Anzeige

Naturgeister, Faune und Elfen - es geistert im Augsburger Botanischen Garten

Fest der Naturgeister 2012 im Botanischen Garten Augsburg - Eine berauschend phantastische Farbenexplosion zeigte das Team um Uschi Eschbach und Meinrad Froschin am 23./24. Juni im Botanischen Garten in Augsburg
Augsburg: Botanischer Garten | Die Farbenpracht des sonnenstrahlenden Wochenendes war die beste Kulisse für das Fest der Naturgeister im Augsburger Botanischen Garten am 23./24. Juni 2012. Elfen, Faune, Kobolde und zauberhafte Feen geisterten durch die vorsommerliche Blumen- und Pflanzenwelt. Das Team um Uschi Eschbach und Meinrad M. Froschin präsentierte im zweiten Festival-Jahr berauschend gestaltete Figuren aus der Welt der Fantasie.

In knapp dreißig Minuten zaubern Airbrush-Künstler Enrico Lein und Meinrad M. Froschin, der Meister des Fotorealismus ist, aus den Akteuren die schönen Naturgeister wie etwa die "Mottenflüglige Orchideenelfe". Auf einem Elfenpfad durch den botanischen Garten gab es für viele tausend Besucher Gelegenheiten zur Bedeutung der Fantasiekostüme und überall lockte die sonnige Gartenwelt zum fotografieren der vierzig Elfen und Naturgeister. Schülerinnen und Schüler der Tanzwerkstatt Friedberg und der Ganztagesklasse der Theresia Gerhardinger Grundschule präsentierten sich in wunderbaren Masken und Kostümen. Mit viel Geschick und künstlerischem Talent hat Gabriele Rieger ihren Drachen "Else" und andere beeindruckende Skupturen und Fantasiefiguren in Szene gesetzt. Wer seinen Festival-Besuch auf den Samstagabend gelegt hatte, konnte Illuminationen im Botanischen Garten genießen und unter dem einen oder anderen beleuchteten Baum oder Strauch viele Naturgeister entdecken und fotografieren.

Voraus finanziert haben Uschi Eschbach und Meinrad Froschin die Veranstaltung wie auch im Vorjahr. Über vierzig Akteure gestalteten auch heuer wieder ohne Gagen ein Fest der Sinne für viele tausend Besucher. Gerade einmal 600 Euro seien im Vorjahr in die aufgestellte Spendenbox geflossen. Bleibt zu hoffen, dass die Festivalbesucher im zweiten Jahr der Veranstaltung außer den vielen lobenden Worten etwas tiefer in die Tasche greifen. Abgesehen von der Vorfinanzierung investieren das Team um Eschbach und Froschin hunderte von Stunden in die Herstellung der Kostüme, Flügel und Assessoires. Es ist also durchaus verständlich, dass ein Fest der Naturgeister im Jahr 2013 auch von der Spendenbereitschaft der Besucher abhängig sein wird. Auf Meinrad Froschins Internetseiten sind, nebenbei bemerkt, die Angaben für 's Spendenkonto zu finden.

Und wie das nun mal so ist: Die Augen wollen sehen, was Worte beschreiben. Kommen sie also mit auf einen fantastischen Spaziergang durch eine der schönsten Anlagen im Augsburger Umland und lassen sie sich bezaubern von der frühsommerlichen Blütenpracht und den vielen schönen Elfen, Feen und Naturgeistern. Viel Spaß beim Schauen!

Weitere Informationen:
Filmbeitrag von atv-aktuell zum Fest der Naturgeister 2011
Meinrad Froschin Fotorealistic
Tanzwerkstatt Friedberg
Botanischer Garten Augsburg
9
1 6
3
1
4
3
1 5
6
5
3
3
2
1 3
3
3
3
3
2
2 2
4
2
2
2
1
3
1
2
2
1
2
2
1
3
4
2
2
3
2
4
2
1
1
2
1
1
3
2
3
2
2
1
1
1
3
2
2
1
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin friedberger | Erschienen am 06.07.2012
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
23.483
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 25.06.2012 | 12:54  
76.981
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 25.06.2012 | 13:13  
18.157
Karl-Heinz Mücke aus Pattensen | 25.06.2012 | 16:18  
73.148
Axel Haack aus Freilassing | 25.06.2012 | 19:53  
18.203
Franz Scherer aus Friedberg | 25.06.2012 | 21:06  
73.148
Axel Haack aus Freilassing | 25.06.2012 | 22:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.