Bergwerk

10 Bilder

Bergwerksbesichtigung Untertage 1981 Zeche Gneisenau Dortmund

Werner Szramka
Werner Szramka | Lehrte | am 27.11.2021 | 270 mal gelesen

Die Bergwerksbesichtigung Untertage 1981 Zeche Gneisenau Dortmund war ein ganz beeindruckendes Erlebnis und hierbei konnte man die sehr schwere und schmutzige Arbeit der Bergleute nicht nur erfahren sondern es auch am eigenen Leibe ersehen. Allein die Abfahrt mit dem Förderkorb und der vorherigen Einkleidung und der Sicherheitsbelehrung war schon mehr als Eindrucksvoll. Das weitere auf den Hintern rutschende und neben dem...

25 Bilder

Besucherbergwerk "Marie Louise Stolln" 24

Martina (Tina) Reichelt
Martina (Tina) Reichelt | Bad Kösen | am 17.07.2021 | 230 mal gelesen

Während unseres Urlaubs in der sächsischen Schweiz hatten wir auch darüber nachgedacht, was man wohl bei regnerischem Wetter unternehmen könnte und haben uns dann das Besucherbergwerk "Marie Louise Stolln" (klingt wie Wortspielerei) für eventuell schlechtes Wetter ausgesucht. Dank Corona konnte man dort allerdings nicht einfach so hinfahren und so haben wir uns auf die Wettervorhersage (sie stimmte sogar!) verlassen und...

7 Bilder

Erinnerung Explosionsunglück vor 75 Jahren im Kalibergwerk Riedel Hänigsen

Rainer Lingemann
Rainer Lingemann | Uetze | am 18.06.2021 | 76 mal gelesen

Uetze: Kalibergwerk | Am 18. Juni 2021 war es nach Jahrzehnten wieder einmal möglich, das Gelände des Kaliwerks Riedel Hänigsen für ein paar Stunden zu betreten. Anlass war das Explosionsunglück im Schacht vor 75 Jahren. Ab 1941 wurden Kampfmittel im Bergwerk eingelagert. Später wurde wegen der Gefährdung durch Bombenangriffe auf die nahe Heeresmuna auch der Zusammenbau der Munitionsteile auf die 650-Meter-Sohle verlegt. Bei den...

19 Bilder

Der Bergbau im Harz hat eine lange Tradition 7

Kurt Wolter
Kurt Wolter | Hannover-Bemerode-Kirchrode-Wülferode | am 13.06.2020 | 306 mal gelesen

In früheren Zeiten mieden die Menschen die Gebirge. Das Gelände war unwegsam, das Klima rau. Außerdem hausten in den finsteren Wäldern Geister und Hexen, vor denen man sich fürchtete. Erst als die Menschen erkannten, dass es dort Schätze gab, Bodenschätze, wagten sie sich in diese unwirtlichen Gebiete hinein. Und das schon vor sehr langer Zeit. So konnte am Harzrand bei Goslar bereits ein Erzabbau zur Bronzezeit vor etwa 3000...

4 Bilder

Immer mehr Alltagsmenschansch in Kamp-Lintfort 1

Armin Mesenhol
Armin Mesenhol | Kamp-Lintfort | am 14.05.2020 | 54 mal gelesen

Kamp-Lintfort: LAGA 2020 | Immer mehr Alltagsmenschen finden den Weg nach Kamp-Lintfort. Warum auch nicht, Kamp-Lintfort eine aufstrebende Stadt am linken Niederrhein. Quch die Geschichte kann sich sehen lassen. Angefangen hat es mit einem Kloster. Kloster Kamp ist bekannt und nicht nur hier. Vor Jahrhunderten kamen schon Besucher aus nah und fern um es sich an zu schauen. Der Terassengarten gab auch die Vorlage für den Garten eines Schlosses in...

