Felsen

7 Bilder

Rems 2

Iris Alefelder
Iris Alefelder | Schwäbisch Gmünd | am 26.06.2019 | 42 mal gelesen

Schwäbisch Gmünd: Stadtgarten | An der Rems: Blick vom Stadtgarten von Schwäbisch Gmünd.

Bildergalerie zum Thema Felsen
32
30
30
29
1 Bild

Mini-Szenen Nr. 5: "Autsch! Das gibt 'ne Sauerei!"

Wilhelm Kohlmeyer
Wilhelm Kohlmeyer | Hannover-Groß-Buchholz | am 19.05.2019 | 23 mal gelesen

Obertitel der Serie: "Auf dem Tablett serviert." Es ist also so eine Art "Tischfotografie" - nur eben mit frei erfundenen 3D-Szenen. Heute lassen wir es mal so richtig krachen, klirren, platschen, ...

1 Bild

Beziehungsproblem ? Nein, in der Natur ist das eine Symbiose !!! 5

Volker Harmgardt
Volker Harmgardt | Uetze | am 06.03.2019 | 81 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Ich kann es auch TEUFLICHER! 1

Wolfgang Erler
Wolfgang Erler | Sandersdorf | am 24.02.2019 | 67 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Gestein 1

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 08.02.2019 | 70 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Wasserfarben 3

Wilhelm Kohlmeyer
Wilhelm Kohlmeyer | Hannover-Groß-Buchholz | am 26.12.2018 | 50 mal gelesen

Schnappschuss

21 Bilder

Kalvarienberg-Kapelle St. Petrus 1

Ali Kocaman
Ali Kocaman | Donauwörth | am 17.10.2018 | 138 mal gelesen

Donauwörth: Kalvarienbergkapelle | Blick auf die hoch auf einem Felsen stehende Kalvarienbergkapelle St. Peter in Wörnitzstein. Die Kapelle mit ihren ovalen Grundriss und barocken Portal wurde 1750 unter Abt Cölestin zu Kaisheim errichtet. Kreuzweg Stationen sind von 1977. Besonders sehenswert sind der Alter mit Kreuzigungsgruppe und das von Gernhard Göz geschaffene Deckenbild, das die Schlüsselübergabe an Petrus zeigt.

10 Bilder

Cap de Formentor 7

Ariane Braun
Ariane Braun | Zusmarshausen | am 03.06.2018 | 116 mal gelesen

Sonnenuntergang am Cap de Formentor auf Mallorca

1 Bild

Natur pur: Gestein

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 29.05.2018 | 25 mal gelesen

Schnappschuss

5 Bilder

Ein gemütliches Plätzchen ... 2

Wilhelm Kohlmeyer
Wilhelm Kohlmeyer | Hannover-Groß-Buchholz | am 12.11.2017 | 44 mal gelesen

Naja, das Wetter ist bei uns gerade eher als "suboptimal" zu bezeichnen - volkstümlich: "Schietwetter", so zu sagen :-) Nun, da sehnt man sich nach schöneren Gefilden und bastelt sich ein gemütliches Plätzchen für den Feierabend eben selbst. Bild 1 wäre für mich schon ein angenehmes Plätzchen. Als ich vor kurzer Zeit einmal über meinen Tick(?), realistische Bilder selbst zu basteln, erzählte, da konnte sich mein...

30 Bilder

Die Kreideküste der Normandie bei Étretat – Eine grandiose Natur 5

Kurt Wolter
Kurt Wolter | Hannover-Bemerode-Kirchrode-Wülferode | am 02.10.2017 | 665 mal gelesen

Étretat (Frankreich): Les Falaises d´ Etretat | Nicht wenige Deutschland-Urlauber kennen die wunderbare Kreideküste im Nationalpark Jasmund auf Rügen. Sie haben vom Königsstuhl auf die azurblaue Ostsee geschaut oder haben, das Feuersteingeröll unter den Fußsohlen, eine Uferwanderung unter den spitzen Klippen des Wissower Klinkens gemacht. Das Türkis-Blau des Meeres, das strahlende Weiß der Kreidewände und das leuchtende Grün der Buchenwälder, die dazu einen starken...

