Ökologie

4 Bilder

Alexander von Humboldt - Weltreisender und Naturfreund

NaturFreunde Marburg e.V.
NaturFreunde Marburg e.V. | Marburg | am 03.05.2019 | 14 mal gelesen

Marburg: Volkshochschule | Die NaturFreunde Marburg laden zu einem Vortrag mit Dr. Gert Meyer über Alexander von Humboldt ein. Ort: Volkshochschule, Deutschhausstraße 10, Marburg, Raum 103, am 06.06.2019  um 19.00 Uhr. Vor 250 Jahren wurde Alexander von Humboldt (1769-1859) geboren. Er war Universalge-lehrter, Naturwissenschaftler verschiedenster Teildisziplinen, Entdeckungsreisender, Oberbergrat und Bergsteiger, Abenteurer,...

3 Bilder

26. April 1986: Tschernobyl. Schon vergessen? 2

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 26.04.2019 | 37 mal gelesen

Die gesundheitlichen Folgen der Atomkatastrophe Von Dr. Angelika Claußen Die radioaktive Wolke zog um die ganze Erde und in den Köpfen zahlloser Menschen wuchs die Erkenntnis von den Gefahren der Atomenergienutzung. Auch in Deutschland erkrankten und starben Menschen aufgrund der mit Nahrung und Atemluft in den Körper aufgenommenen radioaktiven Partikeln. Bereits 1991 stellten Mediziner*innen als eine der ersten...

2 Bilder

8. Hannoversche Freiwilligenbörse

Francis Bee
Francis Bee | Hannover-Nordstadt | am 23.02.2019 | 50 mal gelesen

Hannover: Pavillon am Raschplatz | Ab 11 Uhr werden viele Menschen, die in Vereinen oder Verbänden ehrenamtlich tätig sind, ihre Arbeit an den unterschiedlichsten Ständen im Pavillon vorstellen. Ich werde auch dort sein und möchte den Tag nutzen Euch einzuladen und mich zu treffen. Serve the City arbeitet für Obdachlose und hilft direkt dort, wo es gebraucht wird; Cradle to Cradle / C2C vernetzt und informiert über upcycling, Müllvermeidung und...

1 Bild

Ökologische Endlagerstätte für Kernspaltungsabfälle 4

  e:Due
  e:Due | Weimar | am 11.02.2019 | 57 mal gelesen

.

1 Bild

Vergleich gekürzter Leserbrief mit Original: ein Bumerang für die Redaktion

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 12.01.2019 | 38 mal gelesen

Es lohnt sich ein Vergleich mit dem Originaltext → https://stahlbaumszeitfragenblog.wordpress.com/2019/01/07/alter-mann-92-ueber-die-verantwortung-der-medien-und-die-allgemeine-achtlosigkeit-leserbrief/https://stahlbaumszeitfragenblog.wordpress.com/2019/01/07/alter-mann-92-ueber-die-verantwortung-der-medien-und-die-allgemeine-achtlosigkeit-leserbrief/ . Denn die Redaktion des Medienhauses Bauer tut genau das, was ich ihr...

Alter Mann (92) über die Verantwortung der Medien und die allgemeine Achtlosigkeit (Leserbrief) 2

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 07.01.2019 | 71 mal gelesen

... an das Medienhaus Bauer, Marl: Ich hatte mir vorgenommen, keine Leserbriefe mehr zu schreiben, denn ich bin ein alter Mann (92) und wollte es den Jüngeren überlassen, sich um den Zustand unseres Planeten und die Zustände in unserer Welt zu kümmern. Für mich ist das eine Frage der Selbstachtung: Ich kann nicht zusehen, wie die Dinge den Bach ´runtergehen und dazu schweigen. Ein paar Beispiele: 1....

