Hundesteuer

1 Bild

OB Geisel + CDU + SPD + GRÜNE + FDP + LINKE stimmen gegen die Abschaffung der Hundesteuer

Alexander Führer
Alexander Führer | Düsseldorf | am 08.03.2019 | 13 mal gelesen

Düsseldorf, 8. März 2019 Schlag ins Gesicht der Hundehalter: In der gestrigen Ratssitzung stimmten Oberbürgermeister Thomas Geisel, CDU, SPD, GRÜNE, FDP und LINKE gegen die Abschaffung der Hundesteuer in Düsseldorf. Torsten Lemmer, Ratsherr a.D. und Geschäftsführer der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER: „Dieses Abstimmungsverhalten ist völlig unerklärlich. Die Hundesteuer muss von jedem Hundehalter bezahlt werden....

1 Bild

Antrag: Hundesteuersatzung in Düsseldorf aufheben 1

Alexander Führer
Alexander Führer | Düsseldorf | am 05.03.2019 | 14 mal gelesen

Düsseldorf, 5. März 2019 In der nächsten Stadtratssitzung stellt die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER den Antrag, dass künftig keine Hundesteuer mehr erhoben wird. Claudia Krüger, Vorsitzende der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER: „Erstens: Bei einem städtischem Gesamthaushalt von fast 3.000 Millionen Euro beträgt der Anteil der Hundesteuer gerade mal 2 Millionen Euro. Zweitens: Dänemark, Frankreich,...

1 Bild

Hundesteuer als Bagatellsteuer gehört abgeschafft

Alexander Führer
Alexander Führer | Düsseldorf | am 08.02.2019 | 17 mal gelesen

Düsseldorf, 8. Februar 2019 Die Hundesteuer besteuert das Halten von Hunden. Die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER begrüßt die Initiativen des Bundes der Steuerzahler und vieler Bürgerinitiativen, die Hundesteuer abzuschaffen. Dänemark, Frankreich, Großbritannien, Schweden, Belgien und viele weitere Länder haben in den letzten Jahrzehnten die Hundesteuer abgeschafft. Die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER fragte...

1 Bild

Hundesteuer in Düsseldorf noch zeitgerecht? 1

Alexander Führer
Alexander Führer | Düsseldorf | am 29.01.2019 | 24 mal gelesen

Düsseldorf, 29. Januar 2019 In Anbetracht dessen, dass bei einem städtischen Haushalt von 3.000 Millionen Euro die Hundesteuer nur rund 2 Millionen Euro Einnahmen einbringt, fragt die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER in der nächsten Stadtratssitzung die Verwaltung, welcher Aufwand Jahr für Jahr die Erhebung, Festsetzung, Durchsetzung, Niederschlagung, Erlass und Aussetzung der Vollziehung in der städtischen Verwaltung...

1 Bild

FDP in Isernhagen: Steuergeschenke für die Wirtschaft

Julia Nosenberger
Julia Nosenberger | Isernhagen | am 10.11.2017 | 324 mal gelesen

Ein Blick in die Vergangenheit in das Jahr 2012 der lohnt. Diskussion im Rat  von Isernhagen. SPD und Grüne wollten auch die Gewerbetreibenden stärker belasten. Die FDP verweigerte jeglichen Steuererhöhungen ihre Zustimmung. Mit dem Ergebnis, dass die Grundsteuer deutlich und die Gewerbesteuer ein wenig angehoben wurde. Hände weg von der Gewerbesteuer!    Die Freidemokraten lehnten jegliche Steuererhöhung rigoros ab....

1 Bild

Vogelsteuer 15

Axel aus Salzburg
Axel aus Salzburg | Freilassing | am 24.01.2017 | 122 mal gelesen

Hundesteuer hin, Katzensteuer her! Es wäre viel gewinnbringender, wenn man alle Menschen besteuern würde, die einen Vogel haben!

1 Bild

Das Thema Katzensteuer kommt mal wieder hoch... 43

Eberhard Weber
Eberhard Weber | Laatzen | am 23.01.2017 | 250 mal gelesen

...Es wurde auch hier immer wieder mal diskutiert. Ich bin ja nach wie vor der Meinung: Wenn schon Steuern auf Tiere erhoben werden, dann bitte auch auf Katzen und Pferde! Und wenn man das nicht will, sollte gerechterweise die Hundesteuer auch abgeschafft werden! Hier zwei aktuelle Links...

