Iran

1 Bild

Flug PS752 abgeschossen 13

Peter Perrey
Peter Perrey | Neustadt am Rübenberge | am 11.01.2020 | 194 mal gelesen

Der Flug PS752 der Fluggesellschaft Ukraine International von Teheran nach Kiew wurde tatsächlich von Raketen getroffen und abgeschossen, wie der iranische Brigadegeneral der Revolutionsgarden, Amir Ali Hadschisadeh nun offiziell bekannt gab. Vorher war vom Leiter der iranischen Luftfahrtbehörde von einem technischen Fehler des in den USA gebauten Flugzeugs gesprochen worden. Der jetzt eingeräumte Abschuss wurde als Fehler...

1 Bild

General Soleimani: Auf dem Weg zu Friedensverhandlungen getötet? 13

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 06.01.2020 | 364 mal gelesen

Die US-Regierung behauptet, den iranischen General Soleimani vor allem deshalb getötet zu haben, um „unmittelbar bevorstehende“ Anschläge zu verhindern, zu deren Planung er sich im Irak aufhielt (Quelle: rnd 3.1.2020) Eine dreiste Lüge, wie der irakische Premier gestern klarstellte. Soleimani sei vielmehr – mit Wissen und Billigung Trumps – auf dem Weg zu bilateralen Friedensgesprächen zwischen Iran und Saudi-Arabien...

2 Bilder

Mein Neujahrswunsch an die USA: It's time to go home! 15

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 03.01.2020 | 443 mal gelesen

Das US-Militär tötet bei einem Drohnenangriff im Irak einen der ranghöchsten iranischen Generäle. Die Bundesrepublik Deutschland ist mutmaßlich daran zumindest indirekt beteiligt, weil das US-Militär die Basis Ramstein als Relaisstation für ihre weltweiten, durch das Völkerrecht nicht gedeckten, Drohnenangriffe nutzt. Die USA und ihr Präsident Trump haben der ganzen Welt wieder einmal vorgeführt, was sie von Recht und Gesetz...

2 Bilder

Die DFG-VK Nordschwaben trifft sich ausnahmsweise am Do.,19.9. in Wemding

Joachim Elz-Fianda
Joachim Elz-Fianda | Wemding | am 16.09.2019 | 15 mal gelesen

Wemding: Zur Ente | Liebe Friedensfreunde, das nächste Monatstreffen findet ausnahmsweise am Donnerstag 19.9. um 19:30 in Wemding, Wallfahrtsstraße 6 in der Gaststätte "zur Ente", Nebenzimmer, statt. Die "Ente" ist  keine 100 m vom Marktplatz. Themen sind der Rückblick auf die bisherigen Aktionen, das weitere Veranstaltungsprogramm,  ggf. Aktionen zum geplanten neuen Golfkrieg, Mitgliederwerbung und die Vorbereitung auf den DFG-VK...

1 Bild

Atomabkommen Iran: Wer bricht den Vertrag? 7

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 21.06.2019 | 89 mal gelesen

Unsere Mainstreammedien berichten, der Iran plane, das Atomabkommen zu brechen. Das ist gelogen, gleich auf mehreren Ebenen. Das nachstehende Video erklärt Punkt für Punkt, an welchen Stellen gelogen wird. Das komplette Atomabkommen (JCPOA) hier als PDF nachlesen. Viele Medien lügen nicht. Allerdings betreiben sie Propaganda gegen den Iran. So schreibt zum Beispiel die Redaktion von web.de angesichts der wachsenden...

2 Bilder

Stoppt den Massenmord! 62

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 15.05.2019 | 365 mal gelesen

Dieser Beitrag erschien am 14. Mai 2019 auf der facebook-Seite von Oskar Lafontaine. Außenminister Maas warnt die USA vor einem Irankrieg. Man kann sich richtig vorstellen, wie der skrupellose ehemalige CIA-Direktor und heutige Außenminister Mike Pompeo („Wir haben gelogen, gestohlen und betrogen“ [siehe hier] ) beeindruckt war. Dabei zeigte sich doch der deutsche Außenminister im Falle Venezuelas gerade noch als...

