Nazis

2 Bilder

Zwei Lebensläufe

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 18.12.2018 | 32 mal gelesen

Zwei Lebensläufe, zwei Auffassungen, zwei Ansichten, zwei Denkweisen, zwei (Welt-) Anschauungen, zwei Lebensweisen – da zeigt sich, wie Ereignisse, Menschen, Zufälle, wie das, was wir erfahren haben und was uns widerfahren ist, uns tief beeinflusst hat, prägt. Unsere Erinnerungen mögen verblassen; manches scheint vergessen zu sein, nicht mehr rückholbar und ist ins Unbewusste verdrängt worden, weil wir es als bedrohlich, als...

1 Bild

Ist Gewalt die richtige Methode ? 63

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 18.06.2018 | 1131 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Open Season ... 2

Klaus Dieter Hotzenplotz
Klaus Dieter Hotzenplotz | Köln | am 24.04.2017 | 73 mal gelesen

Köln: Maritim | 23.04.2017 Open Season ... Der 23.04.2017 war schon ein ereignisreicher Tag. Eigentlich sollte nur der Feiertag "Tag des Deutschen Bieres" zelebriert werden. Aber es kam anders. Leider wurde es auch der Tag der Schande für Deutschland, nämlich der "Deutsche Tag der Popolisten / Populisten und Rassisten". Also dann: Open Season ...

1 Bild

"Kinderliebe.... und Frauenversteher" 1

Norbert Höfs
Norbert Höfs | Schwerin | am 23.04.2017 | 41 mal gelesen

Kinder, die man nicht liebt, werden Erwachsene, die nicht lieben.Vermutlich bestes Beispiel, Hannelore Kraft. Hauptsache die Botschaft stimmt schon Mal! Sellering ist auch nicht besser! Sprücheklopfer ! Wie kann man ein Kind mit dieser "Botschaft" mit zu einer Demo nehmen und sich als Politikerin auch noch für ein Foto mit dem Kind hergeben. Da versagt nicht nur der Verstand bei den Eltern, sondern in der...

1 Bild

Björn Höcke beschäftigt Neonazi als Assistenten 2

Christa Smaol
Christa Smaol | Marburg | am 23.02.2017 | 444 mal gelesen

Aktuell findet sowohl innerhalb der AfD, als auch gesamtgesellschaftlich eine Debatte über den Umgang mit extrem rechten AfD'lern wie Björn Höcke statt. In dieser Debatte ist es allerdings auch interessant, einen Blick auf seinen Pressesprecher und rechte Hand zu werfen: Den Neonazi Torben Braga. Seine parlamentarische Karriere in der thüringischen AfD begann Braga mit einem Praktikum im Thüringer Landtag. Dort gab es...

3 Bilder

Ein bedauerlicher "Einzelfall"..eine Steinigung in Deutschland 1

Fred Schmidt
Fred Schmidt | Laatzen | am 17.09.2016 | 193 mal gelesen

Ja sicher wieder, oder natürlich ein bedauerlicher Einzelfall. Alles ist in Ordnung, aber auch alles. Jeder der was sagt wird fertig gemacht, ob hier in den Foren oder sonstwo. SAT 1 hat nun ein Tabu gebrochen und über eine "versuchte" oder eigentlich doch durchgeführte Steinigung in Deutschland berichtet. hier oder der Focus: "Angriff auf Frauen in DortmundJugendliche wollten Transsexuellen-Paar steinigen: "Bin noch...

2 Bilder

Deutschlandfahne ab?! Wer sich patriotisch definiert grenzt andere aus..sagen einige Grüne (und SPDler)..oder alle? 33

Fred Schmidt
Fred Schmidt | Laatzen | am 11.06.2016 | 387 mal gelesen

Na so was aber auch. Die Deutschlandfahne wird von den Grünen also als gewaltorientierter Einsatz gewertet...und verfolgen diese doch das einstehen für die Auflösung Deutschlands als National- und Kulturstaat, für die Ersetzung der deutschen Bevölkerung durch andere, bevorzugt moslemische Völker, für die Zerstörung der Familie und die totale Frühsexualisierung deutscher Kinder. Was nun? Fahne ab oder ran? Ist doch nach...

