Gedenkveranstaltung

5 Bilder

10. April 2019 - Jahrestag der Befreiung des Frauen-KZ Conti-Limmer

Jürgen B. Hartig
Jürgen B. Hartig | Hannover-Ahlem | am 07.04.2019 | 38 mal gelesen

Hannover: Gedenkstein | Am 10. April 2019, 16.30 Uhr, findet in Hannover-Limmer, Sackmannstraße, am Rande der künftigen Wasserstadt Limmer, am Gedenkstein für das KZ der Conti-Limmer eine Gedenkfeier statt, die an die etwa 1000 Frauen erinnert, die hier unter Menschen unwürdigen Bedingungen in Zwangsarbeit im Conti-Werk kriegswichtige Güter, wie z.B. Gasmasken, herstellen mussten. Am 6. April 1945 wurde das Lager geräumt und etwa 900 Frauen...

1 Bild

Samstag, 11.5.2019 | 11.00 Uhr | Kleine Reihe/Lesung | Erich Pfefferlen | Lesung aus Anlass des Tags der Bücherverbrennung | Eintritt: frei

Stadtbibliothek Gersthofen
Stadtbibliothek Gersthofen | Gersthofen | am 29.03.2019 | 12 mal gelesen

Gersthofen: Stadtbibliothek | Bücherverbrennung 1933 - Gedenkveranstaltung Die Bücherverbrennung am 10. Mai 1933 war der Auftakt zur Vernichtung des Geisteslebens in Deutschland. Erich Pfefferlen, selbst Lyriker und Prosaist, führt zunächst in einem geschichtlichen Abriss in die Thematik und ihre Brisanz ein. Anschließend stellt er die in dieser Zeit verfolgten AutorInnen Mascha Kaléko, Erich Kästner und E.M. Remarque vor. Es folgt die Rezitation einer...

5 Bilder

Friedenslicht für alle Ortsteile

Stadt Neusäß
Stadt Neusäß | Neusäß | am 22.11.2018 | 16 mal gelesen

Im Rahmen des ökumenischen Gottesdienstes der „10. Neusässer Friedensnacht“ wurde in der Kirche St. Ägidius wieder ein Licht für jeden Stadtteil entzündet. Dieses wurde als Friedenslicht in einer Laterne mit den jeweiligen Trauerkränzen zu den Kriegerdenkmälern in die Stadtteile gebracht. Bei der Friedensnacht wird der gefallenen Soldaten und der Opfer der Weltkriege wie auch der Opfer jüngerer Gewaltdelikte und der Menschen,...

3 Bilder

Gedenken an den 80. Jahrestag der Reichspogromnacht

Melly Kieweg
Melly Kieweg | München | am 30.10.2018 | 97 mal gelesen

München: Grünfläche Ecke Hochleite/Isenschmidstrasse - oberhalb der Marienklause | Vor 80 Jahren wurden Synagogen in ganz Deutschland zerstört, Geschäfte geplündert, Wohnhäuser angezündet. In der Nacht vom 9. auf den 10.11.1938 fand das Pogrom gegen die jüdische Bevölkerung Deutschlands statt, das deutlichste Signal für einen Wendepunkt von der Diskriminierung hin zur Deportation und zur Vernichtung. Diese Nacht, die zu den schlimmsten und beschämendsten Momenten der deutschen Geschichte gehört – auch wenn...

2 Bilder

Gedenkfeier am 15.4.18 - Ehemaliges Frauen-KZ der Conti Hannover-Limmer 1

Jürgen B. Hartig
Jürgen B. Hartig | Hannover-Ahlem | am 15.04.2018 | 46 mal gelesen

Hannover: Gedenkstein | Direkt neben den Werksanlagen der Continental AG in Limmer befand sich von Juni 1944 bis April 1945 ein Frauen-Außenlager des KZ Neuengamme bei Hamburg. Um sich von der durch Hunger, Krankheiten und Gewalt geprägten KZ-Haft und der bis zur vollkommenen Erschöpfung führenden Zwangsarbeit nicht unterkriegen zu lassen, schrieben die Häftlingsfrauen im Lager heimlich Gedichte. Etliche dieser Gedichte von französischen und...

