Anzeige

Frauenverwöhnfrühstück am 13.10.2018 im Christus Forum Aichach

Frau Doris Klotz-Brenner
Aichach: Christus Forum Aichach | Am Samstag, den 13.10.2018 um 9 Uhr fand in den Räumen des Christus Forum Aichach ein Frauenverwöhnfrühstück statt. Zweimal jährlich möchte das Christus Forum Frauen bei einem guten Frühstück, netter Unterhaltung und einem anschließenden Vortrag verwöhnen und für den Alltag stärken.
Als Referentin konnte dieses Mal Frau Doris Klotz-Brenner gewonnen werden, die zu ihrem Thema „Wenn Träume sterben – oder Ich habe die Wahl“ anhand ihrer eigenen Lebensgeschichte erzählte, wie es ihr gelang, gestärkt aus ihrer schwierigen Lebenssituation herauszukommen.

Frau Klotz-Brenner führte mit ihrem ersten Mann und den 4 Kindern ein glückliches Familienleben, als im Jahr 2005 ihr Mann völlig unerwartet aus dem Leben gerissen wurde und sie und die 4 kleinen Kinder im Alter von 4 bis 7 Jahren allein zurückblieben. Bisher hatte sie immer geglaubt, „wenn Gott an unserer Seite ist, läuft alles gut“ und jetzt musste sie erfahren, dass auch Menschen, die tief im Glauben und Gott verwurzelt sind, vor Schicksalsschlägen nicht verschont bleiben.
In dieser schweren Zeit erhielt sie tatkräftige Hilfe durch liebe Menschen, die die Familie finanziell unterstützten, kochten oder einkaufen gingen oder auch die Kinder zur Schule brachten. Zwar konnte sie keine Antwort auf die Frage finden – „Warum lässt Gott das zu?“, fühlte sich aber in dieser Lebenskrise dennoch nie allein und erlebte immer wieder, dass Gott sie sieht.

In Krisen stoßen wir an unsere Grenzen, verstehen Gottes Wege nicht und unser Glaube wird zutiefst erschüttert. Und dennoch haben wir die Wahl, zu murren oder zu klagen. Das Murren macht unser Herz bitter, das Klagen wendet sich an Gott und versucht, mit ihm einen Weg durch die Krise hindurch zu finden.

Heute sind die Kinder von Frau Doris Klotz-Brenner im Jugendalter und sie ist wieder verheiratet. Sie arbeitet als individualpsychologische Lebensberaterin (ICL), macht gerade eine Ausbildung zur Traumaberaterin und ist darüber hinaus als Referentin tätig.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.aichacher | Erschienen am 03.11.2018
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.