1 Bild

Geldschein Iran ,,Rial" 4

Ali Kocaman
Ali Kocaman | Donauwörth | am 19.01.2019 | 94 mal gelesen

Schnappschuss

16 Bilder

„Also sprach Zarathustra“(F.Nietsche): Von den Feuertempeln und Türmen des Schweigens im Iran

michael stoehr
michael stoehr | Diedorf | am 18.10.2018 | 45 mal gelesen

Die Lehre der Zoroastrier im Iran erscheint als eine der ersten primär monotheistischen Religionen. Vieles daraus ist später auch in die Bibel übernommen worden. Der Schöpfergott Ahura Mazda schafft zunächst die geistige Welt und dann ihre Manifestation im Materiellen (Schöpfungsgeschichte der Bibel: Am Anfang war das Wort). Prägend für das Gedankengut anderer monotheistischer Religionen ist auch der Gegensatz zwischen der...

123 Bilder

Menschen im Iran und die Sache mit den verbotenen Fotos

michael stoehr
michael stoehr | Diedorf | am 17.10.2018 | 40 mal gelesen

Das ist gewöhnungsbedürftig: _kein öffentliches Schneutzen im Restaurant _kein Daumen nach oben (ist der Stinkefinger) _kein Händchenhalten zwischen Erwachsenen _keine Berührung von Mann und Frau in der Öffentlichkeit _absolutes Alkoholverbot _Kopftuch für Frauen _Verbot der Darstellung (keine Fotos!) von Mensch und Tier, denn der Mensch ist nach dem Bilde Gottes/Allahs gemacht .....und da zielt ja das erste Gebot: du...

31 Bilder

Qom, Iran: ein Bayer sagt: „ So komm I ran und komm ma nei bei komm eini“

michael stoehr
michael stoehr | Diedorf | am 17.10.2018 | 32 mal gelesen

Qom, die Universitätsstadt für islamische Studien, die heilige Stadt Fatimas, der Tochter Mohameds, die Stadt der Gelehrten mit 16 (Titel Ajatollah) oder 32 Studienjahren Koranwissenschaft (Titel Groß-Ajatollah), Sitz des religiösen Oberhauptes der schiitischen Staatsreligion des Iran, Ajatollah Kamanei, vor dem auch des Ajatollah Komeini , öffnet die streng bewachten Pforten. Unsere Damen verschwinden unter...

95 Bilder

Die Wüstenstadt. Yazd im Iran 1

michael stoehr
michael stoehr | Diedorf | am 17.10.2018 | 34 mal gelesen

Die Sonne glüht herunter: 40 Grad im Schatten, doch in den Häusern ,Innenhöfen ist es auch tagsüber angenehm kühl: Lehmbauarchitektur! Dicke massive Wände und tief in den Grund hinab gegrabene Wohnbauten, die die Kälte der Nächte speichern , schmale, labyrinthartig verwinkelte Gassen, die der Sonne keine Angriffsfläche bieten und so immer im Schatten liegen, kleine Wasserflächen und sprudelnde Springbrunnen, die für...

5 Bilder

Iran - das gemobbte Land 3

michael stoehr
michael stoehr | Diedorf | am 13.10.2018 | 46 mal gelesen

Hassan unser Reisebegleiter im Iran atmet schwer und pfeifend. Hassan war im Krieg gegen Saddam Hussein und die Wirtschaftsinteressen der westlichen Welt gewesen, die den damals wegen seiner Öl-und Gasförderung und politischen Einflussnahme in Nahost noch beliebten Diktator lange Zeit mit Waffen, Knowhow und wirtschaftlicher Unterstützung gefördert hatte. Damit hat der Irak dann seine Nachbarländer angegriffen. Hassan...

1 Bild

[4b] Haiti : Hanse : Honduras : Hugenotten : Indien : Indonesien : Irak : Iran : Israel : Italien : Jakutien : Japan : Jemen : Juden / jüdisch : Jugoslawien

Joachim R
Joachim R | Berlin | am 15.11.2017 | 245 mal gelesen

| aktualisiert | ergänzt | Deutschsprachige Medien weltweitDas Stichwortregister für "Deutschsprachige Medien weltweit" befindet sich hier: https://www.myheimat.de/2958722 "Facebook"-Teilnehmer werden gebeten, auf die Seite https://www.facebook.com/medienweltweit zu gehen und dort ggf. "Gefällt mir" anzuklicken. Haiti • Haiti - Aktuelle deutschsprachige Neuigkeiten > http://news.feed-reader.net/836-haiti.html •...