3 Bilder

"Wir sangen, um unsere Tränen zu verbergen"

Jürgen B. Hartig
Jürgen B. Hartig | Hannover-Herrenhausen | am 05.04.2017 | 21 mal gelesen

Hannover: St.-Nikolai-Kirche | Hannover: St.-Nikolai-Kirche | Gedenkkonzert mit Liedern französischer und polnischer Häftlinge aus dem KZ Conti-Limmer mit Laura Pohl (Sopran) und Goran Stevanovic (Bajan) Sonntag, 9. April 2017, 17.00 Uhr - St. Nikolai, Hannover-Limmer Auf dem Gelände der Continental AG in Limmer befand sich von Juni 1944 bis April 1945 ein Außenlager des Konzentrationslagers Neuengamme. Mehr als 1.000 Frauen, überwiegend aus Polen,...

3 Bilder

Wir sangen, um unsere Tränen zu verbergen 1

Jürgen B. Hartig
Jürgen B. Hartig | Hannover-Herrenhausen | am 02.04.2017 | 44 mal gelesen

Hannover: St.-Nikolai-Kirche | Gedenkkonzert mit Liedern französischer und polnischer Häftlinge aus dem KZ Conti-Limmer mit Laura Pohl (Sopran) und Goran Stevanovic (Bajan) Sonntag, 9. April 2017, 17.00 Uhr - St. Nikolai, Hannover-Limmer Auf dem Gelände der Continental AG in Limmer befand sich von Juni 1944 bis April 1945 ein Außenlager des Konzentrationslagers Neuengamme. Mehr als 1.000 Frauen, überwiegend aus Polen, Frankreich, Russland und dem...

3 Bilder

Gedenken an die Bücherverbrennung am 14. Juli 1933 3

Ewald Zmarsly
Ewald Zmarsly | Recklinghausen | am 16.07.2016 | 36 mal gelesen

Zum achten Mal erinnerte die „Initiative Lesen gegen das Vergessen“ am historischen Ort an die Bücherverbrennung, die am 14. Juli 1933 auf dem damaligen Leo-Schlageter-Platz (heute Am Neumarkt) in Recklinghausen stattfand. Ungefähr 80 Besucher kamen zu dieser von Dr. Asli Nau und Erich Burmeister organisierten Gedenkveranstaltung. Beide wählten wie in den Jahren zuvor Texte von verfemten Autoren (Schriftstellern, Dichtern und...

5 Bilder

Solingen gedenkt der Pogromnacht

Horst-Peter Nauen
Horst-Peter Nauen | Solingen | am 10.11.2015 | 77 mal gelesen

Rund 300 Menschen gedachten in Solingen der Pogromnacht vor 77 Jahren. Am 9. November 2015 gedachte man in der Solinger Malteserstraße, Ecke Gerichtsstraße, den jüdischen Opfern der Pogromnacht - zynisch auch bekannt unter Reichskristallnacht. Da wo bis 1938 noch die jüdische Synagoge stand, steht heute ein hässlicher grauer Betonbunker den die Nationalsozialisten einige Jahre später auf dem Gelände errichteten. Nur...

2 Bilder

Vier Jahre nach Fukushima

Ewald Zmarsly
Ewald Zmarsly | Recklinghausen | am 16.03.2015 | 69 mal gelesen

Am 11. März, dem 4. Jahrestag der Katastrophe des Atomkraftwerks in Fukushima infolge eines Tsunamis, fand auf dem Altstadtmarkt in Recklinghausen eine Gedenkveranstaltung statt. Zur Veranstaltung riefen die im Rat der Stadt befindlichen Fraktionen von Bündnis 90 / Die Grünen, Die Linke und SPD auf. Zwölf Aufrechte der genannten Parteien gestalteten die Mahnwache. Rita Nowak (Ratsmitglied, Bündnis 90 / Die Grünen)...

