Bergbau

1 Bild

Johannisfest auf dem Taubenborner Wiese am 24. Juni

Winfried Kippenberg
Winfried Kippenberg | Bad Grund (Harz) | am 22.06.2012 | 287 mal gelesen

Harz: Taubenborner Wiese | Johannisfest auf dem Taubenborner Wiese am 24. Juni Bad Grund (kip) Auch dieses Jahr wird wieder am Sonntag, 24. Juni, Brauchtum gepflegt und das traditionelle Johannisfest auf der Taubenborner Wiese. Ab 12 Uhr beginnt der Reigen des gemeinsamen Singens, Spielens, Tanzen und Bastelns. Jedes Kind erhält eine Waffel, ein getränk und ein Essen gratis. Außerdem stehen selbstgebackener Kuchen, leckere Salate, + Gegrilltes,...

Bildergalerie zum Thema Bergbau
21
19
15
14
20 Bilder

Grube Christiane in Adorf. 5

Günter Hoolmann
Günter Hoolmann | Bad Arolsen | am 02.06.2012 | 312 mal gelesen

Adorf /Waldeck-Hessen: Grube Christiane | Es wurde schon viel geschrieben von: Aniane Emde und Karin Franzisky in myheimat und von Heike Oschmann, in WLZ und myheimat. Da brauche ich nichts mehr hinzufügen, es wurde alles genau Berichtet. Aber ich war auch dabei und möchte nur ein paar Fotos von mir dazu geben. Es war ein sehr interessanter und lehrreicher Ausflug unter die Erde.

30 Bilder

Unter Tage - Grube Christiane in Adorf/Waldeck 10

Karin Franzisky
Karin Franzisky | Bad Arolsen | am 31.05.2012 | 1014 mal gelesen

Adorf /Waldeck-Hessen: Grube Christiane | .Unser mh-Ausflug in Mai - (m)eine Ergänzung zum Bericht von Aniane http://www.myheimat.de/diemelsee/kultur/myheimatler-unter-tage-d2413091.html Heikes Beitrag http://www.myheimat.de/diemelsee/kultur/glueck-auf-d2414088.html An den Flanken einer untermeerischen Vulkanschwelle entstanden im Mittel-Devon (vor ca. 380 Mio. Jahren) Roteisenerze. Diese wurden im Adorfer Bergbaurevier über 700 Jahre abgebaut. In der...

28 Bilder

myheimatler "Unter Tage" 12

Aniane Emde
Aniane Emde | Diemelsee | am 28.05.2012 | 651 mal gelesen

Diemelsee: Grube Christiane | Der Besuch der Grube Christiane war Vorschlag für den myheimat-Ausflug im Mai. Trotz Feiertag und verlockendem Sommerwetter fanden sich am Treffpunkt ein paar Bürgerreporter ein, mit den entsprechenden Begleitungen waren wir genau ein Dutzend. Nach Ausstattung mit Helm und Jacke ging es dann auch gleich in Richtung Stollen. Von knapp 20 Grad "über Tage" auf recht angenehme 9 Grad Celsius. In der informativ gestalteten...

9 Bilder

Wanderung durch Goslar´s Altstadt am Frankenberg 11

ADOLF Stephan
ADOLF Stephan | Goslar | am 29.03.2012 | 472 mal gelesen

Goslar: Altstadt | In Goslars Altstadt am Frankenberg wohnten damals die mit dem Bergbau am Rammelsberg und dem Hüttenwesen verbundenen Bürger. Sie besitzt noch viele aus dem Mittelalter stammende Häuser. Die romanische Kirche liegt auf einem Hügel erhöht, um den die Pfarre, das Hospital "Kleines Heiliges Kreuz ", das Küsterhaus und das "Kloster Frankenberg" malerisch gruppiert sind. Hier, in den manchmal engen Straßen der Altstadt, sind...

