Brauch

1 Bild

Heute war Halloween! 6

Christoph Altrogge
Christoph Altrogge | Kölleda | am 01.11.2018 | 66 mal gelesen

Darum habe ich vom Bäcker ein paar Sachen mitgebracht:

Bildergalerie zum Thema Brauch
20
15
13
14
7 Bilder

Nicht am 24.12. aber am 28.12..... 5

Hildegard Schön
Hildegard Schön | Barsinghausen | am 28.12.2017 | 195 mal gelesen

zeigten sich die ersten Blüten am Kirschzweig.  Der Barbaratag am 4. Dezember ist seit mehreren Jahrhunderten mit besonderen Bräuchen verbunden. Der bekannteste Brauch ist es, frisch geschnittene Zweige von Frühjahrsblühern aufzustellen. Dieser Zweig wurde auf der  BARBARAFEIER  im Zechensaal verteilt. Schafft man es, die Barbarazweige zum Blühen zu bringen soll das Glück verheißen - wenn das mit dem Glück nicht ganz so...

1 Bild

Silvesterbrauch: „Bleigießen“ - Darf man das noch? 8

Wilhelm Kohlmeyer
Wilhelm Kohlmeyer | Hannover-Groß-Buchholz | am 28.12.2017 | 70 mal gelesen

Blei ist ja ein giftiges Schwermetall. Sollte man, besonders mit Kindern, solche Bräuche noch fortführen? Sicher, jeder weiß das – nach dem traditionellen Bleigießen – hat vielleicht jeder schon einmal gemacht – fällt man nicht tot um! Aber dennoch. Blei und andere Schwermetalle sind schon sehr problematisch. Beim Bleigießen kann Blei leicht in den Körper gelangen, denn es entstehen bleihaltige Dämpfe und auch der...

2 Bilder

Der perfekte Weihnachtsbaum... 26

Katja W.
Katja W. | Langenhagen | am 12.12.2017 | 388 mal gelesen

Beim Stöbern in meinem Archiv bin ich auf diesen weihnachtlichen Beitrag gestoßen, der mir ein Schmunzeln entlockte. Gerne stelle ich ihn noch einmal ein – vielleicht kann ich euch ja auch noch einmal zum Schmunzeln bringen und ihr erkennt euch in dem Beitrag sogar wieder. Als die Kinder noch klein waren, wurde bei uns aus dem Weihnachtsbaumkauf ein kleines Ritual gemacht. Gemeinsam ging es in die Plantage vor den Toren...

1 Bild

Bräuche in Niedersachsen - wenn die Martinisänger um die Häuser ziehen... 5

Katja W.
Katja W. | Langenhagen | am 11.11.2017 | 403 mal gelesen

Jedes Jahr am 10. und 11. November ziehen die Kinder der Nachbarschaft singend von Haus zu Haus und erinnern mit ihrem "Martini-Lied" an die Mantelteilung des Martin von Tours. Zur Belohnung gibt es für die kleinen Sänger Süßigkeiten. Ein schöner Brauch, der trotz des inzwischen beliebteren Halloween-Feierns auch in Langenhagen von Generation zu Generation weitergegeben wird. Martin von Tours wurde 316 in Ungarn als Sohn...

1 Bild

Sankt Martin Bräuche: Was hat es mit der Laterne & der Gans auf sich?

Christian Gruber
Christian Gruber | News | am 07.11.2017 | 98 mal gelesen

Es ist wieder so weit. Am 11.11.2017 ist mal wieder Sankt Martin. An diesem Abend wird wieder der ein oder andere Umzug zu sehen sein und die Kinder freuen sich über ihre Martinstüten. Aber was haben die Bräuche eigentlich auf sich?Jeder verbindet mit Sankt Martin spezielle Erinnerungen. So kann sich mancher noch dran erinnern, wie er selbst als Kind eine Laterne gebastelt hat oder nun mit den eigenen Kindern oder...

Der Nikolaus kommt gerne auch zu Ihnen ins Haus

Jonas Majdalani
Jonas Majdalani | Gersthofen | am 24.10.2017 | 4 mal gelesen

Gersthofen: Batzenhofen | Nikolaus kann von allen Bürgern in Batzenhofen gebucht werden - 10€ pro Besuch

Martinsumzug, St. Gabriel

Jonas Majdalani
Jonas Majdalani | Stadtbergen | am 10.10.2017 | 3 mal gelesen

Stadtbergen: St. Gabriel | traditioneller Umzug bei der Sakt Gabriel Kirche für Jung & Alt

1 Bild

Vatertag: Welche typischen Sitten und Bräuche gibt es eigentlich?

