Anzeige

“DSDS” 2019: Momo Chahine kennt Pietro Lombardi schon

Momo bei DSDS (Foto: Mikrophon Bühne_by_Jens Erbling_pixelio.de)

Momo Chahine sehen wir heute Abend bei DSDS. Er hofft darauf, den Zettel für den Recall zu bekommen. Als er vor die Jury tritt, erkennt Pietro den Teilnehmer wieder. Die beiden kennen sich nämlich.

“Deutschland sucht den Superstar” ist 2019 zurück. Schon zwei Castings gab es und wie immer haben wir verrückte Vögel und ziemlich talentierte Musiker gesehen. Heute geht es in die dritte Runde und neue Kandidaten hoffen darauf, der Gewinner von DSDS 2019 zu werden. Einer von den Stimmen, die wir zu hören bekommen, gehört zu Mom Chahine. Er muss, im Gegensatz zu den anderen, besonders gut abliefern. Warum? Weil Pietro den Sänger bereits kennt.

Daher kennt Momo Chahine Pietro

Mit “Ich laufe und “Je ne parle pas francais” tritt Momo Chahine heute vor Xavier Naidoo, Oana Nechiti, Dieter Bohlen und Pietro. Momo geht optimistisch in das Casting und hofft natürlich, dass er eine Runde weiterkommt. Vielleicht hilft es ihm ja, dass er Pietro bereits kennt. Da Momo schon ein paar Songs von ihm gecovert hat, standen die zwei bereits via Social Media im Kontakt. Der DSDS-Gewinner hat also bestimmte Erwartungen an Momo. Ob er diese erfüllen kann, zeigt sich um 20.15 Uhr bei DSDS auf RTL.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.