Steuerhinterziehung

2 Bilder

Politiker bescheren sich mit Zulagen 3

Gitte Garbrecht
Gitte Garbrecht | Berlin | am 15.05.2017 | 30 mal gelesen

...trotz verfassungsrechtlichem Beschluss vom 15.07.2015 ----- Zusätzlich -4.000- bis -5.000- EUR monatlich ----- Siehe ARD-Report-Mainz-07.03.2017, Volksvertreter verweigern TV-Interview ----- Wäre es nicht richtiger vor dem Start neuer Landtage und des neuen Bundestags zu klären, welcher Volksvertreter sich im Kontext Fraktionsgeld NICHT verfassungskonform verhält.

1 Bild

Vor 50 Jahren hatten wir alle nichts

Hans Bucsek
Hans Bucsek | Landsberg am Lech | am 18.03.2017 | 16 mal gelesen

Mit einem Rückblick auf seine Kinder- und Jugendzeit eröffnete Dr. Herbert Kränzlein (MdL) das Thema „Armut in einem reichen Land – was macht die Politik?“ bei einem Besuch auf Einladung des SPD-Ortsvereins im Kratzertreff in Landsberg. Damals, so Herbert Kränzlein, hatten wir alle nichts und fühlten uns trotzdem nicht arm. Gleiches wurde wortreich von einer Besucherin bestätigt, die die Entwicklung der Einkommen und...

1 Bild

Bargeld abschaffen? 34

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 08.02.2016 | 281 mal gelesen

Die einen wittern den ultimativen Angriif der Datenkraken auf die Privatspäre des Einzelnen und das Ende der bürgerlichen Freiheiten, die anderen wollen der Mafia, dem Drogenhandel, der internationalen Geldwäsche und dem Terrorismus die Geschäftsgrundlage entziehen. Die Rede ist von der "Abschaffung des Bargeldes". Seit einiger Zeit geistert diese Idee in den verschiedensten Ausformungen durch das Internet und findet...

4 Bilder

2*-Brandbrief an BDA ...Arbeitgeberverband 2

Gitte Garbrecht
Gitte Garbrecht | Berlin | am 14.10.2015 | 89 mal gelesen

Deutsche Rentenversicherung berichtet von -40- Millionen Wohngeld-Datenabgleiche im Jahr ----- Merkel-Geschenk hat Deutschlands Wirtschaft ...Sozialversicherungsfreiheit, keine Sozialabgaben... ----- Offener Brief vom 14.10.2015, Teil -2-, hier eingestellt in Grossschrift, siehe Foto -5- bis -8-

1 Bild

GroKo-DEAL Number -1- CSU-Maut scheint Junckers-1-Prozent-Unternehmenssteuer 4

Gitte Garbrecht
Gitte Garbrecht | Berlin | am 02.01.2015 | 299 mal gelesen

...legitimieren zu wollen. ------- Merkel und Juncker schauen beim CDU-Parteitag in Köln glücklich drein, denn die Bauern-Schläue aus Bayern hat bereits im Nebensatz verkündet, *STEUER-Politik ist LÄNDER-Sache. ------- ZWEI Bestimmungen für die Deutsche Maut, und ein Weg für *Luxemburgs-unter-1-Prozent-Unternehmenssteuer* ist geebnet. ------- GroKo-Weihnachtsgeschenk Number-1-, während der Bürger den Weihnachtsbraten...

1 Bild

Jetzt neu! Den „landsberger“ 05/2014 hier als E-Paper lesen

Joachim Meyer
Joachim Meyer | Landsberg am Lech | am 16.05.2014 | 135 mal gelesen

Erscheinungstermine: aktuelle Ausgabe: 17.05.2014 nächste Ausgabe: 21.06.2014 Redaktionsschluss: 10.06.2014 Die Ausgabe Mai / Juni des myheimat-Stadtmagazins landsberg beinhaltet eine Straßenumfrage zum Thema "Uli Hoeneß in der JVA Landsberg - Was sagen Sie dazu?", eine Reportage über die Landsberger Nachtwächterführungen, eine Nachlese zur Jahreshauptversammlung des AWO-Ortsvereins Landsberg und einen Vorbericht...