3 Bilder

Wir haben es satt

NaturFreunde Marburg e.V.
NaturFreunde Marburg e.V. | Marburg | am 23.12.2018 | 60 mal gelesen

Marburg: Fernbus Haltestelle | Am 19. Januar 2019 werden in Berlin wieder tausende Menschen für eine bäuerliche und ökologischere Landwirtschaft demonstrieren. Das Bündnis „Wir haben es satt!“, dem auch die NaturFreunde Deutschlands angehören, fordert unter dem Motto "Der Agrarindustrie den Geldhahn abdrehen!" eine bäuerlich-ökologischere Landwirtschaft, artgerechte Tierhaltung, Klimagerechtigkeit und Zugang zu gesundem Essen für alle. Von einem...

1 Bild

Für die, die noch keinen Weihnachtsbaum haben ... 7

Peter Müller
Peter Müller | Wallersheim | am 19.12.2018 | 81 mal gelesen

Schnappschuss

7 Bilder

Biogarten im Klimawandel. Fotos

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 27.09.2018 | 33 mal gelesen

... auf Theos Biofarm in Oer-Erkenschwick im Kreis Recklinghausen (NRW)

Lorenz Gösta Beutin, MdB: Mammut-Polizeieinsatz im Hambacher Forst restlos aufklären

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 16.09.2018 | 22 mal gelesen

„Der vielleicht größte Polizeieinsatz in der Geschichte des Landes Nordrhein-Westfalen zur Räumung des Hambacher Forstes muss restlos aufgeklärt werden. Es muss geklärt werden, warum die schwarz-gelbe Landesregierung den Konflikt um den Erhalt des Jahrtausende alten Waldes mit ihrer Räumungsweisung an die Tagebau-Kommunen anlasslos eskalieren lässt und damit ein Auseinanderbrechen der Kohlekommission in Berlin provoziert“,...

9 Bilder

Tour de Natur auf dem Weg von Kassel nach Leipzig 1

peter blei
peter blei | Nordhausen | am 28.07.2018 | 52 mal gelesen

Nordhausen kam am Freitag Besuch von der " Tour de Natur ". Bürgermeisterin , Jutta Krauth , begrüßte die Teilnehmer vorm Rathaus . Über 100 Radfahrer hatten sich unter dem Motto " Klimaschutz beginnt beim Essen "auf diese Tour gemacht .Start war in Kassel . Stationen sind u.a. Göttingen ,Nordhausen und Röblingen . Diese Tour endet schließlich in Leipzig . Themen sind z.B. "Rüstungsexporte stoppen " , "Ökolandschaft...

1 Bild

Sommer im Münchner ÖBZ - nicht nur etwas für Kinder

Andrea Kugler
Andrea Kugler | München | am 27.07.2018 | 20 mal gelesen

München: Ökologisches Bildungszentrum | Das Ökologische Bildungszentrum in Englschalking, mitten im Grünen, ist der ideale Ort für sommerliche Kursangebote, und das nicht nur für Kinder! Im Kompaktkurs "Natur und Kultur" der Münchner Volkshochschule, über den hier schon berichtet wurde, sind noch ein paar Plätze frei. Kurzentschlossene, die ihre Zeit im sommerlichen München auf interessante Weise und in schöner Umgebung verbringen möchten, können sich online unter...

2 Bilder

Natur und Kultur – Sommerlicher Kompaktkurs im ÖBZ

Andrea Kugler
Andrea Kugler | München | am 07.07.2018 | 59 mal gelesen

München: Ökologisches Bildungszentrum | Das Ökologische Bildungszentrum in Bogenhausen, mitten im Grünen, ist der ideale Ort für den Sommer-Kompaktkurs "Natur und Kultur" der Münchner Volkshochschule. HIer werden die Beziehungen von Natur und Kultur aus vielfältigen Perspektiven in den Blick genommen. Wenn wir über die Beziehung von Natur und Kultur sprechen, dann oft unter dem Aspekt der Naturzerstörung durch unsere Lebensweise. Doch das Verhältnis von Natur und...

