Kernenergie

1 Bild

Schwimmende Reaktoren: Ökologie und Ökologen 2

Dagmar Vogt
Dagmar Vogt | Augsburg | am 10.12.2018 | 37 mal gelesen

Nachrichten von Bord der Akademik Lomonossow: auf dem viel umstrittenen Enegieblock, der sich im nächsten Jahr buchstäblich an den Rand der Welt – zur Küste der zungenbrechenden Tschutschen-Halbinsel im Arktischer Ozean – begeben wird, wurde der erste Reaktor angefahren. Damit wurde ein weiterer Schritt auf dem Weg zu einer einzigartigen Stromerzeugung gemacht – Atomanlagen auf einer schwimmenden Plattform. Mittlerweile hat...

1 Bild

Energiewende: Koloß auf tönernen Füßen 2

Dagmar Vogt
Dagmar Vogt | Augsburg | am 29.09.2017 | 57 mal gelesen

Seit mehreren Jahren setzt die Bundesregierung die Energiewende um – nach dem Fukushima-Unfall im Jahr 2011 wurde die Energiewende hin zur Nutzung erneuerbarer Energie mit viel Aufwand eingeleitet. Im Gegensatz zu vielen Ländern, für die dieser Unfall zusätzliche Impulse für die Entwicklung technologischer Innovationen und die Einführung neuer zuverlässigerer Sicherheitssysteme gedient hat, hat Deutschland eine Entscheidung...

1 Bild

Das friedliche Atom: Bekämpfung des Klimawandels 1

Patrick Bauch
Patrick Bauch | Hamburg | am 30.06.2017 | 70 mal gelesen

Heutzutage gibt es keine gemeinsame EU-Politik im Bereich Kernenergie. Einige Länder entscheiden sich für einen Ausbau der Kernkraft, andere Länder beschließen einen Atomaustieg. Obwohl sie alle ihre eigenen Gründe dafür haben, kann ich mich nicht genug darüber wundern, warum einige Kernkraft als das absolute Böse betrachten und alle möglichen rationalen Argumente für Kernkraft ganz von der Hand weisen, selbst wenn diese ihre...

1 Bild

Kernenergie der Ukraine ist Kernenergie Europas 3

Patrick Bauch
Patrick Bauch | Hamburg | am 14.04.2017 | 109 mal gelesen

Vor Kurzem habe ich einen interessanten Artikel in der Zeitung the Washingtontimes gelesen. Jetzt ist mir da so ein Gedanke über Kernenergie gekommen. Im Jahr 2016 war die verlassene Stadt Pripjat die Sehenswürdigkeit Nr. 1 der Ukraine, die nach der Kernschmelze in Tschernobyl in 1986 evakuiert wurde . Heute ist die Ukraine noch immer stark von Kernenergie abhängig, der Anteil der Kernenergie an der Stromerzeugung beträgt...

1 Bild

Jäger kritisieren Umsetzung der Energiewende 27

Karl-Heinz Huber
Karl-Heinz Huber | Langenfeld | am 03.03.2012 | 656 mal gelesen

Wildtierforum am 9. März beleuchtet Pro und Kontra erneuerbarer Energien (ljv) Stuttgart - Wie kann die Energiewende natur- und umweltverträglich organisiert werden? Wie muss Energie erzeugt, transportiert und gespeichert werden, um eine weitere Verschlechterung der Lebensbedingungen für die heimische Tierwelt zu vermeiden? Wo ist die Jagd betroffen und wo kann sie einen Beitrag zur Energiewende leisten? Diesen Fragen geht...

Energiepolitik ist eine Kernfrage unserer Gesellschaft und ein Teil der Friedenspolitik

Kolping Augsburg
Kolping Augsburg | Gundelfingen an der Donau | am 11.10.2011 | 431 mal gelesen

Gundelfingen: Pfarrheim | „Energiepolitik ist eine Kernfrage unserer Gesellschaft und ein Teil der Friedenspolitik“ postulierte Dr. Johannes Strasser zu Beginn seines Referates am 30. September 2011 bei der Kolpingfamilie Gundelfingen. Regionen, in denen es an Energieversorgung mangele, drohen ernsthafte Konflikte, aber auch Deutschland stehe vor einer riesigen, jedoch lösbaren Herausforderung bei dieser Problematik. Viele interessierte Besucher und...

