Anzeige

Auf dem Bewegungsparcours im Friedberger Stadtgarten

Die Stadt Friedberg hat den Friedberger Bewegungsparcours im Stadtgarten im Rahmen einer kleiner Feierstunde offiziell seiner Bestimmung übergeben. Ab sofort können Jung und Junggebliebene an den einzelnen Stationen und Trainingsgeräten mit sportlichen Übungen Ausdauer, Koordination und Geschicklichkeit trainieren. Im Bild Willi Erhard, Leiter des Städtischen Bauhofs Friedberg
Friedberg: Stadtgarten |

Die Stadt Friedberg hat den Friedberger Bewegungsparcours im Stadtgarten im Rahmen einer kleinen Feierstunde offiziell seiner Bestimmung übergeben. Ab sofort können Jung und Junggebliebene an den einzelnen Stationen und Trainingsgeräten mit sportlichen Übungen Ausdauer, Koordination und Geschicklichkeit trainieren.

Zusammen mit der Firma Playparc und der Stadt Friedberg hat Dipl. Sportwissenschaftler Oliver Seitz den Bewegungsparcours konzipiert, der jetzt von den Mitarbeitern des Friedberger Bauhofs beeindruckend aufgebaut und gestaltet wurde. Alle Stationen des Parcours sind mit erklärenden Schautafeln zur gesundheitlich fördernden Anwendung ausgestattet. Die Schwierigkeitsgrade sind in gelb für leicht über grün für mittelschwer und blau für den trainierten und ambitionierten Sportler bezeichnet. Jeder kann sich also am Kraftmodul, an der Slackline, an der schwebenden Plattform oder beim Wellenlaufen im Rahmen seiner Kondition fit und gesund halten. Mit der Umsetzung der Anlage zeigt sich Oliver Seitz sehr zufrieden. „Die Anlage ist ein Beispiel für einen sehr gelungenen Bewegungsparcours“, so Seitz. In der Folgezeit möchte Oliver Seitz für Interessenten Einführungskurse an der Anlage anbieten.

Die Gesamtkosten der Anlage betragen 75000 Euro. Endstanden ist die Idee zum Bau der Anlage im Jahr 2013 im Rahmen der „Projektgruppe Kinderspielgruppe“ unter der Leitung von Friedbergs dritter Bürgermeisterin Martha Reißner. Bei allen sich bietenden Gelegenheiten brachte sie das Vorhaben zur Sprache, bis dann im Jahr 2016 der SPD-Antrag im Stadtrat bewilligt wurde.

Friedbergs Bürgermeister Roland Eichmann freute sich über die zahlreichen Besucher zur Eröffnung des Geländes. „Die Anlage soll uns lange begleiten“, wünscht sich Roland Eichmann in seiner Ansprache zur Eröffnung des Bewegungsparcours, „sie soll Besucher, Bürgerinnen und Bürger einladen, die Übungen in der Anlage zu nutzen und einen Beitrag für ein gesundes Friedberg leisten.“

Information:
Der Bewegungspacours befindet sich im Friedberger Stadtgarten, gegenüber der Theresia Gerhardinger-Grundschule neben den Kinderspielplatz.

Text und Bilder: Franz+Sabina Scherer, FS eventfoto
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.friedberger | Erschienen am 02.06.2018
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.