Steuerhinterziehung und Steuervergeudung. 1

Hans-Joachim Tilgner
Hans-Joachim Tilgner | Barsinghausen | am 04.04.2014 | 106 mal gelesen

Es ist richtig, das Steuerhinterziehung verurteilt wird. Dies stellt eine Straftat dar, somit ist auch U. Hönes zu recht verurteilt worden, obwohl er der Sauber- mann sein wollte. Wenn aber Steuerhinterzieher verurteilt werden, dann müssen auch die verurteilt werden, die Steuern vergeuden, wie dies am Flughafen Berlin, Hamburger Philharmonie usw. herangezogen werden. Auch fängt die Steuervergeudung schon in den kleinen...

1 Bild

Die beiden Seiten der Zocker-Medaille 8

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 26.03.2014 | 257 mal gelesen

Ein lesens- und bedenkenswerter Artikel von den Nachdenkseiten, der kritischen Website. Den Originalartikel hier nachlesen. Uli Hoeneß: Zocken bis der Arzt kommt Uli Hoeneß hat an der Börse spekuliert. Und dabei Gewinne erzielt, die er nicht versteuert hat. Dafür muss er für dreieinhalb Jahre in den Knast. Wobei bei dem Schnellverfahren in München wohl das ganze, unfassbare Ausmaß der Beträge nicht bekannt wurde. Lesen...

2 Bilder

Uli Hoeneß und die innere Balance im deutschen Strafrechtssystem 12

Axel Görke
Axel Görke | Wennigsen | am 16.03.2014 | 347 mal gelesen

Das Urteil gegen Uli Hoeneß und andere Steuerhinterzieher ist im Vergleich zu schweren Straftaten in deren Folge Menschen zu Tode kamen, nicht zu rechtfertigen. Die Urteile sind im Vergleich zu sehen und offenbaren eine zunehmende Störung des inneren Gleichgewichtes im deutschen Rechtssystem. Warum Uli Hoeneß nun als Anlaß nehmen? Weil er eben sehr prominent ist und gleichzeitig eine ebenso kontroverse Person des...

Die Sendung mit der Laus im Pelz – Heute: Warum Fußballonkel Ulli Hoeneß unschuldig ist! (Glosse) 2

Laus Lausilov
Laus Lausilov | München | am 14.03.2014 | 230 mal gelesen

München: München | Und das kommt so. Ja mei, der Fußballonkel Ulli ist Opfer der IT-Technologie geworden, aber nicht wegen der unschuldigen Onkels und Tanten der Landes- und Bundesregierung, die geklaute Daten angekauft haben. Warum? Die CDs und Joy-Sticks, wie man zu den USB-Dingern sagt, sind dran schuld. Früher hätte der Onkel Dieb, der Benno Rüpli, der von den Schweizern Banken, Lastwagen bestellen müssen. Denn, der hätte ja nur 3 Akten...

1 Bild

27 Millionen!!!!!!!! 38

Silke M.
Silke M. | Burgwedel | am 12.03.2014 | 411 mal gelesen

27 Millionen!!!!!!!! .....und ich denke das ist nicht das Ende der Fahnenstange! Der kleine Mann bezahlt Steuern bis er fast ausblutet und die Großen wollen drumrum kommen...... Fazit: Zuviel Geld macht kriminell! Da bleibe ich lieber klein aber sauber! Zumal man bei einem Vermögen von 27 Millionen Euro die Steuerzahlungen existenziell doch gar nicht bemerken würde.....!!!

1 Bild

Der Ball rollt ...KEIN Postversand von Kontoauszügen 1

Gitte Garbrecht
Gitte Garbrecht | Berlin | am 10.03.2014 | 228 mal gelesen

....und sonstiger Bankbriefe nach Deutschland. ------- ALLE Unterlagen verbleiben im Bankhaus. ------- Der Bankkunde kommt persönlich zur Abholung vorbei. ------- DIES scheint eine legale Vereinbarung im europäischen Bankgeschäft zu sein. ------- Somit stellt sich die Frage, ob der Winkelzug als BEIHILFE zur Steuerhinterziehung gesehen werden muss. ------- Aktuell packt Sport-Uli aus. ------- Zigtausend *70.000* gefundene...

