historisches

18 Bilder

Die Restaurierung des historischen Leinewehrs am Maschsee ist abgeschlossen

Kurt Wolter
Kurt Wolter | Hannover-Calenberger Neustadt | am 20.05.2020 | 101 mal gelesen

Hannover: Leinewehr | Wie so viele andere Städte auch, ist Hannover einst an einem Fluss entstanden, der Leine. Im Bereich der heutigen Altstadt gab es an einem erhöhten Uferbereich, der vor Hochwassern sicher war und sich gut für einen Handelsplatz eignete, eine Furt, die die breite Aue durchquerte. Doch überall an Flüssen kam und kommt es zu allen Zeiten zu Hochwassern. So kam es, dass die Stadtväter von Hannover sich Gedanken darüber machten,...

35 Bilder

Die Hannoversche Landwehr – Eine spätmittelalterliche Sicherungsanlage im Vorfeld der Stadt 4

Kurt Wolter
Kurt Wolter | Hannover-Heideviertel | am 22.05.2019 | 221 mal gelesen

Hannover: Pferdeturm | Wenn im späteren Mittelalter ein Reisender in einer Kutsche, zu Fuß oder zu Pferde oder ein Händler mit seinem Fuhrwerk die Stadt Hannover erreichen wollte, konnte er schon aus großer Ferne den himmelhohen Turm der Marktkirche ausmachen. Doch weiter auf die Stadt zu wurde er jäh zum Anhalten gezwungen. Neben einem Wartturm stand er vor einem Schlagbaum der Landwehr, wo er, um eingelassen werden zu können, nach dem Stadtrecht...

39 Bilder

Am romantischen Rhein – Von Koblenz bis Rüdesheim 2

Kurt Wolter
Kurt Wolter | Hannover-Bemerode-Kirchrode-Wülferode | am 10.05.2019 | 189 mal gelesen

Wer an besonders romantische Landschaften in Deutschland denkt, der denkt vermutlich in erster Linie an das Elbsandsteingebirge mit der Bastei bei Dresden oder das obere Mittelrheintal zwischen Koblenz und Bingen, auch Loreleytal genannt. Das letztgenannte haben wir uns für dieses Mal ausgesucht. Und das ist gerade nach dem Touristenrummel der Ostertage besonders schön, liegt doch die Natur des eindrucksvollen Rheingrabens,...

27 Bilder

Wind- und Wassermühlen in und um Hannover 6

Kurt Wolter
Kurt Wolter | Hannover-Linden-Limmer | am 04.04.2019 | 320 mal gelesen

Hannover: Wartturm | Der Mensch lebt nicht vom Brot allein. So steht es schon in der Bibel. Doch ist es für viele Menschen auf der Erde ein wichtiges Grundnahrungsmittel. Schon vor Jahrzehntausenden in der Steinzeit im Vorderen Orient begann der Mensch die Körner von Wildgräsern zu sammeln und daraus einen Brei herzustellen. Doch mehr Zeit widmete er dieser neuartigen Nahrungsquelle, als er vor etwa 12.000 Jahren sesshaft wurde. Seitdem züchtete...

69 Bilder

Nördlingen an der Romantischen Straße hat 1440 Schwein gehabt - "So G`sell so“ 3

Wolfgang Erler
Wolfgang Erler | Nördlingen | am 28.01.2019 | 140 mal gelesen

Nördlingen: Stadtrundgang | An der Romantischen Straße hat wohl jede Stadt aus der Zeit des Mittelalters ihre eigene(n) Legende(n). Noch älter als der „Meistertrunk“ von Rothenburg (30.10.1631) oder die Legende um den schwedischen Feldherrn Sperredie, die Kinderlore und die Kinderzeche, zugetragen im Mai 1632 in Dinkelsbühl, ist die Mär vom dem angeblich geplanten Überfall auf Nördlingen durch den Grafen Hans von Oettingen im Jahre 1440 und die...

51 Bilder

Kirchrode - Die Entstehung eines Dorfes (Mit Forschungsergebnissen von Elisabeth Freifrau von Falkenhausen) 8

Kurt Wolter
Kurt Wolter | Hannover-Misburg-Anderten | am 14.01.2019 | 1026 mal gelesen

Hannover: Kirchrode | Vor langer, langer Zeit, während der Elsterkaltzeit vor etwa 360.000 Jahren, zog ein Fluss seine Mäander durch die Landschaft im Süden und Osten des heutigen Hannovers, den wohl die wenigsten Anwohner von Kirchrode dort vermutet hätten. Das war die Weser, die zu dieser Zeit, bedingt durch das vergletscherte Norddeutschland durch die Deisterpforte kommend, einen anderen Verlauf nahm. Ein Stück westlich der Marienburg, nahe...

