Bergbau

9 Bilder

Stollenmundloch oberhalb der Ruhr in Burgaltendorf 1

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen | am 02.08.2021 | 40 mal gelesen

Zur Förderung der Kohle aus dem Bereich der nördlichen Mulde legte die Zeche Altendorf Tiefbau im Jahr 1863 einen Förderstollen an, mit dem die dort abgebaute Kohle direkt zur Bahnverladung nach Bochum-Dahlhausen transportiert werden konnte. Der Stollen diente nicht der Entwässerung der Grube, da die Zeche bereits vorher zum Tiefbau übergegangen war. Das Stollenmundloch ist erhalten geblieben und wurde vor einigen Jahren...

Bildergalerie zum Thema Bergbau
21
19
14
14
15 Bilder

Ruhrpottromantik, es gibt sie noch 6

Sabine Hegemann
Sabine Hegemann | Essen | am 08.07.2021 | 138 mal gelesen

Heute besuchten wir den Nienhauserpark in Gelsenkirchen und fanden zufällig den Weg in die Vergangenheit .Bilder meiner Kindheit tauchten auf, ganz real  Die Dahlbuschbergarbeitersiedlung in Gelsenkirchen. Ich war ganz begeistert, so kannte ich die Häuser von Urgroßmutter und Oma, von Tante und Onkel ..Bergarbeitersiedlungen.Dort wohnten sie Alle . Mit Plumsklo, Taubenschlag, grossen Gärten...Nachbarschaft und...

15 Bilder

Ruhrfestspiele Recklinghausen 2021

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 15.05.2021 | 26 mal gelesen

... trotzen der Corona-Pandemie. Am 13. Mai fotografiert. 

42 Bilder

HARZ: OSTERWANDERUNG im EINETAL 2

Gerd Horenburg
Gerd Horenburg | Stangerode | am 08.04.2021 | 89 mal gelesen

Stangerode: Tilkerode | Am Ostersonnabend ist es für uns schon Tradition eine  Einetalwanderung durchzuführen. Im Unterharz am Forsthaus Volkmannrode  zwischen den Harzdörfern Stangerode und Tilkerode an der L280 gelegen, beginnen unsere Wanderungen. Die Eine, ein kleinerer Harzfluss, hat sich in dem Bereich des Mühlenweges, am Ende der letzten Eiszeit, ein bis zu 50 m tiefes und 50 bis 100 m breites Tal in das Harz - Plateau gegraben. Da es schon...

6 Bilder

Die Romantik rauchender Schlote

Sebastian Petermann
Sebastian Petermann | Euskirchen | am 03.02.2021 | 86 mal gelesen

Es ist einer dieser wenigen hellen Dezembertage im Rheinischen Revier: die Wintersonne steht tief am Himmel. Ein kurzer Blick im Internet: Sonnenuntergang um 16:27 Uhr - die Fahrzeit von Nähe Düren bis kurz vor Jülich an den Rand des Tagesbaus Inden beträgt etwa 25 Minuten, passt!  Umgehungsstraße, Traktorgespann mit Weißkohl, Kreisverkehr, Ampel – angekommen, da wo einmal die Straße in den Ort Pier abzweigte, und jetzt das...

19 Bilder

Der Bergbau im Harz hat eine lange Tradition 7

Kurt Wolter
Kurt Wolter | Hannover-Bemerode-Kirchrode-Wülferode | am 13.06.2020 | 296 mal gelesen

In früheren Zeiten mieden die Menschen die Gebirge. Das Gelände war unwegsam, das Klima rau. Außerdem hausten in den finsteren Wäldern Geister und Hexen, vor denen man sich fürchtete. Erst als die Menschen erkannten, dass es dort Schätze gab, Bodenschätze, wagten sie sich in diese unwirtlichen Gebiete hinein. Und das schon vor sehr langer Zeit. So konnte am Harzrand bei Goslar bereits ein Erzabbau zur Bronzezeit vor etwa 3000...

Eröffnung LAGA 2020 3

Armin Mesenhol
Armin Mesenhol | Kamp-Lintfort | am 04.05.2020 | 42 mal gelesen

Kamp-Lintfort: LAGA 2020 | Dies ist die offizielle Medieninformation der LAGA Pressetelle Landesgartenschau ab 5. Mai 2020 eröffnet Nachdem das Land mit der aktuellen Coronaverordnung den Weg der Öffnung geebnet hat, hat sich heute auch der Aufsichtsrat der Gartenschaugesellschaft einstimmig für eine sofortige Öffnung und gegen eine Verschiebung ins Jahr 2021 ausgesprochen. Der Haupt- und Finanzausschuss der Stadt Kamp-Lintfort folgte dem...

3 Bilder

Telgte im Wandel – Vor 60 Jahren prägte der Bergbau noch das Gesicht des Peiner Stadtteils. 1

History 4 free
History 4 free | Peine | am 21.01.2020 | 285 mal gelesen

Monatelange Abrissarbeiten auf dem ehemaligen Elmeg-Geländes östlich der Vöhrumer-Straße in Telgte sind Vorboten des radikalen Wandels eines ehemals bedeutenden Industrie-Standortes hin zum geplanten Wohnquartier "Fuhseaue" mit rund 180 Wohnungen, Tagespflege und auch einer Kita. Investitionen von bis zu 60 Millionen Euro werden für das rund 40 000 Quadratmeter umfassende Areal veranschlagt. Dieses Jahr soll das Vorhaben...

1 Bild

Mineralien, Gesteine aus nah und fern

Guido Schreiner
Guido Schreiner | Biedenkopf | am 18.07.2019 | 32 mal gelesen

Biedenkopf: Backhaus | in Verbindung mit einem „Tag der offenen Tür“ in den Museumsräumen des Backhauses Engelbach

21 Bilder

Höllental (Frankenwald) 2

Alfred Platschka
Alfred Platschka | Lichtenberg | am 28.04.2019 | 687 mal gelesen

Lichtenberg: Höllental | Naturschutzgebiet-Höllental Geologische Geschichte: Vor ca. 380 Mio. Jahren (Erdaltertum/Periode: Devon) entstand diese Region am Grunde eines Meeres, als glutflüssiges Magma austrat. Nachdem sich der Meeresboden nach weiteren 50 Mio.Jahren (Periode; Karbon 359-299 Mio. Jahre) erhob, entstand Festland, durch das sich in der Erdneuzeit (Periode: Känozeukum; 65-2,6 Mio. Jahren) der Fluss „Selbitz“ durch diese...

128 Bilder

Zu Besuch im Sauerländer Besucherbergwerk GmbH in Bestwig-Ramsbeck 7

Sabine Schlücking
Sabine Schlücking | Menden | am 25.04.2019 | 129 mal gelesen

Sauerländer Besucherbergwerk GmbH, Glück-Auf-Str. 3, 59909 Bestwig-Ramsbeck Wenn einer eine Reise tut, dann hat er viel zu erzählen... Von 1518 - Januar 1974 wurde in der Grube Beiglanz und Zinkblende abgebaut. Bei unserer Tour durch das Hochsauerland führte uns der Weg auch nach Bestwig-Ramsbeck zum Erzbergwerk. Meine Mama und ihre Cousine machten mit mir einen Rundgang durch das Museum. Der Museumsbereich bestand...

Alter Mann (92) über die Verantwortung der Medien und die allgemeine Achtlosigkeit (Leserbrief) 2

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 07.01.2019 | 79 mal gelesen

... an das Medienhaus Bauer, Marl: Ich hatte mir vorgenommen, keine Leserbriefe mehr zu schreiben, denn ich bin ein alter Mann (92) und wollte es den Jüngeren überlassen, sich um den Zustand unseres Planeten und die Zustände in unserer Welt zu kümmern. Für mich ist das eine Frage der Selbstachtung: Ich kann nicht zusehen, wie die Dinge den Bach ´runtergehen und dazu schweigen. Ein paar Beispiele: 1....

1 Bild

Deutschland schaltet sich ab 7

Armin Mesenhol
Armin Mesenhol | Kamp-Lintfort | am 21.12.2018 | 58 mal gelesen

Kamp-Lintfort: Mesenhol | Anders kann man an dem heutigen Tage nichts dazu sagen. Denn heute ist der letzte Tag der Deutschen Steinkohle. Nach über 200 Jahren der Energieversorgung durch eigene Reserven wird heute ein Teil davon geschlossen. Die Steinkohle, die den Wiederaufbau nach dem Krieg als Grundlage diente, hat ausgedient. So wollen es Einige die was zu sagen hatten, da sie der Meinung sind, dass sie zu teuer ist. Aber warum sie so teuer ist,...

24 Bilder

Haldenzeichen in Hamm Teil 2 1

Katalin Thorndahl
Katalin Thorndahl | Hamm | am 29.11.2018 | 211 mal gelesen

Am 07.10. 2018 hatte ich hier bei MH einen Beitrag über die Haldenzeichen in Hamm eingestellt. Mittlerweile bin ich noch mal auf der Halde Schacht Franz Nord (erstes Haldenzeichen) gewesen und habe auch, wie gewünscht, Fotos von da oben gemacht. :-) Ein paar Tage später war ich dann noch auf der Halde Humbert, auf der gerade das vierte Haldenzeichen aufgebaut wird. Von dort aus kan man alle bisher aufgebauten...

24 Bilder

Bergbau, das Herzstück des Reviers 2

Bernfried Obst
Bernfried Obst | Herne | am 29.11.2018 | 27 mal gelesen

Erinnerungen Die letzten Kumpels gehen und Traditionen verlieren ihren Glanz. Auf Kohle geboren, auf Kohle gebaut und mit Kohle mächtig geworden - das war einmal. Bald wird der letzte Kumpel seinen Arbeitsplatz verlassen und mit ihm zerfallen auch die liebgewonnenen Traditionen. Aus dem Kumpel im Fußballverein ist bereits seit Jahren der sogenannte Sportsfreund geworden und vom Steigerlied können viele bereits heute...

1 Bild

Lesung im Besucherbergwerk Wildemann

Ruediger Aboreas
Ruediger Aboreas | Wildemann | am 25.11.2018 | 14 mal gelesen

Wildemann: 19-Lachter-Stollen | Weihnachtliches, Dramatisches, Kriminelles und das mit dem historischen Ambiente des 19-LACHTER-STOLLENS. 

12 Bilder

„Ein langes Leben auf interessanten Stellen…“ 2

Hans-Christoph Nahrgang
Hans-Christoph Nahrgang | Biebergemünd | am 11.10.2018 | 354 mal gelesen

Biebergemünd: Katholische Kirche Mariae Geburt | Pfarrer i. R. und Geistlicher Rat August Görge (*18.04.1906 - +26.05.1996) wirkte seelsorgerisch ein viertel Jahrhundert in der Pfarrei Bieber.Die Spessartgemeinde Bieber liegt an dem gleichnamigen Fluss und etwa 12 Kilometer südöstlich von Gelnhausen. Im Jahre 1494 wird erstmals hier der Bergbau erwähnt, der im Mai 1925 wegen mangelnder Rentabilität eingestellt werden muß. Eine Besonderheit des erstmals im Jahre 1339...

3 Bilder

Ausflug zum Rammelsberg

Petra Scholl
Petra Scholl | Seelze | am 27.09.2018 | 31 mal gelesen

Seelze: Altes Rathaus | Der diesjährige Vereinsausflug von "Letter-fit: Miteinander-Füreinander" e.V.  führt nach Goslar zum Rammelsberg. 3 Führungen sind dort geplant, u.a. die Einfahrt mit der Grubenbahn und die Führung durch die Aufbereitung. Kosten 25 € Anschließend wird gemeinsam eingekehrt. Die Fahrt findet am Sonntag, dem 21.10.18 statt. Treffpunkt ist um 9 Uhr vor dem Alten Rathaus Letter. Da Fahrgemeinschaften gebildet werden sollen,...

34 Bilder

Wenn der Berg ruft :-))))))))))))))) 17

Constanze Seemann
Constanze Seemann | Sangerhausen | am 24.09.2018 | 247 mal gelesen

Sangerhausen: Röhrigschacht | Wer sich für Bergbau und alles, was sich unter Tage abspielt, interessiert ( und vielleicht zufälligerweise auch noch im Südharz Urlaub macht ),dem sei der Röhrigschacht bei Wettelrode ans Herz gelegt! Aber auch für nicht so technikaffine Leute ( wie mich z. B. :-)))))))) ) ist so eine Führung unter Tage eine interessante Sache. Desweiteren kann man auch 7- bis 8-stündige Touren  buchen ( im Link unten auf Sonderführungen...

18 Bilder

kultur.gebiet CONSOL Gelsenkirchen auf der ehemaligen Schachtanlage Consolidation - Fotoserie

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 11.09.2018 | 21 mal gelesen

9. September 2018 Mehr über kultur.gebiet CONSOL 

22 Bilder

Zeche Zollverein in Essen 2

Wolfgang Schulte
Wolfgang Schulte | Essen | am 03.09.2018 | 55 mal gelesen

Essen: Zeche Zollverein | Wir nutzen das schöne Wetter und fahren per Bahn zur Zeche Zollverein. Schon wieder. Gut besucht ist das UNESCO-Welterbe am NRW-Tag in NRW. So viel zu sehen. Wir nehmen an einer Führung teil. „Natur, Kultur und Geschichte des Ruhrgebiets.“ Kohlenwäsche im Areal A. Sehr informativ und nach 30 Minuten ist die nächste Gruppe dran. Ein Besuch im Red-Dot-Design Museum folgt. Einzelstücke, die Zukunft von morgen schon...

8 Bilder

74 Suhler Mineralie-und Fossilienbörse am 30.09.2018 im CCS, Eintritt frei 1

Gesine Albrecht
Gesine Albrecht | Suhl | am 14.07.2018 | 63 mal gelesen

Suhl: CCS suhl | Unsere Herbstbörse wird am 30.09.2018 im Congress Centrum Suhl ( Friedrich-König-Straße 7, 98527 Suhl) stattfinden. Die Flyer sind schon in der Verteilung und auch die Plakate hängen teilweise schon . Wie Immer bei unseren Börsen ist der Eintritt kostenlos. Die Öffnungszeit für Besucher ist von 10 bis 16 Uhr. Parkmöglichkeiten sind im CCS. Über 30 Aussteller werden wieder Interessantes aus der Welt der Mineralen und der...

8 Bilder

Die Battenberger Museumssaison 2018 beginnt am 6. Mai.

Amadeus Degen
Amadeus Degen | Battenberg (Eder) | am 03.05.2018 | 106 mal gelesen

Battenberg (Eder): Stadtmuseum | Das Museumsteam wünscht sich viele Besucher. Die Beauftragte für das Battenberger Stadtmuseum Elisabeth Skupin ist in guter Hoffnung, dass auch 2018 ein erfolgreiches Museumsjahr wird. Der Grund dafür ist erneut eine attraktive Sonderausstellung. Diese wird am 27.05.2018 um 15 Uhr eröffnet. Hierbei spielt die Mountbatten Brass. Aus dem Fundus von Rainer Gasse (Battenfeld) stammen viele Exponate zum Bahnhof Battenberg,...

26 Bilder

Auszeichnung der UNO für Misburger Mergelgrube HPC1 als einzigartiges Natur-Biotop 5

Kurt Wolter
Kurt Wolter | Hannover-Misburg-Anderten | am 19.04.2018 | 681 mal gelesen

Hannover: Mergelgrube-Misburg | Etwa 200 Menschen haben sich am Nachmittag des 18. April bei fast schon hochsommerlichem Wetter an der Aussichtskanzel im Grünbereich am Ende der Portlandstraße in Misburg versammelt. Es gibt einen besonderen Grund dazu. Die Vereinten Nationen würdigen das 40 Meter tiefer liegende Naturschutzgebiet als „Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt“ mit einer Auszeichnung. Hannovers Umweltdezernentin Sabine Tegtmeyer-Dette und...