1 Bild

AUSSPÄHEN ***Wo liegt das Brisantere

Gitte Garbrecht
Gitte Garbrecht | Berlin | am 21.02.2014 | 181 mal gelesen

...bei der NSA oder in den STASI-Akten bei der GAUCK-Behörde? ------- Da kommt schon die Frage auf, haben Politiker mit diesem Schwert im Rücken, noch MUT zum Regieren. ------- ODER wandern kluge Köpfe in die freie Wirtschaft ab. ------- ZU Ausspähen im Kontext mit Unternehmens-Interna siehe den Beitrag vom 05.8.2013 *FREI nach Willy Brandt ...NICHTS kommt von selbst - FS-7-

2 Bilder

NRW *UNGEREIMTHEITEN* ...bei Steuern und Abgaben

Gitte Garbrecht
Gitte Garbrecht | Berlin | am 12.02.2014 | 168 mal gelesen

Finanzministerium - Fortsetzung -3- , wie angekündigt *50.000 EUR Ausfuhrlieferung ohne Nachweis* ------- Keine Mehrwertsteuer, aber Vorsteuer-Erstattung für zwei Gesellschafter-Geschäftsführer mit Geldproblem. ------- Büro Müller arbeitet nicht nur für sich selbst dubios, sondern auch für die Mandantschaft. ------- Genauer Text der Eingabe ans Finanzministerium ist im Bild zu lesen.

2 Bilder

NRW *UNGEREIMTHEITEN* ...bei Steuern und Abgaben

Gitte Garbrecht
Gitte Garbrecht | Berlin | am 10.02.2014 | 151 mal gelesen

Finanzministerium - Fortsetzung -2-, wie angekündigt ***Dubiose 105-EUR-Rechnungen im Kontext nicht angemeldeter Arbeitnehmer*** ------- Cäcilie Buch weder als Arbeitnehmer noch als Gewerbebetrieb angemeldet. ------- Dennoch bearbeitet Frau Buch eigenen Mandantenkreis im Büro Müller. ------- Beim Mandantenkreis von Frau Buch gibt es für Lohn- und Finanzbuchhaltung, Jahresabschluss und Steuererklärungen jährlich, nur eine...

2 Bilder

NRW *UNGEREIMTHEITEN* ...bei Steuern und Sozialabgaben

Gitte Garbrecht
Gitte Garbrecht | Berlin | am 07.02.2014 | 201 mal gelesen

Finanzministerium - Fortsetzung -1-, wie angekündigt *NICHT angemeldete Arbeitnehmer* ------- Doris Putz, Alter Mitte 40 - Empfängerin einer Berufs-/Unfähigkeitsrente ------- Frau Doris Putz ist seit Jahren Putzhilfe in der Bürogemeinschaft Müller und Meyer, im Privathaushalt Müller und Schulze, in der Praxis Schulze und bei Frau Müller sen. ------- Der genaue Text der Eingabe ans Finanzministerium ist im Bild zu lesen....

2 Bilder

*Ungereimtheiten* ...bei Steuern und Sozialabgaben

Gitte Garbrecht
Gitte Garbrecht | Berlin | am 06.02.2014 | 174 mal gelesen

...Im Kontext zum aktuellen Beitrag eines großen Magazins, weiteres aus dem NRW- Finanzministerium. ------- Von der Eingabe *Ungereimtheiten in einer Steuerberater-praxis* ------- Antwort aus der an Herrn Finanzminister gerichteten Post, November 2007 ***ZU WENIG KONKRET, UM IHNEN NACHGEHEN ZU KÖNNEN*** ------- Demnächst hier bei myheimat einige Tops vom Aufgedeckten.......

1 Bild

Wenn auch die Banknoten im Ausland Urlaub machen 4

CHRISTINE Stapf
CHRISTINE Stapf | Amöneburg | am 03.02.2014 | 173 mal gelesen

Es scheint mittlerweile bei einigen Prominenten zum guten Ton zu gehören, den Staat in dem sie leben, ich will es vorsichtig ausdrücken, zu hintergehen. Sie nagen allesamt am Hungertuch und müssen ihre Millionen in Sicherheit bringen. Um am Ende als guter Bürger dazustehen, wird dann schnell eine Selbstanzeige gemacht mit den Worten “ es tut mir alles so Leid”. Dies ist so unglaubwürdig, denn würde diese Steuerhinterziehung...

