Opfer

1 Bild

Hoffnung

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 09.05.2022 | 35 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Pass auf: Vorsicht beim Verkehr! Sonst ist ES passiert ....

ADFC-Langenhagen-BLOG: Rauf aufs 🚲!
ADFC-Langenhagen-BLOG: Rauf aufs 🚲! | Langenhagen | am 27.03.2022 | 163 mal gelesen

Langenhagen: Zentraler ADFC Stützpunkt | Vorsicht! Pass auf: SIE machen es vielleicht nicht ... Take care: THEY may not ...750.000(!) Todesopfer(!) forderten seit 1950 unaufmerksame Teilnehmer im Verkehr, alleine nur in Deutschland. Darunter viele, viele Kinder ... Und 70.000.000 (70 Mio) Verletzte zählen auch zu den Opfern, seit 1950, nur in Deutschland .... Die künstlerische Aufforderung des Künstlers Bruce Angrave mit diesem spukigen, viele weitere...

1 Bild

Dunkelheit 3

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 09.03.2022 | 71 mal gelesen

Schnappschuss

5 Bilder

Opfer 17

Ludwig-Josef Eglinger
Ludwig-Josef Eglinger | Erding | am 26.01.2022 | 159 mal gelesen

Erding: Eglinger, Ludwig | Wenn ich Gott bitte, dass er mein Schicksal hin zum Guten lenkt, dann mache ich der Gottheit gern ein Geschenk! Auch wenn ich danken will für eine gute Gab ́, die ich von der Vorsehung empfangen hab ́ , dann bringe ich der Gottheit vielleicht ein Opfer dar! Wenn ich meinem Glauben Ausdruck verleihen will, so opfere ich – so wie es zu allen Zeiten war und gebe Gott ein Opfer als Geschenk - das gibt mir Kraft und...

2 Bilder

Zum Holocaust-Gedenktag: Die Ermordeten sind nicht vergessen – und dürfen das auch nie 4

Alexander Führer
Alexander Führer | Düsseldorf | am 26.01.2022 | 56 mal gelesen

Am 27. Januar 1945, vor 77 Jahren, wurden die Vernichtung- und Konzentrationslager Auschwitz durch die Rote Armee befreit. Dazu erklärt Torsten Lemmer, Ratsherr und Geschäftsführer der Ratsgruppe Tierschutz / FREIE WÄHLER: „Dieser Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus ist sowohl unserer Ratsgruppe, als auch mir persönlich ein andauerndes Anliegen. Wir denken an die 1996 geäußerten Worte des ehemaligen...

1 Bild

Rabbiner Regina Jonas: endlich eine Straße? 1

Karl-Uwe Lehmann
Karl-Uwe Lehmann | Berlin | am 12.12.2021 | 115 mal gelesen

Sollte anstelle von Ernst Udet in Berlin nicht endlich an Regina Jonas erinnert werden? Die digitale Kunstinitiative Memory Gaps regt erneut, zusätzlich zur Gedenktafel, eine Straßenumbenennung an. Regina Jonas (* 3. August 1902 in Berlin; † 12. Dezember 1944 im Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau) war die erste weibliche Rabbinerin der Welt. Nach Abschluss des Oberlyzeums in Berlin-Weißensee (heute...

1 Bild

Ratsgruppe Tierschutz / FREIE WÄHLER fordert OB Keller auf, zu Beginn der nächsten Ratssitzung passende Worte des Mitgefühls bzw. des Gedenkens an die Opfer des Starkregenereignisses zu sprechen

Alexander Führer
Alexander Führer | Düsseldorf | am 09.09.2021 | 16 mal gelesen

Folgendes E-Mail hat die Ratsgruppe Tierschutz / FREIE WÄHLER soeben an Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller gesandt: "Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, Dr. Stephan Keller, als der Ratsgruppe Tierschutz / FREIE WÄHLER soeben die Tagesordnung für die nächste Stadtratssitzung übersandt wurde, mussten wir feststellen, dass zu Beginn keine Worte zum Starkregen-, Hochwasser- und Überflutungsereignis am 14./15. Juli...

1 Bild

Kennen Sie Swatting?

sicHERBesser MusicPartner
sicHERBesser MusicPartner | Kempten | am 03.09.2021 | 32 mal gelesen

Kempten (Allgäu): Versicherungsbüro Herb e. K. - sicHERBesser.de | Haben Sie schon von Swatting gehört? Wir auch nicht. Dabei handelt es sich um eine besonders heimtückische Form von ‚Streich‘, bei der die Angreifer die Polizei über vermeintliche Notlagen ihrer Opfer informieren – und so dafür sorgen, dass plötzlich Einsatzkräfte vor der Tür stehen. So können im schlimmsten Fall sogar lebensgefährliche Situationen entstehen: https://bit.ly/cw_swatting Übrigens: Gerne bieten wir auch...