Meinung: Trump was nun? 1

Bruno aus Burgdorf
Bruno aus Burgdorf | Burgdorf | am 23.11.2016 | 51 mal gelesen

Eine Sicht auf die Weltpolitik - Was wird die USA wohl machen? ...und auf die "Deutsche Mitte" Über diesen Link u. Video HIER Hörstel - Deutsche Mitte https://youtu.be/aLEuFuRz82Q

16 Bilder

Stationen meiner Weltreisen - Isfahan 5

Karl-Heinz Gimbel
Karl-Heinz Gimbel | Marburg | am 01.06.2016 | 106 mal gelesen

Isfahan (Iran): Meydan | Isfahan ist ein bedeutender Anlaufpunkt an der Seidenstraße. Die Stadt mit mehr als 2 Millionen Einwohnern liegt auf der Hochebene von Iran, über 1570 Meter über dem Meeresspiegel. Die Bedeutung Isfahans kann nicht übertrieben werden. Die Stadt hatte viele Blütezeiten durchlebt, aber auch schlimme Epochen. Die Mongolen richteten wie fast überall viel Unheil an. Es heißt, dass Timur Leng im Jahr 1388 die Stadt an sich...

67 Bilder

Eine Reise in den Iran ist eine Reise mit Blick in die Vergangenheit. (1. Teil) 1

Georg Pauldrach
Georg Pauldrach | Garbsen | am 07.05.2016 | 87 mal gelesen

Von Teheran über Kashan, Isfahan, dem Bergdorf Abyaneh, Pasargad mit dem Grab des Kurus, den Felsengräbern von Naghshe Rostam und Persepolis, nach Schiras. Aus der Geschichte ist mir Persien, später genannt Iran, als rumreiche Macht der antiken Weltgeschichte in Erinnerung. Erinnern kann ich mich auch noch an die Feudalherrschaft von Schah Mohammed Resa Pahlavi, die Proteste gegen ihn, sein Ende und die Flucht mit seiner...

1 Bild

Studio Amani: Schlägt Enissa Amani im Comedy-Battle Südkorea?

Franziska Müller
Franziska Müller | News | am 14.03.2016 | 161 mal gelesen

Heute Abend läuft auf ProSieben eine neue Ausgabe der Late-Night-Show “Studio Amani”. Auch dieses Mal will Enissa Amani wieder für einen lustigen Start in die neue Woche sorgen. Und dafür hat sich die 32-Jährige wieder so einige Gäste eingeladen. Spaß und gute Unterhaltung sind also garantiert. Nach der Premiere in der letzten Woche gibt es heute Abend wieder eine neue Folge der Late-Night-Show “Studio Amani”. Enissa Amani...

136 Bilder

67. 23.04.2003 Bandar Abbas - Iran.

Irmtraud Reck
Irmtraud Reck | Hannover-Groß-Buchholz | am 28.02.2016 | 24 mal gelesen

Bandar Abbas (Iran): Bandar Abbas - Iran. | 21.12.2002 - 09.05.2003 Weltreise mit TS Maxim Gorki. 67. 23.04.2003 Bandar Abbas - Iran. Mittwoch, 23.04.2003 Bandar Abbas - Iran. Sonnenaufgang um 5.13 Uhr und Sonnenuntergang um 18.13 Uhr. Es sind bis 30°C und mehr tagsüber und eine Luftfeuchtigkeit von 86%. Ankunft: ca. 7 Uhr, Abfahrt: planmäßig 14 Uhr. Der Iran - ein Märchen aus 1000 und einer Nacht! Wir sind nur ein paar Stunden in einer Hafenstadt,...

IHK Schwaben: Iran-Abkommen eröffnet Schwabens Unternehmen einen neuen Markt

IHK Schwaben
IHK Schwaben | Augsburg | am 18.01.2016 | 67 mal gelesen

Die IHK Schwaben sieht nach der Aufhebung der US- und EU-Wirtschafts-sanktionen gegen den Iran am vergangenen Wochenende nun große Potentiale für die Unternehmen aus der Region. „Allerdings sind eine gute Vorbereitung und persönliche Präsenz dabei unerlässlich“, erklärt Anis Azouz, Nahostexperte der IHK Schwaben. Breite Nachfrage durch alle Branchen Insbesondere Anbieter der Bereiche Maschinenbau, Metallverarbeitung,...

