Anzeige

Eine eigene Webseite – wie geht das?

Korbach: Korbach | Nicht nur Firmen auch immer mehr Privatleute sind mit einer eigenen Webseite im Internet vertreten. Sie stellen ihre Familiengeschichte vor, berichten über ihr Hobby, betreiben eine Ratgeberseite, bloggen und vieles mehr. Die Beweggründe und behandelten Themen sind so vielfältig wie das Leben. Haben Sie sich auch schon gefragt, wie man das macht?

Im Grunde braucht man nur drei Dinge:

Hoster
Ein Hoster ist eine Firma die Webspace, das ist Speicherplatz im Internet auf dem die Webseite hinterlegt ist, zur Verfügung stellt. Außerdem kümmert sie sich um die Anmeldung des Namens z.B. www.meine-seite.de. Das kostet etwa so viel wie ein Zeitschriftenabonnement (3-5 €/Monat).

Software
Es gibt viele Möglichkeiten eine Seite zu erstellen. Die Zeiten, in denen man dafür zwingend eigene Programmiersprachen lernen musste, sind vorbei. Lassen Sie sich also von seltsamen Bezeichnungen wie HTML, PHP, CSS, SQL und sonstigen Begriffen nicht verwirren. Zumindest wenn alles mal eingerichtet ist, braucht man das nicht mehr. Sogenannte Content Management Systeme (CMS) machen das Erstellen leicht. Wer am Computer einen Brief schreiben kann, kann das auch. Passende Software (z.B Joomla!) gibt es kostenlos.

Inhalte
Lachen Sie nicht! Das ist weitaus der schwerste Part, den Ihnen auch niemand abnehmen kann. Nur Sie wissen was und worüber Sie schreiben wollen, haben die richtigen Bilder zum Text und vor allem die Lust es zu tun. Es ist damit etwa so, wie einen Bericht für myheimat zu erstellen.

Wenn Sie es also angehen wollen, lassen Sie sich nicht abschrecken. Es gibt genügend Literatur und Informationen im Internet. Gern zeige ich Ihnen (Privat, Verein, Kleingewerbe) auch wie es geht und helfe Ihnen über die Anfangsschwierigkeiten hinweg. Nur Mut, eine eigene Webseite ist kein Hexenwerk.
0
1 Kommentar
715
Marco Kersten aus Altenburg | 08.12.2012 | 14:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.