Massentierhaltung

14 Bilder

Kann die Landwirtschaft auf Düngemittel und Pflanzenschutzmittel wirklich verzichten? 2

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 08.07.2020 | 122 mal gelesen

LANDWIRTSCHAFT : Die Böden von Feldern und Äckern zehren im Laufe der Zeit aus, und verarmen durch den Anbau von stark zehrenden Pflanzen an Mineralstoffen. Hier kann man nur durch die zusätzliche Gabe von mineralischem Dünger Abhilfe schaffen. Auch Gülle aus der Massentierhaltung kommt hier zum Einsatz. Pflanzenschutzmittel hingegen sind nicht immer zwingend notwendig, denn die Natur hilft sich oft selbst. ...

17 Bilder

Tauchen bereits dunkle Wolken am Himmel der Energieversorgung auf? 2

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 06.06.2020 | 129 mal gelesen

ENERGIEWENDE : Kernkraftwerke haben wir ja bereits abgeschafft, und die Kohleförderung haben wir auch eingestellt. Die GRÜNEN verlangen die Abschaffung von Kraftwerken die den Strom aus fossile Brennstoffe herstellen, und wir setzen nur noch auf Wind, Sonne und Biogas. Aber was ist wenn die Sonne mal nicht scheint, und der Wind nur noch aus einem lauen Lüftchen besteht? Wenn auch die Massentierhaltung...

10 Bilder

Sonntag will Oma Rindergulasch machen! 8

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 07.03.2020 | 310 mal gelesen

Es geht doch nichts über ein von Oma zubereitetes Rindergulasch- stimmt’s? Und was nimmt Oma dazu? • 500 g Zwiebeln • Salz, Pfeffer • 2 Tl edelsüßes Paprikapulver • 1 Tl rosenscharfes Paprikapulver • 1 El Tomatenmark • 1 El Mehl • 500 ml Fleischbrühe • 2 El Öl Aber da fehlt doch noch was! Klar das Fleisch ! Aber dafür muss natürlich auch erst ein Tier sterben. Seit einiger Zeit...

1 Bild

Joaquin Phoenix kettet sich an Tower Bridge

Jana Peters
Jana Peters | Köln | am 05.02.2020 | 69 mal gelesen

Joaquin Phoenix möchte ein Zeichen setzen und kettet sich an die Londoner Tower Bridge! Doch wieso? Was verleitet einen Prominenten wie ihn dazu sich an eine Brücke zu ketten? Die Londoner Tower Bridge gehört zu den wohl beliebtesten Brücken von Touristen. Genau dort hatte sich vor der BAFTA Preisverleihung eine Gruppe von Menschen angekettet. Darunter auch Joaquin Phoenix. Doch weshalb kettet man sich an eine Brücke? Der...

1 Bild

Das sind noch glückliche Kühe !

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 21.09.2019 | 18 mal gelesen

Schnappschuss

10 Bilder

Was wäre die Welt nur ohne Rinder? 4

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 07.09.2019 | 202 mal gelesen

Wir müssten beim Grillen auf Steaks verzichten, Jogurt und Quark gehörten der Vergangenheit an, Milch gäbe es nur noch von der Ziege, und beim Käse würde das Sortiment an Käsesorten kleiner.

1 Bild

Tiere sind keine Sache!

Alexander Führer
Alexander Führer | Düsseldorf | am 16.05.2019 | 15 mal gelesen

Nicht nur in Rechtsangelegenheiten oder bei Gesetzen ist das Tier klar als Sache festgelegt. Straftaten werden nicht entsprechend würdig geahndet. Der Umgang mit Tieren in der Gesellschaft wird ebenso an zu vielen Stellen nicht richtig gelebt. Würde der gesetzgebende Mensch besser begreifen, dass Tiere keine Sache sind, sondern Lebewesen mit einer Seele, genau wie wir Menschen, so wären nicht so viele negative Taten zu...