2 Bilder

Mojtaba und Masoud Sadinam: Unerwünscht – Drei Brüder aus dem Iran erzählen ihre deutsche Geschichte. Lesung und Diskussion | Ballonmuseum | 22. Oktober 2015 | 19.30 Uhr

Ingrid Goelitz
Ingrid Goelitz | Gersthofen | am 24.08.2015 | 56 mal gelesen

Gersthofen: Ballonmuseum Gersthofen | Von Flüchtlingen zu Einser-Studenten, von Asylsuchenden zu Vorzeigeemigranten – „Unerwünscht“ erzählt die unglaubliche Geschichte einer Integration dreier Brüder gegen alle Widerstände. Die drei Brüder Mojtaba, Masoud und Milad wachsen im Iran der 1980er Jahre als Kinder regimekritischer Eltern auf. Als ihre Mutter bei einer verbotenen Flugblattaktion auffliegt, müssen sie untertauchen und sind monatelang komplett von der...

1 Bild

Zur aktuellen Lage Iran - Jemen

Michael Falke
Michael Falke | Uelzen | am 07.04.2015 | 65 mal gelesen

Über das Osterwochenende hatte ich die Möglichkeit, mich eingehender mit der Einigung zu beschäftigen, die Ende der vergangenen Woche zwischen den fünf UN-Vetomächten, Deutschland und dem Iran bezüglich des iranischen Nuklearprogramms erzielt worden ist. Ich sehe den Durchbruch bei den Verhandlungen als Chance, endlich konstruktive Beziehungen mit dem Iran aufzubauen. Frieden und Sicherheit kann nur mit Diplomatie...

2 Bilder

[4a] Familienforschung : Finnland : Flucht : Frankreich : Gagausien : Galizien/Kleinpolen : Georgien : German(i)en : Griechenland (mit Pontosgriechen) : Großbritannien

Joachim R
Joachim R | Rinteln | am 05.04.2015 | 3058 mal gelesen

| aktualisiert | ergänzt | Deutschsprachige Medien weltweitDas Stichwortregister für "Deutschsprachige Medien weltweit" befindet sich hier: https://www.myheimat.de/2958722 "Facebook"-Teilnehmer werden gebeten, auf diese Seite zu gehen und dort ggf. "Gefällt mir" anzuklicken.  Familienforschung• Goethe-Genealogie > http://goethe-genealogie.de/start.html Prof. Siegfried Rösch: "Goethes Verwandtschaft" >...

Abschiebung aus Psychiatrie 2

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 01.04.2015 | 122 mal gelesen

Dülmen: Abschiebung aus der Psychiatrie Die Ausländerbehörde Coesfeld hat am 25. März den iranischen Asylsuchenden Shahab F. aus der Psychiatrie heraus nach Rumänien rücküberstellt. Der 34-Jährige war in der Woche zuvor wegen eines Suizidversuchs eingewiesen worden. Der Flüchtlingsrat NRW ist über das Vorgehen der Behörden sehr empört. Am vergangenen Mittwoch haben Mitarbeiter der Ausländerbehörde im Kreis Coesfeld...

2 Bilder

EUKITEA: „Urna Chahar-Tugchi“ und „Keyvan Chemirani“ - Live im EUKITEA

M. Weber
M. Weber | Diedorf | am 16.09.2013 | 126 mal gelesen

Diedorf: Theaterhaus EUKITEA | Weltmusik Die mongolische Sängerin Urna Chahar-Tugchi und der französisch-persische Percussionist Keyvan Chemirani bewundern seit vielen Jahren die Musik des jeweils anderen. In diesem außergewöhnlichen Konzert finden sich die beiden Weltklasse-Virtuosen zusammen und zelebrieren ihre Begegnung mit einer fantastischen musikalischen Reise zwischen Mongolei, Iran und Weltmusik. Urna Urna Chahar-Tugchi: Die mongolische...

1 Bild

Bildervortrag: "Iran - unbekanntes Land"

Matthias Mollenhauer
Matthias Mollenhauer | Burgdorf | am 09.06.2013 | 150 mal gelesen

Burgdorf: Katholisches Pfarrheim | "Iran - unbekanntes Land" lautet das Thema eines Reiseberichtes, der am kommenden Freitag, den 14.06. um 20 Uhr im katholischen Pfarrheim, Im Langen Mühlenfeld 19 zu hören und zu sehen ist. Elke und Wolfgang Buckmann aus Otze berichten dabei von ihrer Reise in eben dieses Land zwischen Kaspischem Meer und Persischen Golf. Veranstaltet wird der Abend von der Kolpingsfamilie Burgdorf. Interessierte Gäste sind wie immer herzlich...