Wilhelm Neurohr: Stellungnahme zum Landesentwicklungsplan NRW im Rahmen der Bürgerbeteiligung 4

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 24.06.2018 | 60 mal gelesen

Betrifft nicht nur Nordrhein-Westfalen! Das Landeskabinett NRW hat in seiner Sitzung am 17.4.2018 einschneidende Änderungen am Landesentwicklungsplans (LEP) beschlossen und bittet nun die Öffentlichkeit und die Bürgerinnen und Bürger bis zum 15. Juli um Stellungnahmen und Vorschläge. Im Vorgriff auf die Ergebnisse der Parlaments- und Bürgerbeteiligung hat der zuständige FDP-Wirtschaftsminister Pinkwart bereits per...

Das „Maß aller Dinge“ – Unsere anthropozentrische Lebensweise hat keine Zukunft 31

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 03.06.2018 | 282 mal gelesen

Das „Maß aller Dinge“ – Unsere anthropozentrische Lebensweise hat keine Zukunft Viele Menschen, die sich vom Monotheismus und anderen Religionen abgewendet haben, fühlen und wissen sich als Teil der Natur eingebunden in die Natur und durchaus nicht als „Maß aller Dinge“, wie Protagoras proklamiert haben soll: „Omnium rerum homo mensura est.“ Wir Menschen sind zwar, verglichen mit allen anderen Lebewesen auf unserer...

1 Bild

So viel Müll bleibt in einem Park übrig! 12

Christoph Altrogge
Christoph Altrogge | Kölleda | am 21.04.2018 | 122 mal gelesen

Zwischendurch mal was Nachdenkliches: Müll in einem Kleinlaster des Gartenbauamtes.

1 Bild

UN-Weltwassertag - Wer Wasser spart, tut Gutes 7

Peter Rauscher
Peter Rauscher | Augsburg | am 22.03.2018 | 95 mal gelesen

Trockene Wasserhähne in Kapstadt, Dürre-Notstand in Kansas und streikende Bauern in Spanien. Über die letzten 100 Jahre hat der Wasserverbrauch weltweit um das Sechsfache zugenommen und er wird weiter steigen – um geschätzt ein Prozent jedes Jahr. Aktuell häufen sich Probleme mit der Wasserversorgung auf der ganzen Welt. Am meisten Wasser schluckt die Landwirtschaft, gefolgt von Industrie und Haushalten. Der Klimawandel...

3 Bilder

Recklinghäuser Agendapreis 2017 verliehen

Ewald Zmarsly
Ewald Zmarsly | Recklinghausen | am 09.02.2018 | 34 mal gelesen

Am 2. Februar 2018 wurde zum 16. Mal der Recklinghäuser Agendapreis verliehen. Die Lokale Agenda – eine überparteilich, bürgerschaftliche Gruppe – ehrt damit Einzelpersonen, Gruppen, Vereine, Kindergärten, Schulen, Firmen, Betriebe sowie andere Einrichtungen, die auf dem Gebiet der nachhaltigen, zukunftsfähigen Entwicklung in den Bereichen Ökonomie, Ökologie und Soziales in Recklinghausen Vorbildfunktion übernommen haben. Die...

11 Bilder

Fachforum pflanzt Baum

Ewald Zmarsly
Ewald Zmarsly | Recklinghausen | am 23.01.2018 | 5 mal gelesen

Bäume tragen positiv zum Klima (in der Stadt und global) sowie zur Lufthygiene (z. B. Bindung von Feinstaub) bei. Aus diesen Gründen pflanzt das Fachforum Nachhaltige Stadtentwicklung der Lokalen Agenda 21 seit 2005 fast jährlich Bäume in unserer Stadt. Anlässe sind u. a. der Tag des Baumes, Gedenktage oder Jubiläen. Inzwischen wurden 42 Bäume – einschließlich des Hains der Menschenrechte mit seinen 30 Bäumen, ein...