1 Bild

Lesung im Besucherbergwerk Wildemann

Ruediger Aboreas
Ruediger Aboreas | Wildemann | am 25.11.2018 | 12 mal gelesen

Wildemann: 19-Lachter-Stollen | Weihnachtliches, Dramatisches, Kriminelles und das mit dem historischen Ambiente des 19-LACHTER-STOLLENS. 

22 Bilder

Wer sind die bedeutendsten Deutschen? In der Walhalla bei Regensburg an der Donau kann man es erfahren 2

Kurt Wolter
Kurt Wolter | Regensburg | am 25.11.2018 | 267 mal gelesen

Regensburg : Walhalla | Natürlich kann man darüber streiten. Wer sind die größten Köpfe, die deutschsprachige Lande jemals hervorgebracht haben? Sind es Kaiser oder Könige wie Karl der Große oder Otto der Große? Sind es Politiker wie Bismarck oder Helmut Kohl, der Deutschland wiedervereinigt hat? Oder sind die Großen vielleicht doch eher in der Kunst zu finden? Zum Beispiel der Musik. Ein Bach, ein Mozart oder ein Beethoven. Was wäre die Welt der...

Was wäre, wenn … 4

Christoph Altrogge
Christoph Altrogge | Kölleda | am 18.11.2018 | 43 mal gelesen

Die Frage hat sich bestimmt jeder schon mal in seinem Leben gestellt. Was wäre, wenn … dieses oder jenes in der Vergangenheit so oder so gekommen wäre? Es gibt einen Bereich, der eine Art Mischung aus Geschichtsforschung und Science Fiction darstellt und in dem diese Frage in Bezug auf die Menschheitsgeschichte behandelt wird. Er nennt sich "kontrafaktische Geschichtsschreibung" oder "Uchronie". Was wäre, wenn … … eine...

25 Bilder

Ein neuer Feiertag für Norddeutschland - Wittenberg und Schloss Hartenfels in Torgau, das geistige und das politische Machtzentrum der Reformation 4

Kurt Wolter
Kurt Wolter | Hannover-Bemerode-Kirchrode-Wülferode | am 31.10.2018 | 144 mal gelesen

Am 31. Oktober 2018 können sich viele Berufstätige in den Bundesländern Niedersachsen, Hamburg, Bremen und Schleswig-Holstein freuen. Um zumindest süddeutschen und ostdeutschen Bundesländern näher zu kommen, wurde ein weiterer Feiertag eingeführt, der Reformationstag. Dass es nun gerade dieser Tag werden musste, war umstritten und das zu Recht. Hätte es doch auch ein Buß- und Bettag getan oder sonst irgendein anderer,...

46 Bilder

Am Hohen Ufer – Hannovers schmucke Leine-Promenade erstrahlt auf historischem Boden in neuem Glanz 1

Kurt Wolter
Kurt Wolter | Hannover-Mitte | am 11.10.2018 | 254 mal gelesen

Hannover: Am Hohen Ufer | In der niedersächsischen Metropole wird nicht selten an der Leine gebummelt. Und dieses besonders gern „Am Hohen Ufer“ am Rande der Altstadt, und damit auf historischem Boden. An diesem Bereich des Flusses, der sich früher mit verschiedenen Armen in einer Auenlandschaft etwa zwei Kilometer weit ausbreitete, gab es nämlich eine geologische Besonderheit. Der Lindener Berg schob sich wie ein Keil in das Feuchtgebiet hinein und...

9 Bilder

Historischer Plärrer 2018 2

Erika Walther
Erika Walther | Augsburg | am 03.09.2018 | 79 mal gelesen

Augsburg: Augsburg, Plärrer | Anläßlich des besonderen Jubiläums "140 Jahre Augsburger Plärrer" wurde 2018 eine historische Ecke eingerichtet: alte Fahrgeschäfte und natürlich Traktoren. Das Interesse war schon in der ersten Woche riesig.

7 Bilder

Das Schweigen der Hämmer! - 1961 endete die Ära der innovativen Schmiede-Dynastie Wolf am Peiner Friederich-Ebert-Platz.

