Anzeige

Breno verletzt nach Großbrand in Grünwald

Das Haus von Breno, Spieler beim FC Bayern München, ist nur noch Schutt und Asche. In der Nacht von Montag auf Dienstag brannte Brenos Haus in Grünwald nieder. Der Abwehrspieler aus Brasilien trug dabei nach Polizei-Informationen leichte Verletzungen davon und wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Die Frau von Breno sowie seine drei Kinder waren nicht im Haus.

Rafinha, brasilianischer Teamkollege von Breno beim FC Bayern München, kam nach dem Feuer in Grünwald zum Opfer hinüber, um ihn zu trösten. Der Sachschaden beläuft sich auf rund eine Million Euro. Über die Brand-Ursache ist noch nichts bekannt. Zwei Fragen stehen nun im Raum: Warum war Brenos Familie in der Nacht nicht im Haus in Grünwald? Wo wohnt Breno mit Anhang, bis er eine neue Bleibe gefunden hat? Etwa bei Tröster Rafinha?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.