Rüdiger Krentz

1 Bild

FREIE WÄHLER informieren +++ Solide Europapolitik in einem friedlichen Europa +++ FREIE WÄHLER informieren+++

Maria-Luise Streng
Maria-Luise Streng | Alfter | am 24.09.2012 | 306 mal gelesen

Freie Wähler für einen soliden EURO Die FREIEN WÄHLER luden für den 14.09.2012 zu einer Veranstaltung mit dem Finanzexperten Stephan Werhahn nach Düsseldorf ein. Die politische Haltung der traditionellen Parteien zu den mit dem ESM-Rettungsschirm verbundenen Problemen berücksichtigt nach Überzeugung der FREIEN WÄHLER nicht in dem erforderlichen Maße die Interessen der Bürgerinnen und Bürger. Um den Standpunkt der FREIEN...

2 Bilder

FREIE WÄHLER stellen ersten Bundestagskandidaten auf.

Maria-Luise Streng
Maria-Luise Streng | Alfter | am 23.09.2012 | 502 mal gelesen

Die Landesvereinigung FREIE WÄHLER Nordrhein-Westfalen hat den bundesweit ersten Wahlkreiskandidaten der FREIEN WÄHLER aufgestellt. Der Neusser Carsten Thiel, Fraktionsvorsitzender der UWG im Rhein-Kreis-Neuss wurde von den Parteimitgliedern des Wahlkreises Neuss I einstimmig gewählt. Der gebürtige Neusser Stephan Werhahn gratulierte dem Bundestagskandidaten bei einem gemeinsamen Termin in Neuss. Werhahn ist Favorit als...

2 Bilder

FREIE WÄHLER informieren +++ Ein erster Schritt zur Sanierung der Kommunen - Volle Umsetzung des Konnexitätsprinzips - +++ FREIE WÄHLER informieren +++ 1

Maria-Luise Streng
Maria-Luise Streng | Alfter | am 09.05.2012 | 271 mal gelesen

Eine Gesundung der kommunalen Finanzen kann nur dann erfolgen, wenn dauerhaft die Einnahmen der Kommunen wieder in Gleichklang mit den Ausgaben gebracht werden. Dass die Schere zwischen Einnahmen und Ausgaben mit der Zeit immer weiter auseinander ging, hängt zu einem großen Teil an immer neuen Aufgaben, die den Kommunen durch das Land sowie den Bund zugewiesen wurde und wird. Die Gemeindeordnung für Nordrhein-Westfalen...

2 Bilder

FREIE WÄHLER informieren +++ Was sind eigentlich „kommunale Kassenkredite“? +++ FREIE WÄHLER informieren +++

Maria-Luise Streng
Maria-Luise Streng | Alfter | am 08.05.2012 | 607 mal gelesen

Im Zuge der Reihe zum kommunalen Haushalt widmet sich dieser Beitrag der Landtagskandidatin der FREIEN WÄHLER Nordrhein-Westfalen Maria-Luise Streng und Dozent für Kommunalrecht Rolf Böhmer den „kommunalen Kassenkrediten“. In den Medien wird immer wieder über die Verschuldung der Kommunen über sogenannte „Kassenkredite“ berichtet. Aktuell haben sämtliche Kommunen in der Bundesrepublik Schulden durch diese Kassenkredite...

2 Bilder

FREIE WÄHLER informieren +++ Das Land hilft den Kommunen - aber wirklich? +++ FREIE WÄHLER informieren 2

Maria-Luise Streng
Maria-Luise Streng | Alfter | am 05.05.2012 | 289 mal gelesen

Das Land hilft den Kommunen - aber wirklich? Die Landtagskandidatin der FREIEN WÄHLER NRW Maria-Luise Streng und Dozent für Kommunalrecht Rolf Böhmer informieren. In allen Wahlkampfauftritten betonen etablierten Parteien, dass eines der Hauptziele ihrer Politik im Landtag eine wirksame Hilfe der hochverschuldeten Kommunen sei. Insbesondere SPD, GRÜNE und FDP loben sich dabei selbst, indem sie darauf verweisen, dass...