16 Bilder

Stolpersteine sollen erinnern und ermahnen

Erich Schmitt
Erich Schmitt | Stadtallendorf | am 19.05.2016 | 230 mal gelesen

Stadtallendorf: Altes Dorf | Am Mittwoch den 18. Mai, fand im alten Dorf in Stadtallendorf, die erste „Stolperstein-Verlegung“ statt. Bei dieser Aktion, geht es um die Verlegung von so genannten „Stolperscheinen“ vor den Häusern wo früher Juden wohnten, die dann durch die Nazis während des zweiten Weltkrieges in diverse Konzentrations- bzw. Vernichtungslager verbracht wurden. Vor rund 50 anwesenden Bürgerinnen und Bürgern, hielt Bürgermeister Christian...

5 Bilder

Benedict Cumberbatch im Kampf gegen Nazis!

Jana Peters
Jana Peters | News | am 09.12.2015 | 28 mal gelesen

Nach “Dr. Strange” wartet nun schon wieder eine neue Rolle auf “Sherlock”-Star Benedict Cumberbatch: Der begehrte britische Schauspieler wird im Thriller “The War Magician” auf die Jagd nach Nazis gehen! Er ist wohl einer der begnadetsten Schauspieler unserer Zeit: Benedict Cumberbatch ist begehrt wie eh und je. In den letzten Monaten hat der Brite in unzähligen Filmen mitgespielt: Neben seiner Paraderolle in der Serie...

28 Bilder

Neue Stolpersteine in Hannover 10

Bernd Sperlich
Bernd Sperlich | Hannover-Mitte | am 21.11.2015 | 614 mal gelesen

Hannover: Städtische Erinnerungskultur | München will sie nicht auf öffentlichem Grund, in Hannover wurden schon über 300 kleine Messingplatten verlegt. Am 20. November 2015 versenkte der Künstler Gunter Demnig auf Initiative „Städtische Erinnerungskultur Hannover“ weitere 28 Stolpersteine in die hannoversche Erde. Der Fokus soll auf 5 Verlege-Stellen gelegt werden. Stadtbezirk Linden-Limmer: Minister-Stüve-Straße 4, 4 Stolpersteine für die Mitglieder der...

4 Bilder

Die Partei Die PARTEI steht den Augsburgern gegen NAZIs bei. 1

Thomas Sonnenfeld
Thomas Sonnenfeld | Augsburg | am 08.08.2015 | 158 mal gelesen

Augsburg: Rathausplatz Augsburg | Das Augsburger Friedensfest darf doch nicht von ein paar dummen Menschen versaubeutelt werden. Da hat die alte Stadt schon mal was zu feiern und dann drohen Ewiggestrige mit eine Lesung aus einem wenig mitmenschenfreundlichen Buch eines Katzenkrimiautors. Dass die "Bürgerinitiative Ausländer Stopp" (BIA) für diese Aktion nur acht Personen zusammen bekam liegt wohl auch an der hohen Hürde des freien Lesens können. Sind ja...

Seit Jahre gepflegt: Ohnmacht und Tatenlosigkeit gegen Rechts ? 9

Uwe Zerbst (Thüringen)
Uwe Zerbst (Thüringen) | Gotha | am 07.04.2015 | 75 mal gelesen

Wenn Rechte in einem Ort massiv gegen Flüchtlinge vorgehen so dass der Bürgermeister sein Amt aufgibt, da sollte an meinen, dass seitens des Staates das bezugsfertige Quartier geschützt würde. Weit gefehlt! Wenn nach einer Gedenkfeier keiner bleibt um möglichen Kranzverwüstungen vorzubeugen oder zumindest die Täter festzustellen, dann ist das eine Fehleinschätzung, die ebenfalls nicht zu verstehen ist. Wer beschäftigt...

PEGIDA-Gedicht 87

Hansheinrich Hamel
Hansheinrich Hamel | Kirchhain | am 26.12.2014 | 865 mal gelesen

Pegida-Gedicht In Deutschland kann man ganz bequem Kritikern aus dem Wege geh‘n. Fremdenhasser, Nazibrut, diese „Gegenargumente“ ziehen gut. Doch übertrieben ist die Menge der brauen Masse, was sie gut können – sie schreien klasse. Was will er machen, der kleine Mann? Die haben Aufmerksamkeit, da schließt er sich an. Er ist nicht gegen Flüchtling oder Muselmann, andere Sorgen, die...