1 Bild

Steinschlag: Felsen hinter Gitter.

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 14.08.2017 | 17 mal gelesen

Schnappschuss

19 Bilder

Der Strücker Stein nördlich von Assinghausen 3

Jürgen Hedderich
Jürgen Hedderich | Olsberg | am 19.07.2017 | 326 mal gelesen

Olsberg: Strücker stein | Der Strüker Stein (Höhe: 596 m) ist ein 390 Millionen Jahre alter Fels-Monolith,der sich auf dem Rücken des Ibergs im Hochsauerland erhebt. Er liegt nördlich von Assinghausen. Seit dem Orkan "Kyrill 18.Januar 2007" ist er frei sichtbar.Das Kreuz wurde 2009 errichtet aus Dankbarkeit für den Schutz Gottes in der Orkannacht. Im Mittelalter diente der Strüker Stein als Kultstätte. Der Strücker Stein ist auch ein gesetzlich...

4 Bilder

Frankenberger Burgbergklippe wieder frei 1

Frank Seumer
Frank Seumer | Frankenberg (Eder) | am 24.10.2016 | 42 mal gelesen

Rund 20 Helfer der Frankenberger NABU/Naturschutzjugend und des städtischen Betriebshofes stellten die Burgbergklippe oberhalb des Naturdenkmals Am Hain vom Bewuchs frei. Der ehemalige Garten war fast vollständig verbuscht und soll künftig wieder seinen sonnigen Charakter als Lebensraum wärmeliebender Tier- und Pflanzenarten, darunter Eidechsen und viele Insekten erhalten. Außer alten Obstbäumen, einigen jungen Kirschbäumen...

24 Bilder

Die Teufelsmauer zwischen Neinstedt und Weddersleben am Harz – Das älteste Naturschutzgebiet Deutschlands 7

Kurt Wolter
Kurt Wolter | Hannover-Bemerode-Kirchrode-Wülferode | am 23.09.2016 | 744 mal gelesen

So mancher Harzwanderer kennt vermutlich die Teufelsmauer bei Blankenburg am Ostharz. Auf dem schmalen Bergkamm des Heidelberges führt ein wunderbarer Felsenweg über den Großvater-Felsen und den Löbbecke-Stieg bis hin zum markanten Fels des Hamburger Wappens, im Volksmund Ludwigsfelsen genannt, bis nach Timmenrode. Man kann ohne Übertreibung sagen, dass diese Strecke für Trittsichere einer der schönsten Wanderwege im...

1 Bild

,,Wie lange soll ich noch warten?" :-))))))) 5

Ali Kocaman
Ali Kocaman | Donauwörth | am 30.07.2016 | 144 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Felsüberhang an der Küste von Fuerteventura 8

Eberhard Weber
Eberhard Weber | Laatzen | am 20.06.2016 | 98 mal gelesen

Schnappschuss

57 Bilder

Die Höhlenwohungen von Langenstein am Harz - Ein Muss nicht nur für Hobbit-Fans 8

Kurt Wolter
Kurt Wolter | Langenstein | am 25.04.2016 | 1107 mal gelesen

Langenstein: Höhlenwohnungen | Wer Hobbit-Fan ist und das Auenland liebt, der muss nicht unbedingt um die halbe Erdkugel herum bis nach Neuseeland reisen. An der Nordseite des Harzes, etwa in der Mitte zwischen Blankenburg und Halberstadt, liegt am Hoppelberg und unter den Ruinen der Altenburg der kleine und beschauliche Ort Langenstein. Mit in den letzten Jahren schön herausgeputzten Fachwerkhäuserzeilen und einem Schlösschen mit großer Parkanlage, wirkt...

