Politik

Willkommen im Club der Millionäre der Impflobbyisten 1

akte 63
akte 63 | Aue | vor 22 Minuten | 15 mal gelesen

Impfzentren schießen wie die Pilze aus dem Boden, überall und immer mehr. Eigentlich logisch bei den Anreizen oder? Einige Impfärzte sagen es selber ohne Hemmung in die Kamera, es ist ein sehr erträgliches Geschäft, das erträglichste Geschäft aller Zeiten. Für welchen Preis? Geld macht gierig, es ist dreckiges Geld. Gut, die Menschen die dieses Experiment an ihren eigenen Körper für richtig finden, haben selber für die...

1 Bild

Russland erfüllt Gasverträge - Warum geben die GRÜNEN Russland die Schuld für gestiegene Gaspreise? Wird nur ein Sündenbock gesucht um von der eigenen Mitschuld für steigende Energiepreise abzulenken?

K.-P. R.
K.-P. R. | Düsseldorf | vor 52 Minuten | 7 mal gelesen

„Die Situation bei den leeren Gazprom-Speichern in Deutschland und Europa dürfte bewusst herbeigeführt worden sein“, vermutet Grünen-Fraktionsvize Oliver Krischer. Experten widersprechen. „Gazprom erfüllt seine Lieferverträge“, sagt Oliver Hermes, Vorsitzender des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft. Russisches Pipelinegas sei aktuell sogar deutlich günstiger als Gas auf dem sogenannten Spotmarkt für kurzfristige...

3 Bilder

Zu einer Frau im Transitbereich des Flughafens Düsseldorf: Für die Menschlichkeit und für die Liebe

Alexander Führer
Alexander Führer | Düsseldorf | vor 2 Stunden, 18 Minuten | 4 mal gelesen

Der WDR berichtete am 27. Januar über eine Frau aus Serbien, die sich im Transitbereich des Flughafens Düsseldorf aufhalten muss, nicht zu ihrem Freund, der in Düsseldorf lebt, nach Deutschland einreisen darf, sich nicht um ihren neuen Job in Deutschland kümmern darf, weil sie, als Nicht-EU-Bürgerin nicht einreisen darf, da sie sich in den letzten sechs Monaten schon 90 Tage in der EU aufgehalten hatte und nun auf einen Flug...

1 Bild

Zukunftsaussicht 1

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | vor 3 Stunden, 25 Minuten | 33 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Ukraine, eines der korruptesten Länder - Die EU ist Kiews größter Geldgeber

K.-P. R.
K.-P. R. | Düsseldorf | vor 5 Stunden, 22 Minuten | 11 mal gelesen

In der Ukraine, schätzt Parts, dass Oligarchen und mit ihnen verbundene Personen "Milliarden" zu unrecht erlangten Geldes in der EU gewaschen haben, ob mit dem Kauf von Immobilien oder auf Banken der EU. Trotzdem, so der Bericht, gibt es "keine Einreisesperre in die EU für der Großkorruption verdächtige Ukrainer" und keine Maßnahmen, die sie "hindern, Zugriff auf ihre Vermögenswerte in der EU zu haben", im Klartext; das...

3 Bilder

Streckenfreischnitt mit Zweiwegebagger

Förderverein Eisenbahn Rinteln-Stadthagen e. V.
Förderverein Eisenbahn Rinteln-Stadthagen e. V. | Rinteln | vor 16 Stunden, 58 Minuten | 13 mal gelesen

Schienenbusfahrten sollen Ostermontag starten Noch bis Ende dieser Woche lässt die Bückebergbahn Rinteln-Stadthagen GmbH Grünschnittarbeiten an der Strecke ausführen. Ein Zweiwegebagger mit Mulchvorsatz schreddert den Bewuchs entlang des Schotterbettes, oftmals üppig gewachsene Brombeerranken, die sonst an den vorbeifahrenden Bahnfahrzeugen ihre Spuren hinterließen. Die Maschine ist natürlich viel effektiver als eine...

1 Bild

Ukraine-Konflikt, angespannte Lage - Deutschland bleibt auf Kurs 2

Simon W.
Simon W. | Duisburg | vor 18 Stunden, 37 Minuten | 20 mal gelesen

Ukraine-Konflikt. Dialog statt Waffenlieferung. Laut einem Medienbericht vom 27.01.2022 hat Außenministerin Annalena Baerbock (Grüne) die Absage der Bundesregierung an eine Lieferung von Waffen in die Ukraine verteidigt.

1 Bild

Bezirksrat darf nicht mitbestimmen: Verwaltung informierte über die Pläne zur Velo-Route

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | vor 20 Stunden, 22 Minuten | 25 mal gelesen

Hannover: Freizeitheim Döhren | Sondersitzung des Bezirksrates Döhren-Wülfel am vergangenen Dienstag (25. Januar) im Freizeitheim Döhren. Einziger Punkt der Tagesordnung: Die Velo-Route 8. Die Verwaltung informierte über die verschiedenen Planentwürfe für die Strecke entlang der Wiehbergstraße, der Straße Am Lindenhofe und der Frobösestraße. Angedacht sind entweder Durchfahrtssperren für Autos oder Einbahnstraßenregelungen. Radfahrer dürfen natürlich in...

1 Bild

Marianne Rosenberg kennt jeder - aber wer war ihr Verwandter, der Sinto Fredi Rosenberg? Erinnerungen anlässlich des heutigen Holocaustgedenktages 62

Helmut Feldhaus
Helmut Feldhaus | Rheinberg | vor 21 Stunden, 19 Minuten | 331 mal gelesen

Lassen wir zunächst den Sinto Fredi Rosenberg selbst mit Erinnerungen schlaglichtartig zu Wort kommen, die er als 84-Jähriger im Jahr 2006 Schülern einer Duisburger Realschule gegenüber äußerte, als diese mit ihm in seinem Wohnzimmer in Duisburg-Walsum beisammen saßen: - Zunächst verschleppen sie uns nach Köln. Dort pferchen sie uns in Güterwaggons. Sie deportieren uns nach Polen ins Konzentrationslager. Wir spielen um...

1 Bild

Nachspiel im Rat: Bezirksregierung beanstandet „Keller`s Ratsbeschluss“

Alexander Führer
Alexander Führer | Düsseldorf | vor 1 Tag | 7 mal gelesen

Die Presse berichtet heute darüber, dass die Bezirksregierung Düsseldorf Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller angewiesen hat, den im Stadtrat im Februar 2021 mit großer Mehrheit getroffenen Beschluss, dass die AfD keine beratenden, nicht stimmberechtigten Mitglieder in Ausschüsse entsenden dürfte, zu beanstanden. Dazu erklärt Torsten Lemmer, Ratsherr und Geschäftsführer der Ratsgruppe Tierschutz / FREIE WÄHLER: „Bei der...

3 Bilder

Das Ende der längsten Rübenkampagne

Wolfgang Decius
Wolfgang Decius | Springe | vor 1 Tag | 56 mal gelesen

16. September 2022: hunderte mit Rüben beladene Lkw rasen in Richtung Nordzucker-Gelände nach Nordstemmen. Europas zweitgrößter Zuckerproduzent startete die sogenannte Rübenkampagne. Seitdem das Zuckerrübenwerk in Groß Munzel bei Barsinghausen nur noch Flüssigzucker produziert, fahren alle Rübenfahrzeuge aus dem westlichen Teil Niedersachsens kommend, seit 18 Jahren durch die Springer Ortsteile Bennigsen, Eldagsen und...

1 Bild

Freie Wähler Mittelrhein: „Kölner CDU läßt sich im Fall Otte vor falschen Karren spannen“

Ricky Schmidberger
Ricky Schmidberger | Berlin | vor 1 Tag | 36 mal gelesen

Berlin: Bundestag | „Der Fall Max Otte macht deutlich, wie zerrissen die CDU inzwischen ist. Einige Forderungen der AfD waren früher auch bei der Union fest verankert. Zumindest zu Zeiten von Alfred Dregger und Franz-Josef Strauß. Das ist unstrittig. Die Abgrenzung der Christdemokraten von der Rechtsaußenpartei AfD ist rein strategischer Natur. Dennoch dürfte es auch der Kölner CDU klar sein, dass ihr Mitglied Max Otte, dessen...

1 Bild

Schiffbruch 3

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | vor 1 Tag | 132 mal gelesen

SEENOT: Wenn ein Schiffsführer eines Wasser- fahrzeuges auf dem tosenden Meer in Seenot gerät und dabei die Orientierung verliert so das er sein Schiff aufgeben muss, dann nennt man das Schiffbruch. Wie nennt man es eigentlich, wenn sich ein Bundeskanzler dem Bürger gegenüber total orientierungslos verhält?

1 Bild

Infos zu Abtreibungen sollen endlich straffrei werden

Dantse Dantse
Dantse Dantse | Darmstadt | vor 1 Tag | 6 mal gelesen

Arztpraxen sollen bald straffrei auf ihren Internetseiten über Abtreibungen informieren dürfen, denn das Gesetz gegen Werbung für Schwangerschaftsabbrüche (§ 219a StGB) soll aufgehoben werden. Justizminister Buschmann hat dafür vergangene Woche einen Entwurf vorgelegt. Denn derzeit gilt bereits das Bereitstellen von ausführlichen Informationen über Schwangerschaftsabbrüche auf Praxis-Webseiten als Werbung für Abtreibungen...

1 Bild

FREIE WÄHLER-Fraktion begrüßt Abberufung des Bildungsausschussvorsitzenden Bayerbach

Team Fabi
Team Fabi | Meitingen | vor 1 Tag | 8 mal gelesen

Mehring: Abwahl war der einzig richtige Weg Zur Abberufung des Vorsitzenden im Bildungsausschuss Markus Bayerbach (AfD-Fraktion) erklärt Dr. Fabian Mehring, Parlamentarischer Geschäftsführer der FREIE WÄHLER-Landtagsfraktion: „Der Skandal um die denkwürdigen AfD-Chats hat den Rechtspopulisten ihre vermeintlich bürgerliche Maske vom Gesicht gerissen und endgültig gezeigt, wes Geistes Kind sie in Wahrheit sind. Wer sich...

1 Bild

"Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!" 4

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | vor 1 Tag | 94 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Steuern wir einer digitalen Katastrophe entgegen? 5

Joachim Kerst
Joachim Kerst | Erfurt | vor 1 Tag | 92 mal gelesen

Bots werden von verschiedenen Interessengruppen verwendet. So nutzen international beispielsweise auch Geheimdienste, Hacker, Unternehmen und politische Interessengruppen diese kommunikationsfreudigen Mini-Roboter, welche schnell durchsetzende Meinungen verbreiten können. Diese sollen dann bestimmte Ideologien verbreiten, Produkte bewerben, Kampagnen unterstützen, im Service-Chat beraten oder werden zugunsten von...

1 Bild

Gehört auch er bald zu alten Eisen? 3

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | vor 1 Tag | 182 mal gelesen

ZEITENWANDEL: Schon seit einiger Zeit wird das Gefühl ver- breitet, das alles Althergebrachtes nichts mehr taugt. Alles muss heutzutage elektrisch sein, obwohl das nicht unbedingt etwas mit Klimafreundlichkeit zu tun haben muss. Aber warum ist das eigentlich so?

1 Bild

Überbleibsel aus dem letzten Jahrtausend 3

K.-P. R.
K.-P. R. | Düsseldorf | vor 2 Tagen | 24 mal gelesen

Schnappschuss

2 Bilder

Energiewende: Chancen nutzen 5

Friedrich Schröder
Friedrich Schröder | Springe | vor 2 Tagen | 66 mal gelesen

Klimaminister Habeck macht Dampf. Zwei Prozent der deutschen Landfläche sollen für Windräder reserviert werden. Das Ziel: Der Anteil der deutschen Stromversorgung aus regenerativen Energien soll bis 2030 von 42 Prozent auf 80 Prozent steigen. Was bedeutet das? Deutschland hat eine Fläche von 357.588 km2. Zwei Prozent davon wären also rund 7.000 km2. Diese Fläche will Klimaminister Habeck vorrangig mit Windenergieanlagen...

2 Bilder

Zum Holocaust-Gedenktag: Die Ermordeten sind nicht vergessen – und dürfen das auch nie 4

Alexander Führer
Alexander Führer | Düsseldorf | vor 2 Tagen | 50 mal gelesen

Am 27. Januar 1945, vor 77 Jahren, wurden die Vernichtung- und Konzentrationslager Auschwitz durch die Rote Armee befreit. Dazu erklärt Torsten Lemmer, Ratsherr und Geschäftsführer der Ratsgruppe Tierschutz / FREIE WÄHLER: „Dieser Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus ist sowohl unserer Ratsgruppe, als auch mir persönlich ein andauerndes Anliegen. Wir denken an die 1996 geäußerten Worte des ehemaligen...

4 Bilder

„SPD - Gelsenkirchen lobt Zusammenhalt in der Pandemie“

Heinz Kolb
Heinz Kolb | Gelsenkirchen | vor 2 Tagen | 118 mal gelesen

Gelsenkirchen: „SPD - Gelsenkirchen lobt Zusammenhalt in der Pandemie“ | Am Dienstag. 25. Januar. 2022 erreicht Gelsenkirchen mit einer Inzidenz von über 1099 einen traurigen Negativrekord. 495 Todesfälle in Folge einer Corona-Erkrankung verzeichnet unsere Stadt zudem inzwischen. Viele Todesfälle und Einschränkungen im Alltag wären mit einer höheren Impfquote im Verlaufe der Pandemie vermeidbar gewesen. Dennoch darf aus Sicht der SPD-Ratsfraktion nicht außer Acht gelassen werden, dass in unserer...

1 Bild

Willkommen zum tägliche Maskenball 1

akte 63
akte 63 | Aue | vor 2 Tagen | 99 mal gelesen

https://www.youtube.com/watch?v=gJV8czVzNto TRIAGE - NEUE NORMALITÄT (OFFIZIELLES MUSIKVIDEO) Musik ist eine Kunstart in der Menschen ihr Gefühle und Gedanken zum Ausdruck bringen. Dieser Song spricht all die Verlogenheit dieses dekadenten Packs hervorragend an, welche sich in den letzten zwei Jahren hier breitgemacht hat. Es ist an der Zeit, dafür aufzustehen unsere Demokratie und Freiheit zu verteidigen. Immer...

1 Bild

Privatsphäre zurückgewinnen! 21

Gerd Struve
Gerd Struve | Windehausen | vor 2 Tagen | 177 mal gelesen

Warum das neu Profilbild? Hier die Erklärung. Aktion "#Regain privacy" noch bis 29.01.2022 Text: Unterstützen Sie die Aktion, und setzen Sie ein Zeichen für Datenschutz! Bringen Sie auf Ihren Profilbildern in Chat-Apps und auf Sozialen Netzwerken das #RegainPrivacy-Banner an. Zeigen Sie Ihrem Umfeld, dass Sie Massenüberwachung durch Behörden und Vermarktung von Nutzerdaten durch Tech-Giganten ablehnen. Textquelle:...

4 Bilder

Königsbrunner Hilfe für Namibia – Spenden für Trinkwasser-Brunnensanierung

Eckart Schäffer
Eckart Schäffer | Königsbrunn | vor 2 Tagen | 46 mal gelesen

Namibia war von 1885 bis 1915 deutsche Kolonie und die Deutschen haben nicht nur Gutes nach Namibia gebracht, sondern auch Krieg und Verderben. Besonders die Völker der Nama und Hereros litten darunter. Deshalb gibt es viele Organisationen die heute Hilfe nach Namibia bringen. So auch der Verein CommonWaters e.V. der sich für den Trinkwasserbau engagiert. Herr Horst Erhardt ist Königsbrunner und durch den Aufbau des Vereins...