Anzeige

Informationsveranstaltung: Tag des offenen Stromspeichers im Landkreis Augsburg

Das Landratsamt Augsburg ruft in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie (DGS) den Tag des offenen Stromspeichers(Open Akku) aus. Am Sonntag den 14. Juli, bieten begeisterte Speicherbesitzer interessierten Besucherinnen und Besuchern Zugang zu ihren Solarakkus und informieren über ihr Leben mit einem Batteriespeicher.

Am Aktionstag gibt es jede Menge Informationen rund um verschiedene Speichersysteme in Verbindung mit einer Photovoltaik-Anlage. Solarakkus sind tatsächlich wahre Kraftpakete für die lokale Energieversorgung durch sauberen Sonnenstrom. Fragen wie „Warum habe ich einen Stromspeicher?“ „Wieso gerade dieses Modell? „Wie aufwändig sind Pflege und Wartung des Speichers?“ „Welche Vorteile bietet mir ein Speicher?“ werden von den Speicherbesitzern beantwortet.

Ziel des Aktionstags ist, interessierte Besucherinnen und Besucher über die verschiedenen Speichersysteme und deren positive Effekte in Verbindung mit einer Photovoltaik-Anlage zu informieren. Denn Energiespeicher sind kluge Lösungen für die lokale Energieversorgung.

Über Schwaben lacht die Sonne öfter als im Bundesdurchschnitt. Die Nutzung von Solarenergie ist deshalb eine enorme Chance für die ambitionierten Klimaschutzziele unseres Landkreises: Bis 2030 sollen die CO2-Emissionen um 55 Prozent sinken–im Vergleich zu 2009. Rund 14.000 PV-Anlagen sind bereits im Landkreis Augsburg installiert. Und es sollen noch mehr werden, weil sich Photovoltaik wieder richtig lohnt! In Kombination mit Batteriespeichern kann die solare Unabhängigkeit Realität werden.

Interessierte Besucher können sich beim Landratsamt Augsburg unter der Telefonnummer 0821/31022613 oder der Emailadresse klimaschutz@LRA-a.bayern.de anmelden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.