Christian Gruber
Christian Gruber | Dortmund | am 24.05.2017 | 116 mal gelesen

In Deutschland findet der Vatertag jedes Jahr vierzig Tage nach dem Ostersonntag statt. Ebenfalls an diesem Tag ist der christliche Feiertag “Christi Himmelfahrt”, welcher seit dem Jahr 1936 ein gesetzlicher Feiertag ist. Doch was sind eigentlich typische Bräuche am Vatertag? Für Familienväter ist es üblich, den Tag mit ihrer Familie und vor allem mit ihren Kindern zu verbringen. Dabei werden Ausflüge unternommen und die...

1 Bild

Silvesterbräuche aus der ganzen Welt 13

Katja W.
Katja W. | Langenhagen | am 28.12.2016 | 500 mal gelesen

Nur noch ein paar Tage und das Jahr 2016 ist Geschichte. In den Geschäften sind Lebkuchen und Weihnachtsschmuck längst den Luftschlangen und Glücksbringern gewichen. Denn zu Silvester haben Klee und Marzipanschweinchen Hochkonjunktur. Auch der Schornsteinfeger wird immer noch gerne als Glücksbringer zu Silvester verschenkt. Er bewahrte die Menschen mit dem Kehren des Kamins früher vor möglichen Feuern. Das vierblätterige...

Am Georgitag gibt’s Wurst und Semmeln- Am Samstag, 23. April, erhalten Deffinger Kinder bis 14 Jahren eine Brotzeit

Thomas Rank
Thomas Rank | Günzburg | am 07.04.2016 | 7 mal gelesen

Am Georgitag am Samstag, 23. April, bekommen alle Deffinger Kinder im Alter von 1 bis 14 Jahren wieder eine kostenlose Brotzeit, die schulpflichtigen Kinder dazu noch 50 Cent in bar. Die Ausgabe der Wurstsemmeln erfolgt von 16 bis 17 Uhr bei Bürgermeister Anton Gollmitzer, Nordstraße 2, in Deffingen. Der Brauch geht auf Pfarrer Georg Gernbeck zurück, der von 1788 bis 1802 als Seelsorger in der Gemeinde wirkte....

Gründonnerstagssuppe - Die grüne Neune 7

Gabriele B.
Gabriele B. | Gersthofen | am 01.04.2015 | 148 mal gelesen

Gersthofen: Batzenhofen | Diese Suppe kommt seit Hunderten von Jahren traditionell am Gründonnerstag auf den Tisch. Sie ist ideal gegen Frühjahrsmüdigkeit, entschlackt den Körper und bringt neue Kraft. Der Überlieferung nach sollen es neun verschiedene Kräuter sein, die die Natur gerade zu bieten hat. Einen möglichen Ursprung für diesen Brauch findet sich im angelsächsischen Neunkräutersegen des 10. Jahrhunderts. Zutaten (für 4...

1 Bild

Brauchtum 3

Ali Kocaman
Ali Kocaman | Donauwörth | am 14.07.2014 | 323 mal gelesen

Schnappschuss

3 Bilder

Geheiratet......... 2

Ali Kocaman
Ali Kocaman | Donauwörth | am 26.05.2014 | 242 mal gelesen

Gheirat ham Nicole und da Markus

2 Bilder

Osterbräuche in der Kreisheimatstube Stoffenried

Landratsamt Günzburg
Landratsamt Günzburg | Ellzee | am 09.04.2014 | 95 mal gelesen

Ellzee: Kreisheimatstube Stoffenried | Am Sonntag, 13. April 2014, dem Palmsonntag, sind von 14 bis 17 Uhr vorösterliche und österliche Bräuche das Thema in der Kreisheimatstube. Traditionelle Palmbuschen, Osterdecken und Ostereier werden in einer kleinen Ausstellung gezeigt. Anregungen zur Gestaltung von Ostereiern nach alten Vorlagen werden gegeben. Zum Kaffee gibt es frische "Palmbrezga".