1 Bild

Für den TIERSCHUTZ IN EUROPA -- ARD Fernseh-Team zu Gast bei Claudia Krüger

Alexander Führer
Alexander Führer | Düsseldorf | am 09.05.2019 | 32 mal gelesen

Vorgestern konnte unsere Spitzenkandidatin Claudia Krüger das ARD Fernsehteam von der Tagesschau Redaktion in Düsseldorf als Gast begrüßen. Dabei konnte sie im Einzel-Interview über ihre Kandidatur bei der Europawahl sprechen. Die Gründe für ihren Wahlantritt als Europa Spitzenkandidatin der Aktion Partei für Tierschutz – DAS ORIGINAL – TIERSCHUTZ hier! Liste 19 sind vielfältig und einfach zugleich. Vielfältig sind die...

1 Bild

TIERSCHUTZ hier! - Massentierhaltung beenden

Alexander Führer
Alexander Führer | Düsseldorf | am 25.03.2019 | 8 mal gelesen

25.03.2019 Eine gesunde Ernährung ist auch ohne oder mit wenig tierischen Produkten möglich. Ein hoher Anteil an Gemüsen/Früchten, an Nüssen oder an Vollkornprodukten in der Ernährung trägt wesentlich zur Erhaltung und Verbesserung der Gesundheit bei. Der Konsum von pflanzlichen – zu Lasten tierischer Nährstoffe ist für alle ein Gewinn. Das Angebot nicht-tierischer Ernährungsmittel zu erhöhen und zu verbessern, ohne...

Siegfried Born: Unser Planet Erde ist durch uns Menschen in Gefahr 14

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 13.01.2019 | 251 mal gelesen

Unser Planet Erde ist immer stärker durch uns Menschen in Gefahr, denn wir brauchen unseren Planeten Erde bitternötig, doch er braucht uns aber nicht. Wenn wir nicht sofort umkehren in Sachen Umweltverschmutzung durch die Nutzung der Kohle für die Kohleverstromung, die Verpestung der Luft mit CO2 oder anderen giftigen Substanzen durch die LKW.- und Autoabgase, den immer größer werdenden Flug- und Schiffsverkehr, der bis heute...

1 Bild

Die Agrarpolitik der EU gehört dringend auf den Prüfstand: Schluss mit Massentierhaltung und multiresistenten Keimen.

Stephan Heider
Stephan Heider | Freiburg im Breisgau | am 07.10.2018 | 18 mal gelesen

„Schluss mit Massentierhaltung und multiresistenten Keimen.“ Da waren sich die Anwesenden, darunter der ehemalige Freiburger OB-Kandidat Manfred Kröber, nach dem thematisch aufrüttelnden Vortrag von Simone Lettenmayer im Bürgerhaus Zähringen am letzten Freitag einig. Lettenmayer, parlamentarische Assistentin des Europaabgeordneten der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP), Prof. Klaus Buchner, war auf Einladung der ÖDP nach...

1 Bild

Aktion des EU-Abgeordneten Klaus Buchner (ÖDP) zur industriellen Massentierhaltung und multiresistenten Keimen macht Station in Freiburg

Stephan Heider
Stephan Heider | Freiburg im Breisgau | am 03.09.2018 | 28 mal gelesen

Klaus Buchner ist Europaabgeordneter; einer der sich vielfältig engagiert und sich zudem seiner Verantwortung gegenüber seiner Umwelt und seinen Wählern bewusst ist. Als langjährigem Bundesvorsitzenden der Ökologisch-Demokratisch Partei (ÖDP) liegen ihm naturgemäß Umwelt- und Tierschutzthemen sehr am Herzen; eines davon ist das Thema Tierhaltung. Dass dieses Thema politisch - aus Sicht einer artgerechten Tierhaltung...