3 Bilder

Energiewende hat "ländliches Gesicht“

Georg Winter
Georg Winter | Dillingen | am 22.07.2011 | 280 mal gelesen

Zur „Energiewende“ gab es auch unterschiedliche Meinungen bei der Veranstaltung des CSU Kreisverbandes in Höchstädt, die auf Initiative vom Abgeordneten Georg Winter stattfand. Dass dieses Thema großes Interesse weckt, zeigte der starke Besuch, als in den Räumen des Gasthofes „Zur Glocke“ der letzte Stuhl besetzt war. Während die einen auf die Probleme der erneuerbaren Energien hinwiesen, zeigten sich andere als deren...

20 Bilder

Gedanken zur Atommüll-Entsorgung 5

Kurt Wolter
Kurt Wolter | Gorleben | am 05.06.2011 | 1300 mal gelesen

Gorleben: Atommüllendlager | Als ich am 31. Mai 2011 morgens in die Zeitung schaute und die Schlagzeile las, da traute ich meinen Augen kaum. Dort stand in fetten Lettern geschrieben: „Bund sucht Alternativen zu Gorleben“. Ich staunte nicht schlecht und fragte mich, ob nun tatsächlich doch eine Wende zur Vernunft bei der Atommüllentsorgung eingetreten war. Sollte jahrzehntelanges Irrlichtern der Politik ein Ende haben? Dabei hatte sich nach der...

Nachsitzen für OB Kissel - Stichwahl am 10. April in Worms

Themenradar Hessen
Themenradar Hessen | Lampertheim | am 28.03.2011 | 492 mal gelesen

gefunden auf TIP Verlag Lampertheim (Artikel lesen) Lampertheim: So wie Marius Sebastian Botasow waren am heutigen Sonntag 3,1 Millionen Wähler in Rheinland-Pfalz aufgerufen, einen neuen Landtag zu wählen. In der Nibelungenstadt ging es darüber hinaus noch um die Wahl des Oberbürgermeisters. Hier waren 62.000 Bürgerinnen und Bürger wahlberechtigt.Während es nach den ersten ARD-Hochrechnungen so aussieht, als könne Kurt Beck...

1 Bild

Unseren täglichen Strom gib uns heute! Kernkraft - ein Auslaufmodell?! 17

Martin Küchelbacher
Martin Küchelbacher | Gundremmingen | am 27.03.2011 | 448 mal gelesen

Gundremmingen: AKW | Schnappschuss

Fukushima ist überall: Demo gegen Atomkraft in Kempten 1

Themenradar Bayern
Themenradar Bayern | Kempten | am 15.03.2011 | 292 mal gelesen

gefunden auf all-in.de/rss (Artikel lesen) Kempten: Kernenergie. Atomausstieg jetzt und Abpfiff für Atomkraft: So war es gestern Abend auf zahlreichen Plakaten in der Innenstadt zu lesen. Wie in vielen deutschen Städten hatten sich auch in Kempten spontan Menschen zu einer Anti-Atomkraft-Demo zusammengefunden.

3 Bilder

Kernenergie ist sicher- 12

Siegfried Lemke
Siegfried Lemke | Gorleben | am 09.11.2010 | 497 mal gelesen

Gorleben: Zwischenlager | so sicher wie diese Website! So hieß es auf der "Propagandaseite" der Atomindustrie. Offenbar im Zusammenhang mit dem Castor-Widerstand wurde diese geknackt und verunstaltet meldet die Seite www.castorticker.de (siehe Bilder) Auf der Ticker-Seite sowie mit dem von dort erreichbaren "Radio freies Wendland" konnte man die Ereignisse um den Castortransport verfolgen. Z. Z. war www.kernenergie.de nicht zu erreichen. Was...

