Infrastruktur

1 Bild

ADFC: Bis zu 400 getötete Fahrradfahrer. 14,6 % mehr in den ersten acht Monaten 2018 9

ADFC-Ortsgruppe Langenhagen: Rauf aufs Rad!
ADFC-Ortsgruppe Langenhagen: Rauf aufs Rad! | Berlin | am 27.12.2018 | 143 mal gelesen

Berlin: ADFC | Pressemitteilung. ADFC sieht größtes Problem für die Sicherheit in der Infrastruktur BERLIN - Die Zahl der auf deutschen Straßen getöteten Radler wird dieses Jahr nach Befürchtung des Verkehrsverbandes ADFC wahrscheinlich erneut steigen. "Wir rechnen mit bis zu 400 getöteten Radfahrerinnen und Radfahrern im Jahr 2018", sagte eine Sprecherin des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club der Nachrichtenagentur dpa. Zwar...

1 Bild

Der SPIEGEL: "Kampfradler sind auch das Ergebnis einer schlechten Infrastruktur" 8

ADFC-Ortsgruppe Langenhagen: Rauf aufs Rad!
ADFC-Ortsgruppe Langenhagen: Rauf aufs Rad! | Berlin | am 12.11.2017 | 55 mal gelesen

Berlin: Bundestag | Geschützte Radwege Die Details im SPIEGEL: https://facebook.com/adfc.langenhagen/posts/1759671384043589

1 Bild

Aufnahmestopp bei ausgewählten Laatzener Ärzten - zu viele Migranten!? 12

Fred Schmidt
Fred Schmidt | Laatzen | am 12.06.2017 | 236 mal gelesen

Zitat FAZ 31.08.2015 "Merkel: „Wir schaffen das“ Angela Merkel hat sich auf ihrer alljährlichen Sommerpressekonferenz zuversichtlich gezeigt, dass Deutschland die Flüchtlingsfrage erfolgreich lösen werde. „Wir schaffen das“, sagt sie: „Und wo uns etwas im Wege steht, muss es überwunden werden.“ Tränenüberströmt, frustriert sitzt mir die Mutter mit dem Kind gegenüber. Dem Kind ging es schlecht, Hautprobleme. Nun dachte der...

7 Bilder

Wie soll sich der Verkehr in Aichach entwickeln?

Antonia Fischer
Antonia Fischer | Aichach | am 02.12.2016 | 41 mal gelesen

In letzter Zeit wurde in Aichachs Straßen viel gewerkelt: Es gibt neue Kreisverkehre in der Augsburger Straße beim Milchwerk und die Neugestaltung der Oberen Vorstadt ist im vollen Gange. Diesen Monat haben wir die Bürgerinnen und Bürger befragt, was sie sich für die Entwicklung der Infrastruktur Aichachs wünschen. An der Kreuzung Bahnhofstraße/ Franz-Beck-Straße sollte ein Kreisverkehr gebaut werden. Vor allem wenn die...

12 x "Es geht": "Wir wollen noch mehr als 60 Prozent Radfahrer im Verkehr"

ADFC-Ortsgruppe Langenhagen: Rauf aufs Rad!
ADFC-Ortsgruppe Langenhagen: Rauf aufs Rad! | Langenhagen | am 16.05.2016 | 50 mal gelesen

Langenhagen: ADFC Ortsgruppe Langenhagen, im Vereinsheim des Radsport-Club Blau-Gelb von 1927 e.V. | Webseite ADFC-Langenhagen. Es geht - aber nicht so wie in Langenhagen, wo Radverkehr völlig "unterbewertet" ist. Langenhagen hat einen Fahrrad-Anteil am Verkehr von 12 %: Dort werden z.B. Gebiete mit extremem Schwerlastverkehr völlig ohne Radwege geplant und gebaut. 12 x: Wege zu 60 % Radverkehr in der Stadt durch Wandel - ohne große Konflikte 1. Für den Kfz-Verkehr gesperrte Straßen sind Teil des...

1 Bild

Panama Papers -2- *Panama oder weitere Steueroasen 4

Gitte Garbrecht
Gitte Garbrecht | Berlin | am 09.04.2016 | 59 mal gelesen

...von vielen deutschen Anlegern sollte die Einlagen-Höhe bekannt sein. ----- Ordnungsgemäss deklariert und veröffentlicht in Bilanzen nach dem Publizitätsgesetz. ----- Und sogenannte Briefkasten-Firmen kennt sogar Deutschland, Orte mit ...nur... Firmensitz, Kommunen mit niedrigem Gewerbesteuer-Hebesatz. ----- FAZIT: Die Politik, alle Politiker entscheiden, wer bundesweit Infrastruktur (un-)entgeltlich (aus-)nutzen darf.