Täter und Opfer

Hermann Müller
Hermann Müller | Einbeck | am 31.07.2021 | 7 mal gelesen

Es gibt zwei Arten von Menschen: Die einen sind die Täter, die Bösen; die anderen sind die Opfer, die Guten. Und nun? Es ist eigenartig, die Opfer sind offenbar schon immer und nur die Opfer; sie führen genau darüber Buch, wann sie wo von wem, selbstverständlich völlig unverschuldet, zum Opfer gemacht wurden; diese historische Zeitreise geht nicht nur Tage, Wochen Monate, sondern Jahre, Jahrhunderte, Jahrtausende zurück:...

4 Bilder

Sänger Marc Bianco: Opfer von versuchtem Totschlag

Peter König
Peter König | Kehl | am 10.07.2021 | 1174 mal gelesen

Der sonst so lebensfrohe Sänger und Schauspieler Marc Bianco steht unter Schock und ist unglaublich traurig. Am  15. Juni 2021 um 21:40 Uhr, wird er beim Verlassen des Citadellenparks in Straßburg (unweit des Parkplatzes an der Rue de Boston, von sechs jungen Männern im Alter von 17 bis 25 Jahren umkreist. Täter bildeten einen Kreis um das Opfer. Sie bildeten einen Kreis um ihn. Der Anführer fragte auf Französisch...

1 Bild

Eine Alice-Dorell-Straße für Mannheim?

Karl-Uwe Lehmann
Karl-Uwe Lehmann | Mannheim | am 25.04.2021 | 118 mal gelesen

Die digitale Kunstinitiative Memory Gaps von Konstanze Sailer plädiert – im Sinne proaktiver Erinnerungskultur – für die Neubenennung einer Straße oder eines Platzes in Mannheim nach Alice Dorell (Droller). Alice Dorell (*27. Juli 1907 in Mannheim; † am 30. September 1942 im Vernichtungslager Auschwitz) war eine deutsche Schauspielerin und Kabarettistin jüdischer Herkunft. Alice Dorell, geboren als Alice Droller, war...

1 Bild

Noch ein Opfer der Pandemie

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen | am 05.04.2021 | 27 mal gelesen

Schnappschuss

29 Bilder

Kellerbrand in Döhren

Andreas Heisler
Andreas Heisler | Hannover-Seelhorst | am 14.11.2020 | 1459 mal gelesen

Hannover: Landwehrstraße | Am heutigen Samstag kam es gegen 15:00 Uhr in der Landwehrstraße zu einem Brand in einem Keller. Dabei quoll dichter und giftiger Brandrauch durch das Treppenhaus bis unter das Dach und versperrte den Bewohnern jeden Fluchtweg. Die Bewohner mussten bis zum Eintreffen der Feuerwehr ausharren und machten sich an den Fenstern bemerkbar. Sie konnten mit Hilfe von einer Drehleiter, von Steckleitern und der Leiter einer...

1 Bild

Schwerin - Raub Polizei sucht Zeugen

Norbert Höfs
Norbert Höfs | Schwerin | am 24.09.2020 | 29 mal gelesen

Schwerin: Berliner Platz | Schwerin (ots) Im Stadtteil Neu Zippendorf wurde erneut ein älterer Mensch Opfer einer Raubstraftat. Am vergangenen Samstag überfiel gegen 13.00 Uhr ein bisher unbekannter Täter eine 81-jährige Frau in der Perleberger Straße, Höhe Haus der Begegnung. Die ältere Dame war dabei sich den Schuh neu zu binden. Die Gelegenheit nutzte ein bisher unbekannter Mann, versetzte der Frau von hinten einen Schlag, so dass sie das...

1 Bild

Achtung bei dieser Nummer - 03021446703

Christian Gruber
Christian Gruber | Dortmund | am 10.09.2020 | 96 mal gelesen

Bei Anrufen aus Berlin mit dieser Nummer 03021446703 ist Vorsicht geboten. Hierbei handelt es sich um eine Betrugsmasche Wenn man einen Anruf der Nummer 03021446703 erhält sollte man vorsichtig sein. Es handelt sich um Online-Trading. Eine Betrugsmasche, bei der die Anrufer versuchen ihren Opfern eine Investition auf nicht lizensierten Online-Trading-Plattformen aufzudrängen. Die vermeintlichen Investitionen reichen von...

1 Bild

Energievampire – Die Blutsauger unter uns

Dantse Dantse
Dantse Dantse | Darmstadt | am 10.09.2020 | 33 mal gelesen

Lerne Energievampire zu zerstören und Opfer aus ihren Fängen zu befreien! Energievampire unter uns? Edward Cullen und die Vielzahl an anderen Vampiren, die Bücher, Serien und Filme zuhauf bevölkern, mögen nichts weiter als Fantasiegestalten sein, dennoch leben zahlreiche Vampire versteckt in unserer Gesellschaft und richten großen Schaden an. Zwischenmenschliche Beziehungen sind durch verschiedenste Machtstrukturen...

10 Bilder

Der kleine Bär: Neu erzählt eine alte Geschichte vom frühen Glauben an die Auferstehung 1

michael stöhr
michael stöhr | Diedorf | am 06.08.2020 | 175 mal gelesen

„Dort weit droben am Himmel, wo uns bei fast klarem Wetter das Sternbild des großen und kleinen Bären in die Weiten des Sternenhimmels entführt, lebten auf den großen weißen Wolken, die wie große Watte-felder durch die dunkle Nacht schweben, die Familien der Bären. Anders als bei ihren Brüdern, den Menschen, unten auf der Erde, die sterblich waren, und durch Ihre Taten aus dem himmlischen Paradies verstoßen worden waren, gab...