1 Bild

Klüngel-Club im Bezirksrat?

Kai Orak
Kai Orak | Hannover-Badenstedt | am 10.12.2013 | 381 mal gelesen

Hannover: Badenstedt | Ende 2011 haben Sie mir ihr Vertrauen geschenkt, um im Bezirksrat Ahlem, Badenstedt, Davenstedt, der Transparenz zum Einzug zu verhelfen. Zu meinem Entsetzen muss ich feststellen, dass diese Wahl absolut notwendig war. Im Bezirksrat gibt es den sogenannten Interkreis. Sie kennen den nicht? Kein Wunder. Denn dieser Interkreis tagt im Verborgenen, ohne rechtliche Grundlage. Seltsam: Trotzdem nehmen stets...

3 Bilder

Neue Wortschöpfung im Burgenlandkreis. 17

Ronny Ullrich
Ronny Ullrich | Laucha an der Unstrut | am 27.10.2013 | 351 mal gelesen

Lange haben wir es geahnt, nun ist es amtlich - es gibt keine Kampfhunde! Da Kampfhunde (ups, darf man ja nicht mehr sagen) vermutlich beißen können werden sie jetzt als Vermutungshunde eingestuft. So weit so gut. Aber was ist mit Stoffhunden? Vermutlich machen sie nicht auf den Gehweg, vermutlich bellen sie nicht und vermutlich wedeln sie auch nicht mit dem Schwanz. Also auch Vermutungshunde? Da wir keine anderen...

1 Bild

Hundesteuer-Erhöhung?! So macht man sich die Bürger / Wähler zum Feind! * 23

Eberhard Weber
Eberhard Weber | Laatzen | am 27.08.2013 | 410 mal gelesen

Die "Prinzengarde" verfährt angesichts der leeren Stadtkasse nunmehr nach dem Motto "Ist der Ruf erst ruiniert, regiert sichs völlig ungeniert". Als Autofahrer bist du die "Melkkuh der Nation", als Immobilienbesitzer und Hundehalter bist du die "Melkkuh der Stadtverwaltung"! Unlängst erst die Raubritter-Aktion mit der 33%igen Erhöhung der Grundsteuer, jetzt die saftige Erhöhung der Hundesteuer ab Januar 2014. Das wäre...

Stadt Ronnenberg lehnt Aufstellung von Spendern für Hundekotbeutel ab 2

Klaus-D. Höde
Klaus-D. Höde | Ronnenberg | am 05.09.2012 | 232 mal gelesen

In den letzten Jahren haben zahlreiche Kommunen Hundebeutelspender nebst Abfallbehälter aufgestellt. Damit sollten uneinsichtige Hundehalter dazu gebracht werden, die "Hinterlassenschaft" ihrer Vierbeiner hygienisch zu entsorgen. Die hier gemachten Erfahrungen sind insgesamt positiv zu bewerten. Auch die Stadt Gehrden hat beschlossen, in ihrem Stadtgebiet und in anderen Ortsteilen entsprechende Spender für Hundekotbeutel...

1 Bild

Hundesteuer trotz Hartz IV? 3

Sandra Ebert
Sandra Ebert | Nürnberg | am 28.06.2012 | 1797 mal gelesen

Im Themenfokus des Haupt- und Finanzausschusses stand am Donnerstag, den 21. Juni, stand die Diskussion um die Hundesteuer auf dem Plan, die Hartz IV-Empfänger in Zukunft bezahlen sollen. Bisher waren sie von dieser Steuerlast befreit, doch nun soll das, im Auftrag der Sparmaßnahmen zum Stärkungspaket, rückgängig werden. Gegen die Hundesteuer spricht sich vor allem die Ratsfraktion der Linken deutlich aus. Sie beantragt...

