Digital und effektiv

(Foto: Luena Knopp)

So macht Lernen richtig Spaß!

Langweiliges Zuhören und Mitschreiben ist jetzt vorbei, das „DigitalSchoolStory“-Projekt an der Realschule in Meitingen motiviert die Schüler und Schülerinnen zum Lernen.

Bereits beim Eintreten in die Klasse spürt man es: Motivation und Lust am Lernen. Alle sitzen in ihren Gruppen zusammen und sind fleißig am Arbeiten. Die Abschlussklasse des Französisch-Zweigs arbeitet an einem 1-minütigen Video, in dem sie über ein ausgewähltes Thema informieren dürfen – natürlich auf Französisch. Mit dieser neuen und modernen Lernmethode sollen die Schüler und Schülerinnen vor allem mehr Produktivität in den Lernvorgang miteinbringen. Unterstützt und finanziert wird das Projekt von SGL Carbon. So ist „Storytelling“ eine Kompetenz, mit der man nicht nur seine eigene Geschichte besser erzählen kann, sondern bereits bei vielen Firmen im Bewerbungsgespräch punkten kann.

Schüler und Schülerinnen dieser Generation arbeiten vor allem viel und gerne mit den sozialen Netzwerken. Das „DigitalSchoolStory“-Projekt soll zeigen, dass man Social Media und die Alltagswelt effektiv in den Unterricht miteinbringen kann. Kompetenzen wie die Medienkompetenz, die Sozialkompetenz, die Teamarbeit, das Durchhaltvermögen und die Kreativität werden stark gefördert.

Und auch die Schüler und Schülerinnen selbst scheinen großen Spaß und großes Interesse am „Storytelling“ zu haben: „Man kann mit anderen zusammenarbeiten.“, „Es ist mal was anderes und bringt Abwechslung in den Unterricht.“, „Man hat nicht das Gefühl etwas gezielt zu lernen, es läuft eher wie von selbst.“, das sind nur einige von vielen positiven Schüler-Aussagen. Es kommt gut an bei ihnen und das zurecht, denn sich selbst mit etwas auseinandersetzen zu dürfen und seine eigenen Ideen in Taten umzusetzen ist um Welten effektiver, als Frontalunterricht und keine Eigeninitiative zeigen zu dürfen.

Eine Geschichte zu entwickeln, gemeinsam zu lernen und Spaß an der Wissensaneignung zu finden, all das wird durch das „DigitSchoolStory“-Projekt geboten neben einer digitalen Frage-und-Antwort-Runde mit einem bekannten Videoblogger, der die Schüler und Schülerinnen mit konkreten Tipps und Feedback unterstützt. Wer weiß, vielleicht wird das „Storytelling“ in ein paar Jahren schon eine integrierte Unterrichtsform sein.

Du möchtest mehr über „DigitalSchoolStory“ erfahren und vielleicht selbst ein Teil davon werden? Dann informiere dich gerne auf www.digitalschoolstory.de. Text: Luena Knopp
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.AMH05 myheimat meitinger | Erschienen am 07.05.2022
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.