2 Bilder

FREIE WÄHLER informieren +++ Die Kommunen stehen vor dem finanziellen Kollaps – was ist zu tun? +++ FREIE WÄHLER +++

Maria-Luise Streng
Maria-Luise Streng | Alfter | am 29.04.2012 | 334 mal gelesen

Die Kommunen stehen vor dem finanziellen Kollaps – was ist zu tun? Der Schuldenberg, den die Kommunen in Nordrhein-Westfalen insbesondere in den letzten Jahren aufgetürmt hat, ist nicht mehr beherrschbar. Von den 396 Kommunen im Land können nur noch 8 ihren Haushalt ausgleichen. Die anderen Kommunen leben offiziell von ihrem „Vermögen“, also ihrer Substanz. Dieses „Vermögen“ ist jedoch überwiegend kein veräußerbares...

2 Bilder

FREIE WÄHLER informieren +++ Warum sollten Bürgerinnen und Bürger ihre Stimme den FREIEN WÄHLERN gebe +++ FREIE WÄHLER +++

Maria-Luise Streng
Maria-Luise Streng | Alfter | am 29.04.2012 | 250 mal gelesen

Warum sollten Bürgerinnen und Bürger ihre Stimme den FREIEN WÄHLERN geben? Seit über einem Jahrzehnt erleben die Bürgerinnen und Bürger in den Städten und Gemeinden, dass kommunale Leistungen immer mehr eingeschränkt werden, die tägliche Lebensqualität sinkt, die kommunalen Steuern und Abgaben steigen, die Schuldenlast der Kommunen geradezu explodiert. Was haben die traditionellen Parteien mit dieser Entwicklung zu tun,...

2 Bilder

FREIE WÄHLER informieren +++ Was ist eigentlich die „allgemeine Rücklage“? +++ FREIE WÄHLER +++

Maria-Luise Streng
Maria-Luise Streng | Alfter | am 29.04.2012 | 563 mal gelesen

Was ist eigentlich die „allgemeine Rücklage“? Im Rahmen ihrer Fachreihe informiert die Landtagskandidatin der Freien Wähler Nordrhein-Westfalen Maria-Luise Streng und Dozent für Kommunalrecht Rolf Böhmer zu dringenden Sachthemen. In diesem Beitrag widmen wir uns der „Allgemeinen Rücklage“ Nach dem Neuen Kommunalen Finanzmanagement (NKF) ist die „Allgemeine Rücklage“ der größte Posten des Eigenkapitals. Das...

2 Bilder

FREIE WÄHLER informieren +++ Das kommunale Vermögen +++ FREIE WÄHLER +++

Maria-Luise Streng
Maria-Luise Streng | Alfter | am 29.04.2012 | 214 mal gelesen

Das kommunale Vermögen Im Rahmen ihrer Fachreihe informiert die Landesvereinigung der FREIEN WÄHLER Nordrhein-Westfalen zu dringenden Sachthemen. Heute: Haushaltsausgleich durch Inanspruchnahme des Eigenkapitals, also des Vermögens, einer Kommune. In unserem Beitrag der Vorwoche wurde dargestellt, dass die Kommunen - wie derzeit in den Berichterstattungen über die kommunalen Haushalte zu lesen ist - zum Ausgleich ihrer...

2 Bilder

FREIE WÄHLER informieren +++Kommunaler Haushalt und intergenerative Gerechtigkeit +++ FREIE WÄHLER +++

Maria-Luise Streng
Maria-Luise Streng | Alfter | am 29.04.2012 | 247 mal gelesen

Kommunaler Haushalt und intergenerative Gerechtigkeit Im Zuge der Reihe zum kommunalen Haushalt widmet sich dieser Beitrag der FREIEN WÄHLER Nordrhein-Westfalen der „intergenerativen Gerechtigkeit“. Dieser Begriff ist zu einem Modebegriff der Politik in Bund, Ländern und Kommunen geworden. Was ist hierunter, bezogen auf die Kommunen, zu verstehen? Im Jahre 2005 schrieb der damalige Innenminister des Landes...

1 Bild

FREIE WÄHLER informieren +++ Die Kreisumalge +++ FREIE WÄHLER +++

Maria-Luise Streng
Maria-Luise Streng | Alfter | am 29.04.2012 | 232 mal gelesen

Die Kreisumlage Im Zuge der Reihe zum kommunalen Haushalt widmet sich dieser Beitrag der Landtagskandidatin der FREIEN WÄHLER Nordrhein-Westfalen Maria-Luise Streng und Dozent für Kommunalrecht Rolf Böhmer der „Kreisumlage“. Die Kreisumlage ist für alle kreisangehörigen Kommunen der jeweils größte Ausgabenposten in ihren Haushalten. Die zunehmende Belastung durch die Kreisumlage ist mit ein Grund für die desolate...