1 Bild

Stoppt die Hundesteuer! 9

Peter Müller
Peter Müller | Duisburg | am 06.06.2012 | 496 mal gelesen

Welche/r Hundebesitzer/-in ist nicht verärgert über die zum Teil sehr hohe Hundesteuer?! Gerade hier im Ruhrgebiet sitzen mit die Spitzenreiter der "abzockenden" Städte. Warum zahle ich für eine/n treue/n und mitfühlende/n Begleiter/-in auf vier Beinen mehr Steuern als für ein Mittelklassefahrzeug? Wer helfen will diesen Missstand zu ändern, findet unter dem nachfolgenden Link die...

1 Bild

Hund, Katze, Maus..... ? - Wie stehen Sie zur Tiersteuer ? 25

Thomas Faßbender
Thomas Faßbender | Uetze | am 02.11.2011 | 1384 mal gelesen

............die drei Worte sind bei den Montagsmalern im Fernsehen bekannt geworden. - Aufmerksam machen will ich auf das Thema Tiersteuer/Hundesteuer. Wie das Forum Wikipedia berichtet, haben die Kommunen die Möglichkeit und wohl auch das Recht auf individuelle gemeindliche direkte Steueren. Eine solche Steuer ist die Hundesteuer. Jede Gemeinde legt selbst die Regelungen und die Zahlsätze fest. - Diese Steuer fußt auf...

Kreiensen erhöht die Steuern

Hermann Müller
Hermann Müller | Kreiensen | am 18.03.2011 | 451 mal gelesen

In seiner Sitzung am 17. März 2011 hat der Gemeinderat von Kreiensen ab 2012 die Erhöhung der Hebesätze der Grundsteuer sowie der Hundesteuer beschlossen. Die Vernügungssteuer bleibt unverändert. Das Aufkommen im letzten ausgewiesenen Haushalt 2007 betrug 13.448 Euro. Der Betrag ist für den Haushalt unbedeutend. Zieht man die Erhebungskosten ab, dann bleibt kaum ein Nettoaufkommen übrig. Ein Verzicht auf diese Steuer wäre zu...

Wenzel vom 25.01.2011

Jens Richter
Jens Richter | Casekirchen | am 25.01.2011 | 228 mal gelesen

Wenzel vom 25.01.11 Mit schmunzeln musste ich heute den Wenzel lesen. Er macht sich Gedanken, dass die Naumburger Hundebesitzer ihre Hunde in andere Städte und Dörfer anmelden, um Geld zu sparen. Seid Jahren wundere ich mich, dass der Pressesprecher des Oberbürgermeisters mit ein Westdeutschen Kennzeichen durch Naumburg fährt. Will Armin Müller den Beitrag bei der KFZ-Versicherung sparen??? Oder ist er mit...

Springe: Hundesteuer soll stark steigen 6

Dirk Friedrich
Dirk Friedrich | Springe | am 05.12.2010 | 917 mal gelesen

Im Deister-Anzeiger vom 04.12.2010 wurde über die Erhöhung der Hundesteuer um 33 % berichtet. Diese Erhöhung kann ich als verantwortlicher Hundehalter schon nicht nachvollziehen. Mein Hund verrichtet sein Geschäft in der Feldmark oder im Wald. Wenn ich mit meinem Hund im Ort unterwegs bin, habe ich eine Sammeltüte dabei und beseitige evtl. Hinterlassenschaften selber. Es entstehen der Stadt also keine Mehrkosten. So sehe...

2 Bilder

Unser Freund Bruno 6

karl-heinz theml
karl-heinz theml | Naumburg (Saale) | am 28.10.2010 | 822 mal gelesen

Naumburg (Saale): theml | Guten Tag,Ich habe lange überlegt ob ich diesen Beitrag schreibe. Es geht um die Hundesteuer.Schon traurig das der Politik nichts besseres einfällt ihr Schuldenloch zu stopfen als mit solchen Mitteln.Ich habe alle meine Tiere aus den Tierheim das sind bis zu diesen Zeitpunkt 3 Hunde u. 4Katzen.Nun ist es so das es mit den Geld bei Rentnern auch nicht so toll aussieht.durchaus möglich das nun Menschen die ein Tier haben es...