1 Bild

Wie erkennt man einen Vampir?/ Spruch des Tages 14. Juli 2020 2

Dantse Dantse
Dantse Dantse | Darmstadt | am 14.07.2020 | 87 mal gelesen

Wie erkennt man einen Vampir und wer sind seine Opfer? – Wie der Vampir sein Opfer zubereitet Der Plan des Vampirs Der Vampir ist ein perfekter Szenarist, er ist Tarn- und Täuschungsexperte. Er handelt nach einem sehr strikten und durchdachten Muster, das oft durch allerlei mögliche Dekoration versteckt ist, dennoch sind alle Vampire in ihrer Vorgehensweise gleich. Alles ist geplant: Jede Träne, jedes Geschrei, jedes...

1 Bild

Opfergang 2

. Angerer der Ältere
. Angerer der Ältere | Biburg | am 12.07.2020 | 26 mal gelesen

Ein weiteres neues Gemälde ist entstanden. Der Titel "Opfergang". Auf diesem Gemälde ist der Opfergang keine materielle oder sonstige Gabe, der ins Feuer gehende opfert sich selbst. Er verglimmt wie ein Streichholz, was ja auch bildlich ähnlich dargestellt wird. Gerne können die Betrachter ihre eigene Deutung hinzufügen.

1 Bild

Energievampire unter uns/ Hörprobe

Dantse Dantse
Dantse Dantse | Darmstadt | am 29.06.2020 | 9 mal gelesen

Energievampire? Wer sind sie? Beziehungen können unser Leben bereichern, aber auch negative Auswirkungen auf uns haben. Wenn uns durch die Begegnung mit anderen Menschen Energie entzogen wird, fügt uns das großen Schaden zu. Diese Menschen sind Energievampire, welche uns unsere Energie nehmen und für sich selbst nutzen. Die ersten Vampire im Leben eines Opfers sind oft in der Familie zu finden, in der es dann auch gelernt...

1 Bild

Opfern der Shoa gedenken - Trotz Corona

Alexander Führer
Alexander Führer | Düsseldorf | am 21.04.2020 | 6 mal gelesen

Düsseldorf, 21. April 2020 Seit 1951 gedenkt Israel jährlich am 21. April dem Holocaust, den Opfern der Shoa, also den sechs Millionen ermordeten europäischen Juden und dem jüdischen Widerstand. Torsten Lemmer, Ratsherr a.D. und Geschäftsführer der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER: „Trotz Corona darf niemals vergessen werden, was geschehen ist. Israel kann den heutigen Tag nicht so begehen, wie geplant. Unsere...

1 Bild

Miegel, Pfitzner, Seidel – wie lange noch?

Jens Berger
Jens Berger | München | am 02.02.2020 | 76 mal gelesen

Problematische Straßennamen. Es zählt zu den Vermächtnissen des Zweiten Weltkrieges, dass einige Menschen während der NS-Diktatur besonders rasch Karriere machten. Quer durch alle Bevölkerungs- und Bildungsschichten, von Beamten über Wirtschaftstreibende bis hin zu Wissenschaftlern erstreckt sich das Feld deutscher und österreichischer Karriereopportunisten von damals. Und nach wie vor existieren zahlreiche Straßen,...

1 Bild

München, Deine Straßen! 1

Jens Berger
Jens Berger | München | am 02.01.2020 | 215 mal gelesen

Die digitale Kunstinitiative "Memory Gaps" mahnt erneut die überfällige Umbenennung der Münchner Hilblestraße ein. Friedrich Hilble war einer von vielen "überaus pflichtgetreuen" städtischen Beamten in München, der sich in den 1930er-Jahren durch nahezu "uneingeschränkte Loyalität" zum NS-Regime "überaus verdient" gemacht hatte. Er agierte offen antisemitisch, indem er als Leiter des städtischen Wohlfahrtsamtes bis 1937...

1 Bild

Libelle, Naturgesetz "Fressen und gefressen werden"! 4

Joachim Kerst
Joachim Kerst | Erfurt | am 30.08.2019 | 44 mal gelesen

Schnappschuss

2 Bilder

Überlebensregeln für die einheimische Bevölkerung in Deutschland im Jahr 2019

Norbert Höfs
Norbert Höfs | Schwerin | am 05.08.2019 | 521 mal gelesen

Natürlich Satire  Nachdem hier bei Myheimat etliche Satire Beiträge einer Maya Waldfeld durchgewunken wurden, erlaube ich mir auch hier einmal einen Satire Beitrag einzustellen, der natürlich genauso bescheuert ist, wie die Beiträge einer Maya Waldfeld  mit satten 54 Punkten für ihre Satire Beiträge. Immerhin gab es für die am untersten Rand ausgewiesenen Satire Artikel satte 9549 User die angeblich voller Freude diese...