Groß Lafferde

20 Bilder

Ein alter Pflug

Wilhelm Heise
Wilhelm Heise | Lahstedt | am 27.10.2019 | 47 mal gelesen

Ilsede: Groß Lafferde | Im Jahre 1783 dichtete Mathias Claudius: "Wir pflügen und wir streuen den Samen auf das Land, doch Wachstum und gedeihen, steht in des Himmels Hand ...".  Der Text wurde vertont und als Choral unter der Nummer 508 in das Evangelische Kirchengesangbuch aufgenommen. Aber ohne gute Saatbeetvorbereitung sind keine hohen Ernteerträge zu erwarten. Deshalb setzen die Bauern seit eh und je immer wieder ihre Felder durch Pflügen...

3 Bilder

Dai neie Pastur, dat Ungezeifer und das Plagiat. 2

Wilhelm Heise
Wilhelm Heise | Lahstedt | am 17.10.2019 | 142 mal gelesen

Ilsede: Groß Lafferde | In dem Myheimat-Beitrag "Onkel Franz, dai Pastur un dat Ungezeifer" hatte ich über die Wahl des Pastors Rosendorf berichtet (siehe https://www.myheimat.de/lahstedt/gedanken/onkel-franz-de-pastur-un-dat-ungezeifer-d2584976.html  ). Hier folgt noch einmal die Anekdote, wie sie Franz Burgdorff sen. (*1909 †1994) in Ostfälisch-Groß Lafferschem Platt überliefert hat. (Anmerkung: Die Buchstabenfolge ai wird wie ein langes nasales...

2 Bilder

Historisches zur Jahreswende

Wilhelm Heise
Wilhelm Heise | Lahstedt | am 31.12.2018 | 68 mal gelesen

Ilsede: Groß Lafferde | Wenn ein Kalenderjahr zu Ende geht, tauchen Erinnerungen auf, werden Hoffnungen an die Zukunft wach. Das war und ist bei allen Kulturen der Fall. In der frühen bäuerlichen Gesellschaft bestimmten weltweit Sommer- und Wintersonnenwende, Regen und Trockenzeiten (Monsunregen, Nilüberschwemmungen) den Zeitpunkt von Aussaat und Ernte. Da diese Zyklen regional unterschiedlich wahrgenommen wurden, gab es unterschiedliche Zeiten...

12 Bilder

Die Friedhofslinde 2

Wilhelm Heise
Wilhelm Heise | Lahstedt | am 02.10.2018 | 79 mal gelesen

Ilsede: Groß Lafferde | Nachdem gegen Ende der 1950er Jahre die Friedhofskapelle gebaut war, wurde an ihrer Nordwest-Ecke eine Linde gepflanzt. Als mein Vater 1965 starb, war sie noch ein unscheinbarer junger Baum. Bei Grabbesuchen führte mein Weg an ihr vorbei. Ab der Linde waren es genau 36 Schritte. Die Zahl habe ich mir eingeprägt, weil das Grab inzwischen eingeebnet wurde und ich dessen genaue Lage in Erinnerung behalten wollte. Die Linde...

6 Bilder

Das Salz-Quantum

Wilhelm Heise
Wilhelm Heise | Lahstedt | am 01.10.2018 | 54 mal gelesen

Ilsede: Groß Lafferde | Überall auf der Welt ist das Salz seit menschengedenken ein begehrter Rohstoff. Besonders im Mittelalter sind viele Salzproduzenten und Kaufleute durch den Salzhandel reich geworden. Städte, wie z. B. Lüneburg, blühten auf, weil sie einen Teil des Reichtums abschöpften. Die Salzsteuer gilt als die älteste Steuer überhaupt. Für das Kaiserreich war im Jahre 1872 die Salzsteuer neben den Zöllen die wichtigste Steuerquelle....

6 Bilder

Der Klintteich

Wilhelm Heise
Wilhelm Heise | Lahstedt | am 30.09.2018 | 56 mal gelesen

Ilsede: Groß Lafferde | Klintteich, diese Bezeichnung ist älteren Groß Lafferder Einwohnern noch geläufig. Es handelt sich dabei um ein kleines Areal an der Südseite der Marktstraße zwischen den Abzweigungen Käsebeutel (Haus Nr. 125a, jetzt Marktstr. 36) und Bernwardstraße (Haus Nr. 129, jetzt Bernwardstr. 2).  Der kleine Dorfteich, vermutlich als Feuerlöschteich gedacht, wurde laut Heimatforscher Adolf Nülle im Jahre 1900 verfüllt und mit...