BfK spricht sich aktuell gegen die Erweiterung von Kaltenweide aus

Florian Windeck
Florian Windeck | Langenhagen | am 26.02.2016 | 37 mal gelesen

In den vergangenen Tagen haben die Mitglieder des Vereins BÜRGER FÜR KALTENWEIDE e.V. (BfK) intensive Gespräche mit der Bürgerinitiative Altenhorst, Vertretern des Elternbeirates der Grundschule Kaltenweide und einzelnen Vertretern aus der Politik geführt. Die Ergebnisse der Gespräche wurden auf einer kurzfristig einberufenen, nicht öffentlichen Sondersitzung des BfK intensiv und konstruktiv durchgesprochen sowie...

1 Bild

Fortschritt im DB-Fernverkehr für Jena/Naumburg 2

Eva-Maria Berger
Eva-Maria Berger | Naumburg (Saale) | am 10.12.2015 | 139 mal gelesen

Ab Dezember 2017 wird die DB-Fernverkehr täglich zwei Zugpaare zwischen Jena und Berlin in attraktiven Morgen- und Abendzeitlagen anbieten. Ab Dezember 2023 soll eine zweistündlich IC-Linie Karlruhe-Nürnberg-Saalfeld-Jena-Leipzig verkehren. In Leipzig besteht Anschluss nach Berlin. (Quelle: Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft/Medieninformation/Bahndialog Ostthüringen) Allen Unterstützern der...

Erneut Spitzenposition für Donau-Ries: DIW-Studie vergleicht kommunale Investitionen – Landkreis auf Platz 3

Landratsamt Donau-Ries, Pressestelle
Landratsamt Donau-Ries, Pressestelle | Donauwörth | am 05.11.2015 | 53 mal gelesen

Der Landkreis Donau-Ries allein hat im Jahr 2014 rund 15 Millionen für Schulprojekte und den Ausbau der Infrastruktur ausgegeben, dazu kommen die Investitionen der 44 Städte und Gemeinden. Dies ist nicht selbstverständlich, wie eine aktuelle Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) zeigt. Bei einem Vergleich der kommunalen Investitionen auf Ebene der Kreise und kreisfreien Städte in Deutschland wurde...

1 Bild

DB-Fernverkehrshalt für Naumburg erhalten 1

Eva-Maria Berger
Eva-Maria Berger | Casekirchen | am 06.08.2015 | 113 mal gelesen

Nach Inbetriebnahme des neues ICE-Netzes sollen Naumburg und viele weitere mitteldeutsche Städte vom Fernverkehrsnetz der deutschen Bahn abgekoppelt werden. Es hat sich herausgestellt, dass Reisende dann mit Regionalbahnen zu den nächsten ICE- Zustiegen z.B. nach Erfurt oder Halle fahren und dort ggf. auf Anschluss warten müssen. Wir haben nichts gegen neue Technik, möchten aber nicht- im wahrsten Sinn des Wortes- auf der...

1 Bild

Bahnlärm im Rheintal – Warum sollte die Politik was ändern?

Marie sa
Marie sa | Koblenz | am 09.05.2015 | 138 mal gelesen

Koblenz: Hauptbahnhof | Gastbeitrag von Enavigo * Seit Jahren beobachte ich die Initiativen gegen den Bahnlärm am Mittelrhein. * Seit Jahren beteilige ich mich an Demos und Petitionen/Initiativen zu dieser Problematik. * Seit Jahren beobachte ich die „Salamitaktik“ der etablierten Politik. Welche Konsequenzen werden aus dieser „Hinhaltetaktik“ von Bürgerinitiativen und Vereinen die sich gegen den Bahnlärm aussprechen, gezogen? Hier muss...

Bothfeld quo vadis

Erich Schober
Erich Schober | Hannover-List-Oststadt | am 20.03.2015 | 72 mal gelesen

Einst kam der Bäcker zu den Häusern. Die Milch konnte per Kanne - ab einem achtel Liter - gekauft werden. Eier gab 's direkt vom Bauern. Auf der Ebelingstraße fuhr man zum Beispiel noch ein gesittetes Tempo 50. Warum? Weil die Straße rund und wellig war. Grün dann wohin man blickte. Doch alles ist schon etwas her. Heute präsentiert sich Bothfeld als moderner Stadtteil mit bester Verkehrs - Anbindung, einer guten...