"Deutschland gedenkt seines letzten gelungenen Großbauprojekts" 1

Petra Schlag
Petra Schlag | Marburg | am 12.11.2014 | 100 mal gelesen

Die etwas andere Nachlese zur Gedenkveranstaltung in Berlin zur Berliner Maueröffnung vor 25 Jahren: Berlin (dpo) - Mit einem großen Bürgerfest hat Deutschland gestern des Abrisses des letzten gelungenen Großbauprojekts auf heimischem Boden vor 25 Jahren gedacht. Mehr als eine Million Menschen kamen zum Höhepunkt der Feierlichkeiten rund um das Brandenburger Tor zusammen, um an das Ende der im August 1961 in Rekordzeit und...

2 Bilder

Erinnerung an verfemte Autoren 1

Ewald Zmarsly
Ewald Zmarsly | Recklinghausen | am 16.07.2014 | 124 mal gelesen

Am Montag, den 14. Juli fand zum sechsten Mal die Gedenkveranstaltung „Lesen gegen das Vergessen“ der gleichnamigen Initiative statt. Aufgrund der Wettervorhersage wich man kurzfristig in die Süder Stadtbücherei aus. Dort lauschten ca. 40 Zuhörer der Veranstaltung, die an die Bücherverbrennung der Nationalsozialisten vom 14. Juli 1933 auf dem heutigen Neumarkt erinnerte. Zu Beginn des Gedenkens las Erich Burmeister Texte aus...

7 Bilder

Schule etwas anders – die Briefmarken AG an der Dietrich-Bonhoeffer-Schule Recklinghausen

Ewald Zmarsly
Ewald Zmarsly | Recklinghausen | am 16.07.2013 | 189 mal gelesen

Die Vorstandsmitglieder Wolfgang Menne (2. Vorsitzender) und Ewald Zmarsly (1. Vorsitzender) des Briefmarkensammler-Vereins Recklinghausen betreuen seit Anfang September 2010 an der o. g. Realschule die Briefmarken AG im Rahmen des offenen Ganztags. Die beiden erfahrenen Philatelisten leiten die Kinder an, wie man richtig Briefmarken sammelt. Selbstverständlich dürfen sich die Schüler kostenlos zahlreiche Briefmarken aus den...

1 Bild

100. Todestag von Monsignore Anton Hauser

Hans Joas
Hans Joas | Günzburg | am 29.05.2013 | 244 mal gelesen

Gedenkveranstaltung am 22. Juni in Vorbereitung In Gundremmingen gibt es nicht nur eine „Anton-Hauser-Straße“. Es erinnert auch die Herz-Jesu-Kapelle seit 1871 und der Kreuzberg (1891) an den in Gundremmingen 1840 geborenen Gründer der Katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB). Monsignore Anton Hauser verstarb am 22. Juni 1913 in St. Ottilien und fand dort auch seine letzte Ruhestätte. Am Seiteneingang der Gundremminger...

1 Bild

DGB erinnert an Zerschlagung der freien Gewerkschaften durch das NS-Regime

Christian Momberger
Christian Momberger | Gießen | am 26.04.2013 | 173 mal gelesen

Gießen: Seltersweg/Ecke Kaplansgasse | Gedenkminute am 2. Mai Pressemitteilung des DGB-Mittelhessen DGB und IG Metall erinnern am kommenden Donnerstag (2. Mai) an die Zerschlagung der freien Gewerkschaften durch das NS-Regime. Um 16 Uhr soll es an der Ecke Kaplansgasse/ Seltersweg eine Kundgebung und symbolische Kranzniederlegung geben. Vor 80 Jahren hatten SS und SA an dieser Stelle Gewerkschafter, Sozialdemokraten und Kommunisten aus Gießen...

