Anzeige

Auf der A49 am Blauen Sonntag zwischen Bischhausen und Treysa

A49-Ende bei Bischhausen
Der 11. August 2019 war in Nordhessen Blauer Sonntag (Tage der Industriekultur). Ich habe den Nachmittag stattdessen für eine Radtour auf der A49 von Bischhausen bis Treysa genutzt und den Baufortschritt dokumentiert.

Die ersten Bilder zeigen das jetzige Autobahnende, auf dem zur Zeit nur einspuriger Verkehr herrscht. Die Zahl der Fahrzeuge hält sich in Grenzen - auf vielen Bundesstraßen ist mehr los.

Beim jetzigen Autobahnende wird nun die Landstraße umgelegt, die später einmal über die Autobahn führen wird - die Brücke ist schon vorhanden. Ab hier wird an der Trasse gearbeitet. Ein Stück weiter trifft man auf das letzte fertigzustellende Bauwerk. Andere Brücken und ein Tunnel sind schon länger fertig.

Im letzten Streckenabschnitt vor Treysa gab es nur wenige Veränderungen. Deswegen fehlen auch einige Motive. Hierfür sei auf einen älteren Bericht verwiesen: https://www.myheimat.de/schwalmstadt/politik/auf-d...

Weitere Berichte siehe: https://www.myheimat.de/themen/a49.html
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.