16 Bilder

Das Trimmrad des Kommerzienrats

Wilhelm Heise
Wilhelm Heise | Lahstedt | am 26.09.2018 | 70 mal gelesen

Ilsede: Groß Lafferde | Wer meint, dass Trimmräder eine Erfindung der Nachkriegszeit sind, der irrt. Im Wasserturmmuseum des Heimat- und Kulturvereins Groß Lafferde befindet sich ein Trimmmrad des Kommerzienrates Friedrich Eduard Behrens (* 17.12.1836  † 07.06.1920). In Groß Lafferde geboren, brachte er es als Kaufmann und Industrieller zu beträchtlichem Vermögen. Die  Groß Lafferder nannten ihren Mäzen "Der reiche Behrens". Die nach ihm...

4 Bilder

Deutsche Eichen

Wilhelm Heise
Wilhelm Heise | Lahstedt | am 09.09.2018 | 40 mal gelesen

Ilsede: Groß Lafferde | Im Jahre 1913 befand sich das Deutsche Kaiserreich auf dem Höhepunkt seiner Macht. Mehr als 40 Friedensjahre hatten das Land kulturell, wissenschaftlich und wirtschaftlich weit vorangebracht. Neid, Revanchegelüste und Hegemoniebestrebungen, insbesondere Frankreichs und Englands, ließen dunkle Wolken am Horinzont heraufziehen. Das Kaiserreich tat nichts, um diese Wolken zu vertreiben. Ganz im Gegenteil, es rasselte mit dem...

12 Bilder

Kalthausfahrt ins Grüne

Wilhelm Heise
Wilhelm Heise | Lahstedt | am 30.08.2018 | 72 mal gelesen

Ilsede: Groß Lafferde | Auf dem flachen Lande war die Vorratshaltung von Lebensmitteln Gang und Gäbe. Das galt insbesondere nach den Erfahrungen der Mangeljahre zweier Weltkriege.  Lebensmittel wurden eingeweckt, eingekuhlt (in Erdmieten), eingepökelt, geräuchert oder in Wurstekammern (Fleischkammern) aufbewahrt. Gefriertruhen oder Gefrierschränke gab es noch nicht und als es sie gab, waren sie so teuer, dass die meisten Menschen sich solche...

12 Bilder

Die selbstgebaute Bandsäge 2

Wilhelm Heise
Wilhelm Heise | Lahstedt | am 08.08.2018 | 83 mal gelesen

Ilsede: Groß Lafferde | Bevor landwirtschaftliche Gummiwagen aufkamen, hatten die Stellmacher (Rameker) alle Hände voll zu tun. Zahlreiche Ackerwagen samt eisenbereiften Rädern mussten hergestellt und selbstverständlich auch instandgesetzt werden. Bei diesen Arbeiten war eine Bandsäge sehr hilfreich, eigentlich unabdingbar. Da der 1950 frisch ernannte Stellmachermeister Wilhelm Thies † keine Maschine  beschaffen konnte, baute er zusammen mit...

8 Bilder

Großer Bunker

Wilhelm Heise
Wilhelm Heise | Lahstedt | am 07.08.2018 | 151 mal gelesen

Ilsede: Groß Lafferde | Im Beitrag Bunker in Groß Lafferde, https://www.myheimat.de/lahstedt/gedanken/bunker-in-gross-lafferde-d2585920.html  hatte ich den Bunker auf dem Grundstück Ludwig-Jahn-Str. 3 beschrieben und dabei erwähnt, dass man vor Jahren versuchte, ihn zu beseitigen. Die Arbeiten waren damals zu aufwendig, so dass sie eingestellt wurden. Jetzt hat die Stunde des Bauwerks geschlagen. Was im 2, Weltkrieg die Menschen vor Bomben...

4 Bilder

Das Tablet hat ausgedient 3

Wilhelm Heise
Wilhelm Heise | Lahstedt | am 02.08.2018 | 64 mal gelesen

Ilsede: Groß Lafferde | Im Laufe der Zeit hat der Akku meines Tablet-PC den Geist aufgegeben. Er liess sich nicht mehr aufladen, Betrieb war nur noch durch externe Stromversorgung möglich. Da der Austausch des Akkus bei dem mittlerweile veralteten Gerät wirtschaftlich uninteressant war, landete es im Schrank. Jetzt ist der Akku des nicht mehr benutzten Tablets regelrecht explodiert. Das Gerät wurde völlig zerstört. Trotzdem Glück gehabt, denn...