1 Bild

Blick durch's Fenster 4

Klaus Dieter Hotzenplotz
Klaus Dieter Hotzenplotz | Marburg | am 28.08.2014 | 93 mal gelesen

Marburg: Campus Firmanei UNI-Bibliothek | Schnappschuss

1 Bild

Vierspuriger Radwegausbau zwischen Dedensen und Holtensen gefordert

Stephan Rykena
Stephan Rykena | Barsinghausen | am 13.05.2014 | 192 mal gelesen

Barsinghausen: Großmunzel | Die Wege der Straßenbaubehörde sind sehr oft unerklärlich. Manchmal kann es eigentlich nur so sein, dass einer der Verantwortlichen irgendwo in einem Neubaugebiet einen Verwandten wohnen hat, der ohne einen völlig überflüssigen Riesenkreisel nicht auf die Landstraße auffahren kann, wie sich in Wunstorfs Süden vermuten lässt. Oder, neuester Steuerverschwendungclou: Die Erneuerung eines ziemlich intakten Radwegs zwischen...

3 Bilder

FORUM WIRTSCHAFT - 24. Mai 2014, in Königsbrunn, Mittelschule Süd

Johannes Dietrich
Johannes Dietrich | Königsbrunn | am 07.05.2014 | 124 mal gelesen

Königsbrunn: Mittelschule Süd | FACHVORTRÄGE ZUM THEMA GEWERBE UND EINZELHANDEL! Beim Form Wirtschaft Königsbrunn geht es um die direkte Zusammenarbeit von Gewerbetreibenden mit den Verantwortlichen und Fachleuten aus kommunaler Politik und Verwaltung. Zum Auftakt dieser künftig alljährlich stattfindenden Veranstaltung werden heuer vor allem die Themen Standortentwicklung, Entwicklung des Einzelhandels und Gewerbeansiedlung behandelt! In...

5 Bilder

Zwischen Meißen und Nossen: Über Öffentliche Infrastruktur jenseits der Bedürfnisse der Motorwelt 1

Hagen Riedel
Hagen Riedel | Nossen | am 14.01.2014 | 212 mal gelesen

Nossen: Stadt | Ich war am Wochenende mit dem Rad im Mittelsächsischen Hügelland zwischen Meißen und Nossen unterwegs. Dem Verlauf der Bahntrasse im beschaulichen Triebischtal konnte ich sehr gut folgen. Die Straße schlängelt sich mit gemütlicher Steigung aus dem Elbtal hinauf und war dank der parallel verlaufenden Bundesstraße 101 auf weiten Strecken nahezu frei von Verkehr. Ich habe aber Hinweise auf Bahnhöfe bzw. Haltepunkte vermisst....

FW: Düsseldorf wächst - Infrastruktur zügig ausbauen!

Gretchen Baumgartner
Gretchen Baumgartner | Düsseldorf | am 02.01.2014 | 83 mal gelesen

Das städtische Amt für Statistik teilt mit, dass Düsseldorf schneller wächst als erwartet - um zwei- bis dreitausend Köpfe pro Jahr. Die Stadtspitze diskutiert derweil noch ein Stadtentwicklungskonzept, das von deutlich niedrigeren Zahlen ausgeht. Dies gilt für die Zahl der geplanten U3-Plätze in den Kitas ebenso wie für die Zahlen im Wohnungsneubau und anderen Bereichen. FREIE-WÄHLER-Ratsherr Dr. Klaus Kirchner: „Wir...

Streichungen zu Lasten der Kommunen

Jens Droß
Jens Droß | Göttingen | am 27.06.2013 | 111 mal gelesen

FREIE WÄHLER Südniedersachsen gegen weiteren Verfall der Infrastruktur FREIE WÄHLER Südniedersachsen kritisieren scharf die Pläne der rot-grünen Landesregierung, Streichungen beim kommunalen Straßenbau anzusetzen. Von den vorgesehenen Mitteln, 74 Millionen Euro für den Straßenbau und 49 Millionen für den ÖPNV, will die Landesregierung im Rahmen einer sukzessiven Umschichtung etwa 25 Milliarden Euro aus dem kommunalen...

1 Bild

Stopp von Steuerverschwendung

Jens Droß
Jens Droß | Göttingen | am 27.06.2013 | 120 mal gelesen

FREIE WÂHLER gegen privaten Ausbau und Betrieb der A7 Die öffentliche Hand ist als Träger von bestehender Infrastruktur zuständig für den Erhalt und die Erweiterung. „Dies muss auch in Zukunft so bleiben“, fordert Georg Sponfeldner, Bundestagskandidat der FREIE WÄHLER Südniedersachsen im Wahlkreis Goslar-Northeim-Osterode. Das von schwarz-gelb beschlossene Vorhaben, den lukrativen Autobahnabschnitt der A7 zwischen...