12 Bilder

Ausstellung und Tauschbörse im Gladenbacher Haus des Gastes 1

Wolfgang H.
Wolfgang H. | Gladenbach | am 05.12.2011 | 833 mal gelesen

Gladenbach: Haus des Gastes | Die vorweihnachtliche Zeit, ist auch die Zeit der Ausstellungen und Tauschbörsen. Im Haus des Gastes in Gladenbach hatte es an diesem Wochenende wieder ein paar schöne Einblicke! Es ist immer wieder interessant was es für ein großes Angebot im Bereich der Modelleisenbahn und der Modellautos so alles zum Tauschen angeboten wird. Das Angebot dort seine Modelleisenbahn-Lok mal wieder in Gang zu bringen, gab es auch, denn...

10 Bilder

Gedenkstätte Borken-Stolzenbach 2

Klaus Heubusch
Klaus Heubusch | Bad Wildungen | am 12.11.2011 | 647 mal gelesen

Borken (Hessen): Gedenkstätte | Das Grubenunglück von Stolzenbach war eine Bergwerkskatastrophe, die sich am 1. Juni 1988 in der Schachtanlage Stolzenbach im Borkener Braunkohlerevier (Hessen, Deutschland) ereignet hat. Bei dem Grubenunglück kamen 51 von 57 eingefahrenen Bergleuten, Handwerkern und Aufsichtspersonen ums Leben. Nach der Bergung der letzten überlebenden Bergleute wurde die Grube Stolzenbach nicht wieder eröffnet, sondern mit Beton...

16 Bilder

Eine der größten beweglichen Arbeitsmaschinen der Welt steht in der Lausitz 12

Frank Teichert
Frank Teichert | Betten | am 27.10.2011 | 639 mal gelesen

Lichterfeld-Schacksdorf: F60 | In der Niederlausitz befindet sich die zweitgrößte Braunkohle-Lagerstätte Mitteleuropas. 1989 wurden hier noch 195 Millionen Tonnen Braunkohle gefördert. In der DDR entwickelte sich das Niederlausitzer Revier zu einem wichtigen Zentrum der Energiewirtschaft. In Boxberg und Jänschwalde entstanden die größten Braunkohlekraftwerke Europas. Um an die Kohleflöze zu gelangen, mussten in den Tagebauen riesige Mengen Abraum...

1 Bild

"Zeche". 70er Jahre. Glasbild von Winfried Gayk

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 17.10.2011 | 486 mal gelesen

1965 begann das Zechensterben im Ruhrgebiet. An den Bergbau erinnern heute nur noch Technikmuseen und die Industriekultur. Und dieses Bild, das der Künstler mir damals geschenkt hat.

1 Bild

Noch ein Tipp: Adorf das Besucherbergwerk Christiane 2

Jürgen Friebel
Jürgen Friebel | Diemelsee | am 06.05.2011 | 297 mal gelesen

Diemelsee: Besucherbergwerk | Schnappschuss

28 Bilder

Die Donnerstagsrunde diesmal salzig ... 17

Detlev Müller
Detlev Müller | Ronnenberg | am 08.01.2011 | 907 mal gelesen

Ronnenberg: Niedersächsisches Museum für Kali- und Salzbergbau Empelde | Am 6. Januar 2011 (Saisoneröffnung ;-) ) trieb es uns untertage. Na, nicht wirklich, aber in den Keller mussten wir schon, um das Niedersächsisches Museum für Kali- und Salzbergbau im Ronnenberger Ortsteil Empelde zu besichtigen. Auf über 300 m2 wird hier alles ausgestellt, was mit dem Kali- und Salzbergbau zu tun hat. Besonders bemerkenswert ist eine Mineraliensammlung (nicht nur Salz) aus aller Welt. Das Museum wird...

24 Bilder

06.01.2011, Donnerstagsrunde, Kali Museum Hannover Empelde 14

Andreas Fuchs
Andreas Fuchs | Sarstedt | am 07.01.2011 | 635 mal gelesen

Wie heist es so schön im Bergbau? Glück auf..... Gestern waren wir, nach der Pause zum Jahreswechsel, wieder unterwegs. Usre Treffpunkt das Kali-Bergbaumuseum in Hannover-Empelde. Hier lohnt sich ein Besuch immer, wir haben viel über das Produkt Kali erfahren. Von dieser Stelle vielen Dank, das wir dort Fotografieren durften. Weitere Informationen findet ihr hier: www.nds-kalisalzmuseum.de Einige Bilder, oder doch...

