Anzeige

Der Trimmpark von Friedrichsdorf

Der Trimmpark in Friedrichsdorf wird bei schönem Wetter gut genutzt.
  Friedrichsdorf: Sportpark |

Im Herbst 2019 wurde im Friedrichsdorfer Sportpark ein Trimmpark mit verschiedenen Geräten eingerichtet. Dabei sind sowohl für Senioren geeignete als auch für das sportliche Training verwendbare Geräte vorhanden.

Bei den neuen Geräten handelt es sich aber nicht um die ersten Trimmgeräte, welche in Friedrichsdorf für den Freizeitsportler aufgestellt wurden. Friedrichsdorf verfügt nämlich noch über einen Trimmpfad, mit dessem Bau im Jahr 1972 begonnen wurde. Dieser befand sich in der Nähe des am Ortsrand Richtung Köppern gelegenen Sportplatzes. Heute ist dies nicht mehr der Fall - der Trimmpfad existiert zwar immer noch, aber der Sportplatz wurde überbaut. Stattdessen gibt es nun einen neueren Sportplatz im 2013 eröffneten Sportpark zwischen Friedrichsdorf und Burgholzhausen. Zum Sportpark gehören neben einem großen Sportplatz eine überdachte Rollschuhbahn, ein Dirtbike-Parcours und inzwischen auch eine Bouleanlage, ein Mehrzweckfeld und der Trimmpark.

Der Trimmpark besteht aus zwei Teilen: Auf der einen Seite befinden sich neun Modelle von Übungsgeräten, welche Übungen ohne großen Kraftaufwand erlauben und vor allem Senioren ansprechen sollen. Der andere Teil des Trimmparks besteht aus einem großen Mehrzweckgerät und vier kleineren Übungsstationen, welche sich vorwiegend an regelmäßig Sport treibende Benutzer wenden.
Auf dem Boden befindet sich rund um alle Geräte ein blauer Kunststoffbelag, welcher leicht nachgibt und damit das Verletzungsrisiko vermindert, falls ein Besucher zu Boden stürzt.

Der Trimmpark ist nicht beleuchtet. Bei Dunkelheit erhält er nur ein wenig Licht vom benachbarten Weg oder der Sportplatzbeleuchtung. Es gab aber durchaus noch Besucher nach Einbruch der Dunkelheit.

Bei schönem Wetter herrschte nachmittags reger Betrieb auf dem Trimmplatz, wobei sich Besucher aller Altersgruppen einfanden. Selbst im Dezember wurde der Trimmpark gerne besucht.

Seniorentrimmgeräte
Auf der Richtung Stadt gelegenen Seite finden sich neun unterschiedliche Trainingsgeräte für Senioren, welche meist für die gleichzeitige Nutzung durch zwei Personen ausgelegt sind. Es handelt sich um folgende Geräte, welche alle von der Firma SOR stammen:

- Beintrainer
- Rückentrainer
- Hüft- und Rückentrainer
- Rücken-Massagegerät
- Ganzkörpertrainer
- Liegestütztrainer
- Schultertrainer
- sen SOR flux
- Gleichgewichtstrainer

Beim Liegestütztrainer, sen SOR flux und Gleichgewichtstrainer ist nur ein Übungsplatz vorhanden.

Beim Rückentrainer steht man auf einer drehbaren Scheibe und hält sich mit den Händen an zwei Griffen fest. Bei der Benutzung verdreht man den Unterkörper abwechselnd in beide Richtungen. Das Gerät erlaubt aber keine beliebige Verdrehung - die Scheibe ist nur um 90 Grad drehbar, also jeweils 45 Grad von der Mittelposition aus. Das ist ziemlich wenig. Ein entsprechendes Gerät der Firma Eibe gestattet eine Drehung um 180 Grad, was ein angemessener Drehbereich ist.

Der Ganzkörpertrainer ist ein recht beliebtes Gerät, auf welchem man im Stehen über Beine und Arme ein Rad antreibt. Einzelne Besucher sind sogar noch nach Einbruch der Dunkelheit zum Trimmplatz gekommen, um längere Zeit auf diesem Gerät zu trainieren.
Eines der beiden vorhandenen Exemplare war schon mehrfach defekt, weil sich die Antriebsscheibe am Rad gelöst hat. Es handelt sich um einen Konstruktionsfehler: Die in der Mitte der Achse sitzende Schraube lockert sich durch die darauf wirkenden Kräfte im Laufe der Zeit. Bei dem anderen Gerät passierte dies nicht, weil es sich schon um eine verbesserte Konstruktion mit zwei Schrauben handelt. Hier können die auf das Rad wirkenden Kräfte nicht zur Lösung der Verschraubung führen.
Bei einem Besuch am 1. März 2020 war das für defekte anfällige Gerät modifiziert: Gleich fünf Schrauben sichern nun das Rad, welche zudem mit einem Zapfen in der Mitte versehen sind, damit man sie nicht mit Standard-Werkzeug lösen kann.

Neben jedem dieser Geräte wurde eine gelbe Infotafel mit Erläuterungen zur Übung aufgestellt. Außerdem befindet sich an den Geräten eine Metallplatte, in welche die Übungshinweise eingraviert sind. Beim Gleichgewichtstrainer fehlt diese Platte. Anhand von Löchern in der Halterung ist jedoch erkennbar, wo die Montage dieser Platte vorgesehen ist. Auf den gelben Infotafeln und den gravierten Metallplatten finden sich leicht unterschiedliche Inhalte.

Multifunkionsgerät

Das markanteste Gerät ist ein großes Gerüst mit einer Vielzahl von Querstangen, welches für unterschiedliche Übungen verwendet werden kann (Street Workout). Die Teile des Geräts haben die Farben Blau, Gelb und Schwarz. Auf an der Seite herausragenden Stützen findet sich die Internetadresse RVL13.com des tschechischen Herstellers.

Weitere Trimmgeräte
Hinter dem großen Übungsgerät finden sich noch verschiedene weitere Geräte, welche vom Hersteller Kaiser & Kühne Freizeitgeräte GmbH stammen. Sie sind bis auf eines mit einer Infotafel ausgestattet. Folgende Übungen werden angeboten:
- Hockwenden
- Strecken
- Liegestütze
Auf den Infotafeln befindet sich aber nur ein kurzer Nutzungshinweis.

Die folgenden Bilder enstanden im vierten Quratal des Jahres 2019, die Anfang 2020 noch durch Aufnahmen in der Dämmerung bis Dunkelheit ergänzt wurden. Anfangs standen noch Bauzäune an zwei Seiten des Geländes, welche dann aber abgeräumt wurden. In der Friedrichsdorfer Woche vom 10. Oktober 2019 wurde über den Trimmpark berichtet.

Link
Der Trimmpfad von Friedrichsdorf (alte Beschilderung): https://www.myheimat.de/friedrichsdorf/sport/histo...
Der Trimmpfad im Winter: https://www.myheimat.de/friedrichsdorf/wetter/der-...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.