4 Bilder

Christkindwiegen - ein Korbacher Weihnachtsbrauch 8

Stephanie Brühmann
Stephanie Brühmann | Korbach | am 25.12.2013 | 786 mal gelesen

Korbach: Kilianskirche | Das Christkindwiegen am Heiligen Abend ist in Korbach seit über 400 Jahren Brauch. Der Legende nach war zur Weihnachtszeit 1534 die Kirche mit Pestkranken überfüllt, sodaß kein Gottesdienst abgehalten werden konnte. Also stiegen die gesunden Männer mit Fackeln auf den Kirchturm hinauf, sangen und schwenkten dabei ihre Fackeln. Seither wurde Korbach von Seuchen verschont. Heute übernehmen das die "Weihnachtsfreunde Korbach",...

1 Bild

Knuspriges Geflügel oder Karpfen blau 1

Constanze Matthes
Constanze Matthes | Naumburg (Saale) | am 20.12.2013 | 225 mal gelesen

Naumburg (Saale): Salzstraße 8 | Rituale sollen ja bekanntlich die Gesundheit fördern. Sie sorgen für einen geregelten Tagesablauf, der Sicherheit gibt und dem Gehirn nicht so viel Arbeit macht. Da im Gegensatz zu Ritualen spontanes Handeln eine ganze Reihe an Entscheidungen erfordert. Ein Beispiel? Wie das Essen zu den Weihnachtsfeiertagen gibt es auch zu Silvester in den meisten Familien ein spezielles Gericht, das seit Jahren immer wieder auf den Tisch...

6 Bilder

Zur Hochzeit die besten Wünsche 2

Ali Kocaman
Ali Kocaman | Donauwörth | am 16.12.2013 | 203 mal gelesen

Brauchtum (vom Storch kenne ich aber vom Truthahn!?)

Fastenzeit

Gudrun Reymann
Gudrun Reymann | Nobitz | am 08.03.2013 | 190 mal gelesen

In der Zeit vor Ostern,der 40-tätigen Fastenzeit,gibt es vorwiegend in Bayern,die Starkbierzeit.Der historische Brauch hat seinen Ursprung im !7 Jahrhundert.Die Paulaner Mönche brauten zum Todestag des Ordensgründers Franz von Paula, ein sehr würziges dunkles Bier mit besonders viel Stammwürze,16 bis 28 Prozent,das entspricht einem Alkoholgehalt von 6 bis10 Prozent.Das sogenannte Sankt-Vaters-Bier.In der Fastenzeit ernährten...

15 Bilder

Sonnwendfeuer

Walter J. Pilsak
Walter J. Pilsak | Waldsassen | am 27.02.2013 | 156 mal gelesen

Ein alter Brauch in der kürzesten Nacht des Jahres am 21. Juni

2 Bilder

Sternsinger-Zeit

Sabine Presnitz
Sabine Presnitz | Schwabmünchen | am 05.01.2013 | 176 mal gelesen

Von Haus zu Haus, die Straße entlang, von Tür zu Tür ein fröhlicher Klang, drei Könige tragen einen goldenen Stern und singen und beten zur Ehre des Herrn. Die bunten Gewänder flattern im Wind, ihre goldenen Kronen Insignien sind, Weihrauch, Myrrhe und allerlei kostbare Gaben haben sie dabei. Sie setzen damit ein kleines Zeichen, möge ihr Lied viele Herzen erreichen. Noch leben Menschen in bitterer...

1 Bild

Die sind auch gegen Halloween !

Erich Schmitt
Erich Schmitt | Gallmersgarten | am 01.11.2012 | 97 mal gelesen

Schnappschuss

2 Bilder

Alte Bräuche

Gudrun Reymann
Gudrun Reymann | Saara | am 05.07.2012 | 129 mal gelesen

Saara: Reymann | Die draditonelle Kräuterweihe findet im Juli statt.Die geweihten Kräuterbüschel werden über der Haustür und im Stall aufgehängt,um die grüne Kraft des Sommers zu zeigen,außerdem dienen sie als Glücksbringer.Man sammelte der Tradition entsprechend:Königskerze,Johanniskraut,Kamille,Schafgarbe und Wermut.Der Juli erhielt seinen Namen im Jahre 45 v.Chr.zu Ehren Julius Cäsars.