Religionen

3 Bilder

Widersprüchlich ....... ?

Dieter Irle
Dieter Irle | Dautphetal | am 04.03.2019 | 46 mal gelesen

Wie passt dies zusammen ?

1 Bild

Maria Himmelfahrt 2

Christoph Altrogge
Christoph Altrogge | Kölleda | am 15.08.2018 | 81 mal gelesen

Heute ist Maria Himmelfahrt. Mariä Aufnahme in den Himmel (lateinisch Assumptio Beatae Mariae Virginis ‚Aufnahme der seligen Jungfrau Maria‘), auch Mariä Himmelfahrt oder lateinisch Dormitio (‚Entschlafung‘), ist das Fest der leiblichen Aufnahme Mariens in den Himmel am 15. August, das in manchen Staaten auch ein gesetzlicher Feiertag ist. Es wird mindestens seit dem 5. Jahrhundert begangen. Andere Bezeichnungen sind...

20 Bilder

Vor 20 Jahren: Vom 19. bis 23. Juni 1998 Papst Johannes Paul II. in Österreich 2

Christoph Altrogge
Christoph Altrogge | Kölleda | am 19.06.2018 | 414 mal gelesen

Die Messe auf dem Wiener Heldenplatz. Jeder Moment dieser historischen Stunde war es mir wert, aufgenommen zu werden!

36 Bilder

Fronleichnam 2018 in Ottakring 2

Christoph Altrogge
Christoph Altrogge | Kölleda | am 31.05.2018 | 213 mal gelesen

Bilder von der diesjährigen Fronleichnamsprozession durch den 16. Wiener Gemeindebezirk Ottakring. Wieder gemeinsam abgehalten vom Entwicklungsraum Ottakring-West, einer Art innerstädtischem Pfarrverband, bestehend aus den Pfarreien Alt-Ottakring, Sandleiten und Starchant und gegründet im Advent 2015. Neu in diesem Jahr: Erstmals beteiligte sich auch die Pfarre Neuottakring durch das Mitfeiern an der zweiten Station. Thema...

1 Bild

Jesus-Figur 2

Christoph Altrogge
Christoph Altrogge | Kölleda | am 14.05.2018 | 74 mal gelesen

An der Bushaltestelle Wilhelminenstraße/Sandleitengasse in Wien.

1 Bild

Himmelfahrt 2018 6

Christoph Altrogge
Christoph Altrogge | Kölleda | am 10.05.2018 | 88 mal gelesen

Heute ist Christi Himmelfahrt!

19 Bilder

Palmsonntag im Wiener Stephansdom 2

Christoph Altrogge
Christoph Altrogge | Kölleda | am 26.03.2018 | 141 mal gelesen

Seine Eminenz Christoph Kardinal Schönborn zelebrierte wie jedes Jahr die Prozession vom Stephansdom zur Dreifaltigkeitssäule in der Straße namens Graben.

105 Bilder

Reformationstag und feierliche Namensgebung der Friedensbrücke 1

Ali Kocaman
Ali Kocaman | Donauwörth | am 01.11.2017 | 258 mal gelesen

Donauwörth: Innenstadt | Impressionen von der Reformationstag und Namensgebung der Wörnitzbrücke zu ,,Friedensbrücke" am 31. Oktober 2017. Als ich am vor acht Jahren am 24.01.2010 das Kreuz- und Fahnengefecht an der Umkehr ,,https://www.myheimat.de/donauwoerth/kultur/geschichte-auf-der-wand-donauwoerth-d219994.html in Donauwörth fotografiert habe konnte ich nicht ahnen das ich es 2017 nochmals fotografieren muss, nämlich zum Jahrestag der...

1 Bild

Die koptisch-orthodoxe Kirche im 22. Wiener Gemeindebezirk 1

Christoph Altrogge
Christoph Altrogge | Kölleda | am 18.10.2017 | 45 mal gelesen

Die koptisch-orthodoxe Kirche im 22. Wiener Gemeindebezirk

1 Bild

„Wie spielt man Frieden?"