1 Bild

Wegen Austin Butler: Mächtig Ärger für Vanessa Hudgens!

Jana Peters
Jana Peters | News | am 18.02.2016 | 82 mal gelesen

Austin Butler und Vanessa Hudgens sind schon seit fast vier Jahren zusammen und unternehmen deshalb natürlich auch viel gemeinsam. Auch am Valentinstag haben sie sich auf den Weg nach Sedona, eine Stadt in Arizona, gemacht. Allerdings möchte der Schauspieler dort seiner Freundin seine Liebe beweisen, was den beiden später allerdings Probleme bereiten wird. Austin Butler und Vanessa Hudgens sind sehr glücklich zusammen....

1 Bild

Der Wartturm 3

Karin Franzisky
Karin Franzisky | Bad Arolsen | am 15.02.2016 | 64 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Der Wartturm 18

Karin Franzisky
Karin Franzisky | Bad Arolsen | am 02.02.2016 | 123 mal gelesen

Elbe: Bastei | Schnappschuss

3 Bilder

Gut eingepasst 1

Jutta Fennel
Jutta Fennel | Aschau im Chiemgau | am 06.11.2015 | 96 mal gelesen

Aschau: Kampenwand | Gesehen bei einer Wanderung an der Kampenwand, Aschau, Bayern

5 Bilder

Der Druidenstein - ein geheimnisvoller Kultplatz in Rheinland-Pfalz. 8

Elena Sabasch
Elena Sabasch | Kirchen | am 13.07.2015 | 1014 mal gelesen

Kirchen (Sieg): Druidenstein | Das Naturdenkmal, ausgezeichnet als "Nationales Geotop" - ist ein imposanter, 25 Millionen Jahre alter Basaltkegel, gelegen in wunderschöne Landschaft. Der Druidenstein liegt 450 m über N.N. und nimmt eine Fläche von ca. 100 m2 ein; er ist 20 m hoch. Leider, wird der Druidenstein immer kleiner. Die oberste Spitze des Basaltkegels wurde im Dreissigjährigen Krieg aus taktischen Gründen abgetragen, damit sich die feindlichen...

4 Bilder

Ein mystischer Ort: Das Naturdenkmal Ketzerstein bei Liebenscheid-Weissenberg (Geopark Westerwald-Lahn-Taunus). 8

Elena Sabasch
Elena Sabasch | Liebenscheid | am 06.07.2015 | 1350 mal gelesen

Liebenscheid: Ketzerstein | Die groben Basaltblöcke des Ketzersteins sollen magische Kräfte haben! Egal aus welcher Richtung Du kommst, die Kompassnadel zeigt Dir immer "Norden". Warum? Dies liegt an dem hohen Eisen-Titan-Gehalt der Steine, welche jeden Kompass beeinflusst und verrückt werden lässt. Viele glauben, dass die ungewöhnlichen Felsblöcke, welche eine altarähnliche Form haben, als heidnische Opferaltar genutzt wurde. Hier sollte Blut...

6 Bilder

Die Wilhelmsteine bei Angelburg-Hirzenhain (Hessen) - eines der wichtigsten Naturdenkmäler im Lahn-Dill-Bergland. 6

Elena Sabasch
Elena Sabasch | Siegbach | am 03.07.2015 | 949 mal gelesen

Siegbach: Wilhelmsteine | Die malerische Felsgruppe im Wald hat sehr gute aufbauende Energie. Bei Abendlicht, kurz vor Sonnenuntergang, wirken die Felsen sehr geheimnisvoll. Den Kraftort habe ich 2 mal besucht und ich bin absolut begeistert. Wegbeschreibung: A45 Giessen-Siegen,Ausfahrt Herborn-Süd--B255 bis Bischoffen,dort links über Siegbach bis Tringenstein, weiter Richtung Hirzenhain. Hinweisschild:"Wanderweg nach den Wilhelmsteinen". Es...