1 Bild

Unser Freund 1

karl-heinz theml
karl-heinz theml | Naumburg (Saale) | am 28.10.2010 | 149 mal gelesen

Naumburg (Saale): theml | Schnappschuss

Abstimmungs-Ergebnis: Die Zwei-Fronten-Steuer 1

Themenradar Nordrhein-Westfalen
Themenradar Nordrhein-Westfalen | Greven | am 22.10.2010 | 247 mal gelesen

gefunden auf GrevenerZeitung.de (Artikel lesen) Greven: GREVEN Die Hundesteuer wird um 20 Euro erhöht – und wir wollten wissen, wie Sie das finden. Mehr als 370 GZ-Leser haben sich an unserer Online-Umfrage beteiligt, das Ergebnis verwundert.

12 Bilder

Hund oder Katze,das ist hier doch gar keine Frage!!!! 16

Ines Klemt
Ines Klemt | Naumburg (Saale) | am 10.09.2010 | 748 mal gelesen

Hallo ihr lieben Stadtväter von Naumburg,was habt ihr denn da für einen Mist verzapft - eine Wucher-Hundesteuer von 100 € ( vorher 48 € ) Jetzt seid ihr sicher stolz auf euch,nicht die "Kinderbesitzer", sondern nur die Hundebesitzer abzuzocken!!!! (beim Hund bleibt ja mehr für die Stadt übrig). Meine Besitzer sind jetzt ja richtig froh, daß sie mich als Schmusekatze zu Hause halten und wer etwas anderes behauptet,der...

1 Bild

Hundesteuern Erhöhung in Naumburg an der Saale 6

Falko W.
Falko W. | Naumburg (Saale) | am 09.09.2010 | 1552 mal gelesen

Das ist das aller letzte. Mir fehlen noch die Worte, mein Komentar dazu , später! Unsere Stadtväter denken nicht nach!! Auszug aus MZ- Web.de (ZITAT) NAUMBURG. Ab 2011 wird die Kernstadt Naumburg (sowie Crölpa-Löbschütz) wahrscheinlich die höchste Hundesteuer in Sachsen-Anhalt haben. Der Hauptausschuss empfahl am Mittwoch dem Gemeinderat ein Gebührenmodell von jährlich 100 Euro für den ersten sowie 150 Euro für...

Abstimmung im Rat: Stadt Hörstel führt die Hundesteuer ein

Themenradar Nordrhein-Westfalen
Themenradar Nordrhein-Westfalen | Hörstel | am 25.03.2010 | 457 mal gelesen

gefunden auf "http://www.bbv-net.de/lokales/kreis_steinfurt/hoerstel/1293479_stadt_hoerstel_fuehrt_die_hundesteuer_ein.html" Lokalnachrichten Hörstel: Hörstel. Die Stadt Hörstel ist die wahrscheinlich letzte Kommune in Nordrhein-Westfalen, die die Hundesteuer einführen wird. Einem entsprechenden Beschlussvorschlag der Verwaltung stimmte der Rat gestern Abend im Saal Hilckmann mehrheitlich zu. Die Entscheidung fiel knapp aus....

5 Bilder

Vierbeiner bei Wesensüberprüfung 1

Beate Ohnesorge
Beate Ohnesorge | Krumbach | am 18.10.2009 | 303 mal gelesen

Auch heuer stellten sich wieder mehrere Teams der Hundeschule Mittelschwaben aus Neuburg der Herausforderung ihre Hunde „auf Herz und Nieren“ prüfen zu lassen. In zahlreichen Stunden wurden diese hierzu in Theorie, Unterordnung und Kontrollierbarkeit vorbereitet. Die Gewichtung bei der Familienbegleithundeprüfung liegt im Gegensatz zu den hundesportlich ausgerichteten BH-Prüfungen auf der Kontrollierbarkeit und der...

1 Bild

Hundesteuer 10

T. M.
T. M. | Unterschleißheim | am 05.02.2009 | 1107 mal gelesen

Auch solche Hunde gehen als Ersthund durch und das für 50 €. Bei dieser "Witzsteuer" kann man keine Staffelung machen, da geht nur eine allgemein gültiger Pauschalbetrag. Die Erhöhung macht 19 € aus, das sind monatlich 1,58 € das müßte sich eigentlich jeder Hundebesitzer leisten können und wenn nicht, dann hat es sein Hund sowieso nicht gut. Soviel zum besten Freund des Menschen.