Anzeige

Bundestagswahl 2021: Kreiswahlausschuss lässt zehn der elf eingereichten Wahlvorschläge zu

Augsburg: Landratsamt | Ein Vorschlag mangels Unterstützungsunterschriften zurückgewiesen
In der heutigen Sitzung des Kreiswahlausschusses im Landratsamt Augsburg wurden zehn der insgesamt elf eingereichten Kreiswahlvorschläge für die Bundestagswahl am 26. September 2021 zugelassen. Der Kreiswahlvorschlag des Einzelbewerbers André Klapproth (Gesundheitsberufe) wurde zurückgewiesen, weil die erforderlichen Unterstützungsunterschriften nicht vorgelegt wurden.

Im Bundeswahlkreis 253 Augsburg-Land werden somit die folgenden Direktkandidaten auf dem Stimmzettel stehen:

1. Durz, Hansjörg, Bundestagsabgeordneter, Neusäß (CSU)
2. Heubach, Heike, Industriekauffrau, Stadtbergen (SPD)
3. Lindauer, Stefan, Rettungssanitäter, Todtenweis (GRÜNE)
4. Krause, Matthias, geschäftsführender Gesellschafter, Klosterlechfeld (FDP)
5. Dr. Kraft, Rainer, Bundestagsabgeordneter, Langweid a. Lech (AfD)
6. Tuncer, Cengiz, kaufmännischer Angestellter, Augsburg (DIE LINKE)
7. Jakob, Marina, Agraringenieurin, Langweid a. Lech (FREIE WÄHLER)
8. Lidl, Thomas, Lehrer, Mering (ÖDP)
9. Denner, Alexander, selbst. Fachkraft für Arbeitssicherheit, Kissing (dieBasis)
10. Baydar, Sami, selbständiger Einzelhändler, Augsburg (Internationalistische Liste)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.