3 Bilder

Gegen das Vergessen: Gedenkveranstaltung für die Opfer des Nationalsozialismus 1

Günter van Meegen
Günter van Meegen | Bedburg-Hau | am 28.01.2013 | 247 mal gelesen

Bedburg-Hau: Klinik-Kirche | Am Mahnmal vor der LVR-Klinikkirche in Bedburg-Hau fand heute am 28. Januar eine Kranzniederlegung zum Gedenken an die Opfer der NS-Terrorherrschaft statt. Mit der Gedenkfeier wurde der vielen psychisch-kranken und geistig behinderten Menschen gedacht die während der NS-Terrorherrschaft der „NS-Euthanasie“ zum Opfer fielen. Von 1933 bis 1945 wurden aus der LVR-Klinik Bedburg-Hau (damals Heil- und Pflegeanstalt) während der...

17 Bilder

Stolpersteinverlegung in Sehnde

Brigitte Philippi
Brigitte Philippi | Sehnde | am 04.12.2012 | 318 mal gelesen

Sehnde hat endlich seine Stolpersteine. Damit gedenkt die Stadt des Schicksals seiner jüdischen Mitbürger und auch sichtbar dem, was Sehnde seinerzeit selbst diesen angetan hat. Die Verlegung der Stolpersteine am gestrigen 3. Dezember 2012 wurde von vielen Personen begleitet, darunter nicht nur Amtsträger, sondern auch viele, denen der Anlass wichtig genug war, ihn mit der Anwesenheit zu würdigen und in der Kälte auszuharren....

3 Bilder

Olympia-Attentat von 1972: Gedenkveranstaltung im Fliegerhorst Fürstenfeldbruck

LRA FFB
LRA FFB | Fürstenfeldbruck | am 12.09.2012 | 347 mal gelesen

"Erinnerungsarbeit besiegt die Ohnmacht", dies ist die zentrale Botschaft, die für den Landkreis Fürstenfeldbruck seit rund 15 Jahren wichtig ist, um ein Zeichen des Erinnerns und Gedenkens zu setzen. Die "Menschen in unserem Landkreis hat der 5. September 1972 mit dem Olympia-Attentat von Zuschauern zu Betroffenen gemacht. Das Leid, die Trauer und der Schmerz der Angehörigen sowie die große Betroffenheit und...

2 Bilder

70. Jahrestag der Deportation - Binswangen und Buttenwiesen gedenken der Opfer

Gemeinde Buttenwiesen
Gemeinde Buttenwiesen | Buttenwiesen | am 05.04.2012 | 229 mal gelesen

Die Namensliste der Opfer wollte kein Ende nehmen. Mehrere Minuten dauerte es, bis Johann Urban und Michael Hahn die Namen der 48 jüdischen Mitbürger aus Binswangen und Buttenwiesen verlesen hatten, die vor 70 Jahren zwangsdeportiert wurden. In einer bewegenden und eindrucksvollen Gedenkstunde erinnerten der Förderkreis Synagoge Binswangen und die Gemeinde Buttenwiesen an das Leid der Opfer. Windlichter, die im Halbrund...

2 Bilder

Vor 70 Jahren wurden die Binswanger und Buttenwiesener Juden deportiert

Gemeinde Buttenwiesen
Gemeinde Buttenwiesen | Buttenwiesen | am 29.03.2012 | 525 mal gelesen

Buttenwiesen: Schulplatz | Entrechtet, deportiert, ermordet Am 1. April spielten sich schlimme Szenen auf den Straßen von Binswangen und Buttenwiesen ab. Unter entwürdigenden Umständen wurden vier Binswanger und 37 Buttenwiesener jüdische Mitbürger deportiert. Von der Zwangsverschleppten überlebte keiner den Holocaust. Mit der Machtübernahme der Nationalsozialisten im Januar 1933 begann für die Juden eine schreckliche Leidenszeit....

