Neuwahlen und Ehrungen beim VSKV der Pfarrei Batzenhofen

1
Der 2. Vorsitzende Michael Grußler, die beiden Veteranen Alois Huber und Karl Ehinger und der ehemalige 1. Vorsitzende Adolf Aidelsburger erhielten hohe Auszeichnungen (Foto: Andreas S. Köhler)
Bei der Jahreshauptversammlung des Veteranen- Soldaten- und Kameradenvereins der Pfarrei Batzenhofen ging die Neuwahl rasch über die Bühne: Alle Mitglieder der Vorstandschaft stellten sich für eine Wiederwahl zur Verfügung und wurden jeweils mit großer Mehrheit in ihren Ämtern bestätigt.
Daher konnte man sich für die Ehrungen Zeit lassen, die der 1. Vorsitzende Wolfgang Knoll anläßlich des 110-jährigen Vereinsbestehens durchführte. Insgesamt wurden 13 Kameraden geehrt, wobei die beiden Kanoniere Johann Ehinger und Johann Zingler sowie der ehemalige 1. Vorsitzende Adolf Aidelsburger doppelt geehrt wurden.
Mit dem Ehrenkreuz in Bronze wurden ausgezeichnet Alois Durz, Johann Ehinger, Hermann Geisenberger, Franz Haas, Georg Schneider und Johann Zingler.
Das Ehrenkreuz in Silber erhielten Adolf Aidelsburger, Adolf Englisch und Georg Steidle.
Der 2. Vorsitzende Michael Grußler wurde mit dem Ehrenkreuz in Gold ausgezeichnet.
Für die Böllerschützen wurden folgende Auszeichnungen vergeben: Das Böllerschützenabzeichen in Silber für Werner Kreißl und das Böllerschützenabzeichen in Gold für Johann Ehinger und Johann Zingler.
Die beiden letzten Veteranen (Kriegsteilnehmer) des Vereins Karl Ehinger und Alois Huber wurden mit dem Verdienstkreuz in Silber geehrt.
Zum Abschluß erhielt Adolf Aidelsburger ein Ärmelband und wurde zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Alle Geehrten erhielten außer ihren Ehrenzeichen die zugehörigen Urkunden im Rahmen.
Als Schlußwort zitierte Knoll den ehemaligen Vorstand Josef Reiter. "Ich danke für den harmonischen Verlauf der Versammlung und wünsche noch ein gemütliches Beisammensein".
1 3
2
2
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.