Sabine Leimer
Sabine Leimer | Königsbrunn | am 04.03.2017 | 34 mal gelesen

Königsbrunn: Evangelisches Gemeindezentrum St. Johannes | Eine spontane Antwort fällt hier sicher nicht leicht. Um diese Frage zu diskutieren und zu klären, treffen sich "Frauen in der Mitte", eine Frauengruppe der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Königsbrunn zum Thema: Frieden – in mir, mit dir, für uns am Dienstag, den 21. März 2017 um 20:00 Uhr im Evangelischen Gemeindezentrum St. Johannes in Königsbrunn. Frauen jeden Alters erfahren etwas über Symbole,...

1 Bild

ZU Gast bei Eyüp Sultan Moschee in Garbsen 23

Giuliano Micheli
Giuliano Micheli | Garbsen | am 25.11.2016 | 201 mal gelesen

Garbsen: Moschee | In der Eyüp Sultan Moschee waren heute (24. November) Mitglieder der Garbsener Gruppe „Interreligiöse und interkulturelle Begegnung“ zu Gast. Auf ihrer Tagesordnung stand u.a. Gedankenaustausch zu einer gemeinsamen Erklärung von Christen und Muslimen mit dem Titel „Keine Gewalt im Namen Gottes! Christen und Muslime als Anwälte für den Frieden“.

1 Bild

Friedensweg der Religionen 2016

Artur Geis
Artur Geis | Günzburg | am 16.05.2016 | 67 mal gelesen

„Im Frieden miteinander leben, ein freundlicher und respektvoller Umgang mit den Mitmenschen“ – das ist die Kernbotschaft der großen Religionen und verbindet auch die gläubigen Menschen in Günzburg. Aus diesem Grund suchen Christen und Muslime in Günzburg immer wieder den Kontakt zueinander, tauschen sich aus und feiern miteinander. Denn je besser der Gegenüber bekannt ist, desto leichter fällt es, diesen auch zu verstehen...

1 Bild

Gedanken zu Religion 9

Nicole Freeman
Nicole Freeman | Heuchelheim | am 12.05.2016 | 88 mal gelesen

Heuchelheim: Deutschland | In Kirchen und Moscheen und Synagogen Wird man um seiner Seele Ruh' betrogen. Doch dem, der der Natur Geheimnis ahnt, Wird keine Angst vorm jenseits vorgelogen. Kaaba und Götzenhaus bedeuten Knechtung, Der Christen Glocken, hört, sie läuten Knechtung. Kirche und heil'ge Schnur und Rosenkranz und Kreuz, Wahrlich, sie alle nur bedeuten Knechtung. O Frömmler, einen Wunsch nur mir erfülle! Spar deinen guten Rat und...

8 Bilder

Mein Gott, dein Gott, kein Gott – über Monotheismus, Terror, Krieg und seine patriarchalischen Wurzeln. 33

michael stoehr
michael stoehr | Diedorf | am 24.01.2016 | 213 mal gelesen

„Mein Gott! Dein Gott ist doch gar kein Gott, sondern Engstirnigkeit und gedankenlose Verblendung“ möchten wir den Terroristen und Kriegstreibern zurufen, die unsere doch so aufgeklärte westliche Welt mit ihren blutrünstigen Attentaten angreifen. Selbst ganz fassungslos und ohne erkennbaren Erfolg in der staatsübergreifenden Gegenwehr stehen wir getroffen da, wie es scheint, ganz den angestrebten Zielen des...

1 Bild

`Fenster zur Freiheit-Eine Liebe in Arabien´ als Taschenbuch und EBOOK erhältlich

Heike Adami
Heike Adami | Augsburg | am 22.03.2015 | 33 mal gelesen

Ich wünsche einen geruhsamen Sonntag! Du bist allein Zuhause? Besuche Sophie, sie wird sich freuen. Gerne zeigt sie dir das Vaterland ihrer Kinder. Du wirst die Arabische Exotik und nicht nur den Luxus kennenlernen. Liebe fließt. Liebe kennt keine Grenzen. Oder doch? Lass Dich entführen, verzaubern und genieße eine spannende Lesereise in das moderne Morgenland. Du fühlst die Energie, der drei großen Glaubensrichtungen, die...