25 Bilder

Kleinbunker

Wilhelm Heise
Wilhelm Heise | Lahstedt | am 26.07.2018 | 139 mal gelesen

Ilsede: Groß Lafferde | In dem Beitrag Bunker in Groß Lafferde, https://www.myheimat.de/lahstedt/gedanken/bunker-in-gross-lafferde-d2585920.html habe ich den Kleinbunker im Garten des Anwesens Hinter dem Posthof 12 erwähnt. Dieser Bunker wurde im 2. Weltkrieg angesichts des immer furchtbarer werdenden Bombenkrieges errichtet. In ihm fanden die Anwohner der unmittelbaren Nachbarschaft Schutz vor Bombensplittern. Einem Volltreffer hätte er...

6 Bilder

Wegewarte 2

Wilhelm Heise
Wilhelm Heise | Lahstedt | am 06.07.2018 | 223 mal gelesen

Ilsede: Groß Lafferde | Nach wochenlanger Trockenheit ist der Rasen verdorrt. Nur regelmäßiges Gießen hätte dem Einhalt gebieten können. Der gemeinen Wegwarte (Cichorium intybus) macht die größte Trockenheit nicht viel aus. Über ihre tiefreichende Pfahlwurzel kann sie sich mit dem lebenswichtigen Nass versorgen. Wenn andere Blumen schon längst vertrocknet sind, entfaltet sie ihre schönen, hellblauen Blüten jeden Morgen aufs Neue. Die...

6 Bilder

Kugelwasserturm, erhalten oder abreißen? 3

Wilhelm Heise
Wilhelm Heise | Ilsede | am 24.06.2018 | 83 mal gelesen

Ilsede: Hüttengelände Groß Ilsede | Nun ist es raus: Die Gemeinde Ilsede fühlt sich verpflichtet, den Kugelwasserturm zu erhalten. Das sah einmal ganz anders aus. Fotografien vom Hüttengelände beweisen, dass der aus dem Jahre 1921 stammende Wasserturm unter den zahlreichen Industriebauten kaum auffiel. Erst nach deren weitgehendem Abriss geriet er in das Blickfeld des Betrachters. Das dürfte der Moment gewesen sein, in dem sich Freunde des Kugelwasserturms...

21 Bilder

Die Bibel und das Bibellegat 5

Wilhelm Heise
Wilhelm Heise | Lahstedt | am 05.03.2018 | 139 mal gelesen

Ilsede: Groß Lafferde | Das Wort "Bibel" ist griechischen Ursprungs und bedeutet "Buch". Die einzelnen Bibelteile  (Bücher) wurden im Laufe vieler Jahrhunderte verfasst. Das Judentum verehrt nur die Hebräische Bibel (Tanach oder Tenach). Sie besteht aus Tora (Weisung = 5 Bücher Mose), Nevim (Propheten) und Ketuvim (Schriften, z.B. Psalter, Hiob). Das Christentum hat diese Schriften in anderer Anordnung als Altes Testament übernommen. Die...

9 Bilder

Wer will unter die Soldaten 4

Wilhelm Heise
Wilhelm Heise | Lahstedt | am 19.02.2018 | 171 mal gelesen

Ilsede: Groß Lafferde | Friedrich Güll dichtete 1846 "Wer will unter die Soldaten ...". Dieses Kinderlied wurde weithin bekannt. Mit ihm sollte dem Nachwuchs frühzeitig das Militär schmackhaft gemacht werden. Aber Kommiss war und ist nicht jedermanns Sache. Problematisch wurde das mit der Einführung der Wehrpflicht. Wehrgerechtigkeit war schon im 19. Jahrhundert ein Problem. Im Königreich Hannover konnten nicht alle Wehrpflichtigen eingezogen...

2 Bilder

Sitzenbleiber ? 2

Wilhelm Heise
Wilhelm Heise | Lahstedt | am 17.02.2018 | 64 mal gelesen

Ilsede: Groß Lafferde | Sitzenbleiben ist das Schreckgespenst eines jeden Schülers *). Aber nicht jeder Schüler, der in der 8-klassigen Volksschule Groß Lafferde nach Beendigung seiner Schulpflicht aus der 7. Klasse entlassen wurde, war ein Sitzenbleiber. Infolge des 2. Weltkrieges konnten im Herbst 1945 keine Versetzungen durchgeführt werden, so dass Ostern 1946 die höchste an der Schule bestehende Klasse die 7. war. Aus diesem Grunde enthielt...

11 Bilder

Husaren in Groß Lafferde

Wilhelm Heise
Wilhelm Heise | Lahstedt | am 15.02.2018 | 146 mal gelesen

Ilsede: Groß Lafferde | Nach dem hannoverschen Pyrrhussieg in der Schlacht von Langensalza (27.06.1866) annektierte Preußen das Gebiet des Königreiches Hannover. Das Herzogtum Braunschweig stand traditionell zu Preußen. Dadurch konnte es seine Selbständigkeit bewahren. Groß Lafferde gehörte nach der 1866er Annexion zur preußischen Provinz Hannover. Drei Jahre später befand sich am 7. und 8 Juli, am 4. und 5. August sowie am 27. und 28 August...