3 Bilder

Telgte im Wandel – Vor 60 Jahren prägte der Bergbau noch das Gesicht des Peiner Stadtteils. 1

History 4 free
History 4 free | Peine | am 21.01.2020 | 311 mal gelesen

Monatelange Abrissarbeiten auf dem ehemaligen Elmeg-Geländes östlich der Vöhrumer-Straße in Telgte sind Vorboten des radikalen Wandels eines ehemals bedeutenden Industrie-Standortes hin zum geplanten Wohnquartier "Fuhseaue" mit rund 180 Wohnungen, Tagespflege und auch einer Kita. Investitionen von bis zu 60 Millionen Euro werden für das rund 40 000 Quadratmeter umfassende Areal veranschlagt. Dieses Jahr soll das Vorhaben...

1 Bild

Vorweihnachtliche Sketche und Geschichten

Ruediger Aboreas
Ruediger Aboreas | Wildemann | am 21.11.2019 | 57 mal gelesen

Wildemann: Besucherbergwerk 19-Lachter-Stollen | Inge Schubert und Rüdiger Aboreas am 19-Lacher-Stollen in Wildemann /Harz mit Mundart-Sketchen und Geschichten.

16 Bilder

450 Jahre Bergbaugeschichte an der Ruhr 5

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen | am 03.10.2019 | 114 mal gelesen

Der Sage nach entdeckte ein Schweinehirte vor langer zeit die Kohle, als die Steine seiner Feuerstelle morgens noch glühten. Lange Zeit spielte die Kohle eine untergeordnete Rolle, da sie als Brennmaterial weger der Rauchentwicklung unbeliebt war. Erst als die Steinkohle im Zuge der aufkommenden Industrialisierung bei der Eisenverhüttung sowie in Schmieden zum Einsatz kam und die erforderlichen Transportwege geschaffen waren,...

1 Bild

Werden zukünftige Generationen.... 2

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen | am 13.08.2019 | 40 mal gelesen

noch den Ausdruck "Kumpel" kennen?

128 Bilder

Zu Besuch im Sauerländer Besucherbergwerk GmbH in Bestwig-Ramsbeck 7

Sabine Schlücking
Sabine Schlücking | Menden | am 25.04.2019 | 129 mal gelesen

Sauerländer Besucherbergwerk GmbH, Glück-Auf-Str. 3, 59909 Bestwig-Ramsbeck Wenn einer eine Reise tut, dann hat er viel zu erzählen... Von 1518 - Januar 1974 wurde in der Grube Beiglanz und Zinkblende abgebaut. Bei unserer Tour durch das Hochsauerland führte uns der Weg auch nach Bestwig-Ramsbeck zum Erzbergwerk. Meine Mama und ihre Cousine machten mit mir einen Rundgang durch das Museum. Der Museumsbereich bestand...

60 Bilder

" Der Steiger kommt " .... nach Burgdorf 1

Werner Szramka
Werner Szramka | Burgdorf | am 14.04.2019 | 277 mal gelesen

Burgdorf: Stadtmuseum | „ Glück auf , der Steiger kommt „ unter diesem Motto ist am 16.März 2019 diese umfangreiche Ausstellung über die Bergleute und Ölarbeiter aus Burgdorf, Hänigsen und Umgebung mit einer Vielzahl von Exponaten, Unterlagen und Modellen der Bergwerke dieser Region eröffnet worden. Heute, am Sonntag, 14.April 2019 hat Herr Horst Regenthal durch diese Ausstellung mit vielen besonderen Darstellungen, Erläuterungen und besonderem...

24 Bilder

Consol Park 2

Bernfried Obst
Bernfried Obst | Herne | am 28.12.2018 | 34 mal gelesen

Zeche Consolidation Auch das seit Jahren umgestaltete Gelände der ehemaligen Zeche Consolidation 3/4/9 (verkürzt Zeche Consol) gewinnt durch die Stilllegung der letzten Zeche im Ruhrgebiet immer mehr an nachhaltiger Bedeutung. Industrie-Denkmalpflege Wo heute Kinder Fußball, Beachvolleyball, Basketball oder Hockey spielen, Hundeliebhaber ihre Tiere ausführen oder Spaziergänger und Radfahrer die umgebauten Transportwege...

