Die 10 beliebtesten Beiträge auf myheimat vom 30. Juni - 06. Juli 2014

1
Wir stellen euch die Top 10 Beiträge der beliebtesten Beiträge eines Monats vor. Viel Spaß beim Lesen der myheimat-Artikel! (Foto: coribri/Pixabay.com)
Liebe myheimatler,

heute beschäftigen wir uns mit einer neuen Sache: Nachdem bei unserer Top25-Galerie mit den beliebtesten Bildern mehrfach der Wunsch aufkam, eine ähnliche Liste mit Beiträgen zu erstellen, sind wir dem gerne nachgekommen. Damit wollen wir die Artikel auf myheimat in den Vordergrund rücken, die besonders viele Leser erreicht haben. Um wieder eine interessante Vielfalt an Beiträgen zu erhalten, ist pro myheimatler nur ein Beitrag vertreten. Wer also am Ende der Woche noch Lesestoff sucht, kann sich hier gerne Inspiration suchen und fleißig stöbern.

Diese 10 Beiträge wurden gerne gelesen:


"Ich werde Oma....": Christiane Hinze erhält wohl eine der schönsten Nachrichten, die man als Mutter eines erwachsenen Kindes hören kann: Sie wird Oma! Wie sie diesen Moment erlebt hat, hat sie in diesem Beitrag klasse festgehalten. In dem Sinne noch ein: Herzlichen Glückwunsch!

"Impressionen vom Festumzug am Schützenfest Sonntag": Zwar kein Text, dafür eine anschauliche, riesige Galerie von Claus Stricks, die zum Durchklicken einlädt. Sicher nicht nur für Bürger aus Burgdorf interessant!

"Wir Kinder der Fünfziger Jahre.....": Elfie Haupt lässt die myheimatler an ihren Erinnerungen teilhaben und wirft einen Blick in die Vergangenheit. Wie war das eigentlich damals in den 50ern, aufzuwachsen? Das erzählt sie in diesem ausführlichen, interessanten Beitrag.

"Zwei ungleiche Rivalen": "Wann hat Frau schon mal die Möglichkeit, Bundesliga Luft zu schnuppern?", fragt Jessika Zimmermann in ihrem Artikel und berichtet bereits im Voraus über ein wichtiges Event der Handballerinnen von HSG Letter.

"Spartans sichern vorzeitig Playoff-Teilnahme": Football gibt's nur in Amerika? Pustekuchen! Heinz Koch berichtet regelmäßig über die Spiele der "Neu-Ulm Spartans", was nicht nur für Sportfans lesenswert ist.

"Der Name der Rose - Mittelalterlicher Thriller unter Donauwörther Himmel": Bei diesen Worten verbinden viele einen großen Roman und eine klasse Verfilmung, doch Kathrin Zander rückt hier die Theater-Version von "Der Name der Rose" in den Mittelpunkt. Neben einem tollen Bericht gibt es auch noch viele Fotos, die einem das Gefühl geben, live dabei gewesen zu sein.

"Peiner Freischießen 2014 - Teil 1": Eine zünftige Bilder-Galerie zum Freischießen liefert Angelika Scharringhausen, bei denen man direkt in Feststimmung kommt.

"Gewaltig. Gefühlvoll. Bestimmt auch großartig!": Vorhang auf! Regina Tegeler berichtet über die Vorbereitungen zum Musical "Die Schwarzen Brüder" und führt einen sozusagen hinter den Vorhang.

"Ein Tag der Schande...": Politik darf auch auf myheimat nicht fehlen. Bürgerreporter Edgar Fuß teilt in diesem Kommentar seine Meinung zu den Entwicklungen im deutschen Parlament.

"Niedersachsens beste Retter kommen aus Wunstorf - Landeswettkampf der Johanniter: Sieg in der Königsklasse": Grund zur Freude hat Timo Brüning: Beim spannenden Landeswettkampf der Johanniter konnte Wunstdorf den Sieg mit nach Hause nehmen. Glückwunsch! Was bei dem Wettbewerb alles geboten war, wird hier anschaulich präsentiert.

"Mit Rollator in den Bus - das will gelernt sein": Was sich viele von uns vielleicht noch gar nicht vorstellen können, ist für andere ein großes Problem. Wie kommt mit dem Rollator in den Bus und kann ihn auch problemlos wieder verlassen? Maria Mahler berichtet über einen kleinen Workshop, bei dem das geübt wird.
14
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
15.379
Karl-Heinz Mücke aus Pattensen | 18.07.2014 | 17:50  
16.019
Sabine Presnitz aus Schwabmünchen | 18.07.2014 | 20:14  
27.421
Shima Mahi aus Langenhagen | 19.07.2014 | 17:29  
12.102
Frank Werner aus Wernigerode | 20.07.2014 | 12:39  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.