Anzeige

GNTM-Siegerin Simone zieht sich zurück 

GNTM-Gewinnerin Simone zieht sich zurück (Foto: Image by Pexels from Pixabay)

Die Siegerin der diesjährigen GNTM-Staffel, Simone, hatte es nach der Show nicht einfach. Gesundheitliche Probleme und öffentlicher Druck zehren an ihren Kräften. Jetzt will sich die 22-Jährige aus der Öffentlichkeit etwas zurückziehen.

Die frischgebackene 22-jährige Simone hat dieses Jahr den Sieg bei Heidi Klums Castingshow “Germanys Next Topmodel” geholt. Doch schon kurz darauf fragt man sich, ob sie die Richtige war, denn der Druck scheint ihr zu viel zu werden und sie kämpft mit gesundheitlichen Problemen. Dann lässt sie ein Booking auf der Berlin Fashion Week sausen, ohne einen Grund zu nennen. Darunter mussten auch ihre ehemaligen GNTM-Mitstreiterinnen leiden, denn ohne den Star durfte am Ende keines der Mädchen laufen.

GNTM-Simone distanziert sich von der Öffentlichkeit

Zu ihrem Geburtstag traf das Model nun eine Entscheidung: Über einen Instagram-Post informierte Simone ihre Community darüber, dass sie sich nun erst mal aus Social Media zurückziehen wolle. Sie will ihren Fokus nun erst mal auf die “wahre Model Welt” legen und sich somit dem Druck der Sozialen Medien etwas entziehen. Ihre Follower sind darüber geteilter Meinung, die einen freuen sich für Simi, dass sie stark genug ist, das in einer Gesellschaft durchzuziehen, die sehr von den Sozialen Medien bestimmt ist. Die anderen finden diese Entscheidung genau aus diesem Grund falsch. Denn Instagram, Youtube und Co. sind heute wichtiger für die Karriere den je - vor allem als "GNTM"-Siegerin! Wir können nur gespannt abwarten, wie Simones Karriere nun ohne die Hilfe von Social Media weitergeht.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.