Vortrag: Kernenergie und erneuerbare Energien

Frauenunion Gersthofen
Frauenunion Gersthofen | Gersthofen | am 09.10.2010 | 400 mal gelesen

Gersthofen: TSV-Gaststätte | Am Dienstag, den 12. Oktober 2010 um 19.00 Uhr laden die Senioren- und die Frauenunion Gersthofen in der Stadtion-Gaststätte an der Sportallee in Gersthofen zum Vortrag "Gemeinsam eine nachhaltige Energiezukunft: Kernenergie und erneuerbare Energien" ein. Referent ist der Berater der CSU-Europagruppe Energie und Umwelt Hans W. Häfner. Mit Diskussion im Anschluss an den Vortrag. Eintritt ist frei.

Reservistenkameradschaft Laatzen hält Vortrag über Kernenergie

Oliver Schott
Oliver Schott | Laatzen | am 15.06.2010 | 337 mal gelesen

Laatzen: Feuerwache | Ist Kernenergie eine sichere Energie? Zu diesem Thema referiert Oberstleutnant der Reserve Horst Konrad, Leiter des Arbeitskreises Reserveoffiziere der Kreisgruppe Hannover, am 22.06.2010 im Schulungsraum der Freiwilligen Feuerwehr Laatzen, Florianweg 3, um 19:00 Uhr. Geladen ist die CDU-Politikerin und Wahlkreisbabgeordnete Frau Dr. Maria Flachsbarth. Themenschwerpunkte werden sein: -- Tschernobyl -- Sicherheit...

3 Bilder

Sachliche Diskussion über Endlagerstandort / Mitglieder der MIT Burgdorf/Lehrte fahren nach Gorleben

Mirco Zschoch
Mirco Zschoch | Burgdorf | am 03.05.2010 | 287 mal gelesen

Eine sichere und bezahlbare Energieversorgung ist für die mittelständische Wirtschaft von besonderem Interesse. Aus diesem Grund beschäftigt sich die MIT (Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung)Burgdorf /Lehrte derzeit inten-siv mit dem Thema Energiepolitik. Mirco Zschoch, Vorsitzender der MIT (Mit-telstands- und Wirtschaftsvereinigung) Burgdorf /Lehrte sowie Mitglied im MIT-Landesvorstand, organisierte daher Anfang der...

1 Bild

Keine Laufzeitverlängerung für Pannen-AKW

Peter Schmidt
Peter Schmidt | Stuttgart | am 07.10.2009 | 252 mal gelesen

Berlin / 07.10.2009 / "DIE LINKE fordert die unverzügliche der acht ältesten und gefährlichsten Atomkraftwerke bereits im kommenden Jahr. Die Verhandlungsführer bei CDU/CSU und FDP sind aufgefordert, ihren eigenen Aussagen zu folgen und die Außerbetriebnahme technisch nicht sicherer Anlagen zu garantieren", erklärt Hans-Kurt Hill zu den Atom-Energie-Plänen von Schwarz-Gelb. Der energiepolitische Sprecher der Fraktion DIE...

Auf ein Wort 3

Friedrich Schröder
Friedrich Schröder | Springe | am 11.08.2009 | 254 mal gelesen

Auf Seite fünf der HAZ von heute linke Kolumne die kurze Meldung: Atomfracht läuft über Cuxhaven. Sachlich wird darüber informiert, dass demnächst Mischoxidbrennelemente aus der britischen Wiederaufarbeitungsanlage Sellafield in Cuxhaven angelandet werden sollen. Auf Seite zwölf der Heimatbeilage Deister-Anzeiger an diesem Tag wird nachgelegt. Es werden konspirative Hinweise von Greenpeace, Grünen und Bürgerinitiativen...

SPD zwingt Deutschland in die energiepolitische Sackgasse 15

Stephan Schwarz
Stephan Schwarz | Thannhausen | am 01.03.2009 | 320 mal gelesen

Zur Ankündigung Italiens, neue Atomkraftwerke zu bauen, erklärt der wirt-schafts- und energiepolitische Sprecher der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag, Dr. Georg Nüßlein: Erst Schweden, nun Italien. Auch die direkten Nachbarn Deutschlands setzen auf klimaschonende, kostengünstige Kernenergie: Die Schweiz hat ihren fünf Kernkraftwerken unbefristete Betriebsgenehmigungen erteilt. In den Niederlanden wurden die...

