Anzeige

Erfolgreiches Jahr für die LG Zusam

Seit zehn Jahren zählt Tobias Gröbl zu den besten deutschen Crossläufern. Im Frühjahr wurde er Vizemeister der Männerklasse M45.
Erneut können die Leichtathleten der LG Zusam auf ein recht erfolgreiches Sportjahr zurückblicken. Bei 95 besuchten Wettkampfveranstaltungen, darunter sechs Deutschen Meisterschaften, trugen die Athleten den Vereinsnamen wieder weit über die Grenzen der Region hinaus.
Herausragender Einzelsportler war dabei wie schon in vielen Jahren zuvor der 35-jährige Tobias Gröbl. Neben Platz zwei bei den Deutschen Crosslaufmeisterschaften in der Männerklasse M35 lief er bei den bayerischen Straßenlaufmeisterschaften zum wiederholten Mal in die Medaillenränge. Mit seinen Topzeiten über 5000 Meter von 14:47,56 Minuten sowie im Marathon von 2:26:03 Stunden ist er auch in der diesjährigen deutschen Bestenliste weit vorne vertreten.
An Meistertiteln gemessen setzte Tobias Steige im Jahr 2018 sogar noch einen drauf. Bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften in Mönchengladbach wurde der 43-jährige Wertinger überraschend Vizemeister und in Regensburg Bayerischer Meister im Stabhochsprung der Männerklasse M40.
Bayerische Hallenmeisterin im Hochsprung, bayerische Vizemeisterin im Freien und Rang zehn bei den Deutschen U16-Meisterschaften in Wattenscheid lautete die Erfolgsbilanz der 15-jährigen Sophie Scharfensteiner. Vielversprechend sind auch die Platzierungen von Felix Gollmitzer, der bei der Jugend U18 zu Bayerns besten Nachwuchsläufern zählt.
Viel Bewegung herrscht auch im jüngsten Nachwuchsbereich, wo sich einige hoffnungsvolle Talente die Grundlagen für spätere Erfolgsgeschichten holen. Zahlreiche Kreismeister- und schwäbische Titel quer durch alle Altersklassen und Disziplinbereiche rundeten die Erfolgsbilanz der LG Zusam ab.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.