6 Bilder

Völlig versalzt ! bergbaumuseum Empelde ( donnerstagsgruppe 06.01.2011 ) 9

Hans-Werner Blume
Hans-Werner Blume | Garbsen | am 07.01.2011 | 619 mal gelesen

Anfang dezember 2010 habe ich das bergbaumuseum in Empelde besucht und einige salze fotografiert - es gibt schon merkwürdiges salz !

14 Bilder

Das Loch !! 7

Bodo von Rühden
Bodo von Rühden | Dautphetal | am 04.01.2011 | 1192 mal gelesen

Dautphe: das loch | Es begab sich aber im Jahre des Herrn 2011, am Vorabend des Tages, an dem sich die Sonne verfinstern wird, dass sich in Holzhausen die Erde auftat, nahe am Fundament eines Hauses….!! Aber lieber Leser Du kannst beruhigt sein. Menschen sind nicht zu Schaden gekommen und das Haus steht noch unbeschadet. Auch, wenn gestern Abend noch nicht sicher war, dass die Bewohner über Nacht in ihrem Haus bleiben können. Das...

Das Wunder von San José geschah am Fatima-Tag

Gitte Garbrecht
Gitte Garbrecht | Berlin | am 14.10.2010 | 309 mal gelesen

Am Fatima-Tag ging plötzlich alles ganz schnell, und fast wie von selbst. Alle 33 verschütteten Bergleute konnten unverletzt aus der Mine von San José/Chile gerettet werden. Dank der Mutter aller Völker.

Reisebericht: Baurat Lindner berät Chinesen beim Strukturwandel 1

Themenradar Nordrhein-Westfalen
Themenradar Nordrhein-Westfalen | Herten | am 12.10.2010 | 164 mal gelesen

gefunden auf Herten - RZ (Artikel lesen) Herten: Eine Woche lang war Hertens Stadtbaurat Volker Lindner in China, um vor Managern und Wissenschaftlern über Strukturwandel in Bergbau-Regionen zu referieren. Bei der Besichtigung einer hochmodernen Zeche kam er ins Staunen: Fördertürme? Fehlanzeige.

48 Bilder

Bauhaus und Bergbau - ein Wiederspruch? 1

Evelyn Werner
Evelyn Werner | Seelze | am 20.09.2010 | 337 mal gelesen

Es ist eine ganz eigene Welt, die man betritt. Man glaubt, hier ist die Zeit irgendwie stehen geblieben. Überall wächst Gras. Überall sind unscheinbar Pflanzungen vorgenommen worden. Dennoch meint man, aus jedem Tor müsse gleich ein Bergmann heraus kommen. Wenn man genau hin schaut, denkt man, hier ist Fachwerk nachgebaut worden, nur eben aus Stahl und Backstein. Und tatsächlich hat der Fachwerkbau hier als Vorbild...

1 Bild

Nur noch ein großes Loch.

Olli O.
Olli O. | Inden | am 03.08.2010 | 167 mal gelesen

Inden: Inden | Schnappschuss

22 Bilder

Der Blick in über 600 Meter Tiefe! 5

Evelyn Werner
Evelyn Werner | Hagenburg | am 18.07.2010 | 884 mal gelesen

Hagenburg: Bergbaumuseum | Man fährt daran vorbei! In unmittelbarer Nähe der Kreuzung Steinhude/Wunstorf/Hagenburg steht der grüne Turm. Es hat irgendwas mit Bergwerk zu tun?! Aber was? Diese Frage hat man sich immer mal wieder gestellt, aber so schnell wie aus der roten Ampel grün wurde, war der Gedanke wieder weg. Wenn an aber mit dem Fahrrad vorbei kommt, dann hat man den Blick auf das Gelände länger und dann sieht man auch - wenn es...