9 Bilder

Hannover-Messe 2013 12

Gabriele F.-Senger
Gabriele F.-Senger | Laatzen | am 15.04.2013 | 378 mal gelesen

Hannover: Messegelände | Auch für den Nichtfachbesucher gibt es viel Interessantes zu sehen und zu fotografieren, obwohl zweiteres nicht immer und überall erlaubt ist zum Schutz gegen Industriespionage. Gleich in der 1. Ausstellungshalle, Thema "Metropolitan Solutions" fanden wir uns unversehns in einigen Metropolen der Welt wieder und erfuhren dort auch so ganz nebenbei Interessantes über urbane Infrastrukturen, Transport und Logistik und von...

2 Bilder

Infoveranstaltung zur neuen Breitbandförderung

Landratsamt Donau-Ries, Pressestelle
Landratsamt Donau-Ries, Pressestelle | Donauwörth | am 21.03.2013 | 143 mal gelesen

Angebot richtete sich an Bürgermeister und Breitbandpaten Donauwörth (pm). Informationen, Hilfestellung und Handlungsempfehlungen – diese drei Erwartungen verknüpfte Landrat Stefan Rößle mit einer Infoveranstaltung zur neuen Breitbandförderung. Rund 20 Bürgermeister und Breitbandpaten aus dem gesamten Landkreis waren im Sitzungssaal des Landratsamtes Donauwörth zusammen gekommen, um sich über das neue...

FDP: Umgehungsstraße muss kommen. “e-Bikes und e-Autos helfen da nicht weiter” sagt Rump

Thorben Rump
Thorben Rump | Wunstorf | am 24.01.2013 | 230 mal gelesen

Thorben Rump, stellvetretender Vorsitzender der Wunstorfer FDP und selber in Wunstorf aufgewachsen weist noch einmal auf die Dringlichkeit der Umgehungsstraße hin. Aus diesem Grund wurde das Projekt auch für den neuen Bundesverkehrswegeplan angemeldet. „Die schwarz-gelbe Landesregierung versucht, so viele Infrastrukturprojekte wie möglich bei uns die Region zu holen. Das unterscheidet uns in Niedersachsen auch von rot-grün...

1 Bild

Mitgliederversammlung der BI "S4-Ausbau jetzt"

Mirko Pötzsch
Mirko Pötzsch | Fürstenfeldbruck | am 20.01.2013 | 288 mal gelesen

Fürstenfeldbruck: Restaurant Vierwasser | Das nächste Treffen der Bürgerinitiative findet am 21.02.2013 im Restaurant Vierwasser in Fürstenfeldbruck statt. Beginn ist um 19.30 Uhr. Jede Bürgerin und jeder Bürger, welchem der Ausbau der S4-West am Herzen liegt, ist herzlich zur Teilnahme eingeladen. Schwerpunkte werden das weitere Vorgehen sowie die Veranstaltungsplanung für das Jahr 2013 sein. Mirko Pötzsch Mitglied des Sprecherkreises der Bürgerinitiative...

Superwahljahr 2013: Auch die Unternehmen in Bayerisch-Schwaben wählen Kernthemen der IHK: Energie und Infrastruktur bleiben im Fokus

IHK Schwaben
IHK Schwaben | Günzburg | am 17.01.2013 | 322 mal gelesen

Superwahljahr 2013: Vom 1. bis 31. Juli wählt die Wirtschaft Nicht nur die Politik in Bund und Land wird 2013 gewählt, in Bayerisch-Schwaben ist es auch die Wirtschaft, die zur Stimmabgabe aufgerufen ist. Alle fünf Jahre bestimmen die rund 128.000 IHK-Mitgliedsbetriebe aus Industrie, Handel und Dienstleistungen ihre Vertreter für die elf Regionalversammlungen der IHK Schwaben neu. Die rund 330 Mitglieder der regionalen...

2 Bilder

Licht mit Schattenminister Lies für eine bessere Wirtschaftspolitik in Niedersachsen!

Hans-Jürgen Licht
Hans-Jürgen Licht | Burgdorf | am 31.10.2012 | 418 mal gelesen

Burgdorf: Veranstaltungszentrum Burgdorf | Bessere Wirtschaftspolitik - gute Arbeit und Infrastruktur für Niedersachsen waren die Themen in der gut besuchten Diskussionsveranstaltung des SPD-Ortsvereins am Dienstagabend im Veranstaltungszentrum in Burgdorf. Der als Redner angekündigte Bundestagsabgeordnete Hubertus Heil war kurzfristig erkrankt, dafür sprang spontan der im Kabinett von Stephan Weil für die Position des Wirtschaftsministers vorgesehene Olaf Lies...