Gesundheitssystem

1 Bild

Diakovere und andere Verfehlungen 23

Francis Bee
Francis Bee | Hannover-Calenberger Neustadt | am 21.04.2019 | 196 mal gelesen

Hannover: Henriettenstiftung Hannover - Atrium (Haupteingang) | Schnappschuss

3 Bilder

5 Minuten vor 12 die Rettung des Gesundheitssystems!? 2

Erich Neumann
Erich Neumann | Frankfurt am Main | am 02.06.2018 | 1800 mal gelesen

Frankfurt am Main: Airport Conference Center | Für eine in vielerlei Hinsicht erodierende Gesellschaft und Epoche ist das marode Gesundheitssystem eines der gravierendsten und gefährlichsten Merkmale. Ausgelöst von einer Melange aus Konzerngier und Politunfähigkeit gehört es unzweifelhaft zu den von Menschen gemachten Problemfeldern! Hier ein pragmatisches Gegengewicht zu schaffen, haben sich Dr. med. Ilka M. Enger und ihre MitstreiterInn ebenso auf die Fahnen...

2 Bilder

Durch Wahrheit über Klarheit zur Konsequenz: der Chance für das deutsche Gesundheitssystem!

Erich Neumann
Erich Neumann | München | am 03.10.2016 | 840 mal gelesen

München: KVB | Nachdem das beklemmendes Fazit des gesundheitsökonomischen Neubauer Gutachten: einem freiberuflich tätigen Arzt in der Praxis ist es heutzutage nicht möglich, ein angemessenes Honorar zu erzielen, endlich öffentlich ist, gibt es daraus nur eine einzige Ziel führende Konsequenz. (Quelle: Univ.-Prof. Dr. rer. pol. Günter Neubauer, Institut für Gesundheitsökonomik München, www.ifg-muenchen.com) Der absolut couragierte, von...

2 Bilder

Das deutsche Gesundheitssystem hat seine Chance!?

Erich Neumann
Erich Neumann | München | am 03.10.2016 | 351 mal gelesen

München: KVB | Neubauer-Gutachten endlich öffentlich. Beklemmendes Fazit des gesundheitsökonomisches Gutachten: einem freiberuflich tätigen Arzt in der Praxis ist es heutzutage nicht möglich, ein angemessenes Honorar zu erzielen. (Quelle: Univ.-Prof. Dr. rer. pol. Günter Neubauer, Institut für Gesundheitsökonomik München, www.ifg-muenchen.com) Für Furore und eine, auch in der Regierungshauptstadt Berlin nicht zu überhörende Bombe...

1 Bild

MEDICA 2015: Wearables – ein medizinischer Trend

M hoch4
M hoch4 | Düsseldorf | am 18.11.2015 | 60 mal gelesen

Düsseldorf: Messe Düsseldorf | Wearables- kleine, tragbare Geräte haben im Sport ihren Siegeszug längst angetreten. In der Medizin sind sie ebenfalls auf dem Vormarsch. Auf der Medica- Fachmesse für Medizintechnik werden auch dieses Jahr mehr dieser tragbaren Geräte vorgestellt. Wichtig dabei: sie müssen leicht zu tragen und vor allem kabellos sein. Auch für Patienten werden sie so immer bequemer.

1 Bild

Aufruf zur Kundgebung am 25. November, 18:00 Uhr, City-Center Burgdorfer Str.10-12b 1

Reinhard Nold
Reinhard Nold | Lehrte | am 20.11.2014 | 153 mal gelesen

Lehrte: City-Center, Burgdorfer Straße 10-12b | Zusammen mit der Personalvertretung des Klinikums Region Hannover (KRH) rufen der DGB Lehrte und der ver.di Ortsverein Lehrte/Sehnde dazu auf, am 25. November in Lehrte für eine gerechte Gesundheitspolitik und gegen eine intransparente Regionspolitik Druck zu machen. Der Protest richtet sich gegen die „Medizinstrategie 2020“ die von der Regionspolitik als alternativlos bezeichnete wird. Die Folgen einer seit zwei...