Wenn erst die Gewerkschaftshäuser brennen …!

Christian Momberger
Christian Momberger | Gießen | am 06.05.2014 | 147 mal gelesen

Aufruf aus der Friedensbewegung zu Mahnwachen am 8. Mai 2014 Die rechtsradikalen Banden in der Ukraine machen vor nichts halt: Am Freitag wurde in Odessa ein Gewerkschaftshaus abgefackelt, in das sich Menschen vor marodierenden Milizen des „Rechten Sektors“ flüchteten. Mehr als 40 Menschen kamen in den Flammen ums Leben. Die ukrainische Polizei machte nicht einmal den Versuch, die Rechtsradikalen aufzuhalten und den...

Stadtrundgang zum Tag der Befreiung 1

Christian Momberger
Christian Momberger | Gießen | am 02.05.2014 | 143 mal gelesen

Gießen: Brandplatz/Ecke Schlossgasse | Auch in diesem Jahr wollen Gießener Antifaschistinnen und Antifaschisten den 8. Mai, den 69. Jahrestag der Befreiung mit einem Stadtrundgang begehen. Treffpunkt ist um 17.00 Uhr am Brandplatz vor dem Alten Schloss. Der Rundgang wird ca. eine Stunde dauern. Zu diesem Rundgang sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Nachfolgend dazu noch ein Aufruf der Gruppe "AntifaR4", denn ich allerdings nicht uneingeschränkt teile...

1 Bild

Realität: Rassisten und Rechtsextremisten in IHK, Handwerkskammer,... 13

Michael Pramann
Michael Pramann | Eschershausen | am 24.02.2014 | 310 mal gelesen

Als die Nazis die Kommunisten holten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Kommunist. Als sie die Sozialdemokraten einsperrten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Sozialdemokrat. Als sie die Gewerkschafter holten, habe ich geschwiegen, ich war ja kein Gewerkschafter. Als sie die Juden holten,habe ich nicht protestiert; ich war ja kein Jude. Als sie mich holten, gab es keinen mehr, der protestieren...

1 Bild

Nazis in den Kammern – IHK Lüneburg straft Realität mit Abmahnung

Michael Pramann
Michael Pramann | Eschershausen | am 19.02.2014 | 195 mal gelesen

Vorab: Mit genehmigung des Verfassers. Original-Artikel H I E R klicken “Nicht die Freiheit der Rede ist das Problem, sondern die Freiheit nach der Rede.” — Grigori Alexejewitsch Jawlinski, liberaler russischer Politiker und Wirtschaftswissenschaftler. Jeder der ein Gewerbe anmeldet, ist zwangsläufig laut “gesetzlicher” Vorgabe in einer der Zwangskammern. Somit kann auch jeder dieser Mitglieder die “Vorzüge” der...

Rassismus tötet – Gegen rechte Gewalt

Christian Momberger
Christian Momberger | Dautphetal | am 16.02.2014 | 144 mal gelesen

Dautphetal: Bahnhof Friedensdorf | Aufruf der Antifa Gruppe 5 Marburg zur Demonstration „Rassismus tötet – Gegen rechte Gewalt“ 22.2.2014 – 15.00 Uhr – Bhf Friedensdorf Im beschaulichen Städtchen Dautphetal bei Marburg wurde am 18.02.2008 ein Haus von Neonazis angezündet. Bereits nachmittags, Stunden vor der eigentlichen Tat, schmierten die unbekannten Täter das Wort „Hass“, die SS Buchstaben im Stil von Sigrunen, mit Sprühfarbe an die Tür der betroffenen...

1 Bild

13. April 2014 in Buchenwald 1

Christian Momberger
Christian Momberger | Weimar | am 16.02.2014 | 167 mal gelesen

Weimar: KZ Buchenwald | 69. Jahrestag der Selbstbefreiung Aufruf der Lagergemeinschaft Buchenwald-Dora/Freundeskreis e.V. In Erinnerung an den antifaschistischen Widerstand der Buchenwalder Häftlinge Emil Carlebach und Kurt Goldstein demonstrieren wir am 13. April 2014 * gegen Rassismus, Fremdenhass und faschistische Aufmärsche! * für Solidarität mit den Flüchtlingen und eine freie Zuwanderung nach Deutschland! Das Internationale...

