Anzeige

Frühjahrs-Ausstellung in Kassel 2017

Dieses Fahrrad konnte man kaufen.
Gestern (11.03.2017) haben meine jüngste Tochter und ich die Frühjahrs-Ausstellung (die findet, wie auch die Herbst-Ausstellung, jedes Jahr statt) in Kassel besucht.

In den 11 Hallen wurde so einiges gezeigt, was man evtl. "haben muß oder möchte" oder auch nicht. Und an einigen Ständen bekam man auch Kostproben, z. B. Saft, Wein, Sekt, schottischen Whisky, Käse, Wurst, Brot und Kuchen.

Wir haben die Hallen und Stände mit den PC-Spielen, Autos (für uns sahen die Autos wie in jedem normalen Autohaus aus), Werkzeugen, Reinigungs-Utensilien, Medizinisches, Mode, Lederwaren, Koch-und Back-Utensilien nur kurz angesehen, da sie für uns nicht so interessant waren. Bei den Koch-und Back-Vorführungen herrschte so ein Andrang, so daß man nur sehr wenig sah (ans Fotografieren war gar nicht zu denken).
Uns haben mehr die Hallen bzw. Stände mit den Nähmaschinen,Stoffen, den Blumen, den Deko-Artikeln, Bastelartikeln sowie die Schmuck-Stände (u. a. Mineral- und Heilsteine) interessiert.

Und sehr interessant war auch der Stand "Nationalpark Kellerwald", wo einige (ausgestopfte) Tiere gezeigt wurden, die im "Nationalpark Kellerwald" leben. Von diesen Tieren habe ich auch ein paar Fotos gemacht. Die Tiere waren zwar nummeriert, aber die Info's dazu hingen leider in einem Schnellhefter an der Seitenwand und ließen sich nicht so gut fotografieren (der eine oder andere myheimatler wird aber trotzdem wissen, wie sie heißen).

Ganz besonders interessant war die Halle, in der es "very british" zuging. Dort haben wir uns auch am längsten aufgehalten. Die meisten Fotos entstanden in der "Blumen-Halle", dort war es auch am ruhigsten.

Die Ausstellung findet dieses Jahr vom 04.03.2017 bis 12.03.2017 in der Zeit von 9.30 Uhr bis 18 Uhr statt.
Wir waren gestern um 9.30 Uhr dort und an den 3 Kassen herrschte schon Hochbetrieb. In den Hallen verteilte sich das Ganze dann erstmal, aber gegen 11 Uhr wurde es richtig voll. Und als wir uns gegen 14.30 Uhr wieder zum Auto begaben, strömten die Menschen immer noch (teilweise mit Kinderwagen) in Scharen zum Eingang.
2
1
1
1
2
1
1
1
1
2
1
1
1
1
1
2
3
1
2
3
2
1
1
1
1
1
1
1
1
3
2
1
1
1
1
2
1
1
3
3
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
3
4
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
6 Kommentare
46.388
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 12.03.2017 | 13:43  
13.364
Margit A. aus Korbach | 12.03.2017 | 14:47  
46.388
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 12.03.2017 | 16:04  
13.364
Margit A. aus Korbach | 12.03.2017 | 16:22  
7.748
Jost Kremmler aus Potsdam | 12.03.2017 | 17:28  
13.364
Margit A. aus Korbach | 12.03.2017 | 18:02  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.