1 Bild

Agendapreisverleihung

Ewald Zmarsly
Ewald Zmarsly | Recklinghausen | am 03.01.2018 | 9 mal gelesen

Recklinghausen: VHS Recklinghausen | Der Recklinghäuser Agendapreis – ein undotierter Wanderpreis – wird seit 2002 jährlich von der Lokalen Agenda 21, einer Gruppe bürgerschaftlich engagierter Menschen, verliehen. Damit fühlen wir uns dem Geiste der auf der UN-Gipfelkonferenz im Jahre 1992 in Rio de Janeiro beschlossenen Agenda 21 verpflichtet. Die Preisträger sind Einzelpersonen, Gruppen, Vereine, Kindergärten, Schulen, Firmen, Betriebe sowie andere...

2 Bilder

Bring your own Bottle: Refill Augsburg gestartet 4

Sylvia Schaab
Sylvia Schaab | Augsburg | am 08.12.2017 | 83 mal gelesen

Trinkwasser nachfüllen, immer und überall - das ist die Idee von Refill Deutschland. Läden, Gastronomen oder Unternehmen, die den Refill Aufkleber an der Tür haben, füllen kostenlos und unkompliziert mitgebrachte Wasserflaschen auf. Dank Hannah Lang gibt es diese Aktion nun auch in Augsburg. Weil Plastikflaschen doof sind und es besser ist, eine eigene Wasserflasche mit Leitungswasser wieder aufzufüllen, hat die...

Lorenz Gösta Beutin *, DIE LINKE, im Bundestag: „..ohne dass nur eine Glühbirne im Lande flackert!“ (Video) 3

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 23.11.2017 | 42 mal gelesen

 Der Ausstieg aus Kohle, aus Öl, aus Gas ist machbar ohne Wohlstandsverlust, Stromausfälle oder Deindustrialisierung. Wirtschaftsministerium und Bundesnetzagentur haben vorgerechnet, dass mindestens 7 Gigawatt Kohlekraft vom Netz gehen können. Sofort, ohne dass nur eine Glühbirne im Lande flackert. Die neue Wirklichkeit ist längst nicht mehr so, wie es die Querfront der Klimaschutzverweigerer von AfD, FDP, Union und...

Öko-Markt

Jonas Majdalani
Jonas Majdalani | Stadtbergen | am 09.10.2017 | 6 mal gelesen

Stadtbergen: Parkplatz beim Rathaus | Für Liebhaber von naturnah produzierten Lebensmitteln

1 Bild

Dieselskandal: Symptom einer kranken Gesellschaft? 15

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 07.10.2017 | 185 mal gelesen

Marburg: Käte-Dinnebier-Saal | Vortrag und Diskussion Donnerstag, 12.10.2017 19:00-21:00 Uhr Käte-Dinnebier-Saal, DGB-Haus, Bahnhofstr. 6, Marburg Referent: Dr. Bruno Kern – Mitbegründer der Initiative Ökosozialismus Dieselskandal, Abgasskandal und drohende Fahrverbote, die deutsche (und internationale) Autoindustrie durchlebt schwere Zeiten. Dennoch – oder gerade deswegen – werden die Konzerne trotz massiver Rechtsbrüche und systematischen...

66 Bilder

Tag der Offenen Tür bei der Wiener Müllabfuhr 7

Christoph Altrogge
Christoph Altrogge | Kölleda | am 25.09.2017 | 223 mal gelesen

Dass die Kommunaldienstleistungen einer Stadt "wie geschmiert" funktionieren, nimmt man als völlig selbstverständlich hin. Wie dies jedoch im Einzelnen genau vor sich geht, darüber informiert jährlich im September auf spielerische und unterhaltsame Weise das so genannte "Wiener Mistfest". Es ist eine Mischung aus Tag der Offenen Tür bei der Wiener Müllabfuhr - offizielle Bezeichnung "Abteilung Abfallwirtschaft,...