1 Bild

In der Energiepolitik ein Beispiel an Schweden nehmen 5

Stephan Schwarz
Stephan Schwarz | Thannhausen | am 06.02.2009 | 206 mal gelesen

Anlässlich der Diskussion über die Einrichtung eines deutschen Energieministeriums und der Abkehr Schwedens vom Atomausstieg erklärt der energie- und wirtschaftspolitische Sprecher der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag, Dr. Georg Nüßlein: Fragen der Energieversorgung bestimmen die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit unseres Landes. Die Zuständigkeit für ein so existentielles wie komplexes Thema kann man nicht dauerhaft...

1 Bild

Auch im Wahlkampf ist nicht alles erlaubt … | Politik | Günzburg 5

Stefan Baisch
Stefan Baisch | Günzburg | am 28.08.2008 | 394 mal gelesen

Auch im Wahlkampf ist nicht alles erlaubt: „Eine Wahlkampfkampagne, die die Bürger für dumm verkauft, um die CSU bloß zu stellen, halte ich für mehr als befremdlich,“ so der Bundestagsabgeordnete Dr. Georg Nüßlein (CSU). Gerade bei einem so umstrittenen Thema wie der Kernkraft erwarte ich einen seriösen Umgang mit Fakten, so Nüßlein weiter. Dr. Georg Nüßlein, Vorsitzender der CSU Energie- und Klimakommission im Bundestag und...

1 Bild

Junge Union: SPD verstrickt sich in Geflecht aus Widersprüchen und falschen Informationen 2

Stefan Baisch
Stefan Baisch | Günzburg | am 09.08.2008 | 448 mal gelesen

Als sehr bedenklich und als Zeichen von Konzeptlosigkeit sieht der JU-Kreisvorstand das Plakat der SPD zur bayerischen Landtagswahl an, mit dem sie die falsche Information verbreitet, die CSU wolle in Schwaben neue Kernkraftwerke bauen. Die JU-Kreisvorsitzende und CSU-Kreisrätin Margit Munk sieht darin eine Wählertäuschung, die nicht hingenommen werden könne. „Man sieht, wie hoffnungslos die SPD in Schwaben ist, wenn sie...

Studie zum Kinderkrebsrisiko; Stellungnahme des Bundestagsabgeordneten Georg Nüßlein 1

Stefan Baisch
Stefan Baisch | Günzburg | am 14.12.2007 | 325 mal gelesen

„Mit den Sorgen von Eltern darf man keine Politik machen“, so der CSU-Bundestagsabgeordnete Dr. Georg Nüßlein. Der Abgeordnete ist für die Energiepolitik der CSU im Bundestag verantwortlich und überzeugt, daß sich die jüngste Studie zu Krebserkrankungen von Kindern im Umfeld von Kernkraftwerken (KiKK-Studie) für keinerlei Schlußfolgerungen, „vor allem aber nicht für Parteistreit“ eignet. Nüßlein sprach am vergangenen...

Dr. Georg Nüßlein, MdB: Keine endlose Endlagersuche | Politik | Günzburg

Stefan Baisch
Stefan Baisch | Krumbach | am 19.11.2007 | 387 mal gelesen

Nachdem Minister Gabriel aktuell nochmals betonte, daß er sich bei der Auswahl des atomaren Endlagers noch nicht auf den Salzstock Gorleben festlegen will, ist die Verunsicherung in der Region groß. Nach einer wissenschaftlichen Studie soll nämlich auch das Gebiet um Ulm für ein Atommüll-Endlager in Betracht kommen. Dazu der Bundestagsabgeordnete Dr. Georg Nüßlein (CSU): „Der notwendige Handlungsbedarf darf nicht länger...

Dr. Georg Nüßlein, MdB: Keine endlose Endlagersuche

Stefan Baisch
Stefan Baisch | Günzburg | am 14.11.2007 | 288 mal gelesen

Nachdem Minister Gabriel aktuell nochmals betonte, daß er sich bei der Auswahl des atomaren Endlagers noch nicht auf den Salzstock Gorleben festlegen will, ist die Verunsicherung in der Region groß. Nach einer wissenschaftlichen Studie soll nämlich auch das Gebiet um Ulm für ein Atommüll-Endlager in Betracht kommen. Dazu der Bundestagsabgeordnete Dr. Georg Nüßlein (CSU): „Der notwendige Handlungsbedarf darf nicht länger...