4 Bilder

SoVD Ortsverband Sehnde, Filmdokumente waren ein Erfolg 2

Brigitte Thomas
Brigitte Thomas | Sehnde | am 09.07.2010 | 320 mal gelesen

SoVD Mitglieder und zahlreiche Gäste waren begeistert von den Filmdokumenten „Bergfest 1965“, nicht 1963 wie irrtümlich angekündigt, und dem Kalisalzabbau in Sehnde. Das „ Bergfest“ fand auf dem Parkplatz an der Bismarkstraße statt. Am Sonntag 15.August 1965 um 6:00 weckte der Spielmannszug Eintracht Sehnde die Bürge-rinnen und Bürger von Sehnde. Über 40 geladene Gastvereine wurden von den „Ehrendamen“ in der...

6 Bilder

Themensonntag: Filme zum Salz- und Kalibergbau im Kalisalzmuseum

Peter-Michael Köhler
Peter-Michael Köhler | Hannover-Mühlenberg | am 04.05.2010 | 1142 mal gelesen

Ronnenberg-Empelde: Niedersächsisches Museum für Kali- und Salzbergbau Empelde | Um 11:00 Uhr am Sonntag - natürlich hat das Museum wie üblich von 10 - 14 Uhr geöffnet - werden im Vortragsraum im Nebengebäude, an der Halde 10, Filme zum Kali- und Salzbergbau gezeigt. Sie sollen einen Einblick vermitteln, wie es heutzutage unter Tage aussieht und wie unterschiedlich, je nach Lagerung, die kostbaren Rohstoffe abgebaut und weiter verarbeitet werden. Ein Film hat den vielversprechenden Titel "Der Kostbarste...

2 Bilder

In Bad Grund wird mit Bergdankfest am 6. Februar eine alte Tradition gepflegt

Winfried Kippenberg
Winfried Kippenberg | Bad Grund (Harz) | am 25.01.2010 | 447 mal gelesen

Bad Grund: St. Antoniuskirche | Bad Grund (kip) Am Samstag, 6. Februar, wird in der ältesten der sieben Oberharzer Bergstädte das Bergdankfest gefeiert. Damit wird eine alte Tradition aufrecht erhalten und gepflegt. Zu diesem Traditionsfest hat der Knappenverein Bad Grund und Umgebung eingeladen. Er ist nach der Schließung des Erzbergwerks Grund am 31. März 1992 Ausrichter dieses besonderen Festes. Der Knappenverein Bad Grund pflegt bergmännische...

1 Bild

Schießleistungsgruppe Uetze fuhr für drei Tage in den Harz 1

Peter Doms
Peter Doms | Uetze | am 15.11.2009 | 303 mal gelesen

Anlässlich des zehnjährigen Bestehens der Schießleistungsgruppe des Schützenvereins Uetze trafen sich die Mitglieder am 18.09.2009 in Wernigerode im Hotel Pfälzer Hof, um ein gemeinsames Wochenende im Harz zu verbringen. Die Mitglieder und deren Partner starteten am Freitagnachmittag mit einem gemeinsamen Stadtbummel durch die Altstadt und ließen den Tag in einer der gemütlichen Gaststätten in Wernigerode ausklingen. Am...

1 Bild

"Bergleute" erinnern an den einstigen Bergbau in der Bergstadt Bad Grund 1

Winfried Kippenberg
Winfried Kippenberg | Bad Grund (Harz) | am 14.11.2009 | 229 mal gelesen

Bad Grund (Harz): Markt | Schnappschuss

17 Bilder

Setbesuch beim Film "Der Uranberg" 2

Thomas Jacobi
Thomas Jacobi | Annaberg-Buchholz | am 13.11.2009 | 1907 mal gelesen

Annaberg-Buchholz: Zentrum Annaberg | Freitag, der 13. - diesmal ein Glückstag. Gemeinsam mit anderen Presse- und Medienvertretern unserer Region bekam ich die Gelegenheit, dem Set zum Film "Der Uranberg" einen Besuch abzustatten. Auch meine Tochter Manuela durfte sich das mit anschauen. Im altehrwürdigen Stadtbad in Annaberg-Buchholz wurde seit Anfang Oktober eine Kulisse erschaffen, welche einen Schacht aus der Zeit des Uranabbaus im Erzgebirge darstellt....