5 Bilder

Alte Höfe in Groß Lafferde

Wilhelm Heise
Wilhelm Heise | Lahstedt | am 06.02.2018 | 177 mal gelesen

Ilsede: Groß Lafferde | Wilhelm Baumgarten †, Lehrer und Schulleiter in Harlingerode, Präsident des Nieders. Landtages, hat intensiv die Geschichte seines Geburtsortes Groß Lafferde erforscht. In einer Publikation aus dem Jahre 1969 befasste er sich mit Ursprung und Entwicklung der Dorfanlage von Groß Lafferde. Er versuchte u.a. die Namen der ältesten Höfe nachzuweisen und zu lokalisieren. Dazu benutzte er alte Listen aus den Jahren 1589, 1662...

11 Bilder

Die Wahrheit über die Burg Steinbrück

Wilhelm Heise
Wilhelm Heise | Söhlde | am 20.01.2018 | 420 mal gelesen

Söhlde: Burg Steinbrück | Am 13.01.2018 war in der Braunschweiger Zeitung zu lesen, dass am 15.01.2018 im Kreismuseum Peine ein Vortrag über die Burg Steinbrück gehalten werden solle. Der Zeitungsartikel war betitelt „Die Wahrheit über Burg Steinbrück – Vortrag von Harry Willich“. Über diesen Vortrag berichtete die Peiner Allgemeine Zeitung in ihrer Ausgabe vom 18.01.2018 unter dem Titel „Burg Steinbrück: Mittelalterliche Anlage oder...

9 Bilder

Vorsteher Pape und das Hochzeitssofa

Wilhelm Heise
Wilhelm Heise | Lahstedt | am 05.01.2018 | 100 mal gelesen

Ilsede: Groß Lafferde | Wilhelm Heinrich Daniel Ludwig Pape wurde am Neujahrstag des Jahres 1819 in Groß Lafferde geboren. Zusammen mit seiner aus Gadenstedt stammenden Frau Johanne Wilhelmine, einer geborenen Pape, bewirtschaftete er den Hof Taternstraße Nr. 4 (jetzt Hindenburgstraße 9) in Groß Lafferde. Das Gehöft lag im Bergviertel, welches die Hausnummern 1 bis 39) umfasste (siehe dazu den Link ...

32 Bilder

Frieden und Freiheit 6

Wilhelm Heise
Wilhelm Heise | Lahstedt | am 20.12.2017 | 127 mal gelesen

Ilsede: Groß Lafferde | "Friede sei ihr erst Geläute" schrieb Schiller im Lied von der Glocke, und weiter in Wilhelm Tell: "Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt". Seit Menschengedenken brechen machtgierige Zeitgenossen  den Frieden und bedrohen die Freiheit ihrer Mitmenschen.  Wenn Organisationen (Staaten) daran beteiligt sind, kommt es zum Krieg. Wer dabei das Recht auf seiner Seite hat, führt ...

7 Bilder

Überraschender Advent 2

Wilhelm Heise
Wilhelm Heise | Lahstedt | am 03.12.2017 | 69 mal gelesen

Ilsede: Groß Lafferde | Der erste Advent 2017 (3. Dezember) sorgte für eine Überraschung. Am frühen Morgen war eine geschlossene Schneedecke vorhanden. Das hat es in Groß Lafferde seit vielen Jahren nicht gegeben. Und es schneit immer noch!. Diese Punktlandung gleich zu Beginn der Adventszeit sorgt für die richtige vorweihnachtliche Stimmung. Am Montag (4. Dezember) um 17 Uhr will die Kirchengemeinde mit adventlichen Liedern und Geschichten an...

15 Bilder

Der Schulstandort Groß Lafferde 2

Wilhelm Heise
Wilhelm Heise | Lahstedt | am 10.11.2017 | 186 mal gelesen

Ilsede: Groß Lafferde | Im Mai 1585 wurde in Groß Lafferde die erste Volksschule der näheren Umgebung gegründet. Sie ist die zweitälteste im Kreise Peine. Das 1. Schulhaus befand sich Im südlichen Bereich des (alten) Friedhofes. Dieser Leichtbau  stand nur etwa 40 Jahre. Dessen Nachfolger existierte bis 1726, dann musste er durch einen Neubau (Hausnummer 163) ersetzt werden. Der hatte einen großen Klassenraum und hieß deswegen "Große Schule". Er ...