1 Bild

Die Auschwitz - Ärzte des Todes 1

Your Beoland
Your Beoland | Bösel | am 22.01.2014 | 345 mal gelesen

Auschwitz Erschreckende Doku von Emil Weiss . Am 27. Januar befreite die rote Armee Auschwitz . Die Überlebenden , die das erzählen konnten , schildern die wahre Geschichte der SS , so nah , wie es die Welt noch nie gehört und gesehen hat . Hierbei handelt es sich um Zeugen , Insassen und sogar Häftlinge vom Sonderkommando . Emil Weiss zeigte in der Nacht zum 22. Januar 3 Dokus bei ARTE , welche am 27. Januar Vormittags...

1 Bild

Demonstration "gemeinsam gegen Rechts" 77

Christian Momberger
Christian Momberger | Gießen | am 21.01.2014 | 995 mal gelesen

Gießen: Berliner Platz | Pressemitteilung des Stadtschülerrat Gießen Das vergangene Jahr war kein sonderlich gutes für den Kampf gegen den Rechtsextremismus. Die Gründung des rechtsextremen Lagers im Lumdatal, die darauf folgenden Geschehnisse ("Heil Hitler" auf dem Schulhof, Beschmutzung des Hauses einer Grünen-Politikerin, Drohanrufe, ...), 10,8% bei der Jugendwahl für die NPD im Landkreis und natürlich der Auftritt der NPD im Wahlkampf....

4 Bilder

Gedenktafel für Anton Macioszyk 1

Wolfgang Illmer
Wolfgang Illmer | Hannover-Misburg-Anderten | am 13.11.2013 | 352 mal gelesen

Hannover: Anton Macioszyk | Achtzig Jahre ist es jetzt her, dass der Misburger Sozialdemokrat Anton Macioszyk von Nationalsozialisten verschleppt, gefoltert und erschlagen wurde. Er war 1933 das erste Opfer der Nazis in Misburg. Geboren am 12. Januar 1899 in der Hartmannstraße in Misburg. Er war Vorsitzender der Freireligiösen Gemeinde Anderten und gehörte den verschiedensten Organisationen an, wie Vorsitzender der SPD, Reichsbanner, Naturfreunde und...

1 Bild

Mahngang zum Gedenken an die Opfer der Novemberpogrome 1938

Christian Momberger
Christian Momberger | Gießen | am 04.11.2013 | 140 mal gelesen

Gießen: Berliner Platz | Am Samstag, den 09. November 2013, findet der alljährliche Mahngang zum Gedenken an die Opfer der Novemberpogrome 1938 in Gießen statt. Wie jedes Jahr wird sich um 18 Uhr auf dem Berliner Platz getroffen, um den antisemitischen Ausschreitungen von vor genau 75 Jahren mahnend zu gedenken. Denn die schrecklichen Ereignisse dürfen niemals vergessen werden, wenn man verhindern will, dass sie sich niemals mehr wiederholen. Das...

Siegfried Born: Verfassungsschutz in schlechter Verfassung – abschaffen? 17

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 30.09.2013 | 211 mal gelesen

Bürgerrechtler fordern die Abschaffung des geheimen Verfassungsschutzes. Versagen im Falle der NSU ganz offenkundig. Menschen, die vom Verfassungsschutz beobachtet werden, wehren sich gegen das Ausspähen und Abhören und fordern die sofortige Einstellung der geheimen Aktivitäten. Noch hält die Politik ihre schützende Hand über die geheime Organisation. Doch: Brauchen wir noch den Verfassungsschutz, oder gehört er längst...

1 Bild

Grauzonen: Rechte Lebenswelten im Deutschrock

Christian Momberger
Christian Momberger | Gießen | am 15.06.2013 | 215 mal gelesen

Gießen: Jugendzentrum Jokus | Diskussionsveranstaltung am Dienstag den 18. Juni 2013 um 19.00 Uhr im Jugendzentrum Jokus, Ostanlage 25a, 35390 Gießen Referent: Michael Weiss (Mitarbeiter des Antifaschistischen Pressearchiv- und Bildungszentrum e.V. – apabiz) Immerhin: “Gegen Nazis” sind viele, die sich in Subkulturen oder in der Populärkultur bewegen – Frei.wild-Fans auf der Fußball-Fanmeile oder auch Oi- und Deutschrock-Anhänger_innen, die...