1 Bild

Friedensweg der Religionen

Artur Geis
Artur Geis | Günzburg | am 19.02.2015 | 157 mal gelesen

Günzburg: Friedensweg der Religionen | Friedensweg der Religionen in Günzburg

1 Bild

Friedensweg der Religionen

Artur Geis
Artur Geis | Günzburg | am 19.02.2015 | 164 mal gelesen

Ein Zeichen für Frieden setzen

Kritik und Toleranz bei Religions- und Kirchenfragen. Antwort auf die Wut eines Gläubigen

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 29.01.2015 | 122 mal gelesen

Es ist für mich nicht ganz einfach, bei Religions- und Kirchenfragen die Balance zwischen Kritik und Toleranz zu halten, denn ich habe mich fast sechs Jahrzehnte lang – bei Laotse, Konfuzius und beim Buddha beginnend – mit Philosophie, Psychologie, mit den Religionen und mit der Kirchengeschichte befasst und dabei die Aufklärung (Kant, Lessing, Diderot, Voltaire, L. Feuerbach, Freud, Marcuse, Fromm u. v. a.) nicht außer Acht...

Michael Schmidt-Salomon: Ein Juwel der Aufklärung. Nachruf auf Karlheinz Deschner

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 10.04.2014 | 228 mal gelesen

Karlheinz Deschner ist tot. Der "größte Kirchenkritiker aller Zeiten" (Dieter Birnbacher) starb am vergangenen Dienstag im Alter von 89 Jahren in seiner Heimatstadt Haßfurt. Ein Nachruf von Michael Schmidt-Salomon "Aufklärung ist Ärgernis, wer die Welt erhellt, macht ihren Dreck deutlicher." Mit diesem Aphorismus formulierte Karlheinz Deschner das eigene Lebensmotto. Denn Deschner war die Personifikation des...

Sind zusätzliche gesetzliche Feiertage wie es die Muslime in Deutschland gerne möchten, sinnvoll? 6

Heinz Müller
Heinz Müller | Erbach | am 26.01.2014 | 284 mal gelesen

Wir leben in einem christlichen Land mit den dazu gehörenden Feiertagen, vor ein paar Jahren wurde bereits der Buß- und Bettag als christlicher Feiertag abgeschafft, nun fordern die Muslime ihre eigenen Feiertage gesetzlich festzuschreiben in Deutschland. Man sollte mal bedenken ,wenn nun jede Religionsgemeinschaft das Gleiche verlangt, dann kann die deutsche Wirtschaft ihre Produktionen einstellen, denn dann haben wir nur...

22 Bilder

Gärten in der Welt der Religionen - Impressionen von der igs 2013 4

Kirsten Mauss
Kirsten Mauss | Hamburg | am 24.11.2013 | 152 mal gelesen

Hamburg: igs-Hamburg 2013 | In der großen Gartenanlage der internationalen gartenschau (igs) bilden fünf Weltreligionen – Buddhismus, Christentum, Hinduismus, Islam und Judentum - einen gemeinsamen Garten. Dieser besteht aus fünf Einzelgärten, die die jeweilige Geschichte, Ideen und Vorstellungen ihrer Religion präsentieren. Alle Gärten erzählen von Glaube und Hoffnung, Liebe und Schöpfung. Im Zentrum der fünf Gärten steht ein Brunnen, der die Bedeutung...

6 Bilder

Keine Angst vor fremden Religionen:

michael stoehr
michael stoehr | Diedorf | am 28.10.2013 | 235 mal gelesen

Diedorf: haus der kulturen | Nadelpuppe – schwarze oder weiße Magie Die Gesichtszüge des 6-jährigen waren voll der Anspannung, verbissen, aber zielgerichtet entschlossen, als er versuchte, mit seiner hölzernen Spielzeugzange den Nagel direkt ins Herz von Ken zu treiben. Ken, der Lieblingsfreund von Barbie war zugleich einer der wichtigsten Akteure seiner kleinen Schwester. Das Bewusstsein, etwas Unerlaubtes zu tun, gleichwie auch der Wiederstand der...

Hartmut Krauss: Der Islam als grund- und menschenrechtswidrige Weltanschauung.

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 30.08.2013 | 229 mal gelesen

Hartmut Krauss: Der Islam als grund- und menschenrechtswidrige Weltanschauung. Ein analytischer Leitfaden. Buchbesprechung von Georg Schliehe Die jahrzehntelange ungesteuerte Zuwanderung von Menschen mit einem konservativ-islamischen Sozialisationshintergrund hat in Deutschland und europaweit zu unübersehbaren Integrationsproblemen geführt, die zu den größten gesellschaftspolitischen Herausforderungen von Gegenwart und...