1 Bild

+++FREIE WÄHLER informieren+++Was ist eigentlich die Ausgleichsrücklage?+++FREIE WÄHLER

Maria-Luise Streng
Maria-Luise Streng | Alfter | am 21.04.2012 | 650 mal gelesen

Was ist eigentlich die „Ausgleichsrücklage“? Im Rahmen ihrer Fachreihe informiert die Landtagskandidatin der FREIEN WÄHLER Nordrhein-Westfalen Maria-Luise Streng und Dozent für Kommunalrecht Rolf Böhmer zu dringenden Sachthemen. Nach dem „Neuen Kommunalen Finanzmanagement“ gibt es nunmehr in der Hauptsache zwei Rücklagen der Kommunen: die „Ausgleichsrücklage“ und die „Allgemeine Rücklage“. Beide dürfen in Anspruch...

1 Bild

+++FREIE WÄHLER+++Was ist eigentlich das kommunale Vermögen?+++FREIE WÄHLER

Maria-Luise Streng
Maria-Luise Streng | Alfter | am 21.04.2012 | 569 mal gelesen

Das kommunale Vermögen Im Rahmen ihrer Fachreihe informiert die Landtagskandidatin Maria-Luise Streng der FREIEN WÄHLER Nordrhein-Westfalen und der Dozent für Kommunalrecht Rolf Böhmer zu dringenden Sachthemen. Heute: Haushaltsausgleich durch Inanspruchnahme des Eigenkapitals, also des Vermögens, einer Kommune. In unserem Beitrag der Vorwoche wurde dargestellt, dass die Kommunen - wie derzeit in den Berichterstattungen...

1 Bild

Warum sollten Bürgerinnen und Bürger ihre Stimme den FREIEN WÄHLERN geben?

Maria-Luise Streng
Maria-Luise Streng | Alfter | am 16.04.2012 | 141 mal gelesen

Die Landesvereinigung der FREIEN WÄHLER Nordrhein-Westfalen treten erstmals zur Landtagswahl am 13. Mai 2012 an. Warum sollten Bürgerinnen und Bürger ihre Stimme den FREIEN WÄHLERN geben? Seit über einem Jahrzehnt erleben die Bürgerinnen und Bürger in den Städten und Gemeinden, dass kommunale Leistungen immer mehr eingeschränkt werden, die tägliche Lebensqualität sinkt, die kommunalen Steuern und Abgaben steigen, die...

1 Bild

Freie Wähler : Auch Nordrhein-Westfalen benötigt Solidarmittel 1

Maria-Luise Streng
Maria-Luise Streng | Alfter | am 09.04.2012 | 223 mal gelesen

Der Solidarpakt kam 1993. Seitdem fließen Transferzahlungen vom Westen in den Osten von jährlich 10,5 Milliarden Euro - finanziert auch von den inzwischen teilweise so klammen West-Kommunen wie z.B. Duisburg , die in den vergangenen Jahren eine halbe Milliarde Euro Kredit aufnehmen musste, um die Finanzhilfen für den Osten zu bezahlen. Neuauflage 2005 unter Kanzler Schröder -Solidarpakt II-. 156 Milliarden Euro bis 2019 ....

1 Bild

FREIE WÄHLER nehmen an der Landtagswahl NRW teil

Maria-Luise Streng
Maria-Luise Streng | Alfter | am 09.04.2012 | 273 mal gelesen

Die Freien Wähler Nordrhein-Westfalen haben auf ihrer kurzfristig einberufenen Mitgliederversammen in Langenfeld am vergangenen Sonntag beschlossen, an der im Mai stattfindenden Landtagswahl teilzunehmen. In vielen Kommunen sind sie bereits feste Bestandteile der Räte. In ihrer engagierten Arbeit vor Ort mussten sie oft feststellen, dass dieses Engagement durch die Landespolitik ausgebremst wurde. Sie haben sich daher -...

1 Bild

FREIE WÄHLER Gründeten Landesvereinigung

Peter Ries
Peter Ries | Düsseldorf | am 11.09.2011 | 898 mal gelesen

Gegründet wird in jedem Fall. So der Tenor der 25. Landesdelegiertenversammlung der FREIEN WÄHLER NRW im April. Im Vordergrund stand die Diskussion und Abstimmung über die Gründung einer Landesvereinigung, um das politische Engagement der FREIEN WÄHLER NRW über den kommunalen Bereich hinaus auf die Ebene der Landespolitik auszuweiten und mittelfristig auch an Landtagswahlen teilnehmen zu können. Damals stimmten etwa 83...