History 4 free
History 4 free | Peine | am 26.03.2018 | 150 mal gelesen

Peine: Peine | Wo heutzutage Automobile der Anwohner parken und vorwiegend Geschäftskunden ihre Einkäufe tätigen, erklangen noch in den 1950er Jahren laute Hammerschläge und kündeten von einem fast ausgestorbenen Handwerk, dem Schmieden. Am Peiner Friederich-Ebert-Platz (ehemals „Wilhelmsplatz“) befand sich einst seit 1899 die Schmiede Wolf & Sohn. Marianne Samel (geb. Wolf) hat als Enkelin des Firmengründers, nicht nur fast ihr ganzes...

11 Bilder

Der Pont du Gard in Südfrankreich – Ein antikes Römer-Bauwerk der Superlative 6

Kurt Wolter
Kurt Wolter | Hannover-Bemerode-Kirchrode-Wülferode | am 05.01.2018 | 446 mal gelesen

Avignon (Frankreich): Pont du Gard | Dass der Mensch ein kreatives Wesen ist, das mächtige Bauwerke errichten kann, hat er nicht erst seit dem Mittelalter bewiesen. Schon in der Antike und davor gab es innovative Bauten, bei denen wir uns heute wundern, wie sie überhaupt entstehen konnten, wie es der Mensch der damaligen Zeit mit Muskelkraft, Hebetechniken und Messgeräten geschafft hat, diese überhaupt zu erbauen. Wer einmal im Urlaub in einem der Länder...

16 Bilder

Die Weltgeschichte in Stein gemeißelt, an der Fassade des Landesmuseums Hannover - Doch wie lange bleibt dieses Wissen der Menschheit erhalten?

Kurt Wolter
Kurt Wolter | Hannover-Calenberger Neustadt | am 09.06.2017 | 251 mal gelesen

Hannover: Landesmuseum Hannover | Heutzutage wird das Wissen der Menschheit in verschiedensten Kombinationen von Einsen und Nullen an zig verschiedenen Orten auf der ganzen Erde gespeichert, in der digitalen Sprache. Das hat eine Menge Vorteile, können doch auf diese Weise gigantische Datenmengen, egal ob in Zahlen, in Buchstaben, in Bildern oder in Tönen festgehalten und vervielfältigt werden. Doch hat diese Technik auch einen großen Nachteil. Wie lange kann...

42 Bilder

Der Hinübersche Garten am Kloster Marienwerder - Grünanlagen in und um Hannover 5

Kurt Wolter
Kurt Wolter | Hannover-Bemerode-Kirchrode-Wülferode | am 01.06.2017 | 390 mal gelesen

Hannover wird nicht umsonst „Die Stadt im Grünen“ genannt. Und das zu Recht. Wohl kaum in einer anderen Stadt gibt es so viele Grünanlagen wie in der niedersächsischen Landeshauptstadt. Ob herrlicher Buchenwald inmitten des Großstadttrubels. Ob an zahlreichen Seen, den großen Gartenanlagen von Herrenhausen, den vielen Parks, oder an Leine, Ihme und Mittellandkanal. Überall lädt es den Spaziergänger oder Radfahrer dazu ein,...

3 Bilder

Die Rolle des Peiner Amtmann Ziegler beim großen Dorfbrand von Adenstedt 1832

History 4 free
History 4 free | Peine | am 21.12.2016 | 174 mal gelesen

Das „Gesicht“ des alten Ortskern von Adenstedt ist nicht unwesentlich geprägt durch einen Großbrand der einst am 26. 9. 1832 dort wütete. Etwa 50 Hofstellen standen schon in Flammen, als noch in der Septembernacht der Peiner Amtmann und Jurist Dr. Johann Friedrich Ziegler mit Begleitung höchstpersönlich eintraf und Anweisungen erteilte, die ein weiteres Ausbreiten des Großfeuers verhindern sollten. Dazu gehörte das Einreißen...

3 Bilder

Die einstige Gografschaft Edemissen 1

History 4 free
History 4 free | Peine | am 18.12.2016 | 149 mal gelesen

Die erste urkundliche Erwähnung des Dorfes Edemissen im Peiner Nordkreis stammt aus dem Jahr 1295. Der Ortsname existiert noch einmal für ein Dorf nahe der niedersächsischen Stadt Einbeck, was gelegentlich zu Verwechselungen führt. So wird auch heute noch immer wieder eine Urkunde aus dem Jahr 1253 fälschlicherweise mit Edemissen (Kreis Peine) in Verbindung gebracht. Im Jahr 1532 erfolgte die Bildung des Amtes Meinersen mit...

1 Bild

Samstag 14 Uhr Themenführung Auf den Spuren des Amtmanns Ziegler (Peine) 1

History 4 free
History 4 free | Peine | am 20.10.2016 | 39 mal gelesen

Peine: Kreismuseum Peine | Station 3 der inzwischen weit bekannten neuen Themenführungen im Peiner Kreismuseum. Je Samstag 14°° etwa 45 Minuten - Kostenloser Service des Museums.

59 Bilder

Ein Rundgang durch das mittelalterliche Goslar - Weltkulturerbe der UNESCO 6

Kurt Wolter
Kurt Wolter | Goslar | am 08.10.2016 | 795 mal gelesen

Goslar: Marktplatz Goslar | Rund um den Harz gibt es Städte, die im Mittelalter von großer Bedeutung waren. Eine davon liegt am Nordrand dieses Mittelgebirges. Es ist die alte Kaiserstadt Goslar. Vor über 1000 Jahren und über einen Zeitraum von 250 Jahren danach, war sie eine der wichtigsten Reichsstädte des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation. Zeitweise sogar die bedeutendste und das Machtzentrum des Reiches. Nachdem Heinrich III. den Bau...

52 Bilder

Eine Radtour von Hannover zum mittelalterlichen Hildesheim - Weltkulturerbe der UNESCO 6

Kurt Wolter
Kurt Wolter | Hildesheim | am 24.05.2016 | 319 mal gelesen

Hildesheim: A7 | Die Fahrradregion Hannover hat etwa 1000 Kilometer radfreundliche Wege durch schönste Natur, meist fernab des miefigen Autoverkehrs, zu bieten. Und rund um Hannover und in Reichweite einer Tagestour gibt es viele attraktive Ziele. Dieses Mal haben wir uns die alte Bischofsstadt Hildesheim ausgesucht. Knapp 100 Kilometer sind mit Hin- und Rückfahrt über die Zwischenziele Kloster Marienrode und Domäne Marienburg zu radeln. Wem...

Mehrumer Fotokalender 2017

Jens Böker
Jens Böker | Hohenhameln | am 02.05.2016 | 32 mal gelesen

Dieses Jahr soll wieder ein Mehrumer Fotokalender mit historischen Motiven erscheinen. Der Arbeitskreis wird spätestens bis Herbst dieses Jahres den Kalender im DIN-A3-Format mit zwölf ausgewählten historischen Motiven in und um Mehrum präsentieren. Um eine möglichst gute Bildauswahl treffen zu können, werden alle Mehrumer Bürgerinnen und Bürger dringend um Unterstützung gebeten: Wer gut erhaltene historische Fotos oder...

57 Bilder

Die Höhlenwohungen von Langenstein am Harz - Ein Muss nicht nur für Hobbit-Fans 8

Kurt Wolter
Kurt Wolter | Langenstein | am 25.04.2016 | 1245 mal gelesen

Langenstein: Höhlenwohnungen | Wer Hobbit-Fan ist und das Auenland liebt, der muss nicht unbedingt um die halbe Erdkugel herum bis nach Neuseeland reisen. An der Nordseite des Harzes, etwa in der Mitte zwischen Blankenburg und Halberstadt, liegt am Hoppelberg und unter den Ruinen der Altenburg der kleine und beschauliche Ort Langenstein. Mit in den letzten Jahren schön herausgeputzten Fachwerkhäuserzeilen und einem Schlösschen mit großer Parkanlage, wirkt...

26 Bilder

Kleine Buchmesse im Neckartal

erik schreiber
erik schreiber | Neckarsteinach | am 10.03.2016 | 9 mal gelesen

Neckarsteinach: zum schwanen | „Kleine Buchmesse im Neckartal“ wird zum Teenager. Dr. Walter Sauer von der Edition Tintenfass eröffnete 2007 die erste „Kleine Buchmesse im Neckartal“ mit den Worten: „Buch, Bücher, Buchmesse“ und wurde zehn Jahre später vom Bürgermeister Herold Pfeifer ebenso zitiert. So schließt sich ein kleiner Kreis von Veranstaltungen und öffnet sich für einen weiteren neuen Kreis. Aus der kleinen Regionalmesse für Bücher und...