1 Bild

Der Reinfall am Rheinfall ... 2

Elisabeth van Langen
Elisabeth van Langen | Köln | am 03.02.2014 | 579 mal gelesen

Köln: Köln | ...oder Kölner prägen neue Begrifflichkeiten. Sie kennen das "kölsche Wort "fringsen" nicht? Macht nichts, sie sind sicher nicht von hier und da erklären wir Kölner das doch gerne. Fringsen, abgeleitet von einer Rede, die der Kölner Kardinal Josef Frings im Nachkriegsköln des Zweiten Weltkriegs hielt. Darin ließ er verlauten, das Stehlen von Kohlen oder Lebensmitteln in geringem Umfang für den eigenen Gebrauch, sei...

Gustl Mollath in: SonntagsFragen vom MDR v 12.01.2014

Michael Pramann
Michael Pramann | Eschershausen | am 18.01.2014 | 100 mal gelesen

Ohne Kommentar!

6 Bilder

letztes Werben um Wählerstimmen 3

Helga Laube-Hoffmann
Helga Laube-Hoffmann | Lehrte | am 21.09.2013 | 258 mal gelesen

Info-Stände von SPD, Grüne, CDU, Die Linke, freie Wähler und Alternative hatten Stände im Zuckergelände am Samstag, d. 21.9. 2013 aufgebaut. Bundestagskandidaten der CDU und der Linken die direkt in den 18. Deutschen Bundestag gewählt werden wollen, waren am letzten Tag vor der Wahl in Lehrte anzutreffen. Rosen und kleine Werbegeschenkenke wurden von allen Parteien an Passanten verteilt. Da ich etwas spät war -13 Uhr-...

Staatsanwaltschaft München erhebt Anklage gegen Bayern-Präsident Uli Hoeneß

eliot Eliot
eliot Eliot | Berlin | am 30.07.2013 | 540 mal gelesen

Hoeneß hat sich selbst wegen Steuerhinterziehung angezeigt. Ob es bei der einen Hausdurchsuchung bleibt wird sich in den kommenden Monaten herauskristallisieren. http://www.focus.de/sport/fussball/bundesliga1/verdacht-der-steuerhinterziehung-staatsanwaltschaft-muenchen-erhebt-anklage-gegen-bayern-praesident-uli-hoeness_aid_1057951.html

4 Bilder

Muss Lionel Messi bald ins Gefängnis?

Jörg Schmitt
Jörg Schmitt | News | am 13.06.2013 | 538 mal gelesen

Wird Lionel Messi bald sitzen? Und zwar nicht auf der Bank, sondern im Gefängnis? Der Barca-Star wird verdächtigt, Millionen von Steuergeldern hinterzogen zu haben. Wenn die Anschuldigungen stimmen, könnte der viermalige Weltfußballer für zwei bis sechs Jahre ins Gefängnis müssen. Lionel Messi steht unter Verdacht, zwischen 2006 und 2009 riesige Summen an Steuergeldern hinterzogen zu haben. Messis Vater soll 2005 den...

stoersender.tv: Schluss mit dem Steuerschlupfen!

Ingeborg Steen
Ingeborg Steen | Moormerland | am 04.06.2013 | 139 mal gelesen

In diesem Video erfahren Sie, wie leicht das Steuerschlupfen geht und was man dagegen tun könnte. Die Firma Apple zahlt außerhalb der USA kaum Steuern. Die Auslandsgewinne werden in den USA mit 1,9% versteuert. Was an nationalen Steuern hinzukommt, ist unbekannt und durch die vielen Steuertricks jedenfalls sehr gering. Google, Starbucks, IKEA und andere Multis machen es genauso. Das ist legal, aber nicht...

1 Bild

Weggeworfen …………… 3

Friedrich Schröder
Friedrich Schröder | Springe | am 08.05.2013 | 185 mal gelesen

Heute morgen kam ich an einer Baustelle vorbei. Auf Bauschutt lag die zerknitterte Ausgabe der Bild von heute (siehe Fotozitat). Zwei Gesichter von Uli Hoeneß starrten mich an. Sind die Bildseiten etwa aus Wut zerknüllt worden? Ich habe Uli Hoeneß vor einigen Jahren auf einem Empfang bei der „Singenden Rosi“ in Kitzbühel gesehen. Stämmig, nicht unsympathisch, ja, vertrauenserweckend. Mit einem Champagnerglas in der Hand...