34 Bilder

Besucherbergwerk Zinnkammern Pöhla 2

Thomas Jacobi
Thomas Jacobi | Annaberg-Buchholz | am 29.03.2018 | 152 mal gelesen

Heute ging es in das Besucherbergwerk Pöhla mit den größten Zinnkammern Europas. Die Führung (es gibt sie täglich 10:00 und 14:00 Uhr) dauerte knapp 2,5 Stunden. In das Bergwerk wird zunächst knapp drei Kilometer mit der Grubenbahn eingefahren, danach geht es zu Fuß weiter. Sachkundig wird den Besuchern die Zeit des Bergbaus in diesen Schächten und Kammern näher gebracht. Wer umfangreichere Informationen haben möchte,...

1 Bild

Veteranen unter Tage

Dirk Schariott
Dirk Schariott | Bad Lauterberg im Harz | am 20.06.2017 | 30 mal gelesen

Bad Lauterberg: Kursana Domizil | Bad Lauterberg. Ein wahrlich nicht alltägliches Erlebnis hatten Ende vergangener Woche einige Bewohnerinnen und Bewohner des Kursana Domizils Bad Lauterberg. Es ging nämlich zum Besucherbergwerk „Scholmzeche“ in der Nähe des Kurparks, um von hier aus in den Stollen zu fahren. Die Bewohner aus dem Haus Lukas hatten eine Sonderführung mit Bernfried Saatze, der unter Tage alles sehr geduldig erklärte. Rollstuhl oder Rollator...

27 Bilder

Die Zeche Zollern in Dortmund - Ein Prunkstück der Industriekultur 2

Kurt Wolter
Kurt Wolter | Dortmund | am 17.04.2017 | 212 mal gelesen

Dortmund: Zeche Zollern | Wer im Ruhrpott auf Entdeckertour geht, der kann überall attraktive Ziele ansteuern. Stillgelegte Zechen und Kokereien sind längst zu interessanten und spannenden Industriedenkmälern geworden. Ob die Zeche Zollverein in Essen, an der Jahrhunderthalle in Bochum, der Landschaftspark Duisburg-Nord oder sonst irgendwo. Überall kann man den Spuren des Kohlebergbaus folgen, der einst das Ruhrgebiet hat entstehen lassen. Der seit...

31 Bilder

Knappenverein aus Bad Grund lädt zum 25.Bergdankfest ein 2

Hildegard Schön
Hildegard Schön | Bad Grund (Harz) | am 24.02.2017 | 321 mal gelesen

Bad Grund (Harz): Atrium | Der Knappenverein e.V. aus Bad Grund hatte zum 25. Bergdankfest eingeladen und wir vom Bergmannsverein Glück-Auf Barsinghausen nahmen gern die Einladung an. Das Bergdankfest begann mit einem ökumenischen Gottesdienst in der St. Antoniuskirche, der von Pastor Michael Henheick, Bischof Anba Damian und Diakon Gunter Schmidt von der koptisch-orthodoxen Kirche gestaltet wurde. Zum Einmarsch der Fahnenträger mit ihren Fahnen ...

4 Bilder

Zwergenkönig aus dem Harz 4

Hildegard Schön
Hildegard Schön | Bad Grund (Harz) | am 21.02.2017 | 194 mal gelesen

Bad Grund: St. Antonius-Kirche | Dieser schöne Brunnen vor der St. Antonius Kirche ist dem Grundner Zwergenkönig Hübich gewidmet. Hier ist er noch winterlich geschmückt. Einige der Sagen vom Zwergenkönig findet man http://www.bad-grund-harz.de/Anno/huebich.html

23 Bilder

Ehemalige Heeresmunitionsanstalt Hänigsen, Region Hannover 5

Rainer Lingemann
Rainer Lingemann | Uetze | am 16.02.2017 | 1475 mal gelesen

Uetze: Muna | Bereits neun Jahre war das Kaliwerk Riedel (52.491320, 10.110131) außer Betrieb, als 1936 das Heer sein Interesse für Hänigsen zeigte. Die Planer vom Militär wollten größere Munitionskammern unter Tage anlegen und testen und hatten den Ort ausgewählt, um dort eine Versuchs- und Musteranstalt aufzubauen. Durch Sprengversuche wurden allgemeine Richtlinien für Kammergröße (8 m x 10 m x 3 m), Kammerabstand (15 m) und...

