Koalitionen

Wilhelm Neurohr: Nach der Bundestagswahl: Die gefesselte Demokratie? 3

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 06.10.2017 | 38 mal gelesen

Plädoyer für einen koalitionsfreien Bundestag zur Wiederbelebung der parlamentarischen Demokratie und zur Sicherstellung der Gewaltenteilung von Wilhelm Neurohr Derzeit erleben wir nach der Bundestagswahl (mit nunmehr 6 Parlamentsfraktionen) allenthalben eine absurde Diskussion über die Koalitionsfrage im Deutschen Bundestag. Die gewählten Bundestagsparteien stellen uns nach der „Koalitions-Verweigerung“ der SPD vor...

Rotrotgrüne Koalition? 19

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 26.09.2013 | 170 mal gelesen

Es gibt eine parlamentarische Mehrheit links von der CDSUFDPAFD, wenn wir SPD und Grüne noch als linke Parteien bezeichnen wollen. Die politischen Einstellungen der 28,5% Nichtwähler/innen kennen wir nicht. Zwar wäre aus meiner Sicht eine rotrotgrüne Koalition die beste Lösung. Aber sie wäre nur möglich, wenn in erster Linie diejenigen, die Agenda 21 und Hartz IV zu verantworten haben, abtreten, wie bei den Grünen...

1 Bild

Angela Merkel, wer sonst? 16

Axel aus Salzburg
Axel aus Salzburg | Freilassing | am 21.09.2013 | 171 mal gelesen

Aus österreichischer Sicht gibt es keinen Zweifel daran, dass Angela Merkel nach der Wahl am kommenden Sonntag im Amt des Bundeskanzlers bleibt. Die Frage sei nur, mit welcher Partei als Juniorpartner sie weiter regieren will. Falls die FDP die 5%-Hürde doch noch schafft, wird ihr nichts Anderes übrig bleiben, als die alte schwarzgelbe Koalition fortzusetzen. Weiter munkelt man hierzulande, ob der alten und neuen Kanzlerin...

1 Bild

Nicht nur in Berlin sind neue Koalitionen möglich ... 7

Wilfried Bauer
Wilfried Bauer | Königsbrunn | am 25.07.2011 | 278 mal gelesen

Schnappschuss

Wähler, wollt ihr das wirklich? 3

Olaf Lückert
Olaf Lückert | Laatzen | am 01.09.2009 | 193 mal gelesen

Wollen wir italienische Verhältnisse? Wollen wir Situationen, die niemand mehr überblickt? Die wenigsten würden sich das wünschen. Und doch handeln die meisten danach. Jetzt haben wir schon Länderparlamente mit 6 Koalitionen. Und noch schlimmer: eine Regierungsbildung erfordert eine Dreier-Koalition. Was bleibt dann noch von den Programmen der einzelnen Parteien? Wenn die Zerstückelung so weiter geht, dann droht uns das...