Nachrichten aus Kalkar und der Region

13 Bilder

Matthias Brock in Kalkar

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Kalkar | am 18.08.2021 | 20 mal gelesen

Kalkar: Städtisches Museum | Das Städtische Museum Kalkar zeigt momentan die Sonderausstellung "Matthias Brock Fruchtrot". Sehr farbenfroh werden hier neue Formen des Stilleben präsentiert. Brock erblickte 1962 in Bielefeld das Licht der Welt. Das Abitur folgte 1982 und ab 1984 die künstlerische Ausbildung an der Kunstakademie Münster. Abgeschlossen hat er es mit dem Diplom "Freie Kunst" und mit dem Staatsexamen für Lehramt. Von 1993 bis 1995 hatte er...

42 Bilder

DURCHLASS gewährt, in GRIETH AM RHEIN 1

Wolfgang W. Kill
Wolfgang W. Kill | Kalkar | am 23.09.2020 | 35 mal gelesen

Kalkar: Grieth am Rhen | Yups, das Schutztor gegen Hochwasser ist weit geöffnet ! Insofern freier Zugang zum "Vater Rhein" . Viele Radler/innen, Auto-Gäste waren schon vor Ort. Blickten den vorbei fahrenden Frachtern und Yachten nach. In der Ortschaft : Grieth am Rhein war es recht ruhig. Am Rhein, die Zusatzbezeichung ist relativ neu, ca. gut 1 Jahr ! Das "HANSE - Lädchen"* hatte Ruhetag wie das Café-Restaurant - Deich-Gräf -...

Schnappschüsse

Foto hochladen
von Wolfgang W. Kill
von Andreas Rüdig
von Andreas Rüdig
von Karin Franzisky
25 Bilder

Antiatomkraftbewegeng „Schnellen Brüter“: Hilferuf aus der Schweiz „Rettet den Melkstall“

Günter van Meegen
Günter van Meegen | Kalkar | am 19.11.2012 | 352 mal gelesen

Kalkar: Melkstall | Dieser „Ruf“ erreichte mich aus der Schweiz. Worum geht´s? Es geht um die Antiatomkraftbewegeng der 70er und 80er Jahre, genauer um die Proteste gegen den „Schnellen Brüter“ in Kalkar-Hönnepel und um den Melkstall, der neben dem Hof von Bauer Maas, ein Zentrum der Proteste gegen den Bau des Schnellen Brüters war. Holger S. wohnhaft in der Schweiz (damals ein Aktivist, er arbeitete in Bedburg-Hau), der immer wieder den...

Boulevard, Bundesliga, Politik, Promi-News, Ratgeber, Sport und TV-Themen, die Regionen übergreifend großen Anklang finden:
Es sind erst wenige Beiträge vorhanden
Kennen Sie jemanden der mitschreiben sollte?
oder lesen Sie Bürgerreporter-Beiträge aus ganz Deutschland