Wilhelm Neurohr: Stellungnahme zum Landesentwicklungsplan NRW im Rahmen der Bürgerbeteiligung 4

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 24.06.2018 | 60 mal gelesen

Betrifft nicht nur Nordrhein-Westfalen! Das Landeskabinett NRW hat in seiner Sitzung am 17.4.2018 einschneidende Änderungen am Landesentwicklungsplans (LEP) beschlossen und bittet nun die Öffentlichkeit und die Bürgerinnen und Bürger bis zum 15. Juli um Stellungnahmen und Vorschläge. Im Vorgriff auf die Ergebnisse der Parlaments- und Bürgerbeteiligung hat der zuständige FDP-Wirtschaftsminister Pinkwart bereits per...

1 Bild

Wer Missstände aufdeckt, soll künftig härter bestraft werden: Tierschützer wehren sich gegen Kriminalisierung 38

Jürgen Heimann
Jürgen Heimann | Eschenburg | am 25.05.2018 | 1590 mal gelesen

Deutschland soll, tönt die neue Bundeslandwirtschaftsministerin, in Europa führend beim Tierschutz werden. So steht es auch im Koalitionspapier. Um dieses hehre Ziel zu erreichen, will die Regierung jetzt erst mal jenen ans Leder, die mit unschöner Regelmäßigkeit ungeheuerliche Missstände in den industriellen Zucht- und Mastfabriken der Republik aufdecken. Entsprechende Enthüllungen, die beweisen, unter welchen Grausamkeiten...

1 Bild

Ein Fünftel aller Schweine stirbt nach großer Qual für den Müll!

Michael Falke
Michael Falke | Uelzen | am 09.04.2018 | 27 mal gelesen

Agnes Becker (ÖDP): „Indiz für großes Versagen in der deutschen Agrarpolitik!“ Eine Untersuchung der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover zeigt auf, dass viele Schweine in der industriellen Massentierhaltung in Deutschland vor ihrem Verenden oder ihrer Nottötung langanhaltenden Schmerzen und Leiden ausgesetzt sind. Weiter stellt die Studie fest, dass „Nutztiere sehr häufig mit tierschutzrelevanten Befunden in...

1 Bild

Die industrielle Massentierhaltung ist eine fürchterliche Tierquälerei und Katastrophe für die Menschheit! 2

Michael Falke
Michael Falke | Uelzen | am 05.04.2018 | 74 mal gelesen

Die Massentierhaltung hat durch ihre breite Anwendung von Antibiotika zu einer immer weiter ansteigenden Anzahl von multiresistenten Killerbakterien geführt. Massentierhaltung ist eine wesentliche Brutstätte der sog. Krankenhauskeime (MRSA – Methicillin resistenter Staphylococcus aureus)! Zwischen Mensch- und Tier-MRSA Varianten kommt es zu einem vermehrten Austausch. Multiresistente Tierkeime werden in Besorgnis erregendem...

1 Bild

Schamanische Massage

medicine turtle
medicine turtle | Nürnberg | am 17.03.2018 | 18 mal gelesen

Nürnberg: cherokee center | Schamanische Massage Raindrop Technique Training Die indianische Bewusstseinsheilung nach der alten Heilpraxis von den Cherokee-Frauen Erreiche deine unterbewussten Gedanken, vergangene Traumata, Gefühle. Diese müssen durch deinen Körper natürlich geheilt werden. Uralte Ureinwohner Amerikas haben die Kraft der Berührung und des Denkens zur Heilung genutzt und dieses seit über 12000 Jahren. Höheres Bewusstsein...

1 Bild

Massentierhaltung: Ein Herz für Tiere !

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 14.09.2017 | 18 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Nächste Woche im Angebot.... 40

Silke M.
Silke M. | Burgwedel | am 02.09.2017 | 393 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Luftnummer oder Etikettenschwindel? Wachsende Kritik am neuen staatlichen „Tierwohl“-Siegel 1

Jürgen Heimann
Jürgen Heimann | Eschenburg | am 09.06.2017 | 49 mal gelesen

Über 80 Prozent der Deutschen würden, haben Umfragen ergeben, mehr Geld für Fleischprodukte ausgeben, sofern diese aus verbesserter Tierhaltung stammten. Deshalb will der Bundeslandwirtschaftsminister ein neues „Gütesiegel“ einführen: „Mehr Tierwohl“. Es soll zunächst nur für Schweinefleisch gelten. Doch der große Wurf scheint das nicht zu sein. Die Kritik an der Initiative wird lauter. Die Rede ist von einer Luftnummer. Von...

