen-Blumenwiese. Ökoprojekt bei Datteln NRW. (Fotos)

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 17.09.2012 | 674 mal gelesen

Wildblumen und –kräuter auf einer Fläche von 2 000 qm. Zwei Frauen, Susanne Beckmann und die Imkerin Irene Schäfer, haben diese Blumenwiese geschaffen, weil durch die Monokulturen in der Garten- und Landwirtschaft die Artenvielfalt (Biodiversität) von Pflanze und Tier bedroht ist und auch „Die Biene hungert“ (I.Schäfer). „Laut Imkerbund sind rund 85% der landwirtschaftlichen Erträge in Deutschland von der Bestäubung der...

25 Bilder

AFFEN-Hitze: NICHT im BO-GA-GIEßEN - DANK Gingko biloba („Lebendes Fossil“) & Co.: Mahnmal für Umweltschutz & Frieden und "Baum des Jahrtausends" 1

W. H.
W. H. | Gladenbach | am 21.08.2012 | 319 mal gelesen

Die Erstfassung des Gedichts von GOETHE lautet: Gingo Biloba Dieses Baums Blatt, der von Osten Meinem Garten anvertraut, Giebt geheimen Sinn zu kosten, Wie's den Wissenden erbaut, Ist es Ein lebendig Wesen, Das sich in sich selbst getrennt? Sind es zwei, die sich erlesen, Daß man sie als Eines kennt? Solche Frage zu erwidern, Fand ich wohl den rechten Sinn, Fühlst du nicht an meinen Liedern, Daß ich Eins...

4 Bilder

VOGEL DES JAHRES & Vogel & Schmetterling des MONATS in Deutschland. BLUME des Jahres. Auf die GEFÄHRDUNG der Vogel- & Blumenarten und Lebensräume aufmerksam machen. Biodiversität

W. H.
W. H. | Gladenbach | am 31.07.2012 | 756 mal gelesen

Unter den NATURliebabern interessieren sich besonders VOGEL-Freunde für die Fragen;. „Wer ist VOGEL DES JAHRES und Vogel des MONATS? Die Dohle ist „Vogel des Jahres 2012“: Der NABU und der Landesbund für Vogelschutz, NABU-Partner in Bayern, haben 2011 die Dohle (Coloeus monedula) zum „Vogel des Jahres 2012“ gekürt. „Damit beleuchten wir eine der intelligentesten heimischen Vogelarten, die trotz ihrer...

38 Bilder

Wonnemonat MAI: AARTAL-See Ausflug ins Grüne & Blaue - BiO-DiVeRsItÄt mit NILGANS & Co- die VIELFALT des Lebens. a&s-performance mit BIO-Quiz 2

W. H.
W. H. | Gladenbach | am 17.05.2012 | 228 mal gelesen

WIR LIEBEN DICH - Aaartalsee: NILGANS & Co: BIOdiversität erleben im Naturpark Lahn-Dill-Bergland: Ziel für Erholungsuchende - Vorsperre AARTALSEE, die dem NATURSCHUTZ gewidmet ist. Ein Ausflug, der sich immer lohnt. Auch am Vatertag im Mai. Nachfolgend Gedanken & Bilder, die bei Spaziergängen RUND um den VORSEE entstanden sind: Ein EXTRA - WANDER-Schäfer am Aartalsee: Info myheimat.de: Ein Schäfer ist auch...

15 Bilder

HEIMAT-Ausflug zu NILGANS & Co: BIOdiversität erleben im Naturpark Lahn-Dill-Bergland: Ziel für Erholungsuchende - Vorsperre AARTALSEE, die dem NATURSCHUTZ gewidmet ist

W. H.
W. H. | Gladenbach | am 14.05.2012 | 291 mal gelesen

Die Nilgans (Alopochen aegyptiacus) ist der einzige Vertreter ihrer Gattung und wird heute meist den Halbgänsen zugerechnet. Sie ist afrikanischen Ursprungs und lebt an nahrungsreichen subtropischen Binnenseen und Flüssen. Sie gilt als der häufigste afrotropische Entenvogel. Am AARTALSEE sind sie momentan zu beobachten: Bericht vom Sonntag - 13. Mai 2012. Ausgehend von Gefangenschaftsflüchtlingen breitet sich die Nilgans...

1 Bild

Jahresprogramm Kreislehrgarten Krumbach; Höhepunkt: Kreisgartentag – schauen, erleben, genießen

Landratsamt Günzburg
Landratsamt Günzburg | Günzburg | am 17.01.2012 | 249 mal gelesen

Die Kreisfachberater für Gartenkultur des Landkreises Josef Stocker und Peter Paintner haben dieses Jahr wieder eine Menge vor. Zusammen mit dem Kreisverband für Gartenbau und Landespflege unter dem Vorsitzenden Hans Joas gibt es auch wieder als Höhepunkt den „Gartentag im Kreislehrgarten“ am 15. Juli mit dem Schwerpunktthema „Biodiversität – Vielfalt an Lebensräumen, Arten und Sorten“. Die Angebote im Kreislehrgarten...