70. Jahrestag der Deportation der Juden aus Binswangen und Buttenwiesen

Gemeinde Buttenwiesen
Gemeinde Buttenwiesen | Buttenwiesen | am 27.03.2012 | 196 mal gelesen

Buttenwiesen: Schulplatz | Gedenkveranstaltung am 1. April Im April 1942 wurden 42 Juden aus Binswangen und Buttenwiesen von den Nazis zwangsdeportiert. Die jüdischen Mitbürger mussten ihre Wohnungen verlassen und ihren gesamten Besitz zurücklassen. Unter Bewachung der Gestapo wurden sie zum Bahnhof gebracht und mit dem Zug in das Ghetto Piaski in Polen verschleppt. Alle Deportierten wurden von den Nazis in Vernichtungslagern ermordet. Im Juni,...

Kundgebung zum Gedenken an Christy Schwundeck

Antje Amstein
Antje Amstein | Gießen | am 16.11.2011 | 236 mal gelesen

Es ist 1/2 Jahr nach der Erschießung von Christy Schwundeck durch die Polizei in dem Jobcenter Gallus in Frankfurt/Main nun her und noch immer weiß die Familie, die Öffentlichkeit und somit auch wir, die Initiative Christy Schwundeck, nicht, wie es zu ihrer Erschießung durch die Polizeibeamtin kam. Die Ermittlungen sind bis heute noch nicht abgeschlossen, weil die Polizistin, welche den tödlichen Schuß abfeuerte, sich noch...

2 Bilder

Hiroshima Gedenkveranstaltung auf dem Rathausplatz 2

Franz Ratzinger
Franz Ratzinger | Augsburg | am 30.07.2011 | 574 mal gelesen

Augsburg: Rathausplatz Augsburg | Am 6. August wird weltweit den Opfern Hiroshimas gedacht. Seit 1945 an diesem Datum über der Stadt in Japan die erste Atombombe der Geschichte gezündet wurde, ist der Name Hiroshima Synonym für unvorstellbares Leid und Tod: Zehntausende waren sofort tot, inklusive Spätfolgen bis zum Jahr 1946 werden nach unterschiedlichen Schätzungen zwischen 90.000 und 166.000 Opfer vermutet. Bis heute kämpfen Menschen der Region mit...

1 Bild

50 Jahre Mauerbau - CDU Garbsen lädt ein zur Gedenkveranstaltung

Hartmut Büttner
Hartmut Büttner | Garbsen | am 25.07.2011 | 475 mal gelesen

Am 13. August jährt sich zum 50. Mal der Jahrestag des unseligen Mauerbaus. 38 Jahre lang zerteilte eine mörderische Grenze Berlin, Deutschland und letztlich auch Europa. Die CDU Garbsen will am Vorabend des Jahrestages an dieses einschneidende Ereignis erinnern und lädt deshalb alle interessierten Bürger zu einer abwechslungsreichen und interessanten Gedenkveranstaltung mit Zeitzeugen ein. Sie findet am Freitag den 12....

Anti-Akw-Demo statt "Sonntagsspaziergang”

Themenradar Hessen
Themenradar Hessen | Lampertheim | am 17.03.2011 | 515 mal gelesen

gefunden auf TIP Verlag Lampertheim (Artikel lesen) Lampertheim: BIBLIS - Die Ankündigung von Kanzlerin Merkel über eine vorläufige Abschaltung der 7 Schrottmeiler in Deutschland, darunter Biblis A+B, stößt auf breite Kritik in der Anti-Atomkraft Bewegung. "Wir wollen keine Beruhigungspillen für die Bevölkerung, und nichts anderes bedeutet die Ankündigung, alle alten Meiler mit dem Baujahr vor 1980 für die Dauer des...