1 Bild

Die dunkle Seite der industriellen Geflügelmast – Neues Skandalvideo dokumentiert grauenvolle Zustände

Jürgen Heimann
Jürgen Heimann | Eschenburg | am 08.06.2017 | 29 mal gelesen

Solche schrecklichen Bilder poppen seit Jahren und mit schöner Regelmäßigkeit in den Medien auf. Aber es ändert sich nichts an den katastrophalen Bedingungen, denen das Federvieh in den industriellen Mastanstalten der Fleischbarone ausgesetzt ist. Vorne hui, hinten pfui. Im Kühlregal der Discounter sehen die Happen recht appetitlich aus. Und spottbillig sind sie obendrein. Aber welchen Qualen die Tiere ausgesetzt sind, bevor...

2 Bilder

Billiges Fleisch hat seinen Preis: Auf die bunten „Gütesiegel“ ist nur selten Verlass 1

Jürgen Heimann
Jürgen Heimann | Eschenburg | am 29.04.2017 | 19 mal gelesen

Ralph Siegel, dem Meister des schlechten Schlagergeschmacks, fãllt ja auch nix Neues mehr ein. Den Siegel-Entwicklern schon. Produkte, die heute keine entsprechende Qualitäts-, Prūf- oder Nachhaltigkeitsplakette tragen, enden als Ladenhūter. Deshalb muss was draufstehen, das dem Kunden suggeriert, dass er das mit gutem Gewissen kaufen kann. Handgeblasen, mundgetōpfert und aus garantiert ōkumenischem Freilandanbau oder so...

1 Bild

„Babsi“ knickt vor der Agrar-Lobby ein: Die ministeriellen „Bauernregeln“ kamen nicht überall gut an

Jürgen Heimann
Jürgen Heimann | Eschenburg | am 25.02.2017 | 27 mal gelesen

„Babsi“ Hendricks, unsere streitbare Bundesumweltministerin, hat den Schwanz eingeklemmt und ist vor der Agrar-Lobby eingeknickt. Die Plakataktion mit ihren neuen Bauernregeln wurde eingestampft, nachdem Landmänner landauf, landab dagegen Sturm gelaufen waren. Sie sprechen von „Bauern-Bashing“ und sehen sich verunglimpft, beleidigt und diffamiert. Oder schmerzt vielleicht der Finger, der in eine offene Wunde gedrückt wurde?...

1 Bild

Gülle: Eine Gefahr für die Natur und den Menschen? 7

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Marburg | am 05.02.2017 | 114 mal gelesen

Marburg: Umgebung | GÜLLE: Bald wird wieder die Gülle, oder auch Jauche genannt, in großen Mengen auf unsere Felder verteilt. Dieser Dünger fördert zwar das Pflanzenwachstum, kann aber auch eine Gefahr für unser Trinkwasser darstellen. Jährlich werden in Deutschland so ca. 200 Millionen Tonnen auf die Felder gesprüht. Aber wohin mit den Exkrementen aus der Massentierhaltung- haben Sie eine Idee?

1 Bild

Drosselungssteuer auf Fleischprodukte 8

Wilhelm Heise
Wilhelm Heise | Ilsede | am 12.01.2017 | 78 mal gelesen

Es ist unbestritten, dass Massentierhaltung dem Tierwohl zuwiderläuft und erhebliche Umweltprobleme verursacht. Aber nur durch Massentierhaltung ist es gegenwärtig möglich, die Bevölkerung mit lebenswichtigem Fleisch und tierischem Eiweiß ausreichend und preiswert zu versorgen. Bäuerliche Familienbetriebe, deren Zahl ständig abnimmt, aber wachsen müssen um zu überleben, können das nur leisten, wenn sie sich moderner...