69 Bilder

Der Ruhrpott hat eine Menge zu bieten - Unterwegs auf der "Route der Industriekultur" 8

Kurt Wolter
Kurt Wolter | Hannover-Bemerode-Kirchrode-Wülferode | am 11.02.2017 | 564 mal gelesen

Wer den Namen „Ruhrgebiet“ hört, der denkt natürlich erst einmal an qualmende Schlote, tiefe Schächte, Hüttenwerke und natürlich die Kohle, denn die war es schließlich, die das größte Industriegebiet Europas entstehen ließ. Doch das war einmal. Natürlich dampft es immer noch aus einigen himmelhohen Schornsteinen der Kraftwerke. Doch die Zeiten des Kohlebergbaus sind vorbei. Einzig und allein ist noch eine Zeche in Bottrop in...

9 Bilder

Gedenkstätte Mittelbau Dora 2

Gerd Struve
Gerd Struve | Windehausen | am 04.01.2017 | 79 mal gelesen

Rundgang in der Gedenkstätte Mittelbau Dora. Die Bilder zeigen Teile der unterirdischen Produktionsstätte der V2.

59 Bilder

Ein Rundgang durch das mittelalterliche Goslar - Weltkulturerbe der UNESCO 6

Kurt Wolter
Kurt Wolter | Goslar | am 08.10.2016 | 987 mal gelesen

Goslar: Marktplatz Goslar | Rund um den Harz gibt es Städte, die im Mittelalter von großer Bedeutung waren. Eine davon liegt am Nordrand dieses Mittelgebirges. Es ist die alte Kaiserstadt Goslar. Vor über 1000 Jahren und über einen Zeitraum von 250 Jahren danach, war sie eine der wichtigsten Reichsstädte des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation. Zeitweise sogar die bedeutendste und das Machtzentrum des Reiches. Nachdem Heinrich III. den Bau...

4 Bilder

Grube Einigkeit 1

Thomas Jacobi
Thomas Jacobi | Annaberg-Buchholz | am 15.09.2016 | 65 mal gelesen

Grube Einigkeit oder Einigkeitsschacht (Důl Svornost) in Joachimsthal (Jáchymov), das älteste Uranerzbergwerk der Welt. Die wechselvolle und interessante Geschichte dieses Bergwerks, in welchem es auch Führungen gibt, ist HIER nachzulesen.

67 Bilder

Jubiläum: 25x Senioren Mittagstisch im Flecken Gieboldehausen

Theodor Sommer
Theodor Sommer | Gieboldehausen | am 01.09.2016 | 50 mal gelesen

Gieboldehausen: Senioren Residenz Eschenhof | So vergeht die Zeit. Die unter Bürgermeister Otmar Pfeifenbring neu belebte Seniorenarbeit im Flecken feiert am Sonntag mit Musik, einen extra Nachtisch und einem Schnaps ein kleines Jubiläum. Der Senioren-Helferkreis Gieboldehausen lädt am Sonntag 04.09. um 12.00 Uhr zum 25 Senioren Mittagstisch in der Senioren-Residenz Eschenhof ein. Mit 42 Anmeldungen sind wir wieder gut besucht, was für die gute Küche im Haus...

3 Bilder

1936 ersoff das Ölsburger Bergwerk 1

History 4 free
History 4 free | Peine | am 10.08.2016 | 281 mal gelesen

Die Bergbau-Tradition im Peiner Land ist nur noch wenigen Menschen bewusst; kein Wunder, denn nur noch wenige Relikte prägen das Landschaftsbild. Der Ölsburger Kalischacht ist ebenfalls fast in Vergessenheit geraten, nur noch Straßennamen und alte Zweckbauten deuten die einstige Nutzung des Areals an. Das Kaliwerk Wilhelmshall-Ölsburg (nach „Hall“ in Tirol, dem ersten bekannten Zentrum des Salzbergbaus in Europa; der...

1 Bild

Schnappschuss in Großwangen 6

Andreas Brix
Andreas Brix | Naumburg (Saale) | am 18.05.2015 | 58 mal gelesen

Schnappschuss