Anzeige

Todesstraßen in Dortmund Nordstadt: Tote Radfahrer durch rechtsabbiegende Lkw

Das Rad des getöteten 63-jährigen Unfallopfers liegt auf dem Fußgänger-Überweg auf der Glückaufstraße in der Nordstadt. Im Hintergrund der Lkw, der den Radfahrer überfahren und tödlich verletzt hat. Die gelben Farben auf dem Asphalt an den Lkw-Rädern sind Markierungen der Polizei. Die persönlichen Gegenstände des Opfers sind unkenntlich gemacht. Foto: Helmut Kaczmarek.
Dortmund: Tödliche Kreuzung | Rechtsabbiegende Lkw.

Die Nordstadt in Dortmund ist für Radfahrende ZU gefährlich.

Der ADFC fordert von Verwaltungsstellen generell, dass sie an Ampeln mit hohem Lkw-Anteil getrennte Zeitfenster vorsieht:
- Ampel-Phase 1: Radfahrende,
- Ampel-Phase 2: Rechtsabbieger.

Denn wenn beide gleichzeitig losfahren, gibt's durch rechtsabbiegende Lkw immer wieder Tote ... tote Radfahrer m_w.

Bisher tut sich NICHTS: Vielleicht ja nach der 5. toten radfahrenden Person in der Dortmunder Nordstadt.


Drei schwere Verkehrsunfälle durch rechtsabbiegende Lkw, kurz hintereinander, in der Dortmunder Nordstadt führen das hohe Risiko vor Augen:

Es sind stets die gleichen Straßen in Dortmunds Nordstadt:
- Bornstraße 2 x
- Leopoldstraße
- Glückaufstraße
- Mallinckrodtstraße 2 x

16. März 2017:
Ein Lkw biegt von der Bornstraße nach rechts auf die Mallinckrodtstraße ab.
Er erfasst dabei eine Radfahrerin. Sie wird schwer verletzt.

28. November 2017:
Lkw biegt von der Leopoldstraße nach rechts auf die Mallinckrodtstraße ab.
Er erfasst einen 11-jährigen Jungen und tötet ihn auf dem Schulweg.

13. Februar 2018:
Von der Bornstraße biegt ein Lkw-Fahrer auf die Glückaufstraße ab.
Er überrollt einen Radfahrer (63) und verletzt ihn tödlich.

- - - - - - - - - - - - - - - - 
Information:
Montag, 19. 2.2018, stellen mehrere Radfahrer-Organisationen an der Ecke Bornstraße / Glückaufstraße ein weißes Ghost-Bike ab. Das Geister-Rad soll erneut auf die Gefahren an solchen Kreuzungen hinweisen. Start ist 17 Uhr, Friedensplatz. Ankunft 17.30 Uhr.
Link:
Es ist dann Dortmunds drittes Ghost Bike / weißes Fahrrad.
- - - - - - - - - - - - - - - -


Mehr Details:
https://www.ruhrnachrichten.de/Staedte/Dortmund/Ab...   

Maßnahme:
Der ADFC setzt sich für u.a. die verbindliche Einführung von Lkw-Rechtsabbiegesystemen ein: Diese Systeme gibt es, und einzelne Speditionen setzen sie bereits ein, auf freiwilliger Basis.
0
11 Kommentare
26.220
Kurt Battermann aus Burgdorf | 15.02.2018 | 11:07  
8.475
adⓕc Langenhagen: Rauf aufs 🚲 - aber sicher! aus Langenhagen | 15.02.2018 | 11:43  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 15.02.2018 | 20:34  
26.220
Kurt Battermann aus Burgdorf | 15.02.2018 | 21:52  
8.475
adⓕc Langenhagen: Rauf aufs 🚲 - aber sicher! aus Langenhagen | 16.02.2018 | 09:06  
8.475
adⓕc Langenhagen: Rauf aufs 🚲 - aber sicher! aus Langenhagen | 20.02.2018 | 12:44  
8.475
adⓕc Langenhagen: Rauf aufs 🚲 - aber sicher! aus Langenhagen | 20.02.2018 | 13:36  
8.475
adⓕc Langenhagen: Rauf aufs 🚲 - aber sicher! aus Langenhagen | 20.02.2018 | 22:02  
39.138
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 04.04.2018 | 10:44  
8.475
adⓕc Langenhagen: Rauf aufs 🚲 - aber sicher! aus Langenhagen | 04.04.2018 | 15:24  
8.475
adⓕc Langenhagen: Rauf aufs 🚲 - aber sicher! aus Langenhagen | 11.04.2018 | 08:25  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.