1 Bild

Bauer: Kliniken müssen nachhaltig unterstützt werden!

Peter Bauer
Peter Bauer | Sachsen bei Ansbach | am 19.04.2013 | 272 mal gelesen

München | Sachsen b. Ansbach (cf) 19.04.2013. Anfang letzter Woche protestierten Mitarbeiter von insgesamt 33 Kliniken aus Mittelfranken gegen die derzeitige „Rotstift-Politik“. „Diese Proteste sind berechtigt“, sagt MdL Dr. Peter Bauer, Frankensprecher der FREIEN WÄHLER. Das aktuelle Gesundheitssystem ist immer weniger in der Lage, die wohnort- und patientennahe Gesundheitsversorgung sicherzustellen, die medizinische...

1 Bild

Ein Licht für die Pflege....

Corinna Matthes
Corinna Matthes | München | am 03.09.2012 | 592 mal gelesen

München: überall | Am 08.09.2012 eine Kerze sichtbar ins Fenster stellen und anzünden...warum? Bitte lesen!! Danke :) Ein Licht für die Pflege Wir werden am 8. September 2012 in München und Düsseldorf zeitgleich das deutsche Gesundheitssystem zu Grabe tragen. http://www.facebook.com/events/130561640402006/ http://www.facebook.com/events/159918224129295/ Allen, denen es trotz solidarischem Gedanke nicht möglich ist, an unsererm...

2 Bilder

Do it yourself 5

CHRISTINE Stapf
CHRISTINE Stapf | Amöneburg | am 16.08.2012 | 176 mal gelesen

Bevor der Gedanke aufkam Krankenhäuser zu schließen, gab es natürlich Überlegungen wo zum Beispiel in Zukunft ein chirurgischer Eingriff vorgenommen werden könnte. Jeder Beitragszahler der Krankenkassen hat ein Bett oder Sofa. Ein Esstisch wäre natürlich das optimale. Familienangehörige oder Nachbarn können nun unter Anleitung dieser DVD zum Operateur werden. Kein Krankenhausbett und keine teuren Personalkosten. Da wird...

VDK-Gesundheitsvortrag

Konrad Friedrich
Konrad Friedrich | Aislingen | am 19.03.2011 | 264 mal gelesen

Aislingen: Landgasthaus Adler | Gesundheitspolitik beim VDK Im Rahmen der Vortragsreihe zur Gesundheits- und Sozialpolitik findet ein interessanter Vortrag für alle VDK- Mitglieder mit Dr. Achim Neumayr aus Villenbach der zum Thema: “Wie krank ist unser Gesundheitssystem“ spricht. Die Veranstaltung findet am Mittwoch,23. März um 19.30 Uhr Im Landgasthaus“ Adler“ in Aislingen statt. (fk)

Keine Einsparungen auf Kosten von Schmerzpatienten-Schmerzpatienten gehören zu den Verlierern im Gesundheitssystem

Antje Amstein
Antje Amstein | Gießen | am 03.01.2011 | 394 mal gelesen

Fachverbände und Patientenorganisationen im Bereich Schmerztherapie betrachten die aktuellen Entwicklungen mit Sorge. Ihre Vertreter kritisieren das die Diagnose, Therapie und langfristige Versorgung von Schmerzpatienten nicht nach optimalen organisatorischen und wissenschaftlichen Voraussetzungen geregelt wird. „Die bisher schon prekäre Versorgungssituation chronisch Schmerzkranker verschärft sich weiter“, warnte Dr....

