Anzeige

Ein Jahr ist schon fast wieder vergangen...

Die Mitglieder des MGV 1903 Cäcilia Anzefahr während ihres Auftritts beim Chorkonzert in Bottendorf.
Kirchhain-Anzefahr: Mehrzweckhalle Anzefahr | -Die Jahresabschlussfeier der aktiven Sänger des MGV 1903 Cäcilia Anzefahr findet am Samstag, d. 17.12.2011, um 19.30 Uhr in der Mehrzweckhalle statt.-

Anzefahr. Es sind nur noch wenige Chorproben bis das Jahr 2011 auch schon wieder vergangen ist. Traditionsgemäß beenden die aktiven Sänger des MGV 1903 Cäcilia Anzefahr das Jahr jedoch gemeinsam mit ihren Ehefrauen und Partnerinnen mit der Jahresabschlussfeier. Diese findet am Samstag, dem 17.12.2011, um 19.30 Uhr in der weihnachtlich geschmückten Mehrzweckhalle statt. An diesem Abend steht sicher im Vordergrund, gemeinsam ein paar gemütliche Stunden zu verbringen, jedoch wird auch der Gesang nicht zu kurz kommen. Wie in den vergangenen Jahren hat unser Dirigent, Ludwig Lauer, sicher wieder der Jahreszeit und dem bevorstehenden Weihnachtsfest entsprechende Lieder ausgewählt.

Während des Jahres 2011 trafen sich die aktiven Sänger wieder zu zahlreichen Terminen, von denen hier nur einige erwähnt werden:

- Freitag, d. 8.4. bis Sonntag, d. 10.4. – Chorfreizeit mit den
Sangesbrüdern des MGV Frohsinn Langenstein im Tagungs- und
Freizeitzentrum Niedenstein
- Samstag, d. 2.7. Teilnahme am Chorkonzert des MGV 1886 Bottendorf
- Samstag, d. 27.8. Teilnahme am Liederabend des MGV Frohsinn
Langenstein
- Mittwoch, d. 21.9. Kleinkaliberschiessen im Schützenhaus Stausebach

Die Veränderungen innerhalb der Chorszene sind überall sichtbar und so ist es für einen Verein wichtig, diese nicht zu ignorieren, sondern sich den neuen Anforderungen zu stellen. Besonders unser Dirigent Ludwig Lauer hat sich dies zu eigen gemacht und daher erweitert er stets das Repertoire des Chores. Mit neuen Liedern wie „Das Schwäbische Echo“, „Hans bleib da“ und „Diplomatenjagd“ beabsichtigt Ludwig Lauer den Leistungsstand des Chores zu verbessern.

Die Mitglieder und Ehrenmitglieder werden zur Jahreshauptversammlung am Samstag, d. 07. Januar 2012, noch fristgerecht eingeladen. Auf der Tagesordnung stehen neben den Jahresberichten auch Neuwahlen und die Ehrungen der Sänger des Jahres 2011. Ein weiterer Tagesordnungspunkt wird sicher auch die Vereinsfahrt vom 21. bis zum 27.04.2012 in das Alte Land und die Weltstadt Hamburg sein. Neben der traumhaft schönen, blühenden Landschaft erwartet die Mitreisenden auch Stadt- und Kirchenbesichtigungen. Hier gilt es vor allem die Arbeit des Orgelbauers Arp Schnitger zu bewundern, der wahre barocke Raritäten schuf. Er war einer der berühmtesten Orgelbauer seiner Zeit und lebte von 1648 bis 1719. Für diese Vereinsfahrt hat der Reiseführer, Norbert Pfeiffer, sicher noch ein paar weitere Überraschungen vorbereitet.

Zu Beginn des neuen Jahres wird an die aktiven Sänger der „Cäcilia-Bote“ verteilt. Diese Sängerzeitung des MGV 1903 Cäcilia Anzefahr erscheint seit 2004 einmal pro Jahr und enthält einen Rückblick auf die vergangenen zwölf Monate und die aktuellen Termine des neuen Jahres.

Wer Interesse am Vereinsleben und Freude am Singen hat, ist zu unseren Chorproben jederzeit herzlich willkommen !
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.