Patienten-Quittung

Hermann Müller
Hermann Müller | Kreiensen | am 16.08.2010 | 338 mal gelesen

Die Kosten in unserem Gesundheitssystem sind hoch, zu hoch, die Beiträge sind folglich auch hoch, zu hoch. Nun gibt es eine neue Idee: die Patienten-Quittung. Jeder Arzt soll jedem Patienten eine Quittung über die von ihm erbrachten Leistungen und deren Kosten ausstellen – so wie jeder Privatpatient eine Rechnung bekommt. - Und was bringt das? Für den Nicht-Mediziner ist eine Arztrechnung schlicht unverständlich. Die...

1 Bild

Dicke sollen tiefer ins Portmonee greifen / Höhere Kosten für eine ungesunde Lebensweise / Gibt es schon bald eine "Schokoladensteuer"? 4

Samia Bitangaro
Samia Bitangaro | Neu-Ulm | am 22.07.2010 | 747 mal gelesen

Politiker und Experten wurden hellhörig, als eine aktuelle Studie herausbrachte, dass dicke Menschen das Gesundheitssystem mit 17 Milliarden €/ Jahr belasten und fordern nun eine "Schokoladensteuer". Laut Gesundheitsökonom Jürgen Wasem könne man "ungesund lebende Menschen nicht über Beiträge diziplinieren, denn zur Kontrolle bräuchte man eine Gesundheitspolizei. Man soller aber, wie bei Tabakwaren, den Kauf...

1 Bild

Insolvenz der Krankenkassen statt höhere Beiträge

Norbert König
Norbert König | Günzburg | am 06.07.2010 | 418 mal gelesen

Nachdem in 2008 die großen Banken insolvent gegangen sind und viele kurz davor standen hat die Gefahr sich auf Staaten ausgedehnt. Griechenland, Spanien und Italien liest man immer wieder wenn es um drohenden Staats-Bankrott geht. Jetzt breitet sich dieses Lauffeuer der Krise scheinbar auch auf die gesetzlichen Krankenkassen aus. Die drohenden Insolvenz des Kassensystems soll nun mit schnell beschlossenen aber drastisch...

1 Bild

Wo bleibt der Protest unserer Neustädter ? Über 40 000 Einwohner und kein Hautarzt ? 6

Harry Lohmann
Harry Lohmann | Neustadt am Rübenberge | am 10.03.2010 | 635 mal gelesen

Irgendwie muß ich mir Luft machen ! Es ärgert mich sehr, wie heutzutage wiedereinmal mit dem rechtschaffenden Bürger umgegangen wird. Sind wir nicht schon überwältigt genug, ständig die Benachteiligten zu sein? Haben wir Vertrauen gefasst, werden unsere Daten verkauft, gehandelt und verschoben. Guten Glaubens suchen wir uns den (Haut)Arzt unseres Vertrauens, um plötzlich festzustellen, den gibt es gar nicht mehr und ich...

1 Bild

CSU-Fraktion unterstützt Bundesratsinitiative für eine leistungsgerechte Bezahlung der Ärzte

Stephan Schwarz
Stephan Schwarz | Thannhausen | am 25.02.2009 | 177 mal gelesen

„Bayern als Flächenstaat braucht eine gute Versorgung mit Ärzten. Das geht aber nur mit einer leistungsgerechten Bezahlung der Ärzte“, sagt Alexander König, der stellvertretende Vorsitzende der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag. König unterstützt deshalb nachdrücklich, dass der Freistaat Bayern mit einer Bundesratsinitiative die Umsetzung des neuen Vergütungssystems sofort stoppen will. „Die Honorarverordnung für Ärzte...

Wenn du gesund bleiben willst, dann werd besser nicht krank!

Eva-Maria Fink
Eva-Maria Fink | Dillingen | am 19.09.2008 | 503 mal gelesen

Die Folgen der drohenden Änderungen des Gesundheitssystems sind Thema des 5. Patientenstammtisches, der in Dillingen im Dillinger Hof, Rudolf-Diesel-Str.8, am 23.09.08 um 20.00 Uhr stattfindet. Die Initiatorin des Abends, Frau Hannelore Kaim, Dillingen, lädt interessierte Mitbürger und Mitbürgerinnen und Beitragszahler zu einem Meinungsaustausch untereinander ein. Der Stammtisch ist für alle Bürger und Bürgerinnen gedacht,...

Wenn du gesund bleiben willst, dann werd´ besser nicht krank! - Es ist Zeit für uns Patienten, endlich aufzuwachen!

Eva-Maria Fink
Eva-Maria Fink | Dillingen | am 04.08.2008 | 222 mal gelesen

Die Folgen der drohenden Änderungen des Gesundheitssystems waren Thema des 4. Patientenstammtisches, der diesmal in Dillingen im Stadtsaal stattfand. Gast des Abends war Frau Renate Hartwig, die ihr Buch „Der verkaufte Patient“ vorstellte. Die Organisatorin des Patientenstammtisches, Frau Hannelore Kaim, konnte neben einigen Kreis- und Stadträten auch den OB Frank Kunz und etliche betroffene Hausärzte im gut besuchten...

„Wenn du gesund bleiben willst, dann werd besser nicht krank!“ - ES GEHT UNS ALLE AN! | Bürger | gesund

Eva-Maria Fink
Eva-Maria Fink | Dillingen | am 04.07.2008 | 248 mal gelesen

Die Folgen der drohenden Änderungen des Gesundheitssystems waren Thema des 3. Patientenstammtisches, der in Dillingen im Dillinger Hof stattfand. Die Initiatorin des Abends, Frau Hannelore Kaim, Dillingen, konnte diesmal mehr als 60 interessierte Mitbürger und Mitbürgerinnen zu einem regen Meinungsaustausch begrüßen. Sie berichtete über die Fahrt nach München zu der Großkundgebung im Olymiastadion. Im Anschluss daran...

„Wenn du gesund bleiben willst, dann werd besser nicht krank!“ - ES GEHT UNS ALLE AN!

Eva-Maria Fink
Eva-Maria Fink | Dillingen | am 18.06.2008 | 406 mal gelesen

Die Folgen der drohenden Änderungen des Gesundheitssystems sind Thema des 3. Patientenstammtisches, der in Dillingen im Dillinger Hof, Rudolf-Diesel-Str.8, am 24.6.08 um 20.00 Uhr stattfindet. Die Initiatorin des Abends, Frau Hannelore Kaim, Dillingen, lädt interessierte und betroffene Mitbürger zu einem Meinungsaustausch untereinander ein. Anschließen wird sich eine Diskussionsrunde mit anwesenden Hausärzten. So werden...

Ein dauerhaftes Gesundheitsmilieu etablieren - Informationen vom Alpenparlament

Stephan Petrowitsch
Stephan Petrowitsch | Neusäß | am 18.06.2008 | 766 mal gelesen

Trotz ständig steigender Ausgaben im Gesundheitswesen werden die Menschen immer kränker - ein scheinbares Paradoxon. Vier Referenten des Alpenparlaments beschreiben wie ein dauerhaftes Gesundheitsmilieu etabliert werden kann, und definieren damit ihren Weg aus dieser Krise des Gesundheitssystems. Für Günter Albert Ulmer, Autor von etwa 100 Büchern, liegt die Ursache im Therapieren an Symptomen anstatt des Herangehens an...

„Wenn du gesund bleiben willst, dann werd besser nicht krank!“ 1

Eva-Maria Fink
Eva-Maria Fink | Dillingen | am 21.05.2008 | 471 mal gelesen

Die Folgen der drohenden Änderungen des Gesundheitssystems sind Thema des 2. Patientenstammtisches, der in Dillingen im Dillinger Hof, Rudolf-Diesel-Str.8, am 27.05.08 um 20.00 Uhr stattfindet. Die Initiatorin des Abends, Frau Hannelore Kaim, Dillingen, lädt interessierte und betroffene Mitbürger des Landkreises zu einem Meinungsaustausch untereinander ein